Status der Frage:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    • Frage
    • Gast
    • 04.09.2010

    Vorliebe für Leder

    Liebe Forenteilnehmerinnen, wie steht Ihr zu einem Mann, für den es sexuell anziehend ist, wenn seine Freundin gelegentlich einen Lederrock oder einen Ledermantel trägt. Es klappt auch ohne wunderbar. Es ist quasi die Kür oder das Sahnehäubchen.
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • Antwort 1
    • Martina
    • 04.09.2010
    Na, ich würde mal mit ihm shoppen gehen.
     
    • Antwort 2
    • Gast
    • 04.09.2010
    Ist doch schön. Shoppen - ne gute Idee!
     
    • Antwort 3
    • Gast
    • 04.09.2010
    Soll er mir einen Ledermantel oder Rock schenken, dann ziehe ich ihn gerne für ihn an! Verstehe nicht was schlimm daran ist, für mich sind alle sexuellen Phantasien unter Erwachsenen! in Ordnung, die freiwillig praktiziert werden...
     
    • Antwort 4
    • carlo30
    • 05.09.2010
    Wäre ich eine Frau, würde ich vertikal zu ihm stehen und horizontal zu ihm liegen. Allein das Knien wäre mir mit Lederrock oder Ledermantel zu anstrengend.
     
    • Antwort 5
    • Frederika
    • 05.09.2010
    Na ja, wenn alles andere passen würde, würde es am Lederrock oder Ledermantel gewiss nicht scheitern. Das erscheint mir ein vergleichsweise harmloser Fetisch zu sein.
     
    • Antwort 6
    • hanjo58
    • 05.09.2010
    Zumindest der Ledermantel wäre für meine optischen Begierden zu lang.
     
    • Antwort 7
    • Christian2010
    • 05.09.2010
    Hier ist der FS:

    Merci für Euer Feedback.

    @Frederika: Ich bin zugegebenermaßen neugierig, wer Du bist. Nicht wegen des Beitrags von Dir, den Du soeben eingestellt hast, sondern wegen Deiner Beiträge, die hier schon oft zu lesen waren und die oft "normal" im positiven Sinne klangen.
     
    • Antwort 8
    • Gast
    • 05.09.2010
    Was ist denn an Leder so toll? Das ist meistens chemisch stark verunreinigt und riecht etwas streng. Oder ist es die Schuhcreme oder das Imprägnierspray, was so anmacht? Wie siehts mit Lederschuhen aus?
    Was ist in Deiner Kindheit mit Dir passiert oder woher kommt dieser alltägliche Fetisch?
     
    • Antwort 9
    • Gast
    • 06.09.2010
    Also ich finde es auch nicht schlimm und wenn man es einer neuen Freundin schonend beibringt wird sie dies sicherlich auch toll finden. Zum Beispiel indem man ihr sagt, dass man Lederröcke vom Aussehen her total schön findet (ohne dabei den sexuellen Reiz anzusprechen), also anfangs nur erwähnen das man Lederröcke von der Optik her schön findet. Dann wird sie sicherlich mal einen Lederrock tragen und wenn sie dann erstmal erfährt wie leidenschaftlich du dadurch werden kannst, wird sie mit Sicherheit nicht abgeneigt sein gerne Lederröcke zu tragen.
     
    • Antwort 10
    • Gast
    • 06.09.2010
    Billige Lederklamotten, die chemisch hoch belastet sind, würde ich auf der bloßen Haut nicht tragen. Wenn mein Partner mich mit hochwertiger Lederkleidung ausstattet, dann gerne. Ich selber würde mir die Teile nicht kaufen, da mir Lederkleidung, außer bei Schuhen, nicht so gut gefällt.
     
    • Antwort 11
    • Gast
    • 07.09.2010
    Eigentlich dürften in der Hälfte aller Haushalte überhaupt keine Lederwaren anzutreffen sein.

    Es gibt doch so viele tierliebe Menschen, die sich niemals vorstellen könnten die gegerbte Haut eines toten Tieres als Kleidungsstück oder als Gebrauchsgegenstand im Haushalt zu nutzen. Einen Veganer oder Vegetarier müsste es gar ekeln. Echte Tierschützer müssten den Lederrock oder Ledermantel nachträglich noch in aller Form bestatten.
     
    • Antwort 12
    • Gast
    • 07.09.2010
    Ich bin tierlieb, mag aber trotzdem Leder (am besten natürlich, wenn es aus artgerechten Haltung stammt). Leder haben schon unsere Vorfahren als Kleidung benutzt. Unethisch finde ich es erst, wenn die Tierhaltung (was heute leider oft der Fall ist) tierquälerisch ist. Aber ansonsten hab ich auch als Tierfreundin keine Einwände. Schließlich hab ich auch Schuhe aus Leder (und schätze sie sehr, mehr als meine Synthetikexemplare) und Lederjacken mag ich sehr. Es käme halt dann sehr auf das Modell an und was mann sich dann konkret vorstellt, ob ich da mitmache. Aber prinzipiell hätte ich da nichts dagegen.
     
    • Antwort 13
    • Gast
    • 24.08.2011
    Mein Mann steht auch total auf Leder. inzwischen besitze ich drei Roecke, den neuesten davon seit Anfang des Jahres. Ich trage diese Roecke im Prinzip gerne, habe aber ein bisschen Angst um mein Image, daher beschraenke ich es auf gelegentliches Tragen in der Oeffentlichkeit. Anders war es allerdings im Urlaub voriges Jahr. Ich denke, ich habe meinen Mann vorher nie so gluecklich erlebt - und wir sind immerhin schon seit 14 Jahren ein Paar.
     
    • Antwort 14
    • Gast
    • 26.08.2011
    Ich m stehe auch auf Leder.
    Allerdings ist mein Glück, wenn meine Frau nach Leder riecht.
    Hohe Stiefel, wenn danach die Füsse und Beine duften.
    Der Geruch macht mich wahnsinnig.
    Verstehe das selbst nicht. hätte mich bei jeder andern Frau gestöhrt.
    Mit zunehmendem Alter hat das angefangen mir zu gefallen.

    Aber das muss überhaupt nicht sein, es freut mich einfach speziell.
     
    • Antwort 15
    • Gast
    • 27.08.2011
    Wie ich soeben in einer bekannten Modezeitschift gelesen habe, ist Ledermode der Trend.
    Egal ob Rock, Kleid, Bluse, Hose,Shorts u.s.w., alles in Leder ist in.
     
    • Antwort 16
    • Gast
    • 18.01.2013
    Hallo, trage als Mann unheimlich gerne enge Lederjeans.Kein Fetisch ,aber das Gefühl und der Geruch ist toll. Frauen in engen Ledersachen (egal ob Hose oder Rock)finde ich besonders schick.
    Ein Knielanger enger Leder-Pencilskirt mit weißer Bluse ist doch ein elegantes Outfit.
     
Bereits Mitglied? Hier klicken.
Ihre E-Mail-Adresse wird vertraulich behandelt
Mit Klick auf „Jetzt kostenlos anmelden" gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen. Der Zusendung von Angeboten per Mail kann ich jederzeit unter Kundenservice[at]ElitePartner.de widersprechen.
Status der Frage:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.