1. Wann wirkt ein Mann arrogant?

    Welches Verhalten finden Frauen bei Männern arrogant? Welche konkreten Situationen habt ihr erlebt? Worin liegt der Unterschied zwischen Arroganz und Schüchternheit?

    Ich (m,29) werde leider anfangs gerne mal für arrogant gehalten, wenn mich jemand noch nicht so gut kennt. Da sich das nach näherem Kennenlernen aber immer legt, glaube ich, dass ich zwar in der Tat anfangs arrogant rüberkomme (Gestik/Mimik), es aber eigentlich nicht bin (sondern eher schüchtern).

    Nun hat man ja selbst keinen unbefangenen Eindruck von einem selbst. Daher würde ich mich über die Schilderung konkreter Situationen freuen, in denen euch arrogantes Verhalten bei Männern negativ aufgefallen ist.

    Gruß an alle!
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 15.02.2012
    • Gast
    Ich habe festgestellt das Ärzte so einen Eindruck verschaffen. Aber denn wenn man sie kennengelernt hat dann ist das auch vorbei. W31
     
    • # 2
    • 15.02.2012
    • Gast
    Ich (w) denke, dass man durch ein Lächeln/kleine Gesten klar machen kann, dass man eben nicht arrogant, sondern nur etwas schüchtern ist. Das wirkt oft Wunder, denn es ist in der Tat nicht immer einfach, zwischen Arroganz und Schüchternheit/Unnahbarkeit zu unterscheiden, wenn man jemanden noch nicht gut kennt.

    Ansonsten ist es mir noch nicht passiert, dass Arroganz wirklich gegen mich gerichtet war. Vielleicht, weil ein Mann, dem ich nicht schlank/hübsch/intelligent genug bin, gar nicht mit mir reden würde?
    Was mir aber schon einige Male passiert ist, ist, dass ein Mann sich in meiner Anwesenheit arrogant gegenüber Dritten verhalten hat, z.B. eine abfällige Bemerkung über die Verkäuferin gemacht hat, ect. Das ist für mich inakzeptabel und so jemand ist für mich sowohl als Partner, als auch als Freund nicht vorstellbar.
     
    • # 3
    • 15.02.2012
    • Gast
    Normalerweise passiert das auch nicht. Ich bin nicht arrogant - also wird mir auch nicht mit Arroganz begegnet. Begegnet man mir mit Arroganz - reagiere ich entsprechend.

    Gegenüber Dritten bin ich niemals arrogant, allerdings schon mal jemandem gegenüber, von dem ich wusste, dass er sich hinter meinem Rücken kurz nach Beendigung unseres Beziehungsbeginns aus sehr negativ über mich ausgelassen hat (Kleidungsstil etc.)
    Das schien ein Grund für ihn gewesen zu sein, dass er die Beziehung beendet hat - warum mir nicht selber sagen? Und vor allem: Wie kann er das nach so kurzer Zeit beurteilen?

    Ich hätte ihm meine Meinung gerne persönlich ins Gesicht gesagt, musste mir aber leider anders helfen, weil er jedes weitere Gespräch abgelehnt hat.
    Übrigens auf sehr arrogante Art und Weise - am Telefon. Es ist nicht zu beschreiben, man muß es erlebt haben. Mir käme so ein Verhalten niemals in den Sinn.

    Sonst habe ich eigentlich weniger arrogante Männer als arrogante Frauen erlebt.
     
    • # 4
    • 15.02.2012
    • Gast
    Hallo,

    im wesentlichen sicherlich nichts anderes als die gleichen Dinge, für welche Frauen von Männern als eher arrogant eingestuft werden.

    m38
     
    • # 5
    • 15.02.2012
    • Gast
    meine erfahrung ist, das selbstbewusstsein und selbstsicherheit oft für arroganz gehalten werden. ich wurde auch schon für arrogant gehalten, bin es aber überhaupt nicht, was mir, ähnlich wie bei dir, nach näherem kennen lernen auch gerne erzählt wurde.

    eine andere sache ist wohl, WER einen anderen menschen arrogant hält. da gibt es ja diesen spruch "selbstbewusstsein sieht nur von unten arrogant aus". auch wenn dieser spruch abgeschmackt ist, denke ich trifft er zu. die menschen, die mich für arrogant hielten, waren ausnahmslos sehr selbstunsicher. Daher wohl auch der vermehrte eindruck der ärzte.

    mein liebster ist auch arzt und ist sehr selbstbewusst. ich kann mir gut vorstellen, dass manche ihn für arrogant halten, was ich jedoch nicht tue.

    w45
     
    • # 6
    • 15.02.2012
    • Gast
    Ich bin auch Medizinerin und werde nicht für Arrogant gehalten eher für Verrückt im Positiven sinne ;) ich bin wie ich bin und wer der Ansicht sein sollte mich Arrogant zu finden - Tschüss da ist die Tür ;) das ist so ein Quatsch das ich lachen muss. Jeder Mensch tickt anders und warum sollte man den Menschen nicht Kennenlernen um hinter die Fassade zugucken? Mein Bruder ist RA und der ist Arrogant ;D aber durch und durch und seine Partnerin noch ne Nummer schlimmer und sie ist FRISEURIN mit leib und Seele und trotzdem ein Sehr Liebevoller Mensch. W32



     
  3. ich kenne den begriff arroganz nur als kompensierung eines minderwertigkeitskomplexes.
    arrogant wirkt ein mensch, wenn er seine leistungen und sich selbst, als betont/übertrieben wichtig darstellt. die leistungen der mitmenschen aber werden als eher unbedeutend gesehen und dargestellt.

    da ärzte sich gern als kleine götter darstellen, werden sich sicher oft als arrogant empfunden.
    zum test: geht mal zu einem arzt und erzählt ihm was ihr habt...und zwar mit einer klaren diagnose.
    da trennt sich dann die spreu vom weizen;-)
     
    • # 8
    • 15.02.2012
    • Gast
    Ich glaube nicht, dass es etwas mit Selbsbewusstsein zu tun hat. Ich finde vielmehr, dass es um das Umgehen miteinander geht.

    Wie rücksichtsvoll gehe ich mit meinen Mitmenschen (allen, sowohl dem vemeintlichen Schnösel als auch der Kassiererin bei Aldi) um? Schenke ich ihnen Respekt? Ein Lächeln? Bin ich z.B. hilfsbereit?

    Ich habe Freunde, die sehr selbstbewusst, aber auch Freunde die ausgesprochen schüchtern sind. Und ich muss wirklich sagen, dass ihr Selbsbewusstsein nichts mit meiner Sympathie für sie zu tun hatte als ich sie kennenlernte.

    Als ich zum Beispiel einen mittlerweile sehr guten Freund kennenlernte dachte ich zuerst: Du meine Güte, er ist sehr laut, sehr präsent wenn er den Raum betritt, kommt aus sehr reichem Hause, trägt "entsprechende" Kleidung, und geht mit seinen "Jungs" nicht gerade zimperlich um. Aber als er sich mir vorstellte war er sehr aufmerksam, hat mir zugehört, mich "umsorgt" und mir immer das Gefühl gegeben willkommen zu sein (obwohl ich zu diesem Zeitpunkt zu einer Gruppe Unbekannter als "fünftes Rad" hinzugekommen war).

    Ein sehr schüchterner Freund von mir hingegen sagt in der größeren Gruppe -sogar unter vielen Bekannten und Freunden- kaum etwas, wird schnell rot und weiß nie so recht was er sagen soll.
    Trotzdem "schafft" er es zu Lächeln und so eine durch und durch positive Ausstrahlung zu haben.

    Ich glaube es liegt am Lächeln. Und um den Respekt, den man seinen Mitmenschen entgegen bringt.

    Es wird sowieso viel zu wenig gelächelt. Wenn ich durch die Stadt gehe und einfach mal so lächle reagieren die Menschen zumeist irritiert und fragen sich wahrscheinlich, ob sie mich irgendwo her kennen müssten, anstatt sich einfach über ein nettes Lächeln zu freuen. Sehr schade!
     
    • # 9
    • 15.02.2012
    • Gast
    richtig,mein Arzt wirkt überhaupt nicht so,er ist ca mein Alter und mein Gynäkologe und er ist weder Eingebildet noch irgend etwas anderes,ganz Normal und Locker in der Art einen Smalltalk oder auch Sprüchen gehören schon dazu wenn ich da bin. Also demnach kann ich es auch nicht zustimmen - Ärzte sind meiner Meinung nach nicht Arrogant das trifft denn wohl eher auf den Dönerladen um die Ecke zu.

    w31

    <MOD: Bitte Zitate grundsätzlich vor den eigenen Antworten. Danke!>
     
    • # 10
    • 15.02.2012
    • Gast
    Viele angestellte Großbudenanwälte treten arrogant auf - bekommt man Ihre Chefs ans Telefon geht´s auf einmal wieder einigermaßen kollegial und lockerer zu. Ansonsten habe ich den Eindruck dass vor allem jüngere Berufseinsteiger (männlich wie weiblich, so Mitte Ende 20) zu solchem Verhalten tendieren. Bei den alten Hasen findet sich solches Verhalten weniger. Die uralten Hasen überzeugen durch die Gelassenheit des Alters. m 42
     
    • # 11
    • 15.02.2012
    • Gast
    Richtig finde ich die Bemerkung weiter oben, dass Arroganz mit dem Umgang miteinander zu tun hat, nicht unbedingt mit gesteigertem Sebstbewusstsein.

    Was ich als die absolute Arroganz eines Mannes mir gegenüber betrachte, ist dieses: wir sitzen zusammen, er fragt mich etwas, aber ich merke dass es ihn garnicht interessiert. Während ich antworte, schaut er auf die Uhr, aus dem Fenster, auf sein i.Pad oder Telefon oder sonstwohin. Inmitten eines Satzes von mir unterbricht er mich mit der Bemerkung er müsste jetzt mal dringend telefonieren.

    Solche Dinge eben, von denen man meint, dass einigermaßen "wohlerzogene" Menschen das nie tun würden.
     
  4. Ich empfinde es als arrogant, wenn ein Mann mir gegenüber kurz angebunden ist/ein Gespräch abwürgt. Es gibt außerdem den arroganten/abfälligen Blick.

    Wenn du sehr gutaussehend bist, wirst du ggf. schnell für arrogant gehalten.

    Gast #2 hat Recht: Wenn du möglichst un-arrogant wirken willst, dann lächle möglichst viel. Sei freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit, interessiert an Personen und Vorgängen, begeistert. So was geht auch im Rahmen von Smalltalk, wenn man jemanden noch nicht so gut kennt.

    Viel Erfolg!
     
    • # 13
    • 15.02.2012
    • Gast
    Interessant, da mir das auch schon bei Frauen passiert ist. Allerdings habe ich sie nicht als arrogant eingestuft, sondern eben nicht mit einer besonders guten Kinderstube gesegnet. Ich hatte oft den Eindruck, diese Personen wussten meist gar nicht, warum mich so etwas stört. (Obwohl das natürlich schon eine mangelnde Fähigkeit sich zu hinterfragen zeigt, also im Wortsinne "arrogant")
     
    • # 14
    • 15.02.2012
    • Gast
    Sie sollten sich dort keine großen Gedanken machen.

    Man hört oft Frauen über ein "arrogantes A-Loch" schimpfen und wenn man sie dann drei Wochen später wiedertrifft und ihr sagt: "oh das ist ja der Kerl wieder " "Ja, wir sind jetzt ein Paar." Auch gibt es genug Geschichten von Ehepaaren "Ich habe ihn ja erst total gehasst, so ein arroganter Sack."

    Ein Mann kann auf Brautschau gar nicht arrogant genug sein.
     
    • # 15
    • 16.02.2012
    • Gast
    Wenn man mit seinem Verhalten Andere auf negative Art und Weise und zu seinem eigenen Vorteil 'überfährt'. Ich finde Männer, die ganz besonders aufgesetzt 'einen auf cool machen' sehr überheblich.
    Diejenigen, die den Eindruck erwecken, sie könnten ohnehin jede haben und jetzt ist ihr Blick (sei dir deines unermesslichen Glücks bewusst!) zufällig gerade auf dich gefallen. Horror.
     
    • # 16
    • 16.02.2012
    • Gast
    Also ich kann #14 überhaupt nicht zustimmen. Bist ein Mann, oder? ;-)
    manche glauben sie könnten gar nicht cool genug sein, aber bei mir fällt diese Sorte gleich durchs Raster. Mit solchen "Taktiken" kann ich gar nichts anfangen, ist doch eher kontraproduktiv.
    w, 27
     
    • # 17
    • 05.03.2012
    • Gast
    Das kenne ich aus eigener Erfahrung nur zu gut. Durch Unsicherheit/Schüchternheit trete ich sehr Selbstsicher auf und das wirkt auf viele arrogant. Vile die mich schon lange und gut kennen sagen mir dass sie sich als sie mich das erste mal sahen dachten:"Mein Gott, was für ein arrogantes A-Loch"

    Wer sich die mühe macht mich näher kennen zu lernen, wird ohnedies angenehm überrascht sein.
    Also mach Dir nicht allzuviele Gedanken, Du bist auf keinen fall allein mit diesem Problem.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)