1. Profilcheck: weiblich, Verwaltungsangestellte, 44 Jahre

    Hallo,
    ich frage mich, wie mein Profil auf den Lesenden wirkt.

    Meine Fotos und das was ich von mit halte und geschrieben habe.

    Sind welche Grammatikfehler zu finden?

    Über ein Check freue ich mich sehr :)

    Schöne Grüsse
     
  2. Hallo Molie,
    ich bin bzgl. Deines Profils hin und hergerissen. Deine Fotos finde ich super, und "sympathisch" ist als Beschreibung für deine "äußere Erscheinung" stark untertrieben. :)
    Von den Fragen jedoch, beantwortest Du im Prinzip nur zwei, nämlich "Ich kann es nicht leiden, wenn..." und "Am wichtigsten in meinem Leben ist mir..." Auffällig ist, dass Du die Frage nach dem, was Du nicht leiden kannst, am ausführlichsten beantwortest.
    Die Antworten auf die restlichen Fragen empfinde ich als, sorry, nichtssagend. Wenn Du z. B., wie Du schreibst, keine Träume, sondern ausschließlich Ziele hast, so beschreibe doch ein paar Deiner Ziele.
    Vielleicht beantwortest Du auch noch die ein oder andere zusätzliche Frage...

    In Dein Profil haben sich einige Grammatikfehlerchen eingeschlichen. Aber irgendwie finde ich das in Deinem Fall sympathisch. Vielleicht auch deswegen, weil Du anscheinend nicht hier aufgewachsen bist. :) Meine Korrekturvorschläge schicke ich Dir per Nachricht über Dein Profil!

    Ich hoffe, damit kannst Du etwas anfangen...
    VG Thomas
     
    • # 2
    • 08.03.2018
    • DLIT
    Wirkt soweit gut.
    Mit dem dritten, bzw zweiten in der unteren Kategorie, Foto nichts anfangen. Sind da die Haare extrem streng nach hinten gebunden, oder kurz? Wenn kurz... sehr großer Fehler.

    Unter "ich kann es nicht leiden" hast du einen Fehler yup :p

    Ansonsten würde ich paar mehr Fragen beantworten, eine öde 0815 Plattheit habe ich nicht entdeckt... außer "Das Wohlergehen der Menschen die mir WICHTIG sind" aber da du noch mehr geschrieben hast, passt das.
     
    • # 3
    • 09.03.2018
    • ErwinM
    Die Antworten sind kurz und knackig und nicht absoluter mainstream, was gut ist. Die Liste bei Was Du nicht leiden kannst ist leider viel zu lang und überwältigt alles andere! Kürze sie auf eine knackige Aussage. So wirkst Du insgesamt mieselsüchtig, was Du aber definitiv nicht zu sein scheinst.
    Weiters kannst Du sicher attraktiv statt sympathisch angeben.
    Viel Erfolg!
    ErwinM, 48
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)