1. Ich bin so eifersüchtig. Wie kann ich das ändern?

    Hallo, schon einmal hab ich hier im Forum geschrieben und mir kamen viele gut gemeinte Ratschläge entgegen.
    Ich habe einen neuen Partner, und er ist in vielen Dingen anders als der ehemalige Partner. Er ist sehr aufgeschlossen und kommunikativ, was mir sehr gefällt, wiederum ist er auch fremden Frauen gegenüber stets zum heiteren Gespräch nicht abgeneigt. Und da geht meine Eifersucht schon los. Sofort denke ich, er findet sie schöner als mich, besser,schlanker, netter,usw. Ich zweifel so an mir. Ich habe überhaupt kein Selbstbewusstsein. Ständig finde ich mich zu dick, habe immer was ab mir auszusetzen und mein Misstrauen ist furchtbar. Ich wittere überall Konkurrenz. Was soll ich tun, ich habe ihn sehr gern und möchte ihn nicht verlieren. Er ist genervt von mir und meinen Anschuldigungen. Ich verstehe das, aber ich habe Angst und mach mich selber fertig.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Eifersucht kann so viele unterschiedliche Gründe haben.

    Schwere Kindheit, verletzende Erlebnisse, keine Selbstliebe,.. Versuche mal tief in dich hineinzuschauen - wie war deine Kindheit? Wurde dir gesagt du kannst nichts? Waren deine Eltern krank (Alkoholiker, Depressionen, etc.)? Die Kindheit prägt uns bis ins Erwachsenenalter. Ich rate dir zu einem Buch das auf deine Erlebnisse eingeht, eben zum Beispiel wenn ein Elternteil Alkoholiker war. Vergiss die Bücher "10 Tipps um Eifersucht loszuwerden", das ist Unsinn, denn meistens stehen da Sachen drinnen die nicht in die Tiefe greifen und das Problem wirklich lösen.

    Falls du eine super Kindheit hattest und dir selber nicht erklären kannst woran deine Eifersucht liegt (wenn sie unbegründet ist), dann brauchst du Geduld (ein paar Jahre in der Beziehung) um wirkliches Vertrauen aufzubauen. Denke daran, wenn die Beziehung erst 1-2 Jahre alt ist, dann hat dir dein Partner vielleicht noch nicht oft genug Dinge gezeigt die du brauchst um Vertrauen aufzubauen. Ich persönlich finde es Unsinn dass von uns Vertrauen auf anhieb verlangt wird. Wie soll man jemandem vertrauen den man erst kurze Zeit (sogar 1-2 Jahre) kennt? Vertrauen basiert auf Zeit. Du brauchst eben längere Zeit um die aufzubauen, hier ist jeder unterschiedlich.

    Aber denke immer daran dass es so viel Energie und Kraft raubt wenn man seine Gedanken an Situationen verschwendet die mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht passieren. Damit meine ich das Kopfkino ;) Versuche diszipliniert dich selbst dem Partner zu öffnen und Gefühle der Liebe zuzulassen. Oft ist Eifersucht ein Schutz der uns leider auch daran hindert unsere volle Liebe zu geben, weil wir im Unterbewusstsein Angst vor dem Verlassen werden haben. Aber leider kann Eifersucht auch eine Beziehung zerstören. Du bist eifersüchtig und du weisst es - versuche es nicht jedes Mal dem Partner zu zeigen. Behalte es manchmal für dich. Die meisten Männer stehen auf selbstbewusste Frauen die eben nicht zu eifersüchtig sind. Ich bin immer stark dafür über alles mit dem Partner zu reden, aber in dieser Situation rate ich dir dein Selbstbewusstsein zu faken (für dich, denn wenn du dir immer wieder einredest du bist eh die beste, dann verankert sich das auch irgendwo in deinem Inneren und es wird dir besser gehen)..
     
  4. Mit einem solchen Verhalten kann man keinen Partner halten. Du solltest erstmal einige Zeit alleine glücklich leben und ausschließlich dich selbst lieben, dein Selbstwert und dein Selbstbewusstsein aufbauen, sonst wird das mit keinem Partner was, die Beziehungen scheitern alle daran, guter Rat von mir.
     
  5. Als Frau möchte ich dir mal was dazu sagen. Ich war mal mit einem Mann zusammen, der erzählte mir immer das ganz viele Frauen ihn toll finden würden. Auch in der Sauna die er immer besucht, hätte er schon einen kleinen Fanclub, usw. Obwohl ich für ihn immer Liebe empfand, störte mich das gar nicht, obwohl ich beim Thema Aussehen nicht in der ersten Reihe stehe. Was ich dir sagen möchte ist einfach das du so sein darfst wie du bist, so ist es richtig. Egal wie schön die andere ist. DU bist einzigartig und deswegen ist er mit dir zuammen.Wie lange seid ihr schon in einer Beziehung. Mit der Zeit legt sich auch die Eifersucht, wenn mehr Sicherheit und Vertrauen da ist. Als junges Mädchen kannte ich auch die Eifersucht, nun greift mich das Thema nicht mehr so an, weil ich weiß das ich einzigartig bin und ich mich nicht verbiegen muss um einen Mann zu gefallen. LG
     
  6. Da bin ich völlig anderer Meinung, wenn ich am Anfang schon kein Grundvertrauen habe, läuft das gleich wie ein roter Faden durch die Beziehung. Am Anfang einer jeden Beziehung, am Anfang eines jeden Kontaktes, muss man einen gewissen Vertrauensvorschuss geben, geschieht das nicht, kommt es zu keinem Vertrauen, ohne Vertrauen gibt es keine Liebe!
     
  7. Liebe FS,
    mein Partner ist ebenfalls offen und sehr kommunikativ. Er hat mich damals angesprochen und wollte mich kennenlernen.
    Es ist sein Naturell auf andere zuzugehen, auch auf Frauen.
    Mich stört das nicht ,denn am Ende des Tages geht er mit mir nach Hause und ich wache neben ihm auf.
    Ich wünsche Dir dass Du darauf Deinen Blick richten kannst. Die Energie folgt der Aufmerksamkeit. DU bist seine Partnerin. Er ist mit DIR zusammen. Alles Gute für Dich w/54
     
  8. Gehe aus meiner Erfahrung konform.
    Ohne Vertrauensvorschuss geht es nicht.
    Man muss sich einlassen wollen / können.
    Beim Kennenlernen merkt man, ob das Anfangsvertrauen gerechtfertigt ist. Bestätigt es sich, wächst Vertrauen. Liebe ohne Vertrauen gibt es nicht.

    Es ist Deine Aufgabe zu prüfen , warum Du nicht vertrauen kannst / willst, und warum Du Dich nicht einlassen kannst / willst.

    So wird er absehbar beenden, nachvollziehbar, und Dich bestätigen.

    Lass Dir professionell helfen, hinter Eifersucht stecken in der Regel massive Verlust- und Bindungsängste. Verursacht durch entsprechende Erfahrung, oft bereits frühkindlich.

    M, 54
     
  9. Hast du denn das Gefühl, er steht zu dir?
    Ich hab eine Kollegin, die ist Vielflirterin. Gleichzeitig macht sie aber klar, sie ist verheiratet und bleibt es auch.
    Wenn der Mann sich sehr für andere Frauen interessiert und dich verleugnet, innerlich und äußerlich, führt das zu berechtigter Eifersucht.
    Wenn er aber immer klar macht, dass du die Nummer eins bist, ist das etwas anderes...
     
  10. Du suchst den Fehler bei Dir, wie es so oft die Frauen in diesem Forum tun.
    Du willst an Dir und Deiner Eifersucht arbeiten. Er führt "heitere Gespräche mit anderen Frauen".

    Ich denke, dass eine berechtigte Eifersucht ein sehr gesundes Gefühl ist. Das solltest Du nicht wegdrücken.

    Ob du übertrieben eifersüchtig bist, oder Du Grund zur Eifersucht hast,weil seine "heiteren Gespräche" objektiv als anbaggern zu werten sind, kann ich Dir aus der Ferne nicht sagen.

    Kannst Du mit ihm über Dein Gefühl sprechen? Das solltest Du in einer Beziehung können. Ich bin gespannt, wie er darauf reagiert.
     
  11. Änderst du dein Verhalten nicht ganz schnell @Herzmensch1, wird der Mann binnen kurzem das Weite suchen. Genervt ist er ja schon.

    Wenn du dich selber nicht lieben und akzeptieren kannst, strahlst du das auch aus. Wie willst du dann erwarten, dass andere dich lieben und respektieren?

    Überlege doch mal, wie du auf deinen Freund wirken musst, wenn du dich ihm ständig als unsicheres Hascherl präsentierst. Optimiere deine Persönlichkeit und werde selbstbewusster.
    Dass du deinen Freund gern hast, wird nicht reichen. Er wird immer wieder auf andere Frauen treffen, überall. Außerdem wirst du einen kommunikativen Typ nicht auf Mauerblümchen trimmen können. Er würde es nicht verstehen und ich verstehe es, gelinde gesagt, ebenfalls nicht.

    Selbst wenn deine Kindheit nicht so toll verlaufen sein sollte, irgendwann muss man abschließen und nicht für alles, was einem widerfährt, den Eltern die Schuld geben. Warum hat dein Vater zum Beispiel das oder das gemacht, warum hat deine Mutter so oder so gehandelt? Weil sie eine Kindheit hatten und vielleicht ähnliche Dinge erlebten. Man kann einen Teufelskreis durchbrechen, doch man muss es natürlich auch wollen.

    Du wirst deine Angst ablegen/ besiegen müssen, wenn eure Beziehung funktionieren soll. Wenn du dich selber fertig machst, bist du irgendwann auch fertig.
     
  12. Gibt dein Partner dir das Gefühl, du bist genau das, was er wollte?
    Ob deine Eifersucht so zwingend pathologisch ist, da bin ich mir gar nicht so sicher. Damit will ich nicht sagen, dass du ihm nicht vertrauen solltest!
    Ich spreche aus Erfahrung, in meiner Ex-Beziehung war ich ähnlich, hab in vielen Frauen Konkurrenz gesehen. In meiner jetzigen Beziehung gar nicht! Und warum? Weil mein jetziger Freund mir nicht das Gefühl gibt, ich wäre leicht ersetzbar, er lässt keinerlei Zweifel daran, dass ich diejenige bin, die er liebt.
    Als ganz so unschuldig sehe ich deinen Freund nicht, er scheint dir (ungewollt?!) auf irgendeine Weise zu vermitteln, dass du ihn in dem Punkt nicht allzusehr trauen kannst. Er deine Eifersucht immer irgendwie antriggert. Will ihm dafür jetzt nicht die Schuld in die Schuhe schieben, aber es gehören immer zwei dazu!
    Trotzdem solltest du natürlich an deinem Selbstwertgefühl arbeiten, denn Eifersucht ist nun mal nicht sexy.
    Alles Gute
     
  13. Da kann ich dir nur zustimmen. Wenn ich mit einer Frau zusammen wäre die mir nicht vertraut würde ich mich trennen. Wenn jemand behauptet er wäre überhaupt nicht eifersüchtig lügt. So wie es bei der FS ist, ist wirklich übertrieben. Arbeite daran. Du haft wirklich Glück so einen verständnisvollen Partner zu haben. Ich würde so etwas niemals mitmachen.
     
  14. Mal umgekehrt: Du findest deinen Freund anziehend, weil er sich selbst liebt.
    Wenn du aber dich selbst schon nicht lieben kannst, wie soll das dann ein Anderer tun?
    Wie begehrenswert fändest du deinen Freund, wenn er ständig an sich zweifeln würde? Wenn er seinen Bauch zu dick, seine Beine zu kurz, seine Haare zu wenig und seine Zähne zu krumm fände!? Und ein Fass aufmachen würde, nur weil du gerade einen Plausch mit dem Kellner hattest? Das ist total unsexy!
    Ein Mann, der mit dir zusammenkommt, findet dich nicht zu dick! Er wird nicht mit dir Schluss machen, weil du zu dick bist, sondern weil du dich nicht sexy findest. Irgendwann findet er dich dann nämlich auch unattraktiv. Kennst du "I feel pretty" mit Amy Schumer? Ist kein wahnsinns-Film, aber die Message, die ich an dich habe, kommt da ganz treffend rüber, was Attraktivität ausmacht. Rein optisch ist die nämlich echt zu dick ;-) Aber die Wet-T-shirt-Szene ist super. Und wie sie einen Mann in der Reinigung anmacht auch :)
     
  15. Nachtragend muss ich allerdings sagen, dass ich Männer, die mit anderen Frauen reden müssen am Anfang einer Beziehung irgendwie unhöflich.
    Ich bin überhaupt nicht eifersüchtig, aber die Männer, mit denen ich zusammen war, haben andere Frauen gar nicht registriert und hatten auch nicht das Bedürfnis, mit anderen Frauen zu reden, wenn sie mit mir ausgegangen sind.
    Mein Exmann allerdings hatte so einen "Reflex", dass er sofort in den unterbewussten Flirtmodus ging, sobald eine einigermaßen attraktive Frau - und seis die 20 Jahre jüngere Kellnerin - auftauchte. Mir war das eher peinlich als dass ich es schlimm fand, denn auch andere Frauen registrieren - selbst wenn sie nett mitquatschen, ab wann es eigentlich unhöflich ist, mit einer anderen Frau zu reden.
    Ich würde ja auch nicht mit anderen Männern ewig quatschen oder den Typ am Nebentisch in ein Gespräch verwickeln, wenn ich mit meinem Freund unterwegs bin. Es sei denn, ich langweile mich.
    Muss sagen, dass Männer auch sehr eifersüchtig reagieren, wenn man als Frau im Restaurant/Café mit anderen Männern "locker ins Gespräch kommt". Das ist ein schmaler Grad und man sollte den Bogen am Anfang einer Beziehung, wenn man sich noch nicht so kennt, nicht überspannen.
     
  16. Eifersucht setzt immer voraus, dass man aus der Liebe einen Besitz machen möchte.

    Es gibt zwei Arten von Eifersucht.

    1. Eifersucht, weil die andere Person etwas hat, das man auch gerne hätte und man beneidet Sie darum und wird eifersüchtig auf Sie.

    2. Eifersüchtig, weil der Partner etwas tut, was einen nicht gefällt und man macht ihn die Hölle heiß.

    Also liebe FS, was sind deine Beweggründe dafür?
    Beneidest du ihn oder bist du aus anderen Gründen eifersüchtig?

    Eifersucht ist eigentlich immer der Anfang vorm Ende und besorgt hört sich für mich so an, als möchte man seine Eifersucht anders umbenennen.
     
  17. Frage dich selbst - und sei ehrlich zu dir: Bist du schon immer eifersüchtig ? Oder erst mit diesem Mann ......
    Was genau macht dich eifersüchtig ? Dass seine Art gut ankommt bei den Frauen ? Nun, dir selbst ist er doch deshalb auch aufgefallen, oder ?
    Was sind das für Frauen ? Bekannte, berufliche Kontakte, Freundinnen oder Frauen seiner Freunde ? Bist du dabei, wenn er mit den Frauen spricht ? Hat er während des Small Talks evtl. sogar seine Hände an dir ?
    Sprich mit ihm, aber verbiege ihn nicht. Denn du hast ihn so haben wollen .....
     
    • # 16
    • 12.06.2019
    • void
    Ich seh hier zwei Punkte.
    1.
    Das ist ein Selbstwertproblem.
    2.
    Das kann mehreres bedeuten. Entweder darf er sich gar nicht mit anderen Frauen unterhalten, sofort schiebst Du den Film, nicht genug zu sein. Oder aber er flirtet fremd, während Du daneben stehst. Das fänd ich daneben. Ich finde auch normal, was Tini schreibt:
    Vielleicht ist es eine Mischung aus beiden Problemen. Denn wenn sich die Richtigen finden, läuft es so, dass sich der mit dem kleinen Selbstwertgefühl mit einem zusammentut, der erst Komplimente macht usw.. Das ist Balsam für das kleine SWG. Und dann aber, wenn der mit dem kleinen SWG erobert ist, wendet sich der Charmeur wieder anderen zu, um die zu beflirten. Er ist ja so drauf, dass er den anderen ein gutes Gefühl gibt und dafür zurückbeflirtet wird. Darauf sprang auch der mit dem kleinen SWG an.

    So findest DU Dich. Wie er Dich findet, ist ja sein Ding. Unterscheide das, statt ihn damit zu behelligen, dass er Deine Meinung über Dich verbessern soll.

    Lass die Anschuldigungen sein und quäl Dich allein rum mit dem Problem. Es ist ja nur Deins und würde doch auch ohne den Mann existieren. Beobachte ihn während der Gespräche. Wenn Du das Gefühl hast, er flirtet rum und ignoriert Dich, liegt ja wohl auch Fehlverhalten bei ihm.
     
  18. Was sind das denn für Definitionen?
    Das ist ja schlimmer als Küchenpsychologie !

    Entschuldigung. Das ist doch einfach nur Neid. Sonst nichts.

    So auch falsch. Hiervon ist Eifersicht vielleicht ein kleines Teilgebiet.

    Eifersucht ist es doch nur immer dann, wenn jemand Angst hat , weniger Liebe und Aufmerksamkeit von einer nahestehenden Lebenwesen zu bekommen (kann z.B. auch ein Tier sein).

    Wenn meine Partnerin sich z.B. ein aus meiner Sicht unpassendens Auto (zu groß,zu kein, oder falsche Marke ...etc) kauft, hat das nun gar nichts mit Eifersucht zu tun. Meistens nichtmal mit Neid.
    Man fühlt sich vielleicht schlecht oder zurückgesetzt, weil der Partner einen Ratschlag oder eine Absprache nicht beachtet hat. Hat aber nur alles nur etwas mit dem eigenen Ego zu tun. Keine Eiefersucht.

    Wenn die FS sehr eifersüchtig ist vermute ich in ihrem Leben wesentliche Defizite und auch in ihrem Ego. Daran muss sie arbeiten... Erfolge für sich selbst erreichen z.B. Neuer Job , erfolgreich abnehmen , oder wasweißich ....
     
  19. Liebe Herzmensch1

    Ich skizziere hier nur kurz einen Gedankengang zum Thema.

    Für Eifersucht kann es vermutlich folgende Gründe geben:
    1) Einen realistischen Anteil: Manche Menschen sind eifersüchtig, weil sie dem Partner (oder der Konkurrenz) tatsächlich in einem wichtigen, meist charakterlichen Punkt "hinterherhinken" und daher eine Art begründete Verlustangst haben. Sprich, wenn der Partner klug wäre, würde er einen tatsächlich verlassen. Weil man seinem Partner im Grunde schadet oder zu faul ist, einen Beitrag zur Beziehung zu leisten.

    2) Einen neurotischen Anteil: Die Eifersucht entsteht, weil ich mich selbst abwerte und ein nagendes Gefühl habe, nicht zu genügen. Wobei das nicht eine "realistische" Einschätzung ist in dem Sinne, dass andere diese Einschätzung aufgrund sehr offenkundiger Merkmale teilen würden und ich objektiv ein schlechter Partner bin. Sondern ich einfach selektiv wahrnehme und bei den anderen immer das sehe, was mir fehlt. Beispielsweise, wenn man ein kleines Bäuchlein hat und bei allen Menschen nur auf den Bauch schaut, um sich dann jedes Mal fertig zu machen, wenn man eine Person mit flacherem Bauch trifft.

    3) Einen Umwelt-Anteil: Die Eifersucht entsteht, wenn äussere Umstände oder Menschen den eigenen Selbstwert langsam unterwandern. Das kann z.B. ein Partner sein, der einem subtil zu verstehen gibt, dass man nicht die Schönste für ihn ist und er noch ganz andere haben könnte. Und so fort.

    Meine Eifersucht besteht meistens, in unterschiedlicher Zusammensetzung, aus diesen drei Komponenten. Sie ist zugleich eine Aufforderung, mich selbst an der Nase zu nehmen (benehme ich mich tatsächlich gerade unattraktiv), mich selbst trotz kleiner Makel zu akzeptieren und auch meine Partnerschaft und mein Umfeld kritisch unter die Lupe zu nehmen (tut mir jemand nicht gut).

    Vielleicht habt ihr beide ja einen Anteil an deiner Angst. Sein offenes Geflirte mit anderen Frauen wird dir jetzt nicht gerade behilflich sein, nehme ich an.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)