1. Profilcheck: männlich, selbständig, 59

    Ich freue mich auf spontane Rückmeldungen zu meinem Profil!
    Meine Fragen:
    Wie wirkt es (emotional) auf dich als Besucherin?
    Was für ein Bild entsteht in deinem Kopf?
    Was missfällt dir oder was irritiert dich?

    Jedes Feedback sehe ich als hilfreich an,
    ob Stichworte oder epische Breite,
    ob Lobeshymnen oder Shitstorm.

    Mein Dank schon mal vorab! ;-)
     
  2. Spontan -

    Tolles Profil, ok Profi :).
    Bisschen spezieller Humor, aber ich mag das.
    Aktiv, vielseitig, witzig.
    Schön die Verbundenheit zu Emma.
    Ebenso, dass Du zeigst, wie für Dich Partnerschaft aussieht und welchen Stellenwert sie haben kann.

    Vielleicht eine Nuance zu dick aufgetragen, aber es zeigt auch , hier steht drüber, der weiß , wer er ist und was er will. Wärst Du in meiner Ecke und meiner Altersklasse, würdest Du einen großen Smiley bekommen - mit der Hoffnung, dass Du dann entsprechend reagierst.

    Eine Marginalie - ich wäre traditionell, ich schätze es, wenn jemand Du / Ihr / etc. groß schreibt.

    Schreibe Frauen aktiv an, die Dich interessieren - solltest Du in etwa in Deiner Altersklasse suchen, solltest Du fündig werden.

    Viel Glück
    W,49
     
  3. Ui, ui, ui, da hast Du wirklich dick aufgetragen, verlangst viel, vielleicht sogar so viel, dass es einschüchternd wirken könnte auf Frauen, die nicht selbstverliebt, sondern auch reflektierend sind. Deine Partnerin muss jung (?) sein: Viel jünger als Du? Sie muss intelligent sein, amüsant, Deine "groben Spässe" lustig finden, ständig schmusen "so dass klein Blatt zwischen Euch passt" und so weiter.

    Auf mich wirkt Deine Selbstbeschreibung ausgesprochen selbstbewusst, manchmal an der Grenze zur Arroganz; sorry. Zum Beispiel Deine Beschreibung der Klassentreffen: Du versuchst zwar, witzig zu sein, aber das kommt bei mir anders rüber - Du beschreibst Dich quasi als den Bestaussehenden unter Deinen Klassenkameraden.

    Ist die Beziehung zu Deiner Hündin und die erwähnte Ganzheitlichkeit ein Hinweis darauf, dass Du eine esoterische Seite hast? Falls nicht, würde ich dies weglassen.

    Mich würde dieses Profil abschrecken, weil ich darin zu viel Sebstverliebtheit zu erkennen glaube.

    w37
     
  4. Hallo, JoMax,
    erster Eindruck: sehr ausführliches Profil für einen Mann. Klingt reflektiert und sympathisch, und deine Vorstellungen, wie sie aussehen und wie es mit ihr sein soll, schreibst du auch ("schlank und attraktiv" - das ist allerdings ein häufig hier gelesener Wunsch ;-)).

    Mir klingt es vielleicht nach ein bisschen zu viel Ausschließlichkeit (haben da auch noch andere Menschen Platz?), obwohl ich auch ein nähemögender Mensch bin. Was mir fehlt, ist ein Bezug zu deinen beiden Kindern - welche Rolle spielen sie in deinem Leben? Dein Hund kommt dagegen sehr oft vor.

    Und deine Berufsbezeichnung ist etwas unspezifisch, dein entsprechender Wunsch für in 5 Jahren ist ja sehr konkret. Machst du eine entsprechende Weiterbildung? Das klingt doch sehr interessant, da würden mich als Profilbesucherin Details interessieren.

    Lieben Gruß und alles Gute,
    Hauself (w55)
     
  5. Noch eins: Du hast sehr viele Fotos eingestellt, das ist mir fast zu viel. Wähl doch lieber 5 oder so ganz aktuelle aus, die dich in unterschiedlichen Situationen zeigen.
     
  6. Tja JoMax da sind die Meinungen doch unterschiedlich. Man kann Dir jedenfalls nicht vorwerfen, dass Du zu wenig geschrieben hättest. Mir wäre es too much und ich hätte nach der Hälfte aufgehört zu lesen, wenn ich nicht hier meinen Senf zu schreiben wollte. Vielleicht etwas weniger Emma und zumindest einen Satz zu Deinen Kindern? Und diese Anmerkung, obwohl ich Tiere mag und mein ganzes Leben welche hatte, auch Hunde.
    Du kommst authentisch rüber und stlistisch ganz gut geschrieben, aber etwas weniger wäre in meinen Augen in diesem Fall mehr.
    W,54
     
  7. Hmmm, ich bin zwiespältig. Einerseits witzig und berührend, andererseits kommt etwas ziemlich Überhebliches rüber.

    Gar nicht gefällt mir, was dir nicht gefällt, das finde ich unsympathisch. Du wünschst dir von deiner Partnerin Grossherzigkeit, dann sei btte selber ein bisschen duldsamer mit den Schwächen anderer Menschen. Und Schadenfreude mag ich nicht.

    Dein - sorry - recht banaler Bücher- und Filmgeschmack irritiert mich.

    Da du eine „junge oder junggebliebene“ Frau suchst, hätte ich dich in meinen aktiven Zeiten sofort weggeklickt. Als alte Dame möchte ich keinen Mann, der mich nur nimmt, weil er keine Junge abkriegt Und jugendlich tun will ich nicht, weil ich mich ungern lächerlich mache. Falls das Absicht ist, ist alles ok. Falls nicht, musst du diese Formulierung ändern.

    Alles Gute dir und deiner Enma!
    Frau 52
     
  8. Hallo, JoMax,

    dein Profil ist zwar gut ausgefüllt, aber man bekommt kaum Informationen dadurch.

    Freiberuflich ist ja sehr ausdehnbar. Wenn ich jetzt eine freiberufliche Putzfrau bin, dann bin ich auch freiberuflich, aber trotzdem nur eine Putzfrau.

    Des Weiteren würde mich auch interessieren, ob du schon die Scheidung eingereicht hast. Getr. lebenend ist auch so wage und da könnte es auch noch den einen oder anderen Krieg bevorstehen.
    Als freiberuflich kann man sein Einkommen dementsprechend drücken und beim Unterhalt für die beiden Kinder sieht die EX schlecht aus. Dann verdient man eventuell nur noch 1.200 netto.
     
  9. Bin bei den anderen Foristen...leben, lieben, lachen mit der Frau an deiner Seite kommt häufig vor und der Romantiker durch, finde ich gelungen. Es liest sich kurzweilig, auch wenn sehr ausführlich, also auch Topp.
    Dein Beruf verstehe ich nicht...Transformationscoach und Keynote-Speaker? Vielseitig begabt, aber was machst Du jetzt genau? Deine Hündin würde ich nur beim, sie bringt mich zum Lachen belassen. Das beschriebene Bild gefällt mir. Sich finden lassen, klingt passiv, und wenn es sich zufällig etwas ergibt, so hmm...ziel-, planlos, schicksalergeben. Deine Kinder kurz mit einfließen lassen, auch wenn sie sicherlich schon erwachsen sind.
     
  10. Sorry, lieber FS, a touch too much für mein Empfinden! Du schreibst ganz viel und sagst mMn nicht wirklich etwas. Spätestens bei Deinen beruflichen Vorstellungen (Keynote-Speaker) wäre ich raus. Da habe ich eine ganz besondere Vorstellung von, aber das braucht Dich ja nicht zu stören;)) Auch finde ich die Tatsache, dass Du nirgends Deine Kinder erwähnst, merkwürdig. Alles Gute Dir!
     
  11. Hallo JoMax,
    vom Lesen her stellte sich bei mir der Eindruck ein, dass Du keine Bodenhaftung hast. Du liest Dich wie auf dem Höhenflug befindlich und sehr von Dir überzeugt, zugleich aber sehr unduldsam mit den Mitmenschen. Für mich entsteht das Bild eines Mannes, der von morgens bis abends Sex möchte und eine Frau größtenteils auf ihre Körperlichkeit reduziert; die Formulierungen zu den anderen Eigenschaften, die die zukünftige Frau an Deiner Seite haben sollte, haben für mich etwas Alibimäßiges.
    Auch Dein Wunsch, ein Keynote-Speaker zu werden bzw. in dem Bereich hauptsächlich zu arbeiten, ist für mich abschreckend, denn ein Keynote-Speaker hat zuerst einmal davon Ahnung, wie man sich gut verkauft. Im Gegensatz zu richtigen Fachleuten hat er nicht die Aufgabe, fachliche Dinge in die Tiefe korrekt zu erklären, sondern das Publikum emotional auf ein Fachthema einzustimmen, das eine Firma im Folgenden umsetzen möchte. Dabei schaffen Keynote-Speaker sehr geschickt eine pseudo-emotionale Verbundenheit zum Publikum. Ein Mensch, der um des Präsentierens willens ständig auf der Bühne stehen und bejubelt werden möchte, ist für mich kein passender Partner.
    w, 38 Jahre
     
  12. Ich habe heute noch einmal mit etwas Abstand (und in kritischerer Stimmung ;-)) auf dein Profil geschaut. Du verlangst, glaube ich, nichts weniger als Selbstaufgabe von deiner Partnerin (Zentrum meines/ihres Lebens, kein Blatt etc.). Du wünschst dir eine symbiotische Beziehung, darauf deuten sehr viele Formulierungen in deinem Profil hin.
    Eine reife Partnerin, die ein eigenes Leben hat (Freunde, Kinder) wird sich darauf vermutlich eher nicht einlassen. Aber ich glaube, so jemanden suchst du auch nicht.
    Ich finde deine Tendenz etwas bedenklich - mehr möchte ich nicht mutmaßen.

    w55
     
  13. Mir ist noch etwas zu den Fotos eingefallen: Das Profilbild würde ich nicht als Profilbild nehmen, weil es recht weiblich wirkt in der Art und Weise, wie Deine Hand den Kopf umrahmt/ stützt.
    Danach folgen x Fotos mit Emma, das ist meiner Meinung nach zu viel. (Warum haben Tiere überhaupt Menschennamen?)
    Gerade das Foto, wo Du mit ihr auf einem Boot bist und eine Kapitäns- oder Offiziersmütze trägst...was willst Du damit aussagen? Für mich ist da eine gewisser Hang zum Großmannstum "herauszulesen", gerne mehr sein, als man ist. Mir sind aber auch die ganzen Uniformträger während der närrischen Jahreszeit suspekt. Dann kommen Fotos, wo Du Motorrad fährst und eines, wo Du den Helm trägst. Die Botschaft dahinter könnte lauten, dass Du eine Frau suchst, die Dich bewundert. Das Ding ist halt, dass die realistischeren, lebenserfahrenen Frauen Dich für einen Kasper halten könnten, wohingegen die naiven Frauen irgendwann enttäuscht sein könnten, wenn JoMax nicht hält, was seine Fotos versprechen.
    Deshalb würde ich Dir raten, die Fotoauswahl zu kürzen, zweitens weniger Fotos mit Emma und drittens sehr kritisch auf die Aussage der Fotos zu schauen.
     
  14. Liebe Checkerinnen,
    vielen und herzlichen Dank für die teilweise sehr kontroversen Feedbacks!

    Ein paar kurze (allgemeine) Antworten:
    Ja, ich habe viel geschrieben (und musste teilweise kürzen, weil die maximale Zeichenzahl erreicht war) - doch genau das macht meines Erachtens den Unterschied zur Beliebigkeit aus.

    Ja, es sind viele Fotos mit Emma - sie ist ein besonderer Hund für mich.

    Ja, ich habe auch Kinder die ich liebe - doch ist das nicht selbstverständlich?

    Ich sehe EP als Marktplatz - das Profil ist ein Angebot, eine Präsentation, die natürlich Interpretationen in jedwede Richtung ermöglicht - und damit auch selektiv wirkt und wirken soll.

    Ich glaube, hier möchte doch jeder Mrs./Mr. Right finden und nicht Frau/Herrn XY - und wenn es (im Vorbeihuschen) nicht klickt, ist das doch auch gut - oder?

    Dafür ist etwas Ausführlichkeit und Klarheit bei den Ein- und Zielstellungen sowie Ansichten, meiner Meinung nach, recht hilfreich - ich habe hier schon so viele x-beliebige und prinzipiell austauschbare Profile gesehen - für mich dann meist uninteressant.

    Spannend wird es dann doch erst "in echt", amTelefon oder beim Live-Programm "face to face" - und da, glaube ich einfach, ist dann weniger mehr - oder anders ausgedrückt, nicht Quantität sondern Qualität, lieber weniger und vielleicht passender treffen, als oft und beliebig "durchzuprobieren".

    In diesem Sinne - viel Glück und Erfolg bei der weiteren Suche hier ;-) - und nochmals Danke!
     
  15. Das, JoMax, ist nicht selbstverständlich.
    Ich würde schon herausfinden wollen, wie Du als Vater bist, ob Du Deine Rolle ernst nimmst, Dich kümmerst.

    Ich date nur Väter, die den Namen verdient haben.
    Es gibt genügend Väter, die den Kontakt abbrechen.

    W,49
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)