1. Ich bin ein VIP. Welche Frau ab 45 holt mich hier (EP) raus?

    Ich bin ein VIP. Welche Frau ab 45 holt mich hier (EP) raus?

    VIP = Very Intensiv Pleite. In der derzeitigen wirtschaftlichen Situation werden mehr und mehr selfmademen und andere in die Pleite getrieben. Powertypen in der Regel, aber mit einer zu geringen Kapitaldecke gestartet. Da keine Arbeitslosenversicherung greift, droht in der Regel der sofortige Abstieg in Harz IV. Die freiwillige Altersversorgung in Form von Immobilien oder Versicherungen hat oft die Bank kassiert. Wirtschaftliche Zukunftsaussicht unklar oder ein Chaos. Frauen mit finanziellem Hintergrund aber auch andere, haben solche "verkrachte Typen" ohne wirtschaftliche Zukunft bei euch eine Chance?
     
  2. Schon wieder eine Frage nur an Frauen.
    Aber eine Frage habe ich (Mann) an dich Fragensteller: war es dir nicht möglich dein Vermögen zu schützen? Die meisten Schuldner haben sich privat sehr gut abgesichert (z.B. Strohmänner, Frau wurde eingetragen, ...) auch unabhängig von sonstigen Faktoren.
     
    • # 2
    • 04.05.2009
    • Gast
    Sorry,bei mir keine Chance.Wenn sich so etwas in der Beziehung ergibt ist klar für mich dass man so eine Situation gemeinsam durchsteht-aber so in eine Beziehung starten würde ich niemals.
     
    • # 3
    • 04.05.2009
    • Gast
    Nein! Haben sie nicht....jedenfalls nicht bei mir. Ich bin selber nicht arm und nicht reich, also irgendwo dazwischen. Komm` aber gut klar und kann mir eine schöne Wohnung und auch Urlaube mit meinen Kindern leisten. Ich gehe gerne ins Kino oder auch mal Essen, kaufe gerne schöne Kleidung. Ein Partner, der sich selbst gar nichts leisten kann, kommt daher für mich nicht in Frage. Ich habe nicht genug um ihn zu unterstützen und möchte auf meine Freizeitaktivitäten nicht verzichten. Das würde zwangsläufig zu Komplikationen führen.
     
  3. Nein, auf gar keinen Fall.

    Ich suche einen Partner und keine Problemquelle.
    Ich habe Zukunftspläne und suche einen Partner auf Augenhöhe.

    Bevor man sich auf kostenpflichtige (!) Partnersuche begibt, sollte man vielleicht erst mal wieder sein Leben ordnen. Arbeitsplatz, Schulden tilgen, Ordnung schaffen. Dann, erst dann, wieder auf Partnersuche gehen.
     
    • # 5
    • 04.05.2009
    • Gast
    #Berliner30
    "Strohmänner, Frau, Vermögen schützen"
    Ein Mann der brennt, will Erfolg aber keinen Blick in das evtl. scheitern. Er hat in der Regel keine Frau, sonst wäre er nicht bei EP. Berliner hast du mal einen Betrieb mit Mitarbeitern gegründet und geführt. und dich für diese verantwortlich gefühlt, mit der Konsequenz Kündigung, wenn es nicht mehr anders geht. Es ist ein Unterschied als Vertreter zu arbeiten oder einen Produktionsbetrieb auf zu bauen und zu erkennen, das die wirtschaftliche Situation eine Weiterführung nicht möglich macht.
     
    • # 6
    • 04.05.2009
    • Gast
    "Bevor man sich auf kostenpflichtige (!) Partnersuche begibt, sollte man vielleicht erst mal wieder sein Leben ordnen. Arbeitsplatz, Schulden tilgen, Ordnung schaffen. Dann, erst dann, wieder auf Partnersuche gehen."

    Federika höre ich da Aroganz und Weltfremdheit von einer nicht angesprochenen Altersgruppe, die nicht in der Lage ist gelesenes ( Very Intensiv Pleite) zu verstehn ? Diese Leute finden auf Grund ihres Alters und backgrounds keinen Arbeitsplatz, können keine Schulden tilgen oder beamtenmäßig Ordnung schaffen. Sie haben aber sehr viel Charakter, Können, Ausstrahlung, Lebenserfahrung und jedem Sesselbrunser mit Beamtenpensionsanspruch, menschlich sehr viel vorraus.
     
  4. @#6: Jetzt muss ich lachen! Eine Frau, die an Familiengründung denkt und jede Menge Zukunftspläne mit einem neuen Partner schmieden möchte, ist ausgerechnet "weltfremd", wenn sie sich nicht auf einen Pleitegeier ohne Zukunftschancen einläßt? Ganz im Gegenteil, würde ich meinen!

    Hier wurde schon oft diskutiert, dass man gerne einen Partner auf Augenhöhe findet, der bezüglich Urlaub, Freizeitgestaltung, Wohnsituation, Ausgehverhalten ähnliche Vorstellungen und eben auch Möglichkeiten hat. Wenn ein Partner den anderen aushalten muss oder sich gar seinetwegen einschränken, dann paßt das nicht -- schon gar nicht in der Kennenlernphase.

    Ach ja, und mit so einfach hingerotzten Wörtern wie Arroganz hat das überhaupt nichts zu tun. Überzogenes Anspruchsdenken bekämpfe ich hier im Forum seit Monaten aktiv, aber ein adäquates Anspruchsdenken, nämlich einen passenden Partner auf Augenhöhe finden zu wollen, hat nun mit Arroganz absolut gar nichts zu tun. Im übrigen rate ich Dir, Dich einfach zum Thema zu äußern und nicht andere Teilnehmer persönlich anzugreifen.
     
  5. @5 ... ich kenne mich bestens aus. Ich weiß, das es nicht leicht ist. Es ist trotzdem möglich in der schwierigsten Marktlage in einem der schwierigsten Bereiche sich durchzusetzen und im schlimsten Fall hat man mehr als ausreichend Zeit sich zu retten (das machen mir meine Kunden jeden Tag vor).
     
    • # 9
    • 04.05.2009
    • Gast
    Auch bei mir: Keine Chance!
    Allerdings, würde mein Liebster jetzt erst plötzlich arbeitslos werden, würde ich zu ihm stehen!
    Angela
     
  6. @#10: Ja, natürlich kann jeder mal arbeitslos werden, aber das ist ja ein ganz anderer Fall. Durch Arbeitslosigkeit ist man weder überschuldet noch arm. Ein Jahr lang hat man ja das Arbeitslosengeld und bis dahin würden "wir" schon wieder was finden. Da ist das Paar gefragt!
     
    • # 11
    • 04.05.2009
    • Gast
    Suchst Du eine Frau oder eine Geldquelle?
    Welche Frau war an deiner Seite, als Du noch Geld hattest?

    Bevor Du hier zu Frauen Kontakt aufnimmst - erstmal deine Probleme lösen, alles andere ist unseriös...

    Die Frauen, die eine gute berufliche Position und/oder Geld haben, haben Dich eh schnell durchschaut!
     
    • # 12
    • 04.05.2009
    • Gast
    Seltsam, die Mehrzahl der Frauen sucht einen Partner der finanziel stärker ist. Da kräht keiner, sie sollten erst mal ihre Probleme lösen. Die Amazonen lassn das Höschen runter. Die echten Frauen wagen sich noch nicht aus der Deckung :)
     
  7. @#13: Also ich stehe dazu, dass ich einen Partner etwa auf Augenhöhe suche. Wenn der Mann z.B. 20% weniger verdient, ist mir das komplett egal, solange er damit zurecht kommt. Das Niveau an Urlaub, Freizeit und Zukunftsplänen würde trotzdem passen.
     
    • # 14
    • 04.05.2009
    • Gast
    @13: Ganz klar, aus der Diskussion kommt keine Frau mehr ungeschoren raus. Entweder sind wir geldgierige Luder, oder dumme, naive Weibchen, die einen Menschen aushalten, der auch womöglich auch noch danach aus war. Super Aussichten!
     
    • # 15
    • 04.05.2009
    • Gast
    Hallo VIP,
    wenn ich mich in Dich verlieben würde, Dich trotz Deines finanziellen Desasters als Mann mit Charakter erleben würde, könnte ich mir auch vorstellen, dass wir eine Beziehung aufbauen könnten. Allerdings würde ich dann den finanziellen Teil öunserer Partnerschaft übernehmen. ;-)
    Letztendes wäre ja zu prüfen, WIE Du da in Deine missliche Lage hineingeraten bist. Wir könnten uns ja einigen, dass Du eine Weile Hausmann bist und Dich sanierst, während ich unsere Brötchen verdiene. Maxi
     
  8. Hallo Fragesteller,
    suchst Du eine Frau oder eine Bank? Ich finde das ziemlich unfair dass Du da noch eine, Dir noch Fremde Person mit reinziehen willst. Das letzte was Du jetzt noch zusätzlich zeitlich und emotional stemmen kannst ist das kennenlernen einer Partnerin! Das geht auch nur einigermassen vernünftig wenn Du mit Dir selbst im reinen bist. Bring erstmal Dein Leben in Ordnung, das kannst Du sowieso nur selbst, erwarte nicht dass andere das für Dich übernehmen! Dann bist Du auch wieder attraktiv für die Damen.

    @6, da darf ich widersprechen, gut ausgebildete Powertypen die einfach nur Pech hatten kommen immer wieder auf die Beine! Die sind auch im reiferen Alter, gerade auch in Krisenzeiten aufgrund Ihrer Erfahrung sehr gefragt. Wer da dauerhaft abstürzt ist eher ein Looser und deshalb sicher nicht der Idealpartner für jemanden der eine Familie mit Kindern gründen möchte.

    @ Fredericka: herrlich! Du bist mal wieder wunderbar Politisch inkorrekt und belügst da weder Dich noch andere. Bleib so!! Das wird mit ziemlicher Sicherheit nicht einfach einen Kerl zu finden der keine Probleme damit hat weniger zu verdienen als die Frau.
     
  9. Hallo Fragesteller, für mich stellen sich mehrere Fragen:
    1.) Wie alt bist Du?
    2.) Warum suchst Du eine Frau ab 45? Wenn meine Vermutung und alles bisher in diesem Forum gelesene stimmt, dann müsstest Du um die 50 Jahre alt sein. Dann ist mir überhaupt nicht klar, warum Du so blauäugig in eine Pleite schlittern konntest. Warum hast Du bisher nichts "auf die Seite" gelegt als Altersabsicherung?
    3.) Seit wann bist Du selbstständig?
    5.) Warum war die Kapitaldecke beim Start zu dünn? Warst Du da auch zu blauäugig?
    6.) Was heißt: Die freiwillige Alterversorgung.....hat o f t die Bank kassiert?
    Insbesondere bei dieser Forumulierung drängt sich mir der Verdacht auf, dass diese Frage nur "rein hypothetisch" gestellt wurde und keineswegs eine Echt-Situation darstellt.
    7.) Liege ich mit meiner Vermutung richtig?
     
    • # 18
    • 04.05.2009
    • Gast
    Lieber Fragesteller

    Jeder von uns wird mindestens drei mal in seiner Karriere "arbeitslos", erlebt Pleiten oder geht mit Firma in Konkurs.Wichtig ist dass Du an Deinen Erfolg glaubst. Wenn sich eine Türe schliesst geht eine andere auf. Somit hast Du eine gute Ausstrahlung und bekommst (fast) jede Frau und (fast) jeden Job. Gratuliere dass Du das Risiko in die Selbständigkeit gewagt hast!
    Viele Angestellte wären und sind feig dazu (inkl.mir).

    Ich habe meine sieben Unglücksjahre hinter mir (Jobs aufgrund von Restrukturierungen verloren). Die meiste Zeit habe ich mich temporären Arbeitsstellen über Wasser gehalten (fachlich weit unter meinen level!!- nicht etwa auf einen reichen Mann gewartet). Dadurch habe ich an Erfahrung und Flexiblität gewonnen und vor allem gemerkt welche Menschen "real" sind und welche oberflächlich und prestigegeil.

    Liebe Damen, wenn Ihr auf einen Ernährer wartet, auch der kann seinen Job verlieren, heute gibt es keine Garantie! UND Jobs mit höherer Ausbildung/Weiterbildung brauchts weniger als Assistentinnen, Sekretärinnen, Krankenschwester, Pfleger, Bauarbeiter. Mehr Indianer als Häuptlinge werden gesucht in guten wie auch in schlechten Wirtschaftsphasen.

    Warte nicht darauf, dass Dich eine Frau aus dieser Situation befreit, nur Du kannst und schaffst es!

    Grüsse
    weiblich, CH, 43 J.
     
    • # 19
    • 04.05.2009
    • Gast
    @6
    „Diese Leute finden auf Grund ihres Alters und backgrounds keinen Arbeitsplatz, können keine Schulden tilgen oder beamtenmäßig Ordnung schaffen. Sie haben aber sehr viel Charakter, Können, Ausstrahlung, Lebenserfahrung und jedem Sesselbrunser mit Beamtenpensionsanspruch, menschlich sehr viel vorraus.“

    a) Es ist mehr als fraglich, was von allen guten Eigenschaften eines solchen Mannes in einer solchen Situation übrig bleibt!

    b) Ist das Thema alles andere als witzig, sondern ziemlich ernst!

    Es gibt Männer (Frauen wahrscheinlich auch) die mit Vorsatz im Internet nach Partnern suchen, die sie abzocken wollen, weil sie in einer solchen Lage sind.

    Ich kam mal mit einem Mann ins Gespräch in einem Chat, wo sich in einigen sehr guten Gesprächen die Möglichkeit auftat, dass man geschäftlich etwas zusammen machen kann. Ich leitete damals ein Hotel, er hatte ein Restaurant mit Kochstudio und machte Kochseminare auch außerhalb seines eigenen Betriebes. Dieser Mann, allseits bekannt, auch durch einige in der Branche sehr bekannte Bücher, von denen er der Autor war, mit viel Stil, Niveau, Eloquenz, hatte ein Auftreten wie aus dem Bilderbuch. Wir machten einen Termin im Hotel vor Ort aus, ich zeigte ihm die Örtlichkeiten wie Küche, Restaurant. Dann setzten wir uns mit unserem Chefkoch zusammen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu besprechen. Ich weiß es bis heute nicht, aber irgendwas störte mich an der ganzen Sache. Nach dem Gespräch zog ich mich zurück um das Ganze zu überdenken und ließ diesen Herren an der Hotelbar derweil bewirten. Ich überdachte im Büro alles und kam zu dem Schluß, dass ich vorerst diese Kochseminare nicht anbieten werde. Dies teile ich dem Herrn dann mit. Dann fiel mir auf in seinen Formulierungen, dass er wohl meinte, ich sei die Inhaberin des Hotels. Ich wies ihn darauf hin und er stellte es so hin, als wolle ich ihn auf den Arm nehmen. Er glaubte es schlechthin nicht. Lange Rede kurzer Sinn, er versuchte mir an die Wäsche zu gehen, ich ließ ihn aus dem Hotel werfen mit Hausverbot. Danach erhielt ich Drohanrufe, dass er mir eine St.Pauli-Gang schicken würde, die sich meinem schönen Gesicht mit Messern und Rasierklingen annehmen würden, Morddrohungen kamen hinzu und schlussendlich ging ich zur Polizei und zeigte ihn an. Dadurch erfuhr ich auch Motive, denn der Herr war maximal überschuldet, das Restaurant lange nicht mehr seins etc. pp.

    Wenn jemand das so offen sagen würde, wie der Fragesteller es darstellt, weiß man woran man ist und was man zu tun hat. Gefährlich sind die Anderen !!!

    Gruß .. Loredana
     
    • # 20
    • 04.05.2009
    • Gast
    Die Frage kannst Du Dir auch selbst beantworten: Hättest bei Dir, als Du noch einen finanziellen Hintergrund hattest, eine kleine dicke Krankenschwester mit zwei minderjährigen Kindern und ohne wirtschaftliche Zukunft bei Dir eine Chance gehabt?
    Die meisten Menschen müssen in der Welt leben, die sie sich selbst geschaffen haben.
     
    • # 21
    • 04.05.2009
    • Gast
    @22 Darf man hierbei überhaupt einen menschlichen Makel haben, um einen Partner zu finden? Vielleicht steht jemand (z.B. der Oberarzt) auf kleine dicke Krankenschwestern, die eine Anstellung haben und dem es egal ist, ob sie zwei minderjährige Kinder hat, weil sie ihm - so wie sie ist - gefällt?
     
    • # 22
    • 04.05.2009
    • Gast
    Hallo Fragesteller,

    ich bin enttäuscht über viele der Frauen in diesem Forum (bei so viel Materialismus).
    Mir wäre Dein Einkommen egal. Ich will ja Dich lieben und nicht Dein Vermögen. Wenn ich jemanden liebe, dann glaube ich auch an ein Potential in ihm...
    Ich glaube dann an dein inneres Vermögen.
    Manchmal kann so ein Mensch nichts für die (äusseren Umstände). Ich denke man sollte bei der Realisierung seiner (romantischen) Träume sich nicht von äusseren Umständen abhalten lassen.
    Also dich lieben. Ja.
    So einfach ist das.

    Gruss von Verasina
     
    • # 23
    • 04.05.2009
    • Gast
    Persona grata

    deine hintergründigen Fragen finde ich sehr gut. Ich bin ganz Deiner Meinung, vor allem beim letzten Punkt!

    Gruss von Verasina
     
    • # 24
    • 04.05.2009
    • Gast
    Maya
    @ Fragesteller: Ich verstehe deine Frage nicht! Willst du eine Frau bei EP finden, die dich FINANZIELL RAUS HOLT? (These 1). Oder willst du eine Frau, die dich in deiner jetzigen Situation EMOTIONAL RAUS HOLT? (sprich dich stützt und dir beisteht?) (These 2).
    Und warum soll die Frau 45 aufwärts sein? Denkst du, dass eine Frau in dem Alter, schon einiges angespart haben sollte? Oder gehörst du zu den wenigen Männern 50+, die keine 20 Jahre jüngere Frau suchen?
    Ich 48w habe obige Thesen bereits mit einem Mann durch und stelle mich sicherlich nicht mehr als Mistkübel oder Financier zur Verfügung. Am Schluss bleibt nur noch ein Haufen Scherben zurück und ein großes WOZU? Egal, ob du selbst schuldig an deiner jetzigen Situation bist oder unschuldig reingerutscht - in jedem Fall, weiß ich, dass Man(n) in einer derartigen Situation keine Kraft hat, eine Frau zu lieben, du wirst (wahrscheinlich) die nächsten Jahre mit deinen Ängsten und deinem Existenzkampf derartig beschäftigt sein, dass eine Frau gar keinen Platz an deiner Seite hat. Wenn dir das bewusst ist, dann würde ich sagen, dass These 1 zutrifft.
    These 2 ist kaum zu schaffen - da muss schon eine sehr große, bedingungslose Liebe da sein und vorallem die Bereitschaft der Selbstaufgabe von Seite der Frau und selbst dann kann es schief gehen (Selbst-Erfahrung!)

    Ich wünsche dir trotzdem viel Glück und dass du Menschen begegnest, die dich begleiten - in welcher Form auch immer. LG
     
    • # 25
    • 05.05.2009
    • Gast
    An so eine Verasina mit ihren „zu viel Materialismus“ möchte ich gerne erleben, wenn sie einen Erwachsenen Kerl drei Jahre lang in der Bude am rumhängen hätte, der von der Langeweile säuft ordentlich und sie selber die Wohnung bezahlt und für sich und das Kind sorgen muss und 12-14 Stunden täglich ohne Wochenenden ackert... Mir ist die Liebe langsam vergangen...
     
    • # 26
    • 05.05.2009
    • Gast
    Lieber den Fragesteller, als einige dieser verlogenen, männlichen EP - Mitglieder hier, die nicht wissen was sie wollen! Der Fragesteller spielt hier wenigstens mit offenen Karten ,und da kommt bei mir der Mutter Theresia Instinkt auf ;-)

    LG
     
    • # 27
    • 05.05.2009
    • Gast
    Und immer wieder dasselbe! Das liebe Geld. Auf unserem armseligen Planeten dreht sich doch alles nur um dieses belanglose Papier. Männer und Frauen wacht endlich auf! Es gibt keine Liebe und wahre Gefühle. Die Welt ist kalt und jeder will was vom Kuchen. Da bleibt die Liebe auf der Strecke. Wer kein Geld hat ist auch ein niemand. Hast du viel Geld kannst du dir Liebe kaufen, aber ob dein/e Partner/Partnerin auch wirklich an dir oder deine Brieftasche interessiert ist bleibt dahingestellt.Es ist traurig aber so ist es leider. Reiche bleiben unter sich und Hartz IV Empfänger auch. Deswegen soll mir keiner mit der großen Liebe ankommen. Wenn du einer Frau nicht's Finanziel bieten kannst, dann ist die große Liebe wieder schnell verpufft. Die Liebe sollte unser Herz erobern und nicht so ein "stickender Geldschein"!
     
    • # 28
    • 06.05.2009
    • Gast
    Also ich käme mit einem Hartz IV Empfänger klar! Wenn er attraktiv ist, sich um den Haushalt kümmert, sich um die gemeinsamen Belange kümmert, sich für mein Hobby interessiert, die gemeinsamen Kontakte pflegt, ein gutes soziales Umfeld hat..
    Nur meistens sind diese Eigenschaften bei Hartz IV Empfängern unterentwickelt. Und dann hätte er bei mir selbstverständlich keine Chance.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)