1. Profilcheck: weiblich, Industriekauffr. i.R., 65

    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    ich bin seit fast 2 Monaten Mitglied bei EP und mache mir nun echt Gedanken, ob dieser Entschluss nicht ein falscher war.
    Denn egal, ob ich "Likes" verschicke, ob ich passende Zeilen schreibe, ob ich Fotofreigaben sende, es kommt einfach nichts zurück. Manchmal eine Verabschiedung, aber das war es dann auch schon. Wieder andere lesen gar nicht erst.
    Ich selbst habe genau eine (!) Anfrage bekommen.
    Profilbesucher sind entweder sehr viel jüngere oder auch sehr viel ältere Männer, die in keinster Weise meinen Suchkriterien entsprechen. Und auch davon gibt es nicht sehr viele...
    Nun frage ich mich ernsthaft: Ist das alles, was ich hier erwarten kann?
    Ich dachte, gerade die Bezahlfunktion und das Matching bewirkt schon eine höhere Quote an passenden oder gefallenden Kandidaten...
    Da kommt ja auf jeder kostenlosen Börse mehr an Angeboten (die allerdings auch meist nicht meinen Vorstellungen entsprechen)! Aber immerhin.....hatte ich über ein kostenloses Portal schon mal einen Freund kennengelernt. Bin also nicht völlig ungeübt im Online-Dating...
    Habe auch hier bereits einen Profilcheck eingestellt, der zwar von nur einem Mitglied beantwortet wurde, aber das nicht unbedingt negativ. Ich denke auch nicht, dass ich unattraktiv "rüberkomme" - bin das auch im RL nicht so gewohnt.

    Liegt es also an meinem Alter...oder daran, dass hier mehr jüngere Menschen einen Partner suchen? Oder daran, dass es viele Mitglieder gibt, die keinen Beitrag zahlen und somit auch sich gar nicht melden "können"...?

    Jedenfalls bin ich sehr verunsichert und möchte um eure Meinungen oder Erfahrungen bitten.

    Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Hei-Ke, 65
     
  2. Ich vermute, in Deiner Altersklasse ist das Internet weniger beliebt und bei etwas älteren Männern eher noch weniger....
     
  3. Liebe Hei-ke,
    dass in unserem Alter die Anzahl der Männer abnimmt, die eine Partnerin suchen, ist doch unstrittig. Nach meiner Meinung gehört etwas Geduld dazu, den Richtigen zu finden. Die Männer jenseits der Sechziger haben eine größere Auswahl als wir. Die schauen sich auch bei den 50+ um, was wir Frauen eher selten machen. Nur Mut, Du wirst mit etwas Geduld bei EP schon den richtigen Partner finden oder der findet Dich. Du sollst auch weiter den ersten Schritt machen und mit einer witzigen und netten Botschaft Aufmerksamkeit erzeugen. Hier habe ich schon oft gelesen, dass die Männer schreibfaul sind. Schau Dir mal die Profile an. Die sind häufig erbärmlich nichts sagend. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald einen liebenswerten Partner findest.
     
  4. Das galt vielleicht noch vor 20 oder 30 Jahren, aber nicht mehr 2019.
    Ich habe z.B. 1980 Informatik studiert und habe eventuell mehr Ahnung vom Internet, als ein 20jähriger.

    Meine Mütter ist fast 80 und hat auch sehr viel Ahnung vom Internet, aber das passt halt manchen nicht.
    Das Internet ist ja nur für die Jungen und die jungen werden halt auch irgendwann alt.

    Für mich wäre die FS schon aus einem Grund nicht infrage.
    Sie lebt seit ca. 8 Jahren getrennt und eine Scheidung kommt für sie nicht infrage.
     
  5. Wie so oft kommt es nicht nur darauf an WAS gefragt wird, sondern auch WO.

    Das EP-Forum ist wie jede andere Internetseite, wie jedes Szenenlokal, jeder Verein eine gewisse "Blase" in der sich bis auf Ausnahmen zum grossen Teil bestimmte Meinungsrichtungen ansammeln. Das ist völlig normal und auch OK, man muss sich aber dessen immer bewusst sein.

    Daher gehe ich mal davon aus, dass Du einige Antworten hier bekommst die Dir sagen "alles ist gut, Du musst nur warten" oder "jeder cent ist es wert, Du brauchst nur Geduld" und solche Dinge.

    Na ja, Du hast ja noch ein paar Jahre vor Dir und kannst somit auch noch warten.
    Ich sehe es etwas nüchterner und sehe das anders. Ich war auch mal Bezahlmitglied und habe einges an Kontakten gehabt - aber nur im realen Leben.
    Die Anzahl der User ist schon recht begrenzt, wenn Du nun alle Fake-Profile, Dateileichen, Gelegenheitssurfer, weiter entfernt wohnende oder von Deiner Sicht ungeeignete "Profile" abziehst, bleiben nicht mehr so viele übrig und die haste nach 2 Wochen bereits "abgearbeitet".
    Natürlich kannst Du einige Jahre warten, es kommen ja auch immer wieder Neuanmeldungen oder Leute nach einer Pause zurück. Dennoch ist die Prognose eher verhalten.

    Und weil hier in dieser Echokammer auch immer so gern gegen die Männer gehetzt wird: Ich hatte tatsächlich die ersten 4 Wochen recht viele Zuschriften und Anfragen von Frauen, so mindestens 5 pro Tag.
    Bis auf sehr wenige gingen die Nachrichten auch nicht über 2 Zeilen oder automatische Klicks hinaus - oder die Profile enthielten mehr rote Flaggen als eine Parade in Nordkorea.
    Na ja, nach einiger Zeit sind eben auch wirklich alle Kandidaten in einem gewissen Umkreis aussortiert, weg und alles andere macht auch keinen Sinn.

    BTW - Über ein Profil scrollen und dieses dann wegklicken passiert oft in nur wenigen Sekunden. Da kannste reinschreiben und reinsetzen was Du willst, immer schneller reichen nur 1 oder 2 K.O.-Kriterien und das war's. Die Person dahinter kommt zuletzt (wenn überhaupt) und das ist genau umgekehrt als im echten Leben.
    Dies ist auch ein ganz normales Userverhalten im Netz und deshalb finde ich online-Dating auch für 99% aller Menschen eher ungeeignet.

    Zu Deiner Frage nochmal - ICH finde das Geld ist nicht investiert sondern weg. Aber wenn Du genug davon hast und sonst nicht viel davon brauchst, hau rein.
    Man kann auch definitiv im Lotto gewinnen wenn man genug Tickets hat und lange genug wartet.

    So das waren meine 2ct und DIE habe ich jetzt auch noch :)

    M,44
     
  6. Ich untertreiche das mal. Es wird unwahrscheinlich sein, dass Männer deinen Alterns nach 65-Jährigen Frauen im Internet suchen. Diejenigen, die wirklich nach Lebenspartnerinnen suchen, die suchen in ihren Stammtischen und Freizeitaktivitäten nach passenden Frauen. Zumal die meisten Männer in diesem Alter nicht mehr aufs Internet visiert sind und höchstens 10 % davon überhaupt regelmäßig das Internet benutzen. Mein Freundeskreis aus Männern zwischen 57 und 65 sind alle verheiratet, oder haben seit mindestens 20-30 Jahren ihre unverheiratete Lebensparterinnen, zumindest aber immer ein sehr aktives soziales Netzwerk im echten Leben, wo sie eingespannt sind. Außerdem bevorzugt diese Altersgruppe eben noch das reale Gespräch, reale Kontakte, reales regelmäßiges Treffen.

    Und anzunehmen, jemand gibt sich freiwillig mit einem Menschen ab, der selbst verheiratet ist und sich nicht trennen lassen will, bezeichne ich als Frechheit. Du kannst nur hoffen, der Mann verliebt sich Hals über Kopf in dich und tut alles für dich, aber ich denke, die meisten Männer diesen Alters sind vernünftig, gesetzt und verstricken sich nicht mehr in sowas.

    Ich würde das Internet nur nebenbei benutzen und selber sehr aktiv im eigenen Leben sein und viel raus gehen.
     
  7. Ich könnte mir vorstellen, dass für die vermutlich relativ wenigen Männer in deinem Bereich der Status "getrennt und Scheidung nicht geplant" der Killer ist.

    Wobei zwei Monate wirklich nicht lange ist.
    Allerdings würde ich eher eine kostenlose SB benutzen, das senkt den Frustlevel vielleicht etwas.
     
  8. Ich hatte mich mal für 3 Monate angemeldet umd relativ zügig gekündigt.
    Viele Vorschläge waren seit Monaten inaktiv und ich habe vermutet dass dies alles Männer sind welche sich mal angemeldet hatten aber nie bezahlten. Dadurch können sie nicht antworten denn mit unbezahlter Mitgliedschaft geht nur das Lesen. Dadurch fielen gefühlt 80% weg....
    Ich hatte dann ein paar Dates aber nichts dabei was gepasst hätte.
    Z.T. waren die Angaben auch einfach gelogen, Single war plötzlich getrennt lebend, also verheiratet und man wohnte noch im selben Haus, schlief aber natürlich getrennt aber man konnte sich trotzdem nur in der Mittagspause treffen usw.
    Ich war auch bei kostenlosen Portalen viel erfolgreicher.
    Ich glaube dass sich die Männer hier Vieles erlauben können denn wenn eine Frau schon dafür bezahlt dann ist sie so verzweifelt das sie alles mit sich machen lassen, so der O-Ton eines Dates.
    Ich war zu diesem Zeitpunkt 41 und hatte die Altersgruppe 40-50 angegeben.
     
  9. Finde Dein Profil nicht allzu ansprechend.
    Ich will auch nicht verletzend sein, aber ehrlich:
    Wenn es für Männer in dem Alter schon eine gleichaltrige Frau sein soll, dann wird schon eine attraktive, schlanke Frau erwartet, die für das Leben auch eine Benefit erwarten lässt (so wie umgekehrt auch).

    Wenn das für Dich zuftifft, ist es gut.
     
    • # 9
    • 06.10.2019
    • Leo!
    Also wenn ich es richtig verstanden habe, dann kann man (neuerdings?) auch mit einer Basis-Mitgliedschaft 1x antworten wenn man/frau angeschrieben wird.
    Also das kann ich nicht behaupten.

    In den Profilen steht meist noch weniger als hier bei EP.

    Angaben zu Bildung oder Beruf werden in der Regel gar nicht gemacht und wenn, dann steht da bestenfalls unter Beruf: "ein schöner" oder "macht Spaß". Sehr witzig…

    In dem Feld, wo frau Angaben zum Gewichte oder Figur machen könnte steht häufig: "finde es heraus".

    In dem Feld, wo man angeben könnte wie viel Kinder frau schon hat steht ebenfalls fast immer: "finde es heraus".

    In dem Feld, wo frau angeben könnte ob man noch Kinder haben möchte steht zu 90%: "finde es heraus".

    Und schätzungsweise 50 % der Frauen ab Mitte 30 "irren" sich bei der Angabe ihres Geburtsdatums. *lach*

    Und die Bilder die eingestellt werden sind der Art, dass man sich womöglich beim ersten Treffen denkt: "Ach wie nett, dass sie auch ihre Mutter mitgebracht hat, aber wo ist nur die hübsche Tochter, die ich auf den Bildern gesehen habe."

    Irgendwie lustig… Auf alten Bildern sieht man immer jünger aus. :)

    Also für mich war das nichts. Und die Fake-Quote dürfte bei weit mehr als 50 % liegen. Das ist so viel wert wie es kostet.

    Und ich habe mir wirklich sehr viel Mühe gegeben ein schönes Profil anzulegen mit aussagekräftigen Bildern.

    Einmal hatte mich auch eine Frau angeschrieben und schrieb , wie schönes ist, auf ein Profil eines Mannes zu treffen, der in der Lage ist ganze Sätze zu bilden, die auch noch einen Sinn ergeben. Leider hat das vom Alter her nicht "so" gepasst. OK, jetzt weiß man(n) wenigstens, wie sich Frauen fühlen, wenn sie Zuschriften bekommen, die vom Alter her auch "weniger" passen. ;-)

    Gut, einen(!) wirklich sehr netten Kontakt hatte ich trotzdem.

    Das ist aber wirklich perlenfischen. Tausende öffnen um vielleicht in einer einzigen fündig zu werden.

    Leo! - m50
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)