1. Profilcheck: männlich, IT-Fachmann, 39 Jahre

    Hallo liebe Suchenden,

    Ich hätte gerne mal ein Feedback zu meinem Profil, ob es in der Frauenwelt ansprechend ist oder nicht. Ich habe an einigen Profilpunkten das reingeschrieben, was mir grade einfiel und was auch meiner Person entspricht. Was kann ich noch ändern (oder wieder löschen)?

    Bis jetzt hatte ich auch Frauen die bestimmte Profilpunkte toll fanden. Wenn es um Nachrichten ging, war es irgendwie tote Hose. Es gab aber auch Frauen die geantwortet haben, leider nur drei, vier Wörter !?! Ist sowas normal? Was sind eure Erfahrungen.

    Zum Thema Foto, kann ich euch sagen, das noch welche dazukommen ... Fotos sind für mich aber nur ein Bruchstück zu mir ... meine echte Person sieht man im Real Life. Deswegen Frage ich immer nach einem Real-Life-Date. Das nur mal am Rande.

    Vielen lieben Dank im Vorraus
     
    • # 1
    • 22.01.2018
    • Pflanze23
    Ich finde dein Profil nett und ansprechend, ein paar kleine Rechtschreibfehler könnte man verbessern.
    Viele Frauen sind keine Premium-Mitglieder und können daher nur einmal antworten. Nur 3 oder 4 Wörter finde ich auch seltsam; wenn ich kein Interesse habe, sage ich das direkt oder antworte gar nicht und ansonsten schreibe ich ausführlich zurück.
     
    • # 2
    • 22.01.2018
    • Loba
    Dein Profil wirkt allgemein sympathisch.
    Du bist hier bei ElitePartner, wo es viele Akademikerinnen gibt. Diese dürften sich von deinem Profil nicht angesprochen fühlen, da einfach die klassischen Bildungsinteressen fehlen. Viele Frauen suchen hier auch ausschließlich Akademiker. Das ist nicht weiter schlimm, aber es schmälert natürlich die Auswahl. Vielleicht sind das die Gründe für die sparsamen Reaktionen auf dein Profil.
    Mir fällt nichts auf, was du an deinem Profil ändern solltest.
    Das Foto ist, soweit ich das trotz Verpixelung beurteilen kann, in Ordnung. Ob ein Mensch als Partner in Frage kommt, hängt vom persönlichen Eindruck ab, da gebe ich dir recht. Trotzdem würde ich mich hier in Geduld üben und lieber drei- bis viermal hin- und herschreiben, bevor ich nach einem Date frage.
    Das liken bestimmter Profilpunkte hat nicht viel zu sagen. Ich reagiere in dem Fall ohne begleitende persönliche Nachricht gar nicht.
     
  2. @Pflanze23

    Danke für dein positives Feedback. Wenn man schreibt wie man selbst ist und reagiert, kommt es immer gut rüber, so denke ich. Das mit den Nachrichten war bei mir schon etwas "strange". Ich schrieb ein paar Sätze und bekam (wenn überhaupt) nur 3 - 4 Wörter zurück. Nach vier Nachrichten verschwand die Kommunikation total. Eine einzige Frau schrieb mir, das Sie sich mit einem anderen Mann beschäftigt. Mit so einer Aussage kann man wenigstens was anfangen. Warum können das alle anderen nicht auch so machen !?

    @Loba

    Tja ... "Akademikerinnen" sind für mich eigentlich nur Menschliche Wesen, wie jeder andere auch :). Wer studiert, hat in der Regel auch ein "mehr" an Wissen. Ob das Wissen jetzt sinnvoll ist oder nicht, muss jeder selbst beurteilen. Wenn Akademikerinnen sich "höher" bewerten, dann finde ich das Schade. Ich habe mich ja aus diesem Grunde hier angemeldet, weil ich dachte, das es hier Frauen gibt die Wissen was ein Partner an der Seite bedeutet. Er kann, wenn es der richtige ist, unbezahlbar sein. Das mit dem "Liken" werde ich auch wie du machen ... Einfach nicht antworten. Nur falls eine Nachricht kommt.

    Mal schauen, was mich hier noch erwartet ... !
     
    • # 4
    • 22.01.2018
    • frei
    Naja, es spielt ja keine Rolle, wie du dich siehst, sondern wie die Frauen dich sehen.
    Du fragst doch hier, warum du keinen Erfolg hast, richtig ?
    Wir wissen zwar inzwischen, dass es hier nicht gerade wenige Nichtakademiker gibt, aber dennoch denke ich, ist es kein Zufall, wenn eine Frau sich gerade hier anmeldet, denn hier ist es ja nicht gerade billig.
    Ich fürchte, @Loba hat recht, die ein oder andere Frau ( ok, ich nenne es beim Namen: die meisten) sucht einen Akademiker, sogar dann, wenn sie selbst keiner ist.
    Das könnte also in der Tat der Grund sein, warum du keinen Erfolg hast, ob du das nun verstehst, gar gutheißt oder nicht.
    Ich stimme dir übrigens zu: wenn du seit 20 Jahren als IT-Experte arbeitest, bist du wahrscheinlich von einem echten Informatiker nicht zu unterscheiden.

    Ich finde nahezu alles andere in deinem Profil gut bis toll.

    Mache vielleicht noch die Allgemeinplätze weg, wie die Aussage, dass du Egoisten nicht schätzt.
    Und die orthographischen Fehler.
    Dann noch ein paar Bilder ergänzen (auch hier: es ist irrelevant, wie wichtig du die findest, die Frauen finden sie wichtig).

    Und dann würde ich das mit den Kegeln = unehelichen Kindern noch rausarbeiten, die dir willkommen sind.
    Du hast das hoffentlich absichtlich so formuliert, oder? Du meinst damit die Kinder, die deine Zukünftige mitbringen darf, richtig?
    Frauen in deiner Altersklasse, sagen wir +/- fünf Jahren haben überwiegend Kinder. Wie gesagt, ich würde das noch deutlicher schreiben.

    Auch, dass du bereits ein wunderschönes Haus hast, in dem derzeit nur Schildkröten und Fische wohnen, aber auch gerne die Kinder und Haustiere deiner Zukünftigen willkommen sind. Ich hoffe, ich habe das richtig gelesen.
    Tip: romantisch formulieren ist toll, eindeutig sein fände ich aber besser.

    Ach und ja, falle nicht mit der Tür ins Haus.
    Ich habe mit den Männern locker zwei Wochen täglich lange Nachrichten ausgetauscht, dann dreimal oder so lange telefoniert, bis ich entscheiden konnte, ob ich sie treffen will.
    Wenn ihnen das zu anstrengend war, habe ich es beendet, ohne dass es zum Treffen kam.

    Viel Erfolg :)

    w 50
     
  3. @frei

    Erstmal Danke für deine Aufklärung :). Im Prinzip könntest du Recht haben ... Eine Frau hat nunmal eigene Gedanken zum Thema Lebenspartner und seinem Umfeld. Eine Partnerin heutzutage zu finden ist schon eine ganz besondere Nummer. Ich bin auf einem Dorf groß geworden und da lief, vor Jahrzenten, alles einfacher ab ... das Herz hat dort gesprochen ... und heraus kam dabei ein verlässlicher Partner/in. Heute zählen (leider) andere Dinge um den Partner gut und nett zu finden. Ich habe beziehungstechnisch auch schon einiges durch. Hoffe aber nun das ich hier fündig werde. Heutzutage wird sich leider wegen "Lapalien" sehr oft getrennt. Da ich diplomatisch veranlagt bin, gibt es das Wort "Trennung" eigentlich garnicht, weil alle Probleme lösbar sind. Ich hoffe das Wissen haben einige noch ... :)

    Das mit den Kindern, meinte ich so, das SPÄTER mal Kinder dazu kommen können oder aus einer liebevollen Partnerschaft entstehen. Es ist aber kein Muss sondern nur ein Anreiz. Kinder und Partnerin sind für mich zwei getrennte Dinge (Kind vom anderen Mann sowieso). Es gibt auch Paare für die Kinder nicht wichtig sind. Zum anderen gibt es Frauen, die Kinder direkt vom Mann abverlangen. Ein Kind sollte aber definitiv kein Druckmittel sein, sonst hat der Mann wieder eigene Gedanken dazu ... Es ist mir aber auch klar, das eine Frau evolutionstechnisch gerne ein Kind hätte und versucht es auch umzusetzen ... Mein Gott, jetzt höre ich mich wie ein Wissenschaftler an ... *ggg*. Ein Haus besitze ich auch nicht und wohne in einer Wohnung. Damit muss die Partnerin klarkommen.
     
    • # 6
    • 23.01.2018
    • gast_m
    Fotos machen jedoch 95 Prozent aus, ob es zu einem Date kommt oder nicht.
     
  4. Hallo! Ich werde mal versuchen hier und dort in meinem Profil ein paar kleine Dinge anzupassen und werde auch noch weitere Fotos hochladen. Danach sollte es eigentlich besser klappen ... Mal schauen ob es was bringt. Erstmal Danke an alle Helfer.
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)