1. Lockere Verabredung ohne Absage platzen lassen...

    Ich hatte mich telefonisch mit einem Mann unverbindlich verabredet. Er wollte sich dann kurzfristig, da ich Urlaub hatte und Zeittechnisch nicht festgelegt war, melden um die Verabredung fest zu machen! Der Tag verstrich ohne Meldung und auch auf eine grobe Zeitschätzungs-Frage am Vortag wurde nicht reagiert.... Einen Tag später, bekomm ich ne Mail, dass beruflich soooo viel zu tun sei und wir das doch noch ein bisschen verschieben sollten... Wohlgemerkt kam der schnelle Treffenswunsch nicht von mir... Was soll sowas? Leben wir in einer Gesellschaft, wo nicht mal für ne kurze Nachricht Zeit bleibt? Habt ihr sowas auch mal gehabt? Oder reagiere ich über, weil ich mich über solch ein Verhalten ärgere?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 06.05.2009
    • Gast
    ich sag nur Haken hinter !
    Natürlich ist das ein dummes Verhalten .. sei froh das du die Zeit nicht auch noch für ein Treffen mit so jemanden , in meinen Augen, verschwendet hast.
    Lange über seine Gründe nachdenken bringt dich nicht weiter da es sowieso nur Spekulationen sind
    Perry50w
     
  3. Ich denke, ich wäre auch verärgert. Ich glaube aber, dass bei dir eventuell noch Kränkung mit hineinspielen könnte und das wiederum könnte bedeuten, dass du emotional stärker investiert hast als er (was weder schlecht noch gut ist, aber interessant genug, um es sich selbst bewusst zu machen).

    Er wird sicherlich nicht so beschäftigt sein, dass er keine Zeit für eine kurze Nachricht gehabt hätte, insofern könnte man (und wird hier sicherlich auch) Lustiges Rätselraten spielen.
    (Das macht insgesamt auch Spaß - ignorieren würde ich allerdings unser nichtregistriertes ehrenamtliches Batallion an Hobbypsychologen, welches gewiss auch seine Aufwartung machen wird, deren Mitglieder so unsäglich kompetent sind, dass sie Diagnosen über ihnen unbekannte Menschen erstellen können, und das auch noch allein aufgrund von nichtgesicherten Aussagen voreingenommener Dritter. Eine dieser Diagnosen - ich selbst bin ehrenamtlicher Hellseher, allwissend, allsehend, und all sowas - wird "Beziehungsphobie" lauten.)

    Letztlich weiß niemand genau, warum er nicht konnte oder wollte und es spielt in der Regel auch keine Rolle. Ich bekam mal einen praktischen Rat (natürlich in Bezug auf Frauen, aber vielleicht nützt er dir trotzdem):
    Alles außer "Ja" bedeutet "Nein".
    Insbesondere für Frauen, zumindest hier im Forum, scheint diese Möglichkeit so absurd zu sein, dass sie niemals ernsthaft in Betracht gezogen wird: Er steht einfach nicht auf dich. Oder, um jemanden zu zitieren: "Mixed signals are bad signals".

    Andererseits möchte ich schon auch beim Lustigen Rätselraten mitmachen.
    o Er könnte viel zu tun haben und mitlerweile zum Prokrastinator geworden sein, und sich so überfordert fühlen, dass er so viel seiner Zeit damit herumbringt, überfordert zu sein, dass er selbst so einfache Dinge wie eine kurze Notiz nicht mehr gebacken bekommt.
    o (Immer möglich) Er weiß, dass du emotional stärker investiert hast (s.o.) und spielt Schwer-zu-Kriegen, weil er weiß, dass er damit durchkommt.

    Die Frage, auf die es meiner Ansicht nach hinaus läuft, lautet: Willst du jemanden treffen, dessen eigenes geringes Interesse dazu führt, dass er dich versetzt?
    Denn mal ehrlich, selbst wenn er kleinere Probleme mit sich hat (wer hat keine?), würdest du nicht eher jemanden wollen, der dich zumindest so mag, dass er über einen kleinen von seinen Millionen denkbaren Schatten springen kann?
     
  4. klingt wie wenn er mehrere eisen im feuer hätte, da würde ich weder zeit noch nerven investieren.
     
  5. Du reagierst über, denke ich. Denn auch ich hatte mal Lust auf ein Treffen, je näher der Zeitpunkt aber kam, desto weniger Lust hatte ich. Du weißt einfach nicht, welches Leben der andere führt, wen er trifft, was er tut. Es ist in keinster Weise "verbindlich", wenn man ein Treffen ins Auge fasst. Nimms ihm nicht übel... ;)
     
    • # 5
    • 06.05.2009
    • Gast
    ich hatte auch mal so ein unverbindliches Date. Er sagte "er ruft vor dem Date nochmal an". Er hat nicht angerufen, also war ich nicht da.
    Und stellt euch vor, er ist dann doch tatsächlich zu unserem Date gegangen. Er rief dann an, wo ich denn sei???
    Die Aussage "ich melde mich nochmal" ist kein Date. Das ist garnichts.
    Mach dir nicht soviel Gedanken
     
    • # 6
    • 06.05.2009
    • Gast
    Mach dir doch keinen Stress: ihr habt euch doch noch gar nie verabredet, das war erst eine Absichtserklärung. Vielleicht hat er wirklich plötzlich mehr um die Ohren, als er dachte....

    Auf der anderen Seite schliesse ich mich der Möglichkeit von #2 an: er steht einfach nicht auf dich. Das müsstest du spätestens dann in Betracht ziehen, wenn er kein weiteres Treffen vereinbart. Dann lass es einfach. Es stimmt, was #2 beobachtet hat: oft will man diese ganz einfache Tatsache nicht wahrhaben - es gibt hier unzählige Threads, die man mit diesem Satz beantworten kann.

    Fazit: Wart ab, ob er nochmal ein Treffen vorschlägt, wenn ja, dann nimm es locker und geh mal hin. Wenn nicht, dann vergiss ihn einfach.
     
    • # 7
    • 06.05.2009
    • Gast
    sowas kann vorkommen :(

    hatte ich auch vor kurzem. aber ich hatte zum glück angerufen und nachgehakt. unser treffen wurde dann verschoben. bitte sei so fair: der andere kann wirklich beruflich sehr eingespannt sein. leider ist es in unserer heutigen zeit nicht mehr wegzudenken. der beruf muss leider immer mehr in den vordergrund rücken. :( ich sage manchmal auch kurzfristig termine ab, weil ich es nicht schaffe. aber ich sage wenigstens ab ...

    lg
     
  6. Ich finde ja auch die Tatsache, dass das Date nicht geklappt hat gar nicht so wild!- Für tiefere emotionale Gefühle reichte der Kontakt von der Zeit her auch noch gar nicht.... Und ich habe auch schon Dates kurzfristig abgesagt, aus verschiedenen Gründen! Ich finde es nur mal wieder traurig, dass nicht mal ne kurze Absage geschickt wird... Ich jedenfalls habe diesen Anstand noch, egal warum ich ein Date absage! Allerdings hört man das hier ja auch häufig von Partneranfragen und versendeten Grüßen!

    Naja, wie auch immer, es ist wie es ist und andere Mütter ham auch schöne Söhne! *lach*
     
    • # 9
    • 11.05.2009
    • Gast
    Take it easy.....im Internet jemanden kennenzulernen ist spannend, doch eben auch unsicher. Das nächste mal klappt es vielleicht schon besser oder auch Du kommst mal in die Situation wo du Dich einfach zurückziehen willst, ohne Diskussionen.
     
  7. Es scheinen eher die Männer zu sein, die Dates ohne Absage platzen lassen oder aber kurz vorher vor Angst absagen. Solche Erfahrungsberichte habe ich bislang nur von Frauen gelesen und mich hat umgekehrt noch nie eine Frau versetzt.

    Entweder lügen Männer öfter in ihren Profilen und in den Mails und befürchten, dass das beim Date auffliegt, oder sie sind gar nicht beziehungswillig, sondern finden an der Suche selbst Spaß.

    Als Frau würde ich mich daher relativ schnell treffen, um bloß nicht vor dem ersten Date irgendwelche Gefühle hochkochen zu lassen, die dann in Enttäuschung umschlagen können. Anna hat sich hoffentlich irgendwo zentral in HH verabredet und konnte die für das Date eingeplante Zeit hoffentlich in Shopping an der Mö sinnvoll investieren. ;)
     
  8. @10 In diesem Falle brauchte ich nicht auf Shopping umschwenken, da wir ja noch nicht fest verabredet waren... Aber ich werd die Anregung mal aufnehmen und mich nächstes Mal in der City verabreden!!! ;-))
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)