1. Liebe lalalu25,
    so wie ich eure Affäre verstanden habe, das was du uns an Infos gegeben habt, ist es eine geheime Affäre. Die Frage die ich mir jetzt stelle ist was genau hast du jetzt vor? Einerseits würdest du gerne Karriere machen in der gleichen Firma wie dein Boss, andererseits hindert dich etwas daran, sonst hättest du hier nicht um Rat und Tipps gefragt. Aber dir ist klar das es früher oder später eine Trennung geben wird und das wird von seiner Seite aus geschehen, da du jene bist die Druck auf ihn ausübt. Nur was denkst du was nach der Trennung geschehen wird? Die hilfreichen Ratschläge der anderen Foristen sind wirklich gute Ratschläge und auch ehrlich so gemeint. Aber was jetzt noch fehlen würde, wäre nicht ein ordentliches Zeugnis, denn darauf hast du ein Recht und das gesetzlich, also wenn er dir im Zeugnis eine zwei ausstellt hast du das recht auf eine Eins zu bestehen die du aber begründen musst, auf jeden Fall steht es dir zu. Nur leider wird das allein nicht reichen, ich würde mich an deiner Stelle noch mehr absichern, so das du auf jeden Fall etwas in der Hand hast so das er dich nicht so einfach mir nix, dir nix, abservieren kann. So leid es mir tut, doch ich sehe keinen anderen Weg als das du dir mehr Sicherheiten zulegst, für denn Fall das er dich einfach fristlos kündigen will. Er soll es aber auf keinen Fall mitbekommen das du abgesichert hast, er kann dich nicht so einfach aus der Firma werfen und das weiß er. Nur wenn du dich nicht absicherst wirst du verlieren, was du im jeden Fall tun wirst. wie du dich absicherst, tja dazu kann ich dir nichts sagen, allein schon aus dem Grund weil ich eure Affäre nur von deiner Anfrage kenne.
    Alles Gute,
    Schriftrolle
     
  2. Ganz schlechte Strategie. Die FS ist 25 und sucht eine verbindliche Beziehung - das beste Alter noch reichlich ungebundene Kandidaten dafür zu finden. Mit jedem Lebensalter werden die Chancen geringer.

    Die Sache läuft seit 2 Jahren - sollte für beide ausreichen, um sich für oder gegen eine Beziehung entscheiden zu können.
    Die Zeit hat ihm ausgereicht - die Sache ist nach wie vor "top secret", heißt: bleibt für ihn Affäre und er weist sie regelmäßig ab, um ihr klar zu machen, dass sich der Status für ihn nicht ändert.

    Will die FS was anders, muss sie sich einen anderen Mann suchen und zwar ohne klärende Gespräche etc - einfach nicht mehr treffen, keine Zeit haben, statt mit ihm einen Konflikt zu riskieren (Ablehnung des Mannes), der auf das Arbeitsverhältnis zurückwirkt.

    Er ist mittlerweile ihr Vorgesetzter geworden, d.h. hat mehr Macht. Drauf stehen viele Frauen.
    Vielleicht hat sie eine leicht devote Ader und die Ablehnung macht ihn erst richtig spannend.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)