1. Nicht verliebt....was tun?

    Also ich habe folgendes Problem. Ich hatte ein Date mit einem Mann den ich übers Internet kennengelernt habe. Während des Dates haben wir super miteinander kommuniziert und es fiel mir auf, dass wir eigentlich recht viel gemeinsam haben. Ich habe mich fantastisch mit ihm verstanden und habe mich an dem Abend gut amüsiert, wie mit einem Freund. Nun ist es so, dass er sich in mich verliebt hat und er hat auch Annäherungsversuche gemacht die ich nicht abgewehrt habe. Er hat mich in den Arm genommen, meine Hand gehalten und am Ende gabs einen kleinen Kuss, nichts Grosses, aber er hat mir deutlich zu spüren gegeben, dass er etwas für mich empfindet. Ich weiss nicht warum ich es zugelassen habe, weil ich irgendwie nicht das Gefühl habe in ihn verknallt zu sein. Jetzt habe ich entsetzliche Schuldgefühle und weiss nicht was ich tun soll. Soll ich es drauf ankommen lassen und nochmal mit ihm ausgehen, so im Sinne "Liebe kann wachsen" oder es abbrechen?
     
    • # 1
    • 10.10.2010
    • Gast
    Entweder bist du verliebt oder nicht. Wenn du dir nicht mal für später vorstellen kannst, dich in ihn zu verlieben, triff dich nicht mehr mit ihm.
     
  2. Natürlich ist es sinnvoll, sich dennoch weiterhin zu treffen, wenn Dir die Treffen Spaß bringen. Lass Dich nur nicht auf weitere Intimitäten ein, solange Du nicht verliebt bist. Sag ihm einfach, Du möchtest es langsamer angehen, würdest die Zweisamkeit genießen und gerne öfter etwas mit ihm unternehmen. Entweder kommt es noch oder nicht -- aber sei Dir sicher: Es KANN noch kommen. Viele verlieben sich nicht sofort, sondern erst, nachdem sie viel miteinander erlebt und Vertrauen aufgebaut haben. Das ist ganz normal. Gib der Liebe eine Chance!
     
  3. Ihr hattet erst 1 Date und er macht schon Annäherungsversuche? Woher weisst du, dass er schon verliebt ist? Und du erwartest auch, dich gleich beim 1.Date zu verlieben? Manchmal kann ich über die Erwartungshaltung mancher Leute nur den Kopf schütteln.

    Ob du nochmal mit ihm ausgehen magst musst du schon selber entscheiden, aber wenn ja, dann solltest du zuallererst mal bisschen das Tempo drosseln und ihm nett aber unmissverständlich klar machen, dass du eben noch nicht soweit bist.
    Wenn du es dir überhaupt nicht vorstellen kannst, lass es lieber und verschwende nicht deine und seine Zeit. Aber dann solltest du zumindest eine höfliche persönliche! Absage schicken.
     
    • # 4
    • 10.10.2010
    • Gast
    Gut, die Frage war wahrscheinlich blöd gestellt... ich weiss schon, dass nach dem 1. Date verlieben unrealistesch ist. Aber ich fühle mich nicht zu ihm hingezogen und ich habe im Moment so was wie freundschaftliche Gefühle für ihn... wir verstehen uns ja sehr gut und haben auch viel zusammen gelacht. Ich habe einfach bei ihm das Gefühl, dass er sich mehr erwartet im Moment, und ich fühle mich dadurch eben auch sehr eingeengt... reden werde ich auf jeden Fall mit ihm, das steht ausser Frage, das bin ich ihm egal wie schuldig. Aber danke für eure Antworten...ich finds einfach hilfreich die Meinung Aussenstehender zu hören weil das viel rationaler ist.
     
  4. @#4: Freundschaftliche Gefühlem, gutes Verstehen, passende Wellenlänge -- mehr kann man von einem ersten Date wahrlich nicht erwarten. Wovon träumst Du noch? Wer fühlt sich schon zu einem wildfremden Menschen beim allerersten Treffen hingezogen?

    Nein, bleib realistisch und triff Dich einfach öfter. Unternehmt mal Tagesausflüge zusammen, da lernt man sich viel besser und von mehr Seiten kennen. Natürlich muss man sich etliche Male treffen, bis echte Gefühle aufkommen. Verlieben setzt meistens Vertrauen, Nähe, gemeinsam Erlebtes voraus.
     
    • # 6
    • 10.10.2010
    • Gast
    zu "Wer fühlt sich schon zu einem wildfremden Menschen beim allerersten Treffen hingezogen? "

    Er offenbar schon, sonst hätte er die Annäherungsversuche ja nicht gemacht.

    Ich verstehe ja sowas auch nicht, ich brauche ewig, um Nähe aufzubauen, bin sehr "mißtrauisch" anfangs anderen Menschen gegenüber, überspiele das aber immer sehr gekonnt - bilde ich mir zumindest ein.
     
    • # 7
    • 10.10.2010
    • Gast
    Was bringt Dich auf die Idee, dass er sich verliebt haben könnte? Viele Männer schauen ein bisschen verknallt und testen mal, wie Frau auf Berührung reagiert. Das hat überhaupt nichts zu sagen.

    Hat er gesagt, dass er verliebt sei? Wie? Wo? Wann?
     
    • # 8
    • 10.10.2010
    • Gast
    Hallo Fragestellerin, hallo Frederika,
    ich weiss sofort, ob ich mich zu einem Mann hingezogen fühle oder nicht.
    Daran ändert sich auch nach häufigeren Treffen und Ausflügen nichts mehr.

    An einem langsamen Kennenlernen müssen ja auch beide interessiert sein. Der Mann, von dem hier die Rede ist, hat diese Geduld ja offensichtlich gar nicht. Sonst hätte er nicht schon beim ersten Date Annäherungsversuche gemacht.

    Ich finde Treffen mit Männern, die mehr von mir erwarten, als ich geben kann, einfach nur anstrengend. Ich fühe mich unter Druck gesetzt und habe ein schlechtes Gewissen, jemanden zu enttäuschen.

    Ich frage mich wirklich wie Du das hinbekommst, Frederika.....mehrere Treffen, ohne dass der Mann mehr erwartet. Wie geht das ?
    Oder ist die Ungeduld eine Eigenart von Männern über 40 ?
    w48
     
    • # 9
    • 10.10.2010
    • Gast
    @8 > Zustimmung!

    Ich weiß nach ein paar Sekunden, ob etwas daraus werden kann - oder nicht.

    Das ist übrigens kein Widerspruch zu einem langsamen Kennenlernen, das eher mein Ding. Küssen oder gar Verkehr gibt's bei mir nicht so schnell. Das Kennenlernen empfinde ich irgendwie auch als wertvolle Zeit.

    Gemeinsame Zeit mit jemanden, den man zwar nett findet, dieser aber offenbar mehr für einen selbst empfindet, empfinde ich auch als extrem anstrengend.
     
    • # 10
    • 10.10.2010
    • Gast
    Eigentlich ist es doch so, zumindest bei mir, dass man sich trifft oder kennenlernt und in den ersten Minuten entsteht doch schon die erste Entscheidung für die Beurteilung anhand von Aussehen, Geruch, Stimme, Gestalt, positive oder negative Assoziation mit bereits bekannten Persönlichkeiten und den Parametern, die unterbewußt unsere Entscheidung beeinflussen zu
    - körperlich attraktiv
    - neutral
    - gar nicht attraktiv

    Erst der weitere Kontakt führt dann dazu, dass
    - der eigentlich Attraktive auf den 2. Blick wieder aussortiert wird oder er noch attraktiver wird
    - der neutrale doch attraktiver wird und das Interesse an der Person steigt, evtl. dadurch auch die Basis für (große) zuneigung entwickelt werden kann; oder er wird unattraktiver oder bleibt neutral

    ein unattraktiver mensch hingegen bleibt bei mir hinsichtlich sexueller Anziehung unattraktiv, auch wenn er als Mensch sonst sehr nett ist. bei mir reicht es dann erfahrungsgemäß für eine Freundschaft, auch für eine sehr gute, aber mehr geht nicht. ich kann mich auch nicht dazu aus Vernunftsgründen zwingen, das zu ändern. Wenn ich schon darüber bewußt nachdenken muss, mich umzustimmen, ist es sinnlos. Langfristig hat das keinen Bestand.
     
    • # 11
    • 10.10.2010
    • Gast
    Hier ebenfalls volle Zustimmung für 8 und 9 von der 1.
    Übrigens beschreibt es 9 perfekt
    Ich weiß ebenfalls sofort, ob mehr daraus werden könnte/ich mich verlieben könnte oder nicht. Lasse mir aber mit dem Kennenlernen Zeit.

    Auf jemanden, den ich "nur" mag, freue ich mich nicht wie auf jemanden in den ich verliebt bin. Ob ich mit jemandem den ich "nur" mag, dauernd und gerne meine Zeit verbringen könnte... naja, es wäre dann schon lästig irgendwie. Wohingegen ich mit jemanden, in den ich verliebt bin, jede Minute verbringen könnte - es aber nicht fordere sondern ihm extra jeden Freiraum lasse.
     
  5. Ich finde, dass die Liebe mehr wert ist als einen ersten Blick. Deshalb bin ich noch nie weiteren aus dem Weg gegangen.
    Von den Erstblick-Verliebten leben zwei meiner Bekannten blendend. Der eine ist Scheidunganwalt, der andere Immobilienmakler.
     
    • # 13
    • 11.10.2010
    • Gast
    Ja, die Liebe ist mehr wert als einen Blick. Sicher.

    Aber wenn ich mit jemandem treffe, den ich nur "ganz nett" finde, aber überhaupt nicht anziehend, finde ich ihn zuerst ganz sympathisch, dann anstrengend und lästig und ziemlich schnell werde ich müde und aggressiv.

    Die Situation verschlimmert sich noch, wenn Internet-Bekanntschaften ungeduldig sind.
    Da steht dann der "ganz Nette" und greift nach meiner Hand, kommt beim Spazierengehen immer zufällig ganz nah und möchte mich dauernd in dem Arm nehmen.
    Uff, ist das nervig !
    Es ist mir schon passiert, dass ich nach einem zweiten Date nach Hause fahre und völlig erschöpft auf die Couch sinke.
    Das kann es ja wohl nicht sein, oder ?
    w48
     
    • # 14
    • 11.10.2010
    • Gast
    Sich noch drei-,vier-, fünfmal weiter zu treffen bringt dir gewiss Nichts! Ausser ein paar schöne Nachmittage...
    Allerdings verschwendest du seine Zeit, denn er ist augenscheinlich in dich verliebt.
     
    • # 15
    • 11.10.2010
    • Gast
    Den Rat von #2 finde ich nicht gut, zu viel Taktier-Spielchen für meinen Geschmack. Wieso nicht gegenseitig deutlich klären, was mit einem los ist und was man weiterhin will? Dann weiß jeder, wos lange geht. Ist meines Erachtens die fairste Methode.

    Die Erfahrung, dass sich Liebe entwickelt, habe ich noch nie gemacht. Bei mir läuft das wie bei #9.
     
    • # 16
    • 11.10.2010
    • Gast
    Meine Theorie zu diesem Thema habe ich schon ziemlich lange und bin mir sicher, dass sie, bis auf die wenigen Ausnahmen, stimmt: Ein Mann weißt sehr schnell, ob es die Richtige ist und wenn er nach dem ersten Date nicht hin und weg ist, dann wird daraus nichts mehr.

    Bei einer Frau ist es ganz anders: Wenn der Mann ihr sympatisch ist und sie sich in seiner Nähe wohl fühlt, kann durch aus mit der Zeit mehr daraus werden. Es ist bekannt, dass die Frauen mit der Zeit sich verlieben und das Gefühl immer stärker wird.

    w/42
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)