1. Profilcheck: weiblich, Assistenz der Geschäftsführung,32

    Hallo zusammen!

    Ich wollte mal bitten, was an meinem Profil nicht so gut ankommen könnte. Habe immer wieder Besucher aber niemanden, der mich anschreibt. Auch wenn ich den ersten Schritt mache, wird mein Profil wieder besucht aber dennoch wird auch keine Antwort geliked... könnt Ihr mir bitte Tipps geben, was eher nicht so toll ist? Danke!!
     
  2. Ein durchschnittliches Profil. Einige Allgemeinplätze, einige eher außergewöhnliche Sachen, ganz besonders die Socken!

    Das besondere an Dir ist nichts Besonderes, sondern liest mann immer wieder und gähnt darüber. Dir fällt sicher etwas besseres ein! Zur Not verweise auf die Socken! Bei den Fotos würde ich als Hauptfoto eines nehmen, wo mann viel von Deinem Gesicht sieht.

    Aber daran kann es eigentlich nicht liegen, dass Du kaum Kontakte hast. Mir fällt nichts gravierendes auf. Vielleicht Kinderwunsch mit 32? Viele Männer werden sich da unter Druck gesetzt fühlen, aber so ist das nun mal bei Dir. Vielleicht deshalb die geringe Resonanz?
    ErwinM, 50
     
  3. Die Profil ist eigentlich ganz gut ausgefüllt.
    Bis auf das mit den Besonderheiten.
    Es geht hier darum zu beschreiben wie Du Dich siehst. Da ist es Quatsch darauf zu verweisen, dass dies ein Interessent erledigen soll.

    DU stellst Dich dar, also sag etwas zu Dir selbst.

    Ich sehe sonst nur wenig Negatives.
    Auch die Bilder sehen sehr gut aus.
     
  4. Ich kann mich im wesentlichen den vorhergehenden Meinungen anschließen. Ein Profil ist vorallem erstmal eines: Selbstbewerbung und eine Vorschau auf dich selbst. Mit ein paar aussagekräftigen Statements über sich selbst nimmst du die Kennlernphase nicht vorweg! Viel mehr kannst du dein Profil nutzen um Zuschriften von Männern zu bekommen, die ähnliche Vorstellungen, Ziele und Wünsche wie du haben. Deswegen ist ein gut ausgefülltes Profil so wichtig, und dein derzeitiges Eröffnungsstatement deswegen - meiner Meinung nach - völlig fehl am Platz. Anstatt Verschwiegenheit solltest du Anknüpungspunkte für ein erstes Gespräch bieten. Sicherlich fällt dir eine Eigenschaft ein, die es so in der Masse nicht gibt. (Das mit den Socken würde ich aber nicht nehmen)

    Das trifft im Grunde auch auf den Rest zu: Zu deinem Lieblingsbuch würde nicht nur stumpf den Namen hinknallen, sondern auch noch etwas dazu sagen was dir daran so gut gefällt. Das gleiche gilt für "Es macht mich glücklich, wenn ... ich den Tag genießen kann". Das klingt sehr generisch - was würdest du an soeinem Tag denn tun, um ihnen genießen zu können?
    Mir persönlich wäre, bevor ich dich anschreiben würde, insbesondere das "In fünf Jahren möchte ich" Feld wichtig. Hier hast du die Möglichkeit konkrete Lebensziele anzugeben. Glücklich sein zählt da nicht als Angabe. Einerseits klingt es so, als wärst du im Moment nicht glücklich und würdest gern gerettet werden. Andererseits könnte man auch vermuten, dass du keine wirklichen Ziele hast und einfach nur durch's Leben treibst.

    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. :)
     
    • # 4
    • 06.10.2019
    • Leo!
    Hallo Solail,

    hier haben die anderen diesmal schon ganze Arbeit geleistet. Da fällt mir auch kaum noch etwas wesentliches ein.

    Und ja, "Das Besondere an mir ist…" ist leider wirklich selten dämlich. Das liest man hier so oft, dass das alleine schon dafür verantwortlich sein kann, dass Du bislang nur so wenig Erfolg hast. Anderes kann ich es mir eigentlich nicht erklären.

    Also bitte, lass Dir hier noch etwas originelleres einfallen.

    Ich musste leider hier eben eine Absage erteilen, weil ich mir (auch wenn viele Frauen jetzt eine Krise bekommen werden) mir eine Partnerschaft ohne Kinder im Augenblick nicht vorstellen kann.

    Ich möchte Dir hier die Antwort, die ich darauf eben erhalten habe kurz ein-kopieren.

    Zitat:

    »Lieber Leo!,
    vielen Dank für Deine Nachricht - schön, dass es hier doch noch vereinzelt Leute gibt, die im Netz nicht alle Anstandsregeln vergessen, sondern sich die Zeit nehmen zu antworten.

    Nein, ich hatte Deine Angabe zum Kinderwunsch nicht übersehen, aber (…)

    Mein eigener Kinderwunsch wurde mir leider von meinem früheren Partner verweigert und ich habe zu lange gebraucht um zu kapieren, dass er diesbezüglich nicht ehrlich umgeht mit mir. (…)«

    Ich weiß gar nicht wie oft ich ähnliches schon gelesen und gehört habe, in letzter Zeit.

    Von daher meine eindringliche bitte, lasse Dich von den Männern nicht hinhalten. Wenn ein Mann bis Mitte 30 nicht weiß ob er Kinder haben möchte, dann wird man ihn wohl in den nächsten Jahren auch nicht dazu bewegen können.

    Es ist vollkommen richtig dass Du dieses Thema jetzt(!) angehst und das auch in Deinem Profil klar und deutlich zum Ausdruck bringst(!)

    So viel von mir…

    Liebe Grüße vom Leo! - m50

    PS
    Von mir würdest Du natürlich zu unserem ersten Treffen ein paar bunte Socken geschenkt bekommen. ;)
     
  5. Du hast ein Profil erstellt, das aus meiner Sicht vollkommen uninteressant ist. Man erfährt rein gar nichts über Dich und da wirkt die an sich ganz witzige Sache mit den Socken aufgesetzt.

    Ich persönlich würde niemanden anschreiben, bei dem ich nach dem Lesen des Profils wie bei Dir nicht die geringste Idee habe, was für ein Mensch dahintersteckt.

    Wenn man witzig, interessant, klug, zugewandt, wasauchimmer ist, sollte man das auch deutlich machen. Blasse Profile gibt es mehr als genug.

    Hope that helps
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)