1. Kann es sein, dass Frauen ein größeres Problem damit haben, eine Absage zu erhalten?

    Ich habe mehrere Absagen erhalten, ich klicke das Profil weg und dann ist gut. Schließlich ist das ja hier ein einziger Selektionsvorgang. Gibt man Frauen einen Korb, haben die oft ein größeres Problem. Insbesondere, wenn man schon Mailadressen getauscht hat, bekommt man oft das ultimative letzte Wort zu hören bzw. zu sehen. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 28.04.2009
    • Gast
    Ich (w) fand schon immer Trotzreaktionen von "Abgesagten" nicht so gut. Aber ich muss zugeben, dass ich mich erst an den "Selektionsvorgang" hier gewöhnen musste. Und so geht es vielleicht vielen, die nicht ganz so mit Humor und Gelassenheit an die ganze Sache hier ran gehen. Schade ist es vor allem, wenn man schon mit jemandem "weiter gekommen" ist. Ich würde mir dann vor allem schon ein bisschen Fingerspitzengefühl wünschen. Denn dann ist man meistens nicht mehr nur eine anonyme Nummer.
     
    • # 2
    • 28.04.2009
    • Gast
    Ein persönliches Entschuldigen oder auch einfach einen Grund nennen, scheint für viele ein No-go oder einfach der fehlende Teil in der Erziehung zu sein. Das war für mich immer ein Grund, wirklich ein Problem damit zu haben. Auch, stimme #1 zu, muss man sich an das Ex und Hopp erstmal gewöhnen. Denn jeder ist für sich seblst etwas ganz besonderes! Vera F. Birkenbihl meine dazu mal: Ich bin wichtig für mich! - Das sollte man nie vergessen, wenn man mit Menschen zu tun hat, die nunmal auch Gefühle haben.
     
  3. Kann man so pauschal nicht sagen. Ab und an ist eine dabei die einen blöden Text per Mail o.ä. schickt, das ist mir vollkommen egal und es bringt auch nichts über Gründe zu schreiben oder ihre Mails zu beantworten. Eine Sachliche Auseinandersetzung ist nach einer Absage sowieso nicht möglich, also einfach vergessen. Frauen, welche ein Problem mit einer Absage hatten und mir blöde Texte geschickt haben, haben sich vorher schon von ihrer wahren Seite gezeigt, insofern gibt es da eigentlich keine großen Überraschungen. Mailadressen tausche ich hier schon mal gar nicht aus. Wer Premium ist, kann mir hier in EP doch schreiben, was spricht dagegen?
    Meine Erfahrung ist: fast alle Frauen stellen sich irgendwann bei fehlendem Interesse tod und sagen gar nichts. Freundschaften kann man hierüber auch vergessen, die schlafen irgendwann ein.
     
  4. Geh bitte, die Männer können auch ganz schön eingeschnappt sein. Habe schon das eine oder andere private Mail bekommen, wo mir Kälte oder Oberflächlichkeit vorgeworfen wurden. Also wirklich unangebracht, wenn man sich noch nicht einmal gesehen hat!
    Ich denke, Männer wie Frauen sind so mitunter.
     
  5. Ich habe noch nie Trotzreaktionen nach Absagen bekommen, weder auf der Plattform, noch nach Dates. Da muss ich den Mädels ein großes Lob aussprechen.
     
    • # 6
    • 28.04.2009
    • Gast
    @ThomasHH - dann wirst du die Mädel auch ebenso ordentlich behandelt haben...
     
    • # 7
    • 28.04.2009
    • Gast
    Ich meine, ein Mann kann schneller und einfacher abschalten als eine Frau, bei uns sind sehr viele Emotionen und Gefühle damit verbunden, die Männer denken da etwas praktischer, entweder es wird was oder nicht, es kommt wie es kommt und die machen sich dann keine grossen Gedanken, wenn irgend etwas nicht passt. Mit einer Frau muss man etwas feinfühlig umgehen, meine Herren, sonst gibt es Reaktionen, die ihr dann als lästig empfindet
     
    • # 8
    • 28.04.2009
    • Gast
    Hallo Fragesteller!

    Nein, ich w (43) habe kein Problem mit einer Absage. Ich ärgere mich, wenn gar nichts kommt.
    Oder man hat über Wochen mehrmals telefoniert, und auf einmal stellt der Mann sich tot und
    ruft nicht mehr an bzw zurück. Dann finde ich schon, dass man kurz eine Mail schicken sollte
    und kurz sagt "sorry, ich habs mir überlegt".
    Das hat auch was mit Wertschätzung und Achtung einer Frau gegenüber zu tun, die mir ein Teil ihrer knapp bemessenen Zeit gewidmet hat.
    Da sind einige Mitglieder bei EP mit dem D-Zug durch die Kinderstube gefahren, leider auch viele Akademiker.

    Susanne
     
  6. Ich habe damit überhaupt kein Problem. Schließlich bin ich emotional noch nicht gebunden. Die meisten fanden mich wohl zu direkt. Diese sind dann sowieso nicht die Richtigen. Je schneller sich jemand von mir ins Bockshorn jagen lässt, um so mehr schreitet die Selektion voran :)
     
  7. @ Marianne: Einfach seine E-Mail-Adresse zu sperren, ist allerdings auch nicht gerade die feine Art ...
     
  8. Also primär ist es meine Erziehung, Höflichkeit zu zeigen. Das heißt, egal wer sich die "Mühe" macht, mir zu schreiben, hat eine Antwort verdient, egal ob positiv oder negativ. Von diversen Plattformen hört man immer wieder, dass Männer selten bis nie eine Antwort auf Ihre Nachricht bekommen und Frauen hört man in den dazugehörigen Chats stöhnen, dass sie die Postberge gar nicht mehr beantworten.

    Ich denke auch, dass viele, die versuchen, jemanden hier oder auf anderen Plattformen jemanden kennenzulernen, vielleicht schon lange oder länger allein sind/waren und interpretieren in vieles mehr hinein als wirklich dahinter ist, allein aus Sehnsucht nach vielem. Wenn dann eine Absage kommt, schmerzt das natürlich umso mehr und viele haben sich dann wohl auch nicht so ganz im Griff, höflich zu bleiben und das Ganze mal etwas ruhiger und objektiver zu sehen.

    In der Ruhe liegt hier wohl die Kraft.
     
  9. @#6: I guess so. Wenn man es ihnen ordentlich klarmacht, warum eine Beziehung wahrscheinlich nicht funktionieren wird, dann gibt's hinterher auch keinen Stress. Schlecht ist es immer nur, wenn sie real einfach ganz anders aussieht, als man zuvor gedacht hat, und das Date abgesehen davon eigentlich toll war. Dann muss man plötzlich Klimmzüge machen beim Absagen hinterher. Mit ehrlichen Profilangaben und realistischen Fotos ist sowas aber vermeidbar.

    @#9: "Die meisten fanden mich wohl zu direkt." - warum denke ich jetzt gerade an unseren Thread zurück, an dem wir das Erwähnen von Parallelkontakten thematisiert haben ... ich kann es mir nicht erklären, Ulrike. ;)
     
  10. @#6 Genau! Im Profil steht angegeben "schlank". Was manche unter schlank verstehen....

    Ich glaube aber, dass die "Problem"mitglieder nicht im Forum unterwegs sind. Die Meinung von vielen Mitgliedern auf diesen Seiten finde ich o.k. Trotzdem gibt es viele, die sich nicht an den "guten Ton" halten. Von etwa 8 gesendeten Anfragen werden 7 nicht beantwortet, obwohl ich meine Anfragen höflich und zurückhaltend stelle. Das hat natürlich auch einen Vorteil: Es bedeutet schnellere Selektion!
    der Fragesteller
     
    • # 14
    • 03.05.2009
    • Gast
    Da ich prinzipiell jede Mail beantworte, auch wenn mir das Foto nicht gefällt, bekomme ich auch Absagen, wenn ich mein Foto zeige. Das ist normal. Im wirklichen Leben würde man ja dann auch keinen Kontakt haben.Ein kurzes ungutes Gefühl entsteht da immer. Wichtig ist, dass die Höflichkeit gewahrt wird.Ich lösche das Profil und weiter gehts.Ich habe Zeit.Trotzdem habe ich den Eindrück, das viele Herren hier Ansprüche haben, die sie in ihrer Realität niemals verwirklichen könnten und wenn man genauer hinschaut, bleibt da manchmal nicht viel Interessantes.Also Selbstüberschätzung habe ich hier schon so einige Male erlebt.Geduld ist angesagt und nichts persönlich nehmen.
     
    • # 15
    • 03.05.2009
    • Gast
    Die merkwürdigsten "Absagen" auf meine Anfragen waren die: Mich weder zu löschen, noch zu antworten. Komisch es waren wohl Karteileichen!
    Auf Herren, die den vorgegebenen Absagetext zu Hilfe nahmen, hätte ich auch glatt verzichten können, für mich war das einfach das Gleiche, wie sofort gelöscht zu werden.
    Persönliche Absagen fand ich akzeptabel, auch wenn die höfliche Schwindelei leicht zu durchschauen war! ("ich habe mich gerade jetzt neu verliebt", "bin inzwischen fündig (!) geworden",...)
    Gar nicht als richtige Absage empfand ich den Hinweis auf die zu große Entfernung, oder andere persönlichen Entscheidungen. Das war oft nachvollziehbar.
    Schwierigkeiten mit Absagen hatte ich überhaupt nicht, ich selbst habe das ja auch oft genug getan! Ich habe mich auch nicht persönlich gekränkt gefühlt, da der Betreffende mich gar nicht kennt.
    Angela
     
  11. @5 glück gehabt
    @6 manche Frauen können nicht lesen und drehen dir jedes Wort um, was besonders bei längeren Mails (z.B. über mich ...) besonders deutlich ausfällt. Jetzt schreibe ich nur noch das Nötigste, aber schräge Frauen gibt es immer.
     
    • # 17
    • 03.05.2009
    • Gast
    Wenn die Partnersuche für Dich ein 'einziger Selektionsvorgang' ist, wundert es mich nicht, dass Frauen es sich nicht so einfach gefallen lassen, wenn du sie ins Regal zurücklegst wie eine Wurst, auf die Du gerade keine Lust hast. Wenn ich merke, dass ich in einen Selektionsvorgang geraden bin, bin ich froh, gleich ausgesondert worden zu sein. Wer will schon verkonsumiert werden? Im Gegensatz zu den Frauen, die noch schnell nachlegen müssen, ist mir meine Zeit und Energie für solche Aktionen zu schade.
     
    • # 18
    • 10.05.2009
    • Gast
    ich finde es merkwürdig, nach dem Austausch von ein paar Nachrichten plötzlich eine Absage zu bekommen, weil man angeblich nicht zueinander passe. das passiert mir öfter, nämlich immer dann, wenn ich meinen schwarzen Humor zeige. zum Beispiel, wenn ich erkläre, warum ich so pessimistisch bin: weil nämlich doch immer alle abspringen und mich gar nicht erst kennenlernen wollen. das funktioniert dann wie eine self-fulfilling prophecy: auch die Männer, die mich angeschrieben und meines schwarzen Humors willen zunächst "gelobt" haben, wollen mich plötzlich gar nicht mehr kennenlernen...

    genauso absurd finde ich folgende Situation: jemand (meistens mindestens 10 Jahre älter als ich) schreibt mich an - mit einem dieser dämlichen vorformulierten Grüße à la "ich fahre auch so gerne Rad - wollen wir nicht mal zusammen ..."? ich denke mir mein Teil, schaue mir das Profil an und schreibe ein paar nette, persönliche Worte, mit denen ich zum Ausdruck bringe, daß ich wenig Chancen für uns beide sehe. kurz darauf bekomme ich dann eine Absage der Person, der ich zuvor ja schon "abgesagt" hatte. als ob die Männer sich an mir rächen wollten. der Witz daran: EP kündigt diese Absage-Nachricht so an, als gäbe es tatsächlich Bewegung in meiner Mailbox ...
     
  12. @#18: Also mal ehrlich, der Absatz 1 klingt für mich auch überhaupt nicht nach schwarzem Humor, sondern nach frustrierter Verbitterung. Das ist einhimmelweiter Unterschied! Ironie und Humor in geschriebener Sprache sind gefährlich. Halte Dich doch mit solchen ungeschickten Sprüchen einfach zurück, wenn Du es schonw eißt, dass es schlecht ankommt.

    Generell gilt, Humor muss lustig sein. Sich selbst schlecht zu machen hat nicht mit, "über sich lachen können" zu tun. Und Verbitterung zeigen ist völlig falsch. Kein Mensch sucht einen verbitterten und frustrierter Partner!

    Zum zweiten Absatz: Du hast das Prinzip einfach nicht verstanden! Man muss Kontakten eine formale Absage schicken, damit dieser Vorschlag aus der Liste entfernt wird und neue Vorschläge nachrücken. Die Männer nutzen also nur konsequent die EP-Funktionen genau so, wie sie wirklich gedacht sind. Das solltest Du auch machen!
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)