1. Trennt er sich für mich?

    Vor zwei Monaten habe ich einen Mann kennengelernt, der mir seit drei Wochen den Hof macht. Ich lebe von meinem Ehemann getrennt und habe einen kleinen Sohn.
    Der neue Mann und ich haben uns seit dem Kennenlernen ein paar Mal getroffen, vor zwei Wochen zum ersten Mal geküsst. Ansonsten texten wir über SMS. Er schreibt mir leidenschaftliche Nachrichten, von wegen ich sei seine Traumfrau etc. Von ihm weiß ich, dass er geschieden ist, auch mit Kindern (fast erwachsen), die letzte Beziehung zu einer Frau vier Jahre her. Bei unserem letzten Date vor wenigen Tagen eröffnete er mir nun, dass er aktuell liiert ist! Das hatte er mir während unserer intensiven Datingphase seit drei Wochen verschwiegen. Die Beziehung zu seiner Freundin sei nur noch platonisch und es gäbe keine Intimitäten mehr. Er sei durcheinander wegen mir und bittet um Zeit.
    Ich bin geschockt, da ich so langsam dabei war, mich zu verlieben. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mich niemals so auf ihn eingelassen. Was soll ich machen? Seine Affäre will ich nicht sein. Ich sagte ihm, er soll sich entscheiden und mit der Freundin Schluss machen, bevor es mit uns weiter geht. Wie stehen die Chancen, dass er das tun wird?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Da erlebst du gerade DEN Klassiker ...
    Da hast du bisher alles richtig gemacht. Na ja ... noch besser wäre, ihn in den Wind zu schießen, weil er nicht ehrlich zu dir war und seine Freundin betrügt. Leider hängst du aber gefühlsmäßig schon tief drin. Das hat dieser unehrliche Mann leider hingekriegt.
    Wenn er wirklich wollte, könnte er es sofort tun. Er ist ja nicht verheiratet. Glaubst du, er bleibt freiwillig mit der - angeblichen - platonischen Freundin zusammen, nachdem er seine "Traumfrau" - so hat er dich doch genannt - gefunden hat?
    Findest du nicht auch, dass der eine miese Nummer mit dir - und auch mit ihr - abgezogen hat? Je länger ich schreibe, umso mehr komme ich zu dem Schluss, dass du ihn lieber vergessen solltest. Was kannst du von einem Mann erwarten, der schon am Anfang nicht ehrlich ist?
     
  4. Ich sage dir was ich denke von ihm, nichts Gutes, er hat dich bewusst reingelegt, so dass ich ihm kein einziges Wort mehr abnehmen würde und dass er seine Freundin platonisch liebt, das kannst du vergessen, er möchte ein Doppelleben leben, ich an deiner Stelle würde sofort den Kontakt abbrechen und Ende! Wer einmal lügt lügt immer! Er wird wegen dir nicht Schluss machen mit seiner Freundin, wenn er das täte, was er garantiert nicht tut, so wäre es auch nicht gut für dich, denn das Spiel geht so weiter, irgendwann wird er dann mit dir Schluss machen wegen einer anderen, das machen typische Warmwechsler, von einer Affäre zur nächsten Affäre!
     
  5. Hallo,
    Ich käme mir verarscht vor. Der lügt da herum.
    Auf wiedersehen, der nächste bitte!
    Das entspricht nicht meinem Bild von einem Mann, den ich als Mann respektieren würde.

    Willst du das überhaupt noch?
    Du hättest dich nie darauf eingelassen, wenn du es gewusst hättest.
    Warum dann jetzt doch noch?
    Und von wegen "Du bist meine absolute Traumfrau"... Muss man dazu überhaupt noch was sagen. Das sind Aufreissersprüche aus der Mottenkiste. Er wollte halt mal seinen Marktwert testen.
    Jetzt kennt er ihn und urplötzlich ist er ganz verwirrt und braucht Zeit.
    Zeit vs. Traumfrau.
    Ganz grosses Kino ist das, nichts weiter.

    Also wenn du in einer Beziehung weiterhin angelogen werden willst, würde ich mich drauf einlassen.

    LG
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  6. Wie die Chancen stehen, kann dir niemand sagen. Jedenfalls hast du die richtige Entscheidung getroffen. Bei der solltest du auch bleiben.

    Seine Partnerin wird vermutlich gar nicht wissen, dass ihre Beziehung eine platonische ist...
     
  7. Dazu wäre ein Blick in die Kristallkugel notwendig. Ich finde es aber gut, dass du ihm klar gesagt hast, was du von ihm brauchst. Ansonsten wäre ich jetzt an deiner Stelle erst einmal sehr vorsichtig und würde genau hinhören was er sagt. Er hat die Beziehung mit dir auf Basis einer Unehrlichkeit angebahnt, das ist kein Anfang, der dabei hilft, Vertrauen zu wecken.
     
  8. Liebe FS,

    wenn du sicher sein willst, welche Frau er wirklich favorisiert und wenn du keine Affäre sein willst, stelle ihn vor die Entscheidung.

    Kann er sich nicht entscheiden, würde ich sofort den Kontakt abbrechen und mir einen Mann suchen, der frei ist und vor allem, der nicht von Anfang an lügt, indem er sich als Single ausgibt und in Wirklichkeit liiert ist. Da er seine jetzige Partnerin belügt, indem er sich mit dir trifft und Zärtlichkeiten austauscht, kannst du davon ausgehen, dass er dich ebenso belügt.

    Sage ihm, er könnte sich ja wieder melden -, in einer angemessenen Zeit natürlich, denn ewig musst du ja nicht auf ihn warten, - wenn er wieder ein freier Mann ist.
     
  9. Liebe FS,
    die Chancen liegen ungefähr auf der Null-Linie. Warum? Ergibt sich zwangsläufig aus der Reihenfolge seiner Informationen, dass Du auf Affärenkurs bist:
    Dass er gebunden ist, wusste er ja, bevor er Dich angebaggert hat. Er hat es gezielt verheimlicht bis er Dich am Haken hatte.
    Er ist vermutlich deutlich älter und affärenerfahren. Er weiß, die wofür Du nach gescheiterter Ehe empfänglich bist, daher das Traumfrau-Gelaber.
    Denk' einfach mal nach: belügt jemand so gezielt einen Menschen über seinen Beziehungsstatus, wenn er vor diesem Respekt hat und so tiefe Gefühle, dass er ihn schadlos halten will? Ganz sicher nicht.

    Ach, der Klassiker - nur platonisch, seit Ewigkeiten keinen Sex. Da ist er wohl im akuten Notstand und Du sollst Abhilfe schaffen.
    Wenn er keinen Sex mit ihr hat, wieso ist er dann mit ihr liiert - ist nur pkatonisch? Da stimmt ja wohl was nicht.
    Er lügt Dich an, genauso wie er Dir seine Partnerschaft verschwieg.

    Gib' ihm die Zeit, sein "Durcheinander zu klären und zwar in der Art, dass Du keinerlei Kontakt zu ihm hast - keinerlei Antwort auf sein Geschreibsel bis er meldet: er hat sich getrennt.
    Wenn Du ihn trocken legst in Sachen Aufmerksamkeit, hat er den Kopf frei und kommt schneller zu einer Entscheidung.

    Lass' Dich auf einen Betrüger ein und er wird Dich als nächstes betrügen. Dazu gibt es grad einen Parallelthread.

    Jetzt weißt Du es, also Kontakt für immer abbrechen. Er hat Dich schon beim Kennenlernen belogen und Dir suggeriert, dass seine letzte Beziehung 4 Jahre zurückliegt.
    So jemand sucht immer nur seinen Vorteil und wird Dich immer belügen. Lässt Du Dich auf ihn ein, bist Du das nächste Opfer seiner Unbeständigkeit und Verlogenheit. Das solltest Du Dir immer klar machen.

    Du hast ein kleines Kind. Willst Du dem eine unglückliche und instabile Mutter zumuten?
    Nichts anderes kommt dabei raus, wenn frau sich mit solchen charakterschwachen Männern einlässt.
     
  10. Vergiss ihn. Versuche bloß nicht, es zum Laufen zu bringen. Warte nicht. Zieh Deiner Wege. Wenn er Dich liebt, sorgt er für Ordnung. Die Lüge gleich am Anfang finde ich aber so unverzeihlich, dass ich ihn auch nach Ordnung nicht zurücknehmen würde. Such Dir einen ehrlichen Partner!
     
    • # 9
    • 09.05.2018
    • void
    DAS nimm als Leitsatz für Dein weiteres Handeln. Nicht Deine Gefühle, die aufgrund falscher Tatsachen entstanden sind. Ihr hattet eine scheinbare Beziehungsanbahnungsphase mit falschen Grundlagen, wenn man von dem ausgeht, was Du glaubtest. Wieviel von ihm war Lüge, damit Du nicht abspringst? Ist es der Mann, für den Du ihn hieltst?

    "Trennt er sich für mich" ist die falsche Frage. Die Frage, die ich mir stellen würde, ist: Will ich einen Mann als Partner, der sich nicht von mir trennt, wenn ihm die Beziehung nicht mehr gefällt, sondern sich erstmal ne andere Frau anlacht und guckt, wie es mit der so wird.

    Ob er nun lügt und doch noch Sex hat mit seiner Freundin oder nicht, wer weiß.

    Mit welcher Begründung vor Dir selbst ist so ein Mann jetzt doch ein geeigneter Partner für Dich, wenn Du Dich nie drauf eingelassen hättest, wenn Du die Wahrheit gekannt hättest?
     
  11. Ich finde deine Reaktion wirklich gut. Das Einzige, um was er sich zu kümmern hat, ist, sich zu trennen und dich nicht vollzuquatschen, dass er daheim eine platonische Beziehung hinplätschern lässt. Ein Mann hat sich mit so einer Aussage selber kastriert.

    Ich würde meine Abneigung stärker zeigen, indem ich wirklich auf Distanz gehe, nur noch kurz und knapp antworte, ihm nichts Tiefsinniges mehr aus meinem Leben erzähle, meine Antworten kürzer als seine ausfallen lassen, und ihn nicht mehr an meinen Plänen oder Alltagsabläufen teilhaben lasse. Er darf gerne im Dunkeln bleiben. Und zwar so lange bis er Ergebnisse abliefert und schreibt, dass er sich getrennt hat und mit dir eine Zukunft anfangen will, weil du die beste Entscheidung seines Lebens bist und er irgendwas in seinem Leben falsch gemacht hat. Aber dann müsste er wirklich vorlegen und abliefern und ein Knaller-Mann sein, und Bäume ausreißen. Das wird er nicht sein und nicht machen. Ganz sicher. Das tun schon verliebte und freie Männer viel zu selten. Dass er jetzt plötzlich die Erleuchtung bekommt, ist mehr als unwahrscheinlich.

    ... Bewerte den Kuss nicht über. Das beste Zaubermittel bei sowas ist, gleich bei nächster Gelegenheit wieder einen Mann küssen, um das Gefühl abzumildern. Das ist der effektivste Schutz, um seinen Kopf und sein Herz nicht von solchen Männern stehlen zu lassen. Küsse sind austauschbar.

    Solche Männer sind eine Belastbarkeit für die Nerven einer jeden Frau:
    Egal wie du reagierst, den Typ hast du doch eh im Kasten wie ein Clown, der immer wieder aufspringt. Er wird sich wieder melden von Zeit zu Zeit und sei es nur, um deinen Status abchecken oder zu fragen, wie es dir geht, an seinem Status wird sich allerdings nichts ändern. Solche Männer bleiben auf ihren Standpunkten hängen und wollen sich nicht verändern. Sie probieren es immer wieder bei dir, und wiederholen immer wieder das Selbe, weil sie darauf setzen, eine Frau doch noch mit ihrem fehlenden Niveau manipulieren zu können.

    Für dich heißt es nur: Hart bleiben und zwar sehr lange, bis es in deine Richtung läuft. Du kannst nicht mehr machen. Du bist ihm entgegen gekommen, er weiß, woran er bei dir ist. Er meint, du bist seine Traumfrau, für eine Traumfrau setzt man aber alles in Bewegung und manche gehen dafür über Leichen.

    Was er in Wirklichkeit meint ist: Du bist eine Traumfrau, weil du eine freie, unabhängige Frau bist und frei über dein Ding im Leben entscheiden kannst. Du hast alles, was er nicht hat, weil er in einem Käfig lebt.
     
  12. Ich stimme zu: weg mit dem!

    Wie oben schon jemand treffend bemerkte: er wusste ja, bevor er mit dir anbandelte, dass er liiert ist. Also hat er wissentlich, willentlich und vorsätzlich in Kauf genommen, seine Partnerin zu betrügen, nein, mehr noch, er hat es forciert.und dich zusätzlich noch in diesen Sumpf mit reinzuziehen. Dich psychisch zu belasten. Das macht man nicht mit Menschen, die man wirklich gern hat.

    Weiterhin auch von mir die selbe Frage: wenn du dich doch - hättest du es eher gewusst - niemals darauf eingelassen hättest, warum spielst du dann jetzt mit dem Gedanken?

    An deiner Stelle wäre bei mir sofort der Ofen aus, ich würde mir den Mund mit Kernseife ausspülen, weil ich jemanden geküsst habe, der so viel Fäkalien labert. Man kann viel mit mir machen, ich halte auch viel aus und bin sicher ziemlich tolerant, aber Anlügen und Verheimlichen geht für mich gar nicht. Ich lass mich dich nicht verarschen, und du hoffentlich auch nicht. Wenn du jetzt drauf einsteigst, dann zeigst du, dass man es mit dir machen kann.
     
  13. Richtige Vorgehensweise. Der Mann könnte allerdings "immer" erstmal was neues suchen und sich dann trennen. Ich würde mal prüfen, ob er bei seiner Scheidung auch erst was neues hatte und dann die Trennung eingeleitet hat. Chancen? Drehen wir es herum. Wenn er sich nicht trennt, hast Du nichts verpasst...
     
  14. Ganz knall hart.

    Er hat Dich in einer grundlegender Sache, die für Dich relevant gewesen wäre, angelogen.
    Könntest Du ihm noch vertrauen?
    Ich nicht, also Haken darunter.

    Nein, er wird sich nicht trennen, er ist ein Weichei, Lügner und verkauft Dich für Dumm.
    Brich den Kontakt ganz und gar ab.

    So einem habe ich mal gedatet, nach 4 Dates erfuhr ich es auch, dass sein Getrennt lebend Status anders aussah, als was man so darunter versteht.
    Tat weh, war da schon ziemlich verliebt...

    Er ist, dass weiß ich woanders her, immer noch "glücklich" mit seiner Frau zusammen.

    Pass auf Dich auf.

    W.48
     
  15. Ich kann den anderen nur zustimmen. Beende es. Diese Lüge ist so unverzeihlich, da wäre bei mir sofort der Ofen aus.

    Nach ein paar Mal treffen schreibt er dir Liebesschwüre, angeblich bist du seine Traumfrau. Klingt wie der hier oft beschriebene Strohfeuermann - kurzes Aufglühen, aber ebenso schnell vorbei.

    Und natürlich läuft mit seiner Freundin nichts mehr, na klar. *Ironie off*
    Das ist auch ein typischer Satz, den Fremdgänger benutzen um das Gewissen ihrer Geliebten zu beruhigen.
     
  16. DER klassiker in diesem Forum, wie @Cassel und alle anderen schon schreiben. Im Prinzip gibt es nicht anderes hinzuzufügen. Ich würde ihn, wenn überhaupt, mal fragen, wie es zu seiner Scheidung gekommen ist. Wahrscheinlich war seine damalige Ehefrau auch nur noch platonisch...immerhin hat er sich scheiden lassen..und ist dann auf den Geschmack gekommen. Dann die jetzige Nochfreundin oder eben nicht "Noch"...Der dürfte sein Leben gerne so weiterführen, aber ohne mich.
    Also, verabschiede Dich von ihm, Du hast im Prinzip alles richtig gemacht. Hellsehen können wir alle nicht. Alles Gute für Dich, liebe Bluete.
     
  17. Völlig richtig.
    Ich würde jetzt nicht unbedingt davon ausgehen, dass dieser Mann wieder einer dieser Affärensucher ist. Ebenso gut könnte er ein Warmwechsler sein.
    Aus seiner Sicht wäre es dann natürlich von Vorteil, wenn er dich erst näher kennenlernen (prüfen) könnte, bevor er sich für (oder gegen) dich entscheidet. Da möchte er natürlich nicht das Risiko eingehen, dass du eigentlich gar nicht so toll bist und er am Ende ohne eine Frau dasteht.

    Heißt im Umkehrschluss aber auch, dass seine Beziehung soo schlecht nicht sein kann, wenn er erst ausgiebig prüfen muss, ob du vielleicht noch mehr zu bieten hast als sie.
    Für dich ist das die unausgesprochene Aufforderung, dich zu beweisen, dich anzustrengen, um ihn zu kriegen. Quasi den Jackpot, für den er sich wohl hält. Das ist schon ziemlich manipulativ, egal ob geplant oder unabsichtlich. Er setzt dich in Konkurrenz zu seiner Freundin und hofft, dass du dir ein Bein für ihn ausreißt.

    Mir wäre das zu viel Druck und zu dumm. Wenn seine Beziehung so schlimm ist, erwarte ich, dass er sich trennt. Männer sind ja auch nur Menschen, und manchmal muss erst ein neuer Mensch ins Leben treten, damit einem bewusst wird, dass man nicht glücklich ist. Halte ich für legitim. Sobald aber dieses Bewusstwerden stattgefunden hat, sollte auch die Trennung erfolgen.
    Du hast korrekt gehandelt, bleib dabei.
     
  18. Das widerspricht sich:
    Wenn es so ist, dann war das erste eine faustdicke Lüge, denn ein Beziehungsende ist etwas anderes als eine Fortsetzung ohne Intimität. Oder er hatte auch schon damals noch eine Freundin nebenher.

    Oder aber, es ist alles ganz anders. Bei einem so widersprüchlichen Bild würde ich erst einmal klären wollen, ob das mit dem „aktuell liiert” überhaupt so geäußert wurde. Vielleicht ist das ja nur Interpretation, und die Worte waren eigentlich völlig andere.
     
  19. Eine sehr interessante und schlüssige Interpretation.

    Liebe bluete, du steckst in der Scheidung, hast ein kleines Kind, brauchst Unterstützung, suchst Liebe und willst wieder Glücklichsein. Da kannst du so einen halbseidenen Mann echt nicht gebrauchen. Klammer dich nicht an eine schöne Illusion, auch wenn es sich gut angefühlt hat, wieder verliebt zu sein. Sei tapfer und demütig, dass du gesund bist und ein süßes Kind hast. Stelle dich auf eigene Füße, hab Spaß am Leben und mit deinem Kind, pflege Freundschaften und lerne, mal ne Weile allein zu sein und den Alltag allein zu rocken. Du schaffst das. Dann brauchst du über solche Kerle gar nicht nachdenken, deine Zeit und Kraft verschwenden. Auch wenn du ihn noch eine Weile durch die rosa Brille siehst: Er ist ein unverbindlicher und obendrein unehrlicher Mann, ganz sicher nicht der Jackpott, für den er sich hält und ist noch immer dabei, ne richtig miese Nummer abzuziehen. Es gibt ganz viele ehrliche, liebenswerte Kerle, such dir so einen, nachdem du selbst wieder im Reinen mit deiner Trennung und deinem Leben bist.
     
  20. Nicht einmal dann, wenn Du ihn "bekommen" solltest würde ich Dich beglückwünschen, denn: ein prominentes Beispiel: Gerhard Schröder heiratet ein 5. Mal und ließ sich zuvor von Doris Schröder-Köpf scheiden. Diese hat ihn der Hillu Schröder ausgespannt. Und Hillu hat ihn direkt von Anne Taschenmacher übernommen......

    Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du seine jetzige Partnerin wärest? Warum glaubst Du, würde er sowas mit Dir nicht tun?? Denk mal darüber noch.
     
  21. Deine Frage wird dir niemand beantworten können, statistisch gesehen haben Affärenfrauen aber nur eine geringe Chance , dass sie das Rennen um den Mann gewinnen.
    Ich kann mich den Meinungen der anderen Foristen nur anschließen.
    Ja, du hast bisher alles richtig gemacht, ich würde allerdings noch weitergehen und die Sache mit dem Mann komplett beenden.
    Die Frage ist doch: wie willst du überprüfen, ob tatsächlich Schluss ist mit der anderen Frau? erzählen kann man vieles. Gibt die Frau dir eine Bestätigung, kannst du mit ihr sprechen? Hast du weiterhin Vertrauen in seine Glaubwürdigkeit? Trotz aller Verliebtheit, hast du deinen Verstand nicht ausgeschaltet.
    Liebe lebt doch auch von Vertrauen. Kannst du das noch haben?
     
  22. Ein erneuter Hilfeschrei von der Front "ein Frauen Sammler hat mich rein gelegt" - Hier steckt immer der Wunsch hinter, zu hören, dass doch noch alles gut werden kann.

    Aber was soll schon gut werden. Wenn er tatsächlich von seiner Frau zur aktuellen Geliebten wechselt, wird mittelfristig aus der aktuellen die alte Geliebte die durch Frischfleisch ersetzt wird. Der Mann wird sich nicht ändern, denn er geht quasi einer Sucht nach.
     
  23. Was ich denke:
    Du kannst davon ausgehen, dass der Mann auch dich so lange platonisch hält, bis du nachgibst. Er hat ja Zeit. Vielleicht überlegst du es dir ja irgendwann anders mit einem kurzen Techtelmechtel und er kann ja nicht weg. Wenn er 5 Jahre eine platonische Beziehung führen kann und sein Ziel ist, die nächsten Jahre oder immer so weiter zu machen, dann kann er das auch locker bei dir die nächsten 5, 10 oder 15 Jahre machen. Genauso wie Fremdgeher 20 Jahre bei einer Frau bleiben und halt mitnehmen, was über die Jahre so in den Weg fällt. Er wird sich immer mal wieder melden, um anzutesten, wie offen und einfach zu bedienen du bist. Machen Männer gerne und darin sind sie verdammt beständig.

    Ich würde diese Bezeichnung "Traumfrau" eher als Beleidigung sehen. Er kennt dich gar nicht?! Darauf hätte ich ihn mal aufmerksam gemacht und flößt vielleicht etwas mehr Respekt ein, und dass du nicht dumm bist. Er kennt nur deine tolle Hülle, aber das spricht dafür, dass er ein Flachtaucher ist und kein Tiefgang hat, wie die meisten Männer, die nur aufs Äußere schauen.
    Traumfrauen sind für Männer häufig die Frauen meiner Beobachtung nach, die sich unterschwellig unterordnen und klein machen, um toll zu sein. Sei gehen mit den Männern jahrelang "mit" und werten sich selber gerne ab. Trotzdem werden diese Traumfrauen regelmäßig betrogen und verlassen ...
     
  24. Dann sein auch jetzt konsequent.

    Aber sein Süßholgeraspel schmeichelt Dir, außerdem hast Du Angst alleine zu bleiben. Da nimmt Frau dann auch alles und jeden, egal ob verlogen oder nicht.

    m, 39
     
  25. Wie hast du ihn den kennengelernt? Zufall oder hat er aktiv nach einer Frau gesucht. Bei zweiterem wäre die Antwort für mich klar. Seit drei Wochen macht er dir den Hof - wie denn? In welchem Zusammenhang hat er dir von seiner Scheidung und der vergangenen Beziehung erzählt und wann? Ist die aktuelle Dame eher so ein F+ Ding oder leben sie zusammen und seit wann gibt es sie in seinem Leben. Ich finde, die Gesamtumstände solltest du schon genau betrachten.
     
  26. Verarbeite erst einmal komplett die Trennung von deinem Ehemann und ohne dich direkt in die nächste Beziehung zu stürzen. Zwei Monate erst kennst du einen neuen Mann und fängst direkt an dich zu verlieben? In den Erstbesten der dir über den Weg läuft? Wie bedürftig ist das denn???

    Mein Rat: Bleibe allein und sorge dich ausschließlich um deinen kleinen Sohn. Der braucht deine Energie und Fürsorge. Gedanken an einen anderen Mann, der dich obendrein emotional "frisst" sind dabei völlig fehl am Platz.

    Als ich mich 1998 von meinem Ehemann habe scheiden lassen hatte ich jahrelang keinen Bock auf einen neuen Kerl. Ich war mir wichtig, auch die Verarbeitung einer Ehe die gerne bis zum Lebensende hätte dauern können. Aber so ist das halt im Leben, es kommt meistens anders als man denkt.

    Auf eigenen Füßen stehen macht nicht nur unabhängig, sondern stärkt auch das Selbstbewusstsein und versetzt dich in die Lage, das Leben und die Menschen um dich herum realistisch zu sehen. Direkt bei deren ersten Ton bist du in der Lage sie richtig einzuschätzen. Egoistische Dummschwätzer wie deinen Schwarm sortierst du dann direkt aus.

    Somit, konzentriere dich auf einen Mann: deinen Sohn!
     
  27. Dann gib ihm die Zeit. Dh Kontaktabbruch, teile ihm das mit er soll sich sortieren und wenn er klar ist, darf er sich melden.- In der Zeit darfst du auch andere Männer kennenlernen. Und ich glaube nicht, dass er sich für dich entscheiden wird. Das dient dazu, dass du dich nicht weiter in ihn verliebst, um ihn kämpfst usw. -
     
  28. Danke für alle Eure Antworten! Hilft mir sehr, die Sache realistisch zu sehen.

    Kurz noch mehr zum Hintergrund: Trennung von meinem Mann schon 1,5 Jahre her, Scheidung demnächst. Lebe seit 1,5 Jahren allein mit Kind. Den “Neuen” hab ich durch Zufall kennengelernt, in einer typischen Alltagssituation. Seinen “Beziehungsstatus”, also den bis vor vier Jahren, kannte ich seit dem ersten Tag. Er meinen auch. Das hat sich im Gespräch aus der Situation so ergeben. Ich suchte gerade keinen Mann, aber wie es so ist, wenn man es am wenigsten erwartet...

    Die aktuelle Freundin ist die Nachfolgerin der letzten Beziehung.

    Bin mir nicht sicher, ob ich es wirklich mit einem geübten Bullshitter zu tun habe oder das Ganze für ihn einfach unglücklich gelaufen ist.

    Kontaktabbruch vollzogen und läuft jedenfalls!
     
  29. Eine Beziehung ist nichts,was "passiert" oder "sich ergibt".Er hat sich bewusst für eine Beziehung entschieden,mit bestimmter Frau.Willst du einen Mann, der Beziehung nicht so ernst nimmt und schnell mal wechselt,wenn es nicht so läuft,einen, der nicht einsam sein will und von Frau zu Frau springt?
     
  30. Dann kann ich sogar verstehen, dass er es nicht gleich erzählt hat. Macht man ja auch nicht unbedingt bei jedem.Erst einmal warst du ja nur eine Zufallsbekanntschaft und vielleicht hatte er auch erst mal kein Interesse an dir als Partnerin. Wenn er seine Angelegenheiten geregtelt hat, dann würde ich ihm eine Chance geben...
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)