• 11.04.2018
    • greetz91

    Könnte er Interesse haben? Wie sollte ich mich verhalten?

    Ich habe Jemanden über eine Datingplattform kennengelernt. Er kommt aus einem anderen Bundesland. Als wir uns das erste Mal trafen, war er in meiner Stadt unterwegs. Das erste Treffen war sehr schön und wir waren uns direkt sympathisch.
    Am gleichen Tag reiste er in seine Stadt zurück.

    Nachdem wir weiterhin schriftlich Kontakt hielten und telefonierten, vereinbarten wir ein weiteres Treffen. Schließlich besuchte ich ihn. Wir verbrachten einige Tage zusammen und haben viel unternommen. Zum Geschlechtsverkehr, bis auf Küssen und Zärtlichkeiten, kam es jedoch nicht, obwohl wir mehrmals kurz davor waren.

    Irgendwann fragte ich ihn, welchen Grund es dafür gäbe, dass er keinen Geschlechtsverkehr will. Zögernd antwortete er, dass es noch Jemanden gäbe, in den er verliebt sei aber sehr unglücklich damit ist, da die Person wohl keine feste Beziehung eingehen möchte bzw. Unsicherheiten der anderen Person da wären. Er sagte, dass er mich gerne weiterhin kennenlernen möchte und mich interessant findet. Er hatte jedoch Angst, wenn er es mir früher gesagt hätte, dass ich ihn nicht noch einmal treffen würde.

    Er spürte, dass es mir mit der Nachricht nicht so gut ging und er sagte, dass ich das falsch verstanden habe und es positiv sehen soll, weil er mich gerne in den kommenden Wochen wieder besuchen möchte und er von der alten Liebe wegkommen möchte.

    An meinem Abreisetag sagte er, dass es ihm leid tut wie das gelaufen ist und ich ihm nicht böse sein soll. Er schrieb mir auch, dass ich ihm nachwievor gefalle. Das war der letzte kommunikative, schriftliche Austausch.

    Ich habe mich nicht mehr gemeldet, bis auf, dass ich ihm gesagt habe, dass ich nicht böse bin aber natürlich auch nicht mit solch einer Nachricht gerechnet habe.

    Ich möchte abwarten bis er sich meldet und ihm die Zeit geben über alles nachzudenken.

    Was sagt ihr dazu? Seit meinem Abreisetag sind 5 Tage vergangen. Bisher hat er sich nicht gemeldet, auch nicht gefragt wie es mir geht. Ich kann schwer einschätzen, ob tatsächlich ernsthaftes Interesse seinerseits besteht, obwohl er mir oft gesagt hat, dass ich toll bin.

    Wozu ratet ihr mir? Meint ihr ich mache mich interessanter, wenn ich nicht sofort auf seine Nachrichten reagiere? Vorausgesetzt er schreibt mir.

    Danke vorab für Eure Hilfe.
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 12.04.2018
    • Thanis
    Liebe TE,

    Du schreibst so unterwürfig, da trau ich mich kaum zu antworten. Tu es aber doch.

    Der Mann sagt Dir er ist in eine andere Frau verliebt und will Dich missbrauchen um von seiner Liebe loszukommen.

    Lass es bei dem Ende, lass Dich nicht so benutzen.
     
    • # 2
    • 12.04.2018
    • Cressida
    Hallo FS,
    absoluter Kontaktabbruch. Lösche die Kontaktdaten, blockiere ihn und fertig.
    Der Typ hat dich ziemlich hinters Licht geführt. Das ist schwer zu verdauen. Nächstes mal einfach vorsichtiger sein.
    Vergiss es!
    w45
     
    • # 3
    • 12.04.2018
    • Cassel
    Ich habe auch bei dem Lesen deiner Frage gedacht: Was für eine unterwürfige Schreibweise (die mich übrigens SEHR an jemanden hier erinnert) ...

    Ich bin der Meinung, man sollte sich niemals künstlich interessant MACHEN. Entweder man wird so gemocht, wie man ist, oder eben nicht. Wenn mir jedenfalls ein Mann, den ich sehr mögen würde, ich den ich vielleicht sogar verliebt wäre, sagen würde, da gibt es noch eine Andere ... ich würde nicht mit ihm schlafen wollen. Weil ich dann ja sicher sein kann: Der ist nicht verliebt in mich. Ich würde auch auf Abstand gehen - reiner Selbstschutz.

    Im Grunde kann man doch nur jeder Frau raten, sich nicht mit einem Mann einzulassen, der eine andere Frau liebt. Wer sich aber trotzdem nicht abschrecken lässt - ist leider tatsächlich selbst Schuld an dem darauf folgenden Liebesleid.
     
    • # 4
    • 12.04.2018
    • Elfe11
    @greetz91
    Das ist einmal super eindeutig! Dein Flirt Kontakt war ehrlich. Immerhin. Ein Pluspunkt für ihn. Und für dich, du bist ihm sympathisch. Ihr habt ein offenes Gespräch geführt. Er ist verliebt in eine andere Frau. Und sie hält ihn sich warm. Er steht auf eine Andere. Er ist also unglücklich verliebt und noch nicht frei für einen Neustart! Er kann nicht loslassen. Sein Geständnis ist ihm jetzt sicher mega peinlich und deshalb wird er sich nicht mehr melden. Das lohnt sich nicht für dich! Aber es war ein schöner Ausflug und ein kleiner Flirt für dich! Ich drück' dich und wünsche dir schnell neue Kontakte, die sich verabreden möchten mit dir und dich zum Lachen bringen.
     
    • # 5
    • 12.04.2018
    • Moona
    Du hast Dich bis jetzt genau richtig verhalten. Rückzug ist hier angesagt, wenn man selbst keinen Schaden nehmen möchte. Du must auf Dich bzw. Dein Seelenheil achten. Er wird es nicht tun. Du darfst sein Trostpflaster sein.

    Seine Begründung finde ich unglaublich: er kann nicht mit Dir schlafen, weil er in eine andere verliebt ist. Aber eine Beziehungsanbahnung. das will er. Deinen vollen Einsatz. Und was kommt von ihm?

    Wenn man mit jemanden eine Beziehungsanbahnung startet und nicht frei ist, dann ist das arglistige Täuschung. Er hat schon richtig erkannt, dass er gleich raus gewesen wäre, wenn er das sofort gesagt hätte. Er soll sein Leben ordnen und sich um sich kümmern.

    Im Prinzip hat er Dich schon verletzt. Du hängst bereits in den Seilen und bist ratlos. Das hat er schon geschafft. Bitte mach nicht den Fehler, ihn von Dir überzeugen zu wollen oder ihn mit Deiner Liebe heilen zu wollen oder was auch immer. Das hier ist ein Gipsei, das Du nicht knacken wirst.

    Stell Dir vor, seine Liebe würde mit dem Finger schnipsen. Was glaubst Du, würde er tun? Und wir fühlt sich das an? Lass das, Du bist höchstens die zweite Option.
     
    • # 6
    • 12.04.2018
    • Amytan
    Ich habe das anders verstanden. Ich denke, dass dein Dating-Partner, liebe FS, versucht für sich herauszufinden, welche seiner beiden »Optionen« besser zu ihm passt (und umgekehrt) - ein in meinen Augen legitimes Anfangsverhalten, wenn man auf einer Dating-Plattform unterwegs ist.

    Zumindest war er ehrlich genug, dich nicht zu »missbrauchen« und mit offenen Karten zu spielen. Deine Haltung (abwarten ob er sich meldet) finde ich angemessen. Allerdings würde ich, an deiner Stelle, von mir aus nichts unternehmen - außer weiterhin suchend die Zeit auf der Plattform zu nutzen. Meldet er sich erneut und du hast Lust, wieder dort anzuknüpfen, wo ihr aufgehört habt: gut. Meldet er sich nicht und du lernst einen anderen Mann kennen: auch gut.
     
    • # 7
    • 12.04.2018
    • Salemina
    Ganz ehrlich, ich würde nicht Diejenige sein wollen, die ihm vielleicht hilft sich von der anderen zu entlieben & er dann vielleicht Interesse an etwas Ernstem mir hat..
    Du hast die Funktion ihn von der anderen abzulenken
    - im besten Fall funktioniert das & er verliebt sich in dich
    - im schlimmeren Fall funktioniert das & er verliebt sich trotzdem nicht in dich
    - im noch schlimmeren Fall funktioniert es nicht & er ist ehrlich genug um dir das zu sagen
    - im schlimmsten Fall funktioniert es nicht & er will trotzdem nicht alleine sein & spielt dir dann evtl. was vor oder ähnliches

    Weiß nicht was man daran in deiner Position positiv finden soll.
    Ich an deiner Stelle würde mich nicht um einen Mann bemühen, dessen Herz momentan sowieso einer anderen gehört.
     
    • # 8
    • 12.04.2018
    • Lionne69
    Für mich sind es 2 Fragen

    Nein, es macht wohl wenig Sinn, Du wirst nur die Lückenbüßerin sein.
    Zudem Fernbeziehung, dafür solltest Du der Typ sein.

    Das andere - Er meldete sich zuletzt, dann schweigst Du. Was sollte er denken? Nochmal nachhaken?
    Du schweigst = Nein, vielleicht denkt er sich, sie hätte wenigstens Nein sagen können.
    Spielchen machen nicht interessant, warum musst Du andere fragen, wie Du Dich verhalten sollst? So, wie es Dir entspricht, wie Du es für richtig empfindest.

    Was mir noch auffällt, warum muss es für Dich beim ersten Date Sex geben? Und zwar nicht weil Du Lust hast, sondern weil es für Dich dazu gehört?
    Wartest Du darauf, dass der Mann es abholt? Fühlst Dich abgelehnt, wenn nicht?

    Du als Person bist nicht greifbar.

    Er hat etwas versucht, was viele auf Dating Seiten tun. Mit einer neuen Bekanntschaft Trennungen zu bewältigen.
    Was er tut, was viele dann aber nicht tun, er sagt Dir was los ist.
    Die meisten schweigen und probieren, klappt es - gut, klappt es nicht, dann weiter oder zurück.

    Viele Männer hätten zumindest den Sex mitgenommen.

    Du solltest mal reflektieren, wie Du zu Dir selbst stehst und Deinen Bedürfnissen.
    Unterwürfig trifft es ganz gut.
     
    • # 9
    • 12.04.2018
    • void
    Abhaken. Er will sich mit Dir ablenken, das funktioniert mE nicht. Ich würde einen Mann, der in eine andere Frau unglücklich verliebt ist, nicht noch mal treffen, wenn ich eine Beziehung mit Verlieben suche.

    Ich denke nicht, dass Du was falsch verstanden hast. Und er bestätigt ja wohl ihm Nachsatz auch, dass er sich mit Dir ablenken will. Anscheinend dachte er, Du seiest deprimiert, weil er nicht verliebt in Dich ist, sondern in eine andere. Ich hab es so verstanden, dass Dich deprimiert, dass Du Trostpflaster werden sollst.

    Den Mann sausen lassen. Ich wünsche Dir einen Mann, der total verliebt in Dich ist und Du nicht die zweite Wahl wirst, weil ne andere ihn nicht will. Du musst Dich nicht als Trostpflaster sehen, das hinter einer Prinzessin zurückzustehen hat, bis deren Krümel vom Tisch fallen für Dich.
    Und Männer, die sich in Frauen verlieben, die sie nicht erreichen können, schätzen die Frauen normalerweise nie, die sie - die Männer - als Freundin haben könnten. Außerdem wohnt ihr nicht in derselben Stadt, das ist sowieso schon mal doof.

    Ich finde es gut, dass Du Bescheid weißt, also er Dir gesagt hat, dass er sich nur trösten will mit ner Ersatzfrau. Und vor allem, dass er nicht den Sex mitgenommen hat. Ist anscheinend auch ein sensibler Typ, der Dich nicht verletzen will. Aber sein Ansinnen, sich mit Dir über ne andere hinwegzutrösten, ist grundfalsch. Es ist auch unfair, einen anderen, der nicht einen Notnagel sucht, sondern sich FREIEN Herzens verlieben will, so zu benutzen, selbst wenn er sich dessen nicht bewusst ist.

    Mein Rat ist, es lieber sein zu lassen, selbst wenn er sich noch mal meldet.
     
    • # 10
    • 13.04.2018
    • D-RAN
    Tja, keiner will gerne "zweite Wahl" sein, oder? Aber ich tippe darauf, dass viele hier und im RL es schon mal waren. Wir wissen es jedoch nicht.

    Ich kannn übrigens den geringen Selbstwert der Foristen nicht verstehen, welche immer nur an erster Stelle stehen wollen, oder wenn nicht, sofort beleidigt sind.
    Natürlich kann man die Liebe eine anderen Menschen auch gewinnen, das geht schon.
    Man kann eben auch vor einem hinteren Startplatz aus ein Rennen gewinnen. Dafür muss man aber an sich selbst glauben. Bei mir ist das so.

    Der Typ hat einen wesentlichen Fehler gemacht, als er sich der FS offenbarte.

    Ich würde anstelle der FS mich vielleicht auch nicht mehr melden , aber wenn die FS es doch in Erwägung zieht, müsste jetzt umgekehrt der Typ in große Vorleistungen treten, um diese Scharte wieder auszuwetzen.

    Da müsste jetzt von ihm schon sehr viel kommen.
     
  2. Um Himmelswillen, lass bitte nie wieder halbherzig an dir 'herumschrauben' bzw. 'rumfummeln'.
    Weg mit dem Kerl!
    Der ist ja wirklich unappetitlich.
    Gottseidank warst du nicht wirklich mit ihm im Bett ... noch dazu als zweite Geige ...

    Und merke dir: Ein Besuch, der eigentlich eine Geschäftsreise war, zählt nicht als 'echter' Besuch. Das war allenfalls eine praktische & billige Gelegenheit auf Kosten der Firma, aber dieser Herr hatte sich nicht wirklich Mühe für DICH gegeben.

    Zu allererst solltest du dein Profil deutlicher formulieren und die Bewerbungs-Hürden höher setzen: Egal wenn es die meisten abschreckt. Du willst ja nur die paar Richtigen bzw. DEN Richtigen.

    Also:
    Mache in deinem Profiltext OFFENSICHTLICH klar, dass nur Briefe von solchen Männern erwünscht sind, die wirklich frei sind & beziehungsfähig sind!
    'Bitte beachten Sie die Dating-Regeln und AGBs dieses Portals und respektieren Sie meine Wünsche: Bitte kontaktieren Sie mich NICHT für Affären oder wenn Sie noch anderweitig verliebt sind.'

    (Klingt vertraglich, aber Männer lieben klare Regeln. Sie müssen wissen, welches Foul welche Folgen hat, ... gelbe Karte, rote Karte, Elfmeter, Sperre, Trainer-Wechsel, Vertrags-Aufhebung, neue Spieler gekauft, u.s.w. )

    Von nun an viel Freude bei der Erarbeitung deines gesunden Selbst-Wertes!

    Samtina
     
    • # 12
    • 13.04.2018
    • void
    Mag man zuerst denken, aber ich finde, nicht. Es ist super für die FS, dass die Wahrheit auf dem Tisch liegt. Sei auf der Seite der FS, nicht auf der Seite eines Mannes, der eine Ablenkung sucht. SIE sucht ja hier Beistand und Rat, deswegen ist es doch sehr gut für sie, dass sie nun weiß, was in ihm vorgeht. Und da er das so offen sagte, heißt das ja auch, dass er selbst damit gar nicht umgehen kann. Würde er es verschweigen, wär er entweder ein übler Täuscher oder dächte, er kriegte das in den Griff - was nicht funktionieren wird, wenn man auf der Seite der FS ist. Die wünscht sich ja eine schöne Beziehungsanbahnung mit gegenseitigem Verlieben, und das ist für mich bei dem Mann ausgeschlossen, weil die andere Frau in seinem Herzen rumspukt (um es mal poetisch ausdrücken zu wollen).
     
  3. Einige Antworten hier finde ich schon etwas grenzwertig wenn man von "missbrauchen" oder "arglistige Täuschung" oder "schwer hinters Licht geführt" oder “unappetitlich“ liest.
    Für die FS ist es leider traurig und schmerhaft aber immer noch besser als wenn es zum Geschlechtsverkehr gekommen wäre und er vielleicht etwas später einfach gesagt hätte, daß es nicht passt. Ist sowas den Frauen lieber als wenn ein Mann ehrlich ist? Wenn ich hier die meisten Frauen so lese, scheint es fast so zu sein als ob es für sie kein Unterschied macht. Was wäre dann so ein Verhalten wenn das andere schon arglistige Täuschung und ähnliches ist? Aber wahrscheinloch wollen Frauen nicht wenn man zu ehrlich ist. Vielleicht sollte ich auch weniger ehrlich sein und hätte damit mehr Erfolg bei Frauen?
    Vielleicht hat der Mann gedacht er wäre schon soweit mit entlieben und durch irgendwas ist er wieder zurückgeworfen worden. Vielleicht hat er seine unglückliche Liebe gesehen oder mit ihr geredet oder wurde durch sonstwas an sie erinnert und dann kam wieder alles hoch.
    Dadurch, daß er es ehrlich zugegeben hat, hat er auch noch seinen Fehler erkannt und lernt hoffentlich daraus, was auch nicht viele Männer können.
    Aus meiner Sicht könnte daß hier auch unter dem Punkt: „Den richtigen Mann zur falschen Zeit kennengelernt“ haben laufen.

    m40
     
    • # 14
    • 18.04.2018
    • Tina1981
    Wenn der Mann wirkliches Interesse hätte, dann hätte er dies schon längst gesagt. So ist es jedenfalls mir immer ergangen, dass der Mann, dann aktiv wird.

    Anderseits könnte ja die Fs selber den Mann fragen, ob er wirkliches Interesse hat, falls er extrem schüchtern ist und dies nicht selber sagt. Fragen kann man immer alles und das Schlimmste, was dabei passieren kann, ist ein NEIN.
     
    • # 15
    • 27.04.2018
    • Peter62
    ich kenne die Situation.
    Ist mir in meiner Jugend auch passiert.
    Sei versichert: ES IST ZU SPÄT!
    Mehr konnte und wollte sie als Frau/Mädchen nicht tun. Du hattest deine Chance und hast sie total vergeigt. Meiner Erfahrung nach wird sie dich abblitzen lassen, wenn du es jetzt doch noch versuchen solltest.
    Es ist ein Fehler in dieser Situation, in der man spürt, dass SIE Interesse hat, nicht sofort zu reagieren und sich statt dessen zu überlegen, dass sie interessiert sein könnte und man es ja mal versuchen könnte. In der Regel hat man diese Chance in diesem Moment und nicht unbegrenzt lange.
    UND. Du schreibst an keiner Stelle, dass sie dir gefällt und du an ihr interessiert bist. Bloß weil du meinst, da geht was, willst du sie halt doch ansprechen. Das hat sie vielleicht auch gemerkt. Ein Mann, der an einer Frau interessiert ist, reagiert anders, wenn sie ihn eingehend ansieht. Dem ist die Situation nicht unangenehm.
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)