1. Soll ich in seine Stadt fahren?

    Hallo,

    ich schreibe gerade mit einem sehr gutaussehenden Mann. Wir sind dann auf Whats App umgestiegen und er hätte gerne, dass ich in 120km entfernt in seiner Stadt besuchen komme.

    Würdet ihr das machen? Meine Freundinnen sind geteilter Meinung. Einige finden das "billig", der Mann müsse sich bemühen. Andere finden das völlig okay, da er mehr arbeiten muss als ich.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Hallo,

    ich finde die Formulierung "er hätte gerne" seltsam...
    Jeder muß arbeiten, daher wäre ein Kompromiss
    (Treffen in der Mitte auf neutralem Boden) eine durchaus
    denkbare Lösung.
    Wenn Du aber mehr als ein Trefen willst, dann versteht
    Ihr euch schon richtig ;)
     
  4. aha er hätte gerne! Was willst denn du wenn ich fragen darf?
    Bei mir wäre er unten durch mit dieser Aussage. Ich bin für Fairness, also beide gleiche Strecke und das ist bei 120 km völlig berechtigt. Wenn du mit dem Auto fährst, brauchst du pro Strecke wenn es gut läuft 1h und mit den Öffentlichen sicherlich mehr.Das allein wäre mir zu blöd.

    Ein Mann muss "Gentleman" sein und meisstens kommen sie die ganze Strecke zur Frau grfahren, sofern das Interesse groß genug ist. Oder man einigt sich auf ein Treffen auf halber Strecke. Das was dein Date macht ist ein Test. Er wird sich danach immer so benehmen und immer nur nehmen wollen, anstatt geben. Da wäre ich vorsichtig. Ich habe jetzt auch bei mir die Bilanz gezogen. Alle Männer, die mir entgegen kamen waren viel netter. Die anderen wo ich mehr fahren musste, waren Paschas und Machos.

    Andere Frage. Hast du einen Plan wie es weitergeht? Das wird eine Fernbeziehung/We-Beziehung werden. Hast du dir das überlegt?
     
  5. Hi,

    ich wuerde mich erstmal auf halber Strecke in einem Café treffen wollen.
    Wenns dafür bei ihm nicht reicht, hat er auch keine Zeit oder Lust für Beziehung in die beide! investieren.
    Aeussere diesen Wunsch.
    Lehnt er ab hast Du Klarheit und eine halbe Tankfüllung für eine Luftnummer gespart :)
     
  6. Das sehe ich auch auch so.
    Wenn er sich nicht mal um ein erstes Date bemühen braucht, wirst du immer in der Bitterstellerposistion bleiben. Als Ausrede immer der Job. Entweder hat er wirklich nie Zeit oder er ist zu bequem. Ist das was für dich?

    Wenn er so super aussieht, ist er es wohl gewohnt, dass die Damen springen.

    Das würde ich ihm gleichmal abgewöhnen. Da würde ich klarmachen, dass ich auf Gentlemen stehe und diesbezüglich konservativ bin und keine Fernbeziehung suche. Daher leider keine Zeit habe.

    Schönes Aussehen ersetzt keinen guten Charakter...
     
  7. Ich bin in der Gleichen Situation und bei uns war es von Anfang an klar, dass er zu mir kommt und das obwohl er auch mehr arbeitet als ich. Aber er macht das sehr gerne für mich, also das erste mal würde ich nicht zu ihm kommen sondern würde wollen das er zu mir kommt, bin da eben altmodisch. Aber es kommt auf dein Gefühl an wenn es für dich wirklich kein Problem ist und es sich gut anfühlt dann kannst du natürlich auch zu ihm fahren.
    Ich wünsche dir alles Liebe!
     
  8. Er möchte sich nicht so gerne in der Mitte treffen. Ich habe das schon vorgeschlagen, aber der feine Herr möchte sich wohl alle Optionen offen halten und bei Gefallen das Date gerne zu sich verlagern...

    Er hatte mit 38 Jahren erst eine Beziehung von knapp einem Jahr. Denke er ist beziehungsunfähig. Angeblich arbeitet er so lange und viel... naja das tut Angela Merkel auch und hat sogar eine Ehe vorzuweisen.
     
  9. Ich hatte neulich auch einen Autounfall... am Ende der Woche schrieb er mich an "Na Auto wieder heile?".
    Spätestens da hätte man anbieten können, zu mir zu fahren!

    Übrigens muss ich berufsbedingt täglich zwei Stunden mit dem Auto pendeln... er wohnt und arbeitet in derselben Stadt...
     
  10. Na, damit ist wohl alles klar ;-)
    Dann bleibst du sicherlich besser zu Hause und widmest dich anderen Dingen/Menschen.

    VG
    w55
     
  11. Hi,
    Ich finde "der Mann muss sich bemühen" völlig überholt, und sich in der Mitte treffen je nach Standort etwas kleinkariert. Ich kann dich verstehen, dass du keinen Erstinvest machen möchtest, aber dann wirkt das wirklich nur noch extrem kalkuliert, was springt für mich raus,ab wann kommt mein Return of Investment?
    Es ist etwas anderes, sich in Vorpommern auf halber Strecke im Nichts zu treffen, oder in einer dichter besiedelten Gegend,.wo es auch nette andere Städte gibt, wo dann ca. 1h Fahrt pro Nase keinen Übernachtungszwang erfordert.
    Allerdings klingt "sehr gutaussehender Mann" schon so, dass du davon ausgehst, dass es nur für einen ONS reicht, und dass dann der Mann wenigstens in Sachen Bequemlichkeit die Kosten übernimmt, wenn er Sex dafür bekommt. Sorry, aber so wirkt das einfach auf mich.
    Wenn man ernsthaft von einer Person überzeugt ist - soweit das per Schriftverkehr möglich ist - dann sind 120km zwar schon eine gewisse Entfernung fürs erste Kennenlernen, aber von nix kommt nix, ne?
    Meine Empfehlung: lass es, für eine Beziehung scheint das Geplänkel nicht zu genügen.
    w35
     
  12. Wenn Du das so empfindest und so über ihn schreibst, dann ist doch Deine Entscheidung gefallen.

    Dann lass es und sage ab.
    Du musst Dich nicht daten.

    W,49
     
  13. Wow, klingt ja nach einem tollen Fang....
    Warum genau willst du dich überhaupt mit ihm treffen, wenn sich das schon rauskristallisiert hat?
    Ich würde nie im Leben hinfahren, wenn schon klar ist, es geht ihm um die Möglichkeit "das Date zu sich zu verlagern". Hallo? Und halbe Strecke dürfte ja wohl ein guter Kompromiss für beide sein. Wenn jemand schon so erwartet, dass der andere kommt, würde mich das abschrecken. Egal, wer da Mann oder Frau ist. Wahrscheinlich denkt er sich, er kann sich aufgrund seines Aussehens alles erlauben. Wäre nix für mich.

    w, 35
     
  14. Das ist in Zeiten der Gleichberechtigung eine durchaus bemerkenswerte Argumentation. Vor solchen Frauen habe ich keinen Respekt.
     
  15. Warum stellst du überhaupt die Eingangsfrage, wenn du so über ihn denkst?

    Prinzipiell finde ich es abhängig von den Rahmenbedingungen absolut unproblematisch auch beim ersten Date zum Mann zu fahren. Wenn ich allerdings auch nur ansatzweise so über einen Menschen denken würde, würde ich mir gar nicht die Frage nach einem Treffen stellen.
     
  16. Bleib bei Deinem Wunsch!
    Durch das Setzen gesunder Grenzen gleich zu Beginn sortiert Du Schmarotzer gleich zu Beginn aus und ersparst Dir Zeit, Energieverlust und Herzschmerz.

    Und wenn er will Du kommst zu ihm schreibst Du: ah Suesser, gehts um Sex? Um das gleich klar zustellen: ich suche Sex UND Beziehung.
    Vielleicht hörst Du dann nix mehr von ihm :) und sparst NOCH mehr Zeit...
     
  17. Würde ich persönlich nicht machen.
    Beim ersten Treffen gehe ich sicher nicht mit einem fremden Mann nach Hause.. Vielleicht bin ich da übervorsichtig, aber du kennst ihn doch garnicht.
     
  18. Merkel ist auch geschieden. Und wie deren Ehe aussieht... Naja... Kinder hat die Frau ebenfalls keine. Ob sie jemals geliebt wurde?

    Suche Dir keine Vorbilder, sondern sei Dir Deiner selbst bewusst.

    Und frage Dich ob Du eine Fernbeziehung führen möchtest...

    m, 39
     
  19. Ich habe diesen samstag auch ein date. Wir wohnen 50km entfernt voneinander. Ich bin völlig bereit zu ihr zu fahren, muss aber dazu sagen dass ich erwarten würde das sie vorschläge macht wohin es geht (sie wohnt ja dort). Natürlich wäre ich auch gerne bequem und würde fragen ob sie zu mir kommt (hätte auch den vorteil dass ich mich hier auskenne) aber denke dass kommt schon nicht gut an wenn man darauf "besteht" dass sie hierher kommen soll.

    Bei 120km würde ich es mir gut überlegen. Ich als Mann finde es schon echt komisch von ihm... entweder is er sehr "faul" oder will dass du bei ihm übernachtest.
     
    • # 18
    • 21.01.2019
    • void
    Wie hat er das denn formuliert? Hat er Dich zu irgendwas eingeladen oder sollst Du nur nach Büroschluss auf dem Parkplatz warten?
    Ist das nicht ein bisschen schnell geschlussfolgert? Oder dauerte die Beziehung nicht so lange?
    Vielleicht könnte dann der Eindruck doch richtig sein - er gibt sich überhaupt keine Mühe in einer Beziehung und passt die Frauen so ein in sein Leben, dass er keinen Finger krumm machen muss. Deswegen gibt es bislang erst eine kurze.
     
  20. Hätte... ja. Vielleicht hat er sich auch gedacht, dass dir das Pendeln nichts ausmacht und du gerne Auto fährst oder vielleicht hast du dich sogar in der Richtung geäußert.?... Gedankenlesen sollte man nun auch nicht erwarten.

    Aber ja... ein Gentleman ist er definitiv nicht und großes Interesse scheint er nicht zu haben.

    Völlig unabhängig davon wäre das doch der perfekte Anlass FÜR DICH gewesen, ihm mitzuteilen, dass du ja leider keine Möglichkeit hast, zu ihm zu kommen mangels Auto.

    Wenn er dann Diskussionen angefangen hätte, dass du mit der Bahn fahren kannst, wäre die Sache für mich spätestens erledigt, egal wie hübsch er ist.

    Was will Frau mit so einem Charakter?

    Ich denke dein Gefühl sagt dir das Richtige: er will es bequem haben, ohne irgendwelche Anstrengungen in Kauf zu nehmen.

    Und nein sowas wird nicht besser. Frage dich ernsthaft ob du so einen Charakter als Partner willst.

    Das er hübsch aussieht nutzt dir absolut null, wenn er sich so verhält.
     
  21. Ich würde das niemals machen, bei mehr als 50 km treffe ich mich grundsätzlich auf halber Strecke in einem öffentlichen Lokal Kaffee ca. 1 Std. z.b., würdest du zu ihm fahren, kann ich dir genau sagen, was dann geschieht, du wirst ihm immer hinterherrennen müssen, er wird nie zu dir kommen, er wird nie Zeit haben, er schiebt seine Arbeit vor, alles Dinge und Virwände, die dir das Leben schwer machen, mit diesem Typ Mann, willst du das?
    Wenn er nicht bereit ist auf halber Strecke, vergiss ihn, das Aussehen allein kann niemals ein Kriterium sein, für eine Beziehung, die große Enttäuschung ist jetzt schon vorprogrammiert, achte auf dich und,auf die Augenhöhe!
     
  22. Soll ich dir mal verraten wie ich so eine Situation handhabe.
    Ich warte erst einmal ab, ich lasse mir Zeit jemanden kennen zu lernen. Warum muss das immer alles so plötzlich passieren. Schleich dich doch mal langsam heran. Dann wirst du für dich selber herausfinden was richtig ist und was falsch ist.
     
  23. Ich frage mich, warum du den Kontakt nicht längst abgebrochen hast. Ich fände allein den Vorschlag, dass DU als Frau beim ersten Treffen den GANZEN Weg zu ihm kommen sollst, schon unverschämt und irgendwie unseriös, und würde hier wahrscheinlich schon abbrechen. Du hast ihm noch eine Chance gegeben und hast vorgeschlagen, euch in der Mitte zu treffen - was ich wegen der Emanzipation gerade noch vertretbar finde. Wenn er das aber ablehnt und weiterhin darauf besteht, dass du in seine Stadt kommst, will er entweder nur das Eine oder sich keinerlei Mühe geben. In beiden Fällen hat er meiner Meinung nach nur noch eine Absage und keinen weiteren Gedanken mehr verdient.
     
  24. Er meinte, wir gehen erst was trinken und schauen dann, was noch so passiert... und ich könnte bei ihm schlafen...
     
  25. Gilt aber doch auch für ihn, ne?

    Es ist eine Sache, sich ABZUSTIMMEN, wo man sich treffen soll oder zu VERLANGEN, dass jemand angedackelt kommt und Null Kompromissbereitschaft vorliegt. Das ist eine Charakter- und Wertschätzungsfrage und ist Geschlechter-unabhängig.
     
  26. Ich gestehe: ich wollte mich gar nicht in meiner Stadt treffen.
    Selbst bei 260.000 Einwohner, trifft man immer auf Menschen die man kennt.
    Hier hat mal eine Foristin geschrieben, sie hatte ca 100 dates....
    Verteilt auf die schönen Lokation, da hätten wahrscheinlich schon die Kellner Tipps gegeben: letztens warst Du viel entspannter, zieh beim nächsten Mal wieder die blaue Bluse an....

    Halbe Strecke fand ich immer völlig ok, je nach Arbeitszeit oder Staugefahr anpassen....
    Das mag ich am liebsten....
    Gleichberechtigung schon bei den Kilometern.

    Ich bin keine Prinzessin und will auch keinen Prinzen.

    Nein liebe FS, doch noch schnell erkannt und Haken dran.
    Gut gemacht
     
  27. Sehr gut, das habe ich immer so gemacht und würde ich wieder so machen, ich lasse mir sehr viel Zeit zum Kennenlernen bevor es zum ersten Date kommt, den Menschen von innen her, wie er tickt kennenzulernen, ist weitaus wichtiger als ausschließlich nur sein Foto, seine Fassade. Sich ausführlich auszutauschen beim Schreiben, Fragen stellen, telefonieren, das ist esum den Menschen kennen zu lernen und beim ersten Date dann in die Augen schauen, ich lasse mir genügend Zeit für das erste Date, egal wie die überwiegende Mehrheit hier meint, unerfahrene Leute möchten immer schnell ein Date, ich gehörte und gehöre nicht zu diesen Leuten.
     
  28. Diesen beiden Sätze reichen eigentlich schon, um dir abzuraten. Von deiner Vermutung, dass er sich alle Optionen offen halten möchte, einmal ganz abgesehen ...

    Vor einigen Monaten hattest du schon mal eine Frage gestellt - falls ich mich jetzt nicht völlig irre - wegen eines anderen Mannes, dessen Verhalten ebenfalls zu wünschen übrig ließ.
    Es geht nicht um Rosinenpicken, Prinzessinnengehabe oder sonstige Dinge, die den Frauen von dem einen oder anderen Mann ganz gern mal vorgehalten werden (selbst dann, wenn es m. E nicht angebracht ist). Aber man möchte sich schon wenigstens geschätzt fühlen dürfen. Fühlt Frau sich aber nicht, wenn der Mann sich zurücklehnt und (von Anfang an) Frau machen lässt.

    Liebe FS, du musst das nicht machen. Du musst überhaupt nichts machen, was du nicht willst. Im Grunde ist es selbst deinen Ärger nicht wert.
     
  29. Hm, warum sagst du "der feine Herr"? Das klingt auch von deiner Seite nicht nach wirklichem Interesse. Warum lässt du dich überhaupt darauf ein, wenn es dir doch eigentlich jetzt schon nicht passt?
     
  30. Schöner vielbeschäftigter Mann hin oder her. Ich würde nicht hinfahren. Soll er mal schön kommen oder eine andere Idee auflegen, wenn er ein Treffen in der Mitte nicht möchte.
    Männer waren früher Jäger und Sammler. Das Mammut kam auch nicht zu ihnen und bat drum, erlegt werden zu dürfen.
    Ansonsten würde ich das auslaufen lassen. Gibt noch mehr schöne Männer da draußen. Und auch welche mit schönen Ideen und schönen Seelen, denen Frau nicht hinterherfahren muß.
    Zieh Dich nett an und hab´ in der Zeit und mit dem Geld, das Du sparst, eine schöne Zeit.
    Weißt Du, die Frauen suchen aus, nicht anders herum. Es wurden schon Königreiche für sie aufgegeben.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)