1. Ist es die richtige Entscheidung?

    Liebes Forum,
    ich habe mich hier kürzlich angemeldet, um mir einen Rat einzuholen.
    Mein Partner (28, Polizist) und ich (26) sind seit einem Jahr in einer Beziehung. Wie es meist der Fall ist, lief am Anfang der Beziehung natürlich alles gut. Seit einigen Monaten ist es allerdings so, dass wir kaum einen Tag miteinander verbringen können, ohne zu streiten. Zum Glück wohnen wir nicht gemeinsam.
    Wenn ich mal keine Lust auf GV habe oder ich einfach im Streit meine Ruhe haben möchte, dann lässt er nicht locker. Vor einigen Wochen machte er einen Vorschlag gemeinsam in den Urlaub zu fliegen, einfach um sich wieder näher zu kommen.
    Ich habe zugestimmt, weil ich wirklich dachte, es könnte sich bessern. Um ehrlich zu sein, tut er mir schrecklich Leid. Bei jedem Streit entschuldigt er sich und findet die perfekten Worte. Gestern Abend kam es erneut zum Streit. Er war in letzter Zeit oft abwesend und lange unterwegs... Da bekam ich einfach ein mulmiges Gefühl, sodass ich mir sein Handy schnappte (ich weiß, das macht man nicht) und eben seine SMS, Whatsapp-Verläufe und FB Chats durchging. Es stellte sich heraus, dass er mit mehreren Frauen, es müssen um die 16 Stück gewesen sein, Kontakt hat. Die Chats bestanden aus wirklich sehr perversen Inhalten. Einige Frauen sprangen darauf an, während andere sich regelrecht geekelt haben und ihn darum baten, sie in Ruhe zu lassen. Da kam dann wieder das Problem mit der Akzeptanz. Er hat die meisten Frauen dermaßen genervt, dass viele ihn blockiert haben oder beleidigt haben. Dann ist es auch so, dass er einer Arbeitskollegin, die in einer Beziehung ist, Avancen gemacht hat. Sie hat ihm allerdings deutlich gesagt, sie hat kein Interesse. Anstatt da einfach "Okay" zu sagen, kam von ihm die Aussage "Ja klar, war nicht richtig von mir. Wärst du in keiner Beziehung wäre es ja nochmal was anderes." Das zeigt einfach, dass er es nicht kapiert, wenn jemand kein Interesse an ihm hat.
    Er hat mir erklärt, es hätte rein gar nichts mit mir zu tun, er bräuchte einfach Ablenkung von unseren Streits.Ich würde ihm nicht die Nähe geben, die er bräuchte. Während ich durch sein Handy scrollte, wurde er irgendwann richtig wütend und ist mir an den Hals gegangen und hat zugedrückt.Ich habe ihm mitgeteilt, dass ich den Urlaub mit ihm unter keinen Umständen antreten werde. Er selbst hat den kompletten Urlaub finanziert, da er darauf bestanden hat und ich es mir finanziell sowieso mit meinem Gehalt nicht hätte leisten können. Jetzt versucht er ständig mich zu überreden.Ich reagiere weder auf seine Anrufe noch sonstige Nachrichten.
    Meine Frage an euch ist es, ob es jetzt die richtige Entscheidung ist, den Kontakt endgültig abzubrechen oder ob ich das Gespräch mit ihm suchen soll?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Ja, das war auf jeden Fall richtig! Du siehst doch selbst, dass er ausrastet, wenn er nicht seinen Willen kriegt. Was gibts da zu reden? Es kämen Entschuldigungen und Besserungsgelöbnisse.... aber würde es wieder tun, weil er sich schwach und hilflos fühlt und keine andere Strategie als Gewalt kennt, um unbedingt seinen Willen durchzusetzen. Zu verzichten und zu respektieren ist keine Option für ihn.

    ER HAT DICH GEWÜRGT !!! Das ist eine Straftat, du könntest ihn anzeigen und er würde ggf seinen Job verlieren. Das ist doch kein Kavaliersdelikt!

    Und er ist sogar Polizist- er hat gelernt, wie man deeskaliert und ist dennoch selbst dazu nicht in der Lage, vielleicht lässt er auch "nur" seinen Frust am Job an anderen aus, aber DAFÜR sollte es kein Mitleid/Verständnis geben.

    Was gibt es da zu überlegen? Es ist doch sein Problem, wenn er sich nicht unter Kontrolle hat. Sein Pech, wenn er den Urlaub stornieren muss.

    Es geht nicht darum, dass er nicht kapiert, wenn Frau nicht will. Das kapiert er wohl. Aber er WILL es nicht akzeptieren und respektieren. Er will seinen Willen durchsetzen.

    Er merkt gar nicht, wie erbärmlich er ist, sich derartig aufdrängen zu müssen und zu wollen.

    Nimm die Beine in die Hand und lauf!!
     
  4. Das fragst du noch ernsthaft? Ich hätte ihn sofort angezeigt - er drückt dir den Hals zu, und das noch, obwohl er mit anderen Frauen schreibt?? Was für ein Psychopath!
    Pass auf, dass er dich nicht stalkt oder dir irgendwo auflauert und überleg dir das mit der Anzeige! Der kennt keine Grenzen.

    w, 35
     
    • # 3
    • 05.07.2019
    • frei
    Ich liste es mal auf, ok ?
    - dein Freund ist sauer, wenn es keinen Sex gibt. Es geht also nicht um Liebe und Nähe, sondern um ( seine ) Triebabfuhr.
    - ihr streitet jedesmal, wenn ihr euch seht.
    - dein Freund baggert sehr viele andere Frauen an, er betrügt dich also ( nach meiner Definition. Bei anderen handelt es sich erst um Betrug, wenn der Mann sein Dödelchen bestimmungsgemäß plazieren konnte. )
    - dein Freund belästigt Frauen in einer Weise, die du selbst als pervers bezeichnest und die die betroffenen Frauen dazu bewegen, ihn zu blockieren, er ist also ein veritabler Widerling ( wieder meine Definition, andere finden das vielleicht kernig und männlich. Du vielleicht auch insgeheim ? )

    Ich würde sagen, sei froh, dass du Bescheid weißt.
    Dass du dich deswegen abwenden kannst und nicht weiter deine Zeit verschwendest.
    Ja, Kontakt unbedingt abbrechen, was denn sonst ? Der Mann ist doch furchtbar !
    Gut, dass du kein Geld wegen des Urlaubs verlierst.
    Vielleicht kann er ihn ja stornieren oder jemand anderen mitnehmen.
    Da würde ich mich aber nicht drum kümmern.
    Gut, dass er dir einen wirklich triftigen Grund liefert, sonst könntest du womöglich noch ein schlechtes Gewissen bekommen.

    w 52
     
  5. »Grenzwertig« verhaltet ihr euch wohl alle beide. Du:
    und er:
    Wirklich gesund hört sich für mich eure Beziehung nicht an und ich wundere mich, dass du hier noch fragst, wie du dich verhalten sollst.

    Deinem Freund genügt die Beziehung zu dir nicht (er chattet mit ca 16 anderen Frauen) und du scheinst völlig abhängig von ihm zu sein, da du das hinnimmst und nicht gleich das Weite suchst. Und dazu noch jeden Tag Streit ...

    ICH würde jedenfalls nicht mit einem Mann in Urlaub fahren, der mir an den Hals geht und zudrückt. Ich würde so einen auch nicht vor Ort als Freund haben wollen.

    Aber du bist du und musst deine Entscheidungen selbst treffen.
     
  6. Ich mache mir mehr Sorgen um dich, als um ihn, alleine schon deshalb, das du dir unsicher bist, was soll noch passieren?
    Warum hast du ihn nicht angezeigt? Er macht das auch weiterhin und/oder auch bei anderen Frauen!
     
  7. Ich denke, es wird kein gutes Ende mit ihm nehmen. Er wird noch viele Probleme im Job und im Leben allgemein bekommen. Sicher hängt es auch mit seinem Job zusammen. Polizeibeamte kennen häufiger keine Grenzen, akzeptieren kein Nein und folgen ihren eigenen Gesetzen, weil sie Machtausübung im Job gewöhnt sind. Zu der Berufsgruppe, die Frauen am ehesten schlagen, gehören laut Statistik Polizeibeamte. Daneben Lehrer und Richter. Weil allen drei gemein ist, dass auch im Job jeder vor ihnen spuren muss. Ein Mann, der Dich würgt, gehört nicht in Dein Leben. Mir tun nur die armen Frauen (insb. Kollegen) leid, die er belästigt...

    W31
     
  8. JAAA!!! LAUF so schnell du kannst!!!! Gewalt ist ein absolutes NoGo finde ich!!! Mit so einem Mann kannst du nicht reden! Er hat wohl sehr ernsthafte Probleme, und an deiner Stelle wären mir diese aber egal, ich würde nur zusehen dass ich Land gewinne.

    Es wurde schon alles gesagt eigentlich, schliesse mich #1-4 komplett an. Das mit der Anzeige ist eine Überlegung wert, aber sei vorsichtig, er könnte dann noch mehr austicken, aus Ego Gründen.
     
    • # 8
    • 05.07.2019
    • frei
    Oh Mist: das mit dem Halszudrücken hatte ich in meiner Liste vergessen, wo das doch das Allerschlimmste ist ( nochmal meine Definition ).
    Nix wie weg !

    w 52
     
  9. Nein, macht er nicht, er würde seinen Dienstherrn als AG verlieren, wenn er das machen würde!!
     
  10. Okay, ich habe die Posts bis Nr. 7 gelesen, es ist das Stichwort Narzissmus noch nicht gefallen, dann übernehme ich das. Erklärung für sein Verhalten und auch deine Verstrickung in dieser psychisch wie auch offenbar physisch absolut gefährlichen Beziehung findest du im Blog von HG Tudor, Knowing the Narcissist.

    Typisches narzisstisches Verhalten auf seiner Seite:

    - Neben der Hauptbeziehung ein schier unglaubliches Netz an heimlichen Nebenkontakten pflegen (16 sind nur die, die du gesehen hast)
    - Gewalt (an die Gurgel gehen möglicherweise erst der Anfang)
    - Grenzüberschreitung (Nein nicht akzeptieren, nicht locker lassen)
    - Manipulatives Streitverhalten (Wortsalat, Entwerten, dann Einlullen)
    - Ganz besonders typisch die Schuldumkehr, wenn man sein Verhalten kritisiert: "du bist schuld, dass ich mich so verhalte"
    Typisches unsicher-verwickeltes Verhalten auf deiner Seite:

    - Trotz massiver Grenzüberschreitung unsicher sein
    - Sich selbst zu Grenzüberschreitungen hinreißen lassen (Handy kontrollieren)
    - Sich fragen, ob man nicht doch noch Erklärungen für sein Verhalten findet, die Sinn machen
    - Auch nach Beziehungsende nicht wissen, ob der Kontaktabbruch das richtige ist, ständiges Gedankenkreisen, sich Infragestellen, ob man richtig gehandelt hat
    - Vergleiche ziehen mit der Anfangszeit, die super lief, anstatt das JETZT zu sehen
    - Schuldumkehr (zumindest teilweise) akzeptieren, sich den Schuh anziehen
    - Nach Beziehungsende Kontakt suchen wollen

    Das was du gemacht hast, dich trennen und auf keinerlei Kontaktversuche eingehen, ist das EINZIG richtige, was du tun konntest. Informiere dich über narzisstische Beziehungsverläufe, dann wirst du besser durch dein emotionales Chaos kommen, solche Typen rechtzeitig aussortieren lernen und auch herausfinden, ob du ggfs deinen Selbtwert aufbauen solltest.
    Alles Gute.
     
    • # 11
    • 05.07.2019
    • void
    Geh und rechne damit, dass er Dich noch ne Weile stalkt.
    Sieh zu, dass Du Deine Sachen, die Du von Dir in seiner Wohnung hast, mit einem Griff wegschaffen kannst, falls da noch welche sind. Liest sich ja nicht so, wenn Du auf ihn nicht mehr reagierst und Kontaktabbruch überlegst.

    Vielleicht wird er noch massiver in Aktivitäten wie Würgen, also würde ich dafür sorgen, dass auf diskrete Weise jemand mit bei ist, wenn Schluss gemacht wird, also z.B. unten im Auto wartet (außer, Du machst telefonisch Schluss oder schreiberisch). Ich würde damit rechnen, dass er Dich nicht einfach gehen lässt. Also reize den Mann nicht noch, wenn Du gehst, indem Du sinnlose Streitigkeiten eingehst. Mach einfach Schluss, gib zu, dass es an Dir liegt usw..

    Ihr seid ein Jahr zusammen, jetzt kommt sein wahres Gesicht zum Vorschein. Fahre auf gar keinen Fall mit ihm in den Urlaub, weil doch wieder Versöhnung passiert. Ich denke, es gehört nicht viel Fantasie dazu, sich vorzustellen, was dort passieren kann, wenn Du nicht einfach mal eben weg kannst.

    Da kriegt man echt Angst, wenn man hört, dass das "dein Freund und Helfer" sein soll.
     
  11. FS,

    was müsste denn noch passieren, damit du dir sicher bist, dass jetzt Schluß ist?

    Also ich wäre jetzt an deiner Stelle weg. Was willst denn mit jemandem, der austickt, sobald ihm etwas nicht gefällt. Gewalt in jeglicher Form geht gar nicht!

    Pass auf dich auf!
     
  12. Du tust mir mehr Leid als er, weil du vieles mitgemacht hast und auch nicht konsequent genug die Sache abstellst und eine Anzeige machst!! Frage dich warum ist das bei dir so und frage dich nicht, warum er so ist!
     
  13. Lauf so schnell Du kannst!!!! 16 Frauen belästigt er sexuell per Nachricht etc um sich von euren Streits abzulenken ? Dem Typ hätte ich mein Knie sonstwo hin getreten. Wegen dem würgen würde ich sogar Anzeige erstatten. Das werden die eigenen Kollegen bestimmt gerne hören...
    Diskutier nicht mit ihm, fahr nicht in den Urlaub. Darüber würde ich keine Minute nachdenken.
     
  14. Hallo

    Bei uns in der Schweiz sind das - sollte der Arbeitgeber davon erfahren - Kündigungsgründe. Und auch wenn er kein Polizist wäre, ist mein einziger Rat. Trenne Dich, verarbeite die Beziehung und öffne Dich dann für einen nächsten Mann.

    Liebe Grüsse

    Kurt
     
  15. Hallo Phoenicopteri,

    es war vollkommen richtig von Dir und für einen seelisch gesunden Menschen die einzige Option, konsequent einen Schlußstrich unter diese ganze Misere zu ziehen. Das ist ja "die Beziehung aus der Hölle", die Ihr da geführt habt. Schlimmer geht ja fast nimmer.

    Was möchtest Du denn noch mit ihm besprechen? Und was sollte das bringen?

    Besser im Sinne von liebevoller wird diese Beziehung niemals mehr werden, lediglich schlimmer und sehr viel schlimmer, mit zunehmender verbaler, psychischer und körperlicher Gewalt. Der Krug ist zerbrochen und gesplittert...

    Ihr habt BEIDE ein Problem mit gegenseitig respektlosem, übergriffigem Verhalten, und das bessert sich nicht, auch wenn er vielleicht vorerst im Gespräch "perfekte Worte" findet, um Dich in der Beziehung zu halten.

    Er hat Dich GEWÜRGT!! Das ist doch keine Bagatelle, meine Liebe!!! Das ist konkret der Anfang häuslicher Gewalt, und diese steigert sich immer mehr. Wie reagiert er beim nächsten Mal? Und was ist, wenn Du dann seine Kollegen zur Hilfe rufen willst (ich bin vor Jahrzehnten auch mit Polizeischutz aus einem gewalttätigem Elternhaus ausgebrochen). Schlägt er Dich da tot, damit Du das nicht tust?

    Ich denke jede andere Person hättest Du (zu Recht) angezeigt, hätte sie Dich gewürgt, oder?

    Ich kann Dir, wie meine
    Vorschreiberinnen, auch nur raten lauf! Du bist noch so jung, ich wünsche Dir, dass Du stark bleibst und den Kontakt beenden kannst. Und sei froh, auch wenn es in schwachen Momenten vielleicht weh tun mag, da Ihr ja am Anfang auch schöne Zeiten hattet, dass Du so einfach gehen kannst, dass Ihr nicht zusammen wohnt, dass Ihr nicht verheiratet seid und kein Kind habt.

    Alles Gute!
     
  16. Warum machst du nicht sofort Schluss? Gewalt ist ein absolutes Nogo. Egal ob es von einem Mann oder von einer Frau kommt.

    Außerdem hat er sich den falschen yjob ausgesucht. Wenn Polizisten sich so verhalten. Dann gute Nacht. Dann ist es kein Wunder, dass man kein Vertrauen mehr hat. Natürlich darf man nicht alle über einen Kamm scheren.

    Zeig ihn an. Dann bekommt er nicht nur vor Gericht Probleme, sondern auch in seinem Job. Dann bekommt er ein Disziplinarverfahren.
     
    • # 18
    • 06.07.2019
    • Anju
    Richtige Entscheidung. Klingt nach einem mächtig gestörten Mann. Zeitverschwendung.
     
  17. Was für eine Frage......
    abgesehen vom widerlichen Verhalten allen Frauen (Dich eingeschlossen)gegenüber (woran natürlich Du schuld bist) zieh Dir bloß den Schuh nicht an...hat er Dir den Hals zugedrückt.......Du kannst sicher sein das ist erst der Anfang. Nimm die Beine in die Hand und renn. Kontaktabbruch, konsequent sofort. Und wenn er stalkt sofort ! anzeigen.
     
  18. wenn sie nicht sofort die Beine in die Hand nimmt wird es vor allem für sie kein gutes Ende nehmen
     
  19. Hallo @Phoenicopteri

    manche Stories die man hier liest, sind echt haarsträubend. Mich schockiert vor allem das du überhaupt überlegst wieder mit ihn in Kontakt zu treten. Er ist ein absoluter Widerling! Du hättest sofort zum Arzt gehen sollen um evtl. Verletzungen/ Ereignisse dokumentieren zu lassen und ihm im Anschluss direkt anzeigen sollen! Es ist natürlich nicht in Ordnung das Handy des Partners zu kontrollieren, aber das er darauf dermaßen körperlich aggressiv reagiert und dir noch die Schuld gibt das er andere Frauen belästigt hat, zeigt doch deutlich das er nicht mehr ganz sauber ticken kann!

    Schon alleine nach deinen Schilderungen über den Inhalt der Nachrichten die er den anderen Frauen gesendet hat, wäre bei mir sofort und ohne Diskussion Schluss gewesen!

    Liebe FS, wie wenig musst du dir selber Wert sein das du jetzt sogar noch überlegst mit ihm das Gespräch zu suchen. Der Kerl hat doch eindeutig mehr als eine Schraube locker....
    Arbeite lieber an deinen Selbstwertgefühl und verschwende deine kostbare Lebenszeit nicht mehr mit dieser tickenden Zeitbombe.
    Brich den Kontakt kategorisch ab und zwar für immer.

    Alles Gute.

    W, 26
     
  20. Ich hätte den feinen Polizisten wegen Körperverletzung angezeigt.
    Und das wäre was Letzte gewesen, das ich mit ihm zu tun gehabt hätte.

    Schnellstens weg!

    w, 52
     
  21. In meinem Bekanntenkreis gibt es einen sehr ähnlichen Fall, der mich sehr erschrocken hat. M. (Juristin) und T. (Kriminalist) lernten sich wohl beim Sport kennen, zogen irgendwann zusammen. Er hatte das Talent bei allen Menschen beliebt zu werden, Männer suchten seine Freundschaft, Frauen seine Nähe. Beruflich stieg er schnell auf. Er hat nicht allein etwas mit M. gehabt, sondern auch parallel mit einer Kollegin. M. schlug er und drohte ihr mehrmals Gewalt an. Bei einigen ihrer Versöhunungsversuche beleidigte er sie auf erniedrigende Art und Weise. Sie tat das einzig richtige und beendete die Beziehung. Ihre Eltern verstanden es, obwohl dieser Blender sie auch einlullte.

    Also: Schlussmachen war die einzige richtige Entscheidung.
     
  22. Mein einziger Rat: Beende bitte die Beziehung sofort!
    Wer mich mit Gewalt anfasst, hat bei mir keine Chance. Dieser Mann kennt keine Grenze und was noch schlimmer ist, er kann ein Nein nicht akzeptieren!
    Hast du jemanden in deiner Familie oder Freundeskreis, den du vertrauen kannst? Solltest jemandem erzählen, dass er dich gewürgt hat, damit du wenigsten einen Zeugen hast. Ich befürchte, dass er dich nicht einfach so in Ruhe lässt, falls du Schluss machst.
    Und diese Geschichte mit 16 Frauen mit ziemlich obszöne Nachrichten zu bombardieren. Um Gottes Willen!

    Dir wünsche ich alles Gute und pass auf dich auf.
     
  23. Klarer Kontaktabbruch. Im Zweifel mit der Drohung, aufgrund der körperlichen Attacke ohen weitere Diskussion Anzeige zu erstatten, wenn er das nicht respektiert. Der Urlaub ist sein Problem.

    Ich sehe nicht, warum die FS hier ein "Etikettt" brauchen würde(?)
     
  24. Zunächst einmal: ich finde es merkwürdig, dass Du SEINEN Beruf nennst, aber DEINEN nicht.

    Anyway: Ein Polizist, der Dir an die Gurgel geht und an zahlreiche Frauen perverse Nachrichten verschickt sowie Sex von Dir erzwingen will, MUSS vom Dienst suspendiert werden! Zeige ihn an und melde dies alles der Polizei!

    Danach frage Dich, was eigenlich BEI DIR alles schief läuft! Mach eine Therapie und lerne erstmal alleine zu sein!
     
  25. Liebe FS,
    trenn Dich umgehend von dem Mann, denn Du riskierst Deine Gesundheit (Allesf***er) wenn nicht Dein Leben (würgen)..

    Als nachstes such Dir eine Psychotherapie, um aufzudecken, welche Synapsen bei Dir fehlgeschaltet sind, dass Du die Fortführung dieser "Beziehung" nur ansatzweise in Betracht ziehst.

    Der Typ ist sowas von krank, dass er in seinem Job nicht arbeiten dürfte. Er ist eine Gefahr für die Menschheit und Leute wie Du mit Deiner Feigheit sind daran schuld, dass er mit einer legitimen Waffe rumlaufen kann.
     
  26. Wozu das denn, willst Du ihn zu einer Selbstanzeige überreden? Wenn der Mann Dich körperlich bedroht hat, dann war’s das, bitteschön. Ich an Deiner Stelle hätte mit ihm gar nicht über die Funde auf seinem Handy gesprochen – obwohl ich eigentlich jemand bin, der eventuelle Irrtümer und Fehlinterpretationen möglichst auszuschließen versucht. Die gibt es hier aber nicht. Brich den Kontakt bitte schnellstmöglich ab und sperre seine Nummer.
     
  27. Ich kann dir nur raten @Phoenicopteri, auch weiterhin nicht auf Nachrichten oder Anrufe von diesem Mann zu reagieren.

    Dass du da noch überlegen musst, ob du dich richtige Entscheidung getroffen hast … grusel …

    Das ist völlig egal. Ihr hattet seit Monaten täglich Streit, warum sollte das im Urlaub anders sein? Du wärst bloß u.U. weit weg von zu Hause gewesen und somit auf ihn angewiesen.

    Eigentlich müsstest du froh sein, mit diesem Mann nichts mehr zu tun zu haben und nicht noch ein Gespräch mit ihm suchen. Es passt doch offensichtlich nicht mit euch, sonst hätte er neben dir nicht diesen Kontakt zu anderen Frauen.

    Wenn er zu den Männern gehört, die kein NEIN akzeptieren, hoffe ich für dich, dass er dich nicht stalken wird, denn er arbeitet bei einer Behörde, durch die er dich überall finden kann, selbst wenn du wegziehen würdest. Sollte er deinetwegen beruflich Probleme bekommen, würde er das alleine als deine Schuld ansehen und dementsprechend reagieren. Warum er das mit den anderen Frauen macht, ist seiner Ansicht ja auch deine Schuld. Er hatte dir ja erklärt, er hätte die anderen Frauen nur deshalb kontaktiert, weil er einfach Ablenkung von euren Streits wollte und du ihm nicht die Nähe gibst, die er bräuchte.

    Spätestens jetzt muss dir klar geworden sein, dass es zwischen euch beiden nicht passt.

    Ganz ehrlich @Phoenicopteri ,

    es war ein Fehler, Monate ins Land zu gehen lassen, obwohl ihr euch nur gestritten habt. Ich hoffe, du kommst ohne größeren Schaden, aus dieser Sache raus.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)