1. Profilcheck männlich 33, Energieelektroniker

    Hallo zusammen,
    ich hätte gerne mal eure Meinung zu meinem Profil. Was kann ich verbessern, wo seht ihr noch Handlungsbedarf ?
     
  2. Lieber piXEL,
    ein bisschen dünn, würde ich sagen. Ein paar mehr Fotos, ein paar mehr Antworten auf ein paar mehr Fragen wären schön :).

    Vielleicht kannst du schon oben anfangen - in welcher Stadt suchst du eine Wohnung? Und wer möchte schon gern angelogen werden oder sich in fünf Jahren immer noch bei EP tummeln?? Das ist zu allgemeingültig. Zeig, wer du bist, und werde insgesamt konkreter, damit die Betrachterin deines Profils einen vollständigeren Eindruck von dir bekommt.

    Noch ein paar Beispiele: Auch wenn nur nach dem Genre gefragt ist - welcher Film hat dich so richtig geflasht? Wie genau stellst du dir dein Leben in fünf Jahren vor, wenn du eben nicht mehr hier bist? Beschreib auch ruhig dein ideales Wochenende, das - finde ich - sagt immer sehr viel über die Menschen aus.

    Viel Spaß und viel Erfolg!
    w55
     
  3. Noch ein Nachsatz: Deine Frage, die du parallel gepostet hast, ist vielleicht die Antwort darauf, warum dein Profil etwas lieblos wirkt. Du hoffst ja noch anderweitig :)
     
    • # 3
    • 11.01.2019
    • frei
    Dein Profil ist nahezu leer.
    Die wenigen Fragen hast du mit jeweils nur einem Satz beantwortet und die Inhalte sind nichts. Weniger als nichts. Null Komma nichts.
    Diese Antworten hast du hier bei den Vorschlägen von EP gefunden und kopiert ? Die standen jeweils an der ersten Stelle ? Das würde erklären, warum ich sie schon hundert mal gelesen habe.
    Allerdings noch nie so geballt wie in deinem Profil.

    Tip: lösche alles und fange noch mal an.
    Versetze dich in die Frauen.
    Ich tippe, du schreibst junge, hübsche Frauen an, richtig ? Frauen in deinem Alter bekommen jeden Tag zehn neue Nachrichten und können allerhöchstens einem der Männer antworten. Überlege dir etwas, das so nett und goldig und charmant und witzig und interessant ist, dass eine Frau dir als einzigem an diesem Tag antwortet.

    Du scheinst gut auszusehen und deine Eckdaten sind ziemlich gut.
    Es könnte aber sein, dass die Frauen hier bei EP eher einen Akademiker suchen, sogar die, die es selbst nicht sind.
    Verstehe mich nicht falsch, Handwerker sind ehrbare Leute, aber es könnte sein, dass du hier falsch bist und anderswo mehr Erfolg haben könntest.

    Den wünsche ich dir :)

    w 51
     
  4. Danke für die Hilfe :)

    Das mit den Fotos ist so ne Sache, die meisten Fotos werden von EP abgelehnt, weil zuviele meiner Freunde drauf sind, aber ich werde in den nächsten Tagen ein paar Fotos von mir machen und uploaden.

    Die zu allgemein gehaltenen Bereiche überarbeite ich gleich mal ;)
     


  5. Ich möchte jetzt nich prahlen oder dergleichen, aber ich hatte jetzt schon einige Dates hier über Elitepartner.
    Natürlich kommt es vor, dass manche Damen hier auf der Plattform einen Akademiker suchen, wobei ich dazu sagen muss, dass für mich solche Titel nichts aussagen über eine Person.
     
  6. Warum fragst Du dann hier nach, wenn alles super läuft? Wer hier fragt muss immer mit nicht genehmen Antworten rechnen. Und ganz ehrlich, bei Dir steht wirklich nichts. Was soll man denn sonst darauf antworten?
    W, 53
     
  7. Bin derselben Meinung, jedoch die meisten Frauen sehen das anders, aber das soll uns Männer piepegal sein.☺
     

  8. Ich möchte das Profil verbessern und deshalb habe ich euch um Hilfe gebeten. Dafür bin ich auch dankbar und es sollte keine Kritik an irgendwem hier sein.
     
  9. Ich glaube nicht, dass das die meisten Frauen wirklich anders sehen. Ich bin selber Akademikerin (Master), ich weiß aber auch, was bspw. so ein Bachelor heute wert ist - eigentlich nichts groß (wenige Fächer ausgenommen). Das ist eine bessere Lehre und vor allen Dingen massenhaft auswendiglernen. 60% eines Jahrgangs studieren mittlerweile, eine große Menge davon landet anschließend auf Sachbearbeiterstellen. Akademische Massenware also. Mein Partner hat ein super Abi, anschließend eine Ausbildung gemacht, hiernach Fachwirt und Betriebswirt in beruflicher Weiterqualifikation. Er war defintiv fleißiger als ich, er ist auch nicht weniger intelligent. Ich wüsste nicht, warum ich ihn gegen einen "Akademiker" austauschen sollte. Ich glaube diese Aussage der Userin ist auch eine Generationenfrage.
    Ich rate mal zum googeln, bspw. nach Artikeln wie "Akademiker, die keine sind und Bachelors, die nichts taugen"... Aussagen einer sehr versierten Managementberaterin, die ich nur bestätigen kann.
    W, 29
     
    • # 10
    • 13.01.2019
    • frei
    Oh Mist, ich wollte dich bzw. deinen Freund nicht beleidigen.
    Ich will auch null darüber reden, was ein Bachelor geleistet hat, um das zu werden. Und ob das weniger toll ist als eine Elektrikerlehre.
    Ich bin da ziemlich offen, mein erster Freund war Landmaschinenmechanikerlehrling als wir zusammen waren. Der Mann, mit dem ich zwischen 20 und 25 zusammen war, war Kfz.-Mechaniker. Der Mann, der hier inzwischen unter 'Arsch' bekannt ist, hatte gar nichts gelernt.

    Es geht hier beim Profilcheck nie darum, was der einzelne User gut findet, sondern wir versuchen hier, dem FS zu erklären, woran sein Misserfolg liegen könnte.
    Ich sage ihm also, dass die ein oder andere Frau hier an ihm kein Interesse hat, weil er Elektriker ist und das ist ganz sicher so, meinst du nicht ? Ich sage nicht, dass das gerechtfertigt ist.

    Andere werden weggeklickt, weil sie Kinder haben, nicht geschieden sind, zu klein oder zu groß sind, Raucher sind, Veganer oder Lehrer oder Katzenliebhaber sind usw.
    Das ist alles beim FS nicht der Fall, seine Eckdaten sind tiptop.

    Na und außerdem wissen wir inzwischen, dass er hier Erfolg hat, also ist doch alles gut.
    Jede zweite Frau will einen Akademiker, aber die andere Hälfte ist für ihn ja mehr als genug.
    Offenbar reichen die guten Eckdaten sogar, um über die Mainstreamaussagen hinwegzuhelfen, eine Hilfe braucht er also nicht.

    Viel Erfolg, lieber FS :)

    w 51
     
  10. Liebe frei,
    Nachdem Du ja vom Fach bist.
    Also, dass es Unterschiede zwischen Uni und FH gibt, will ich nicht debattieren.
    Aber ich hatte das Pech / Glück zum WS 2005 mein Architekturstudium zu beginnen. Beim Aufnahmeverfahren war es offen, ob Diplom oder evtl. Bachelor.
    Es entschied sich sehr kurzfristig - wir waren der 1. Jahrgang.
    Was war der Unterschied? Vorher waren es 7 Semester + 1 Praxis, danach wurde daraus 6 Semester. Inhalt blieb der Gleiche. (Die Musterprüfungen aus den vorherigen Semestern waren sehr gut weiter verwendbar). Mein Ex verglich seine Diplomarbeit mit meiner Bachelorarbeit... Ein profanes Wohngebäude zu einer komplexen Städtebauarbeit eines innerstädtischen Quartiers aus 3 speziellen Funktionstypen, alle entwurflich durchgeplant, mit Studien, und vollständigen Plänen, die einem Wettbewerb entsprechen, Modellbau, etc.

    Es mag andere Studienfächer geben, aber dieser Bachelor entspricht nicht einer Gesellenprüfung.

    W,49
     
  11. Der Thread hat ja fast mehr Kommentare, wie das Profil.

    Der spontane Typ ist auch nur ein Codewort, dass man zu allen bereit ist und man es nicht so ernst meint in einer Beziehung.

    Und auch bei dem Kinderwunsch “ Grundsätzlich vorstellbar“ ist es auch so, dass man keine Kinder wirklich möchte. Auch wieder so eine Standardaussage. Das ist so, wenn mich jemand fragt, ob ich heute Abend koche. Grundsätzlich vorstellbar heißt ja nur, dass ich nicht kochen möchte und am Ende auch nicht koche.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)