• 06.01.2018
    • Chiasmus

    Hilfe! Habe ich zu früh die Reissleine gezogen?

    Nach vier Treffen ohne Intimitäten hat mich (m) meine Bekanntschaft ins Haus ihrer Eltern (abwesend) eingeladen, Übernachtung inklusive. Berührungen gab es zuvor häufiger, allerdings unschuldiger Natur.
    Auf dem Sofa war Nähe da, einmal setzte sie sich auf mich drauf, verliess diese Position allerdings nach ca. fünf Sekunden wieder. Mein Angebot, auf dem Sofa zu übernachten, wehrte sie ab. Im Bett sei es gemütlicher. Im Bett geschieht nichts, sie dreht sich sofort ab. Stört mich nicht, wir waren immer zurückhaltend. Am Tag danach frage ich sie, ob sie mich mal küssen würde. Daran hätte sie nie gedacht, sagt sie. Ich sage dann, dass ich nicht für die Friendzone tauge. Seither Funkstille. Zu eilig?
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 06.01.2018
    • kcLydia
    Wie waren eure Dates? Ich meine damit jetzt nicht die von dir beschriebenen Treffen bei dir in der Wohnung, nach deiner Schilderung hört es sich an, als wenn sie mehrmals bei dir übernachtet hat.
    Was habt ihr bisher gemacht, wozu und wie hast du sie bisher eingeladen?

    Deine Kussbitte klingt irgendwie als wenn du sie eher gering schätzt und von ihr mit einem Kuss bedient werden willst.

    In der friendzone bist du keineswegs. Wie kommst du darauf?
    Du hast sie ganz schön damit beleidigt, entschuldige dich unbedingt.
    Ihre Einladung zu sich zeigt ihr Interesse an dir. Also bring ihr etwas schönes mit und habt eine gute Zeit!!
     
    • # 2
    • 06.01.2018
    • INSPIRATIONMASTER
    Nein, für mich hast du die Reißleine nicht zu früh gezogen, wenn schon gleich zu Beginn so ein Theater veranstaltet wird, kann ich mir gut vorstellen wie das Theater weitergeht, also für mich wäre das nichts!
     
    • # 3
    • 06.01.2018
    • Amytan
    Oh je, was bist'n du für einer? Unter 20 Jahre alt? Wobei mir deine »Bekanntschaft« auch nicht gerade »reif« vorkommt.

    Eltern nicht da - sich, eben mal, auf deinen Schoß setzen - Bett, statt Sofa, ohne Wahlmöglichkeit für dich - und dann fragst du sie noch am nächsten Tag, ob du sie küssen darfst?

    Diese Frau, vermutlich eher Mädchen, wollte Sex, mehr nicht. Hättest du den auch gewollt, okay, aber du wolltest dich nicht dazu zwingen lassen, auch okay.

    Was nun? Brich' diese Probezeit ab, such' dir eine Frau (oder Mädchen), das reifer ist und besser zu dir passt.
     
    • # 4
    • 06.01.2018
    • Pflanze23
    Das klingt sehr schräg, wie alt seid ihr, dass die Bekanntschaft im Haus der Eltern ein eigenes Zimmer hat? Worauf laufen Dates denn langfristig sonst hinaus, wenn nicht Intimitäten (wenn der Rest dann stimmt)? Was meinst du mit „Reißleine?“ Eigentlich heißt das, etwas zu beenden.

    Nach einem Kuss zu fragen, finde ich immer ziemlich abturnend, das muss sich doch aus der Situation ergeben...
    So wie es aussieht, seid ihr entweder sehr jung und du hast sie jetzt etwas verschreckt oder sie hat tatsächlich kein Interesse an dir. Übernachten finde ich beim 5. Date etwas früh, auf sowas würde ich mich nicht noch mal einlassen, zudem wenn vorher noch gar keine Annäherung da war. Wobei sie dich ja eingeladen hatte... Mal so ganz frei interpretiert, könnte sie es „cool“ finden, herumzuerzählen, ein Mann hätte bei ihr übernachtet?
    Nicht melden zeugt leider fast immer von fehlendem Interesse. Vielleicht nimmt sie sich auch gerade Zeit, darüber nachzudenken, was das mit dir werden soll. Hast du dich denn mal gemeldet?
     
    • # 5
    • 06.01.2018
    • godot
    Und warum verhälst du dich dann so, dass du nur in der Friendszone landen kannst? Kopfschüttel.
    Festhalten ist dann angesagt.
    Wie blöd ist das den. So ein 'Angebot' würde ich nie machen. Wenn ich schon bei ihr im Haus bin, gehe ich davon aus, dass ich bei bei ihrim Bett lande. Wenn sie es nicht wünscht, was zu respektieren ist, dann soll sie es sagen.
    So und wenn du dir immer noch unsicher bist, dann eine klare Ansage, wenn ich bei dir im Bett bin, dann kann ich auch meine Finger nicht von dir lassen. Dann kann sie immer noch nein sagen. In fast 40 Jahren Sexleben, bin ich nur einmal im Bett / in einer ähnlichen Situation abgewiesen worden. Ich bin dann aufs Sofa umgezogen und 10 Minuten später war sie wieder da.
    Und du hast natürlich nichts gemacht. Das war deine letzte Chance.
    Mann (das M und nn ist Absicht) fragt nicht, Mann tut es. Natürlich nicht aufdringlich, wenn sie den Kopf wegdreht ist Schluss mit dem Versuch.
    Zu eilig nur wenn ihr beiden unter 15 seit.
    Junge, du musst drangehen sonst wirst du abgehängt. Für die Frau bist nun nun noch nicht einmal in der friendszone, du bist auf dem Abstellgleis.
    Mach es bei der nächsten besser, viel Glück.
     
    • # 6
    • 06.01.2018
    • realwoman
    Weder sie noch dich abzuwerten,ich glaube,es passt einfach zwischen euch nicht.Du bist für sie recht zurückhaltend.Sie hat dir eideutige Zeichen gegeben und du fragst(!)sie, ob du sie küssen solltest.Danach zu fragen,für die meisten Frauen Abtörner schlechthin.Sorry,unsicher,unmännlich.Du bist nicht in die Pushen gekommen,sie hat die Lust verloren.In der Regel keine Chance mehr.Oder du bist auf seltene Sorte Frau getroffen,die Bestätigung braucht,sie könnte,wenn sie wollte, und dich für hr Egopush benutzt.Dann kannst du sie sowieso vergessen.Für die Zukunft-authentisch bleiben,nicht fragen,nicht ausdiskutieren,handeln,wenn dir danach ist.Frau zeigt fir dann schon,ob sie soweit ist.
     
    • # 7
    • 06.01.2018
    • totti83
    Hallo,

    ich glaube einfach das dich ihre flippige abweisende Art irritiert hat.Die Kussfrage geht auch gar nicht.Aber so eine Frau/Mädchen wäre auch nichts für mich die mir nicht klar ihre Zuneigung zeigen kann.Auch nach zuhause einladen reicht da nicht.Sie wollte defentiv mehr und wird dich wohl in die Schlaftablette Schublade stecken.So eine Frau taugt nur für Sex.Treff sie,verführ sie und sag auf wiedersehen.Verliebe dich bloß nicht was wohl deine Absicht war.Nächtes mal geh rann.
     
    • # 8
    • 06.01.2018
    • Loba
    Dass du die "Reißleine" in dieser vermurksten Situation gezogen hast, war vollkommen richtig. Wohin soll das Rumgeeiere denn führen?
    Dieses Auf-dich-Draufsetzen und die Aufforderung, mit ihr im Bett zu schlafen, klingt für mich wie ein dummes und ungeschicktes Nähe-Distanz-Spielchen, um dich erst heiß zu machen und dann abzuweisen. Damit du in Zukunft schön geflissentlich hinterherstiefelst. So ein Quatsch!
    Hat aber eh nicht funktioniert, wenn man es so doof initiiert.
    Du warst zu recht abgetörnt.
    Nach einem Kuss zu fragen hat für mich etwas von einem alten Ehemann, den es mal wieder im Schritt juckt und der von seiner alten Ehefrau seit mindestens 30 Jahren keinen Sex mehr bekommen hat.
    Vielleicht war das in der Situation auch einfach nur Ausdruck deines Abgetörntseins.

    Ich würde die Sache mit ihr künftig bleiben lassen!
     
    • # 9
    • 06.01.2018
    • Gast 125
    Sie sagen einer Dame, dass Sie ihre Freundschaft für wertlos erachten und wundern sich dann, dass die Dame nichts mehr mit ihnen zu tun haben will?!

    Welche Frau mit einem Fünckchen Selbstachtung würde sich auf eine Beziehung zu einem Mann einlassen, der ihre Gegenwart nur erträgt, wenn er dafür mit Sex kompensiert wird?
     
    • # 10
    • 06.01.2018
    • Andreas1965
    Nein, Du hast richtig gehandelt.

    Faustregel: Wenn 3 Dates und kein Sex, dann Ende.

    Meine Einschätzung zum konkreten Fall: Die Frau fühlt sich zwar zu Dir hingezogen, ist aber verpeilt. Sie setzt sich auf Dich auf dem Sofa, um nach 5 Sekunden wieder zu flüchten. Sie nimmt Dich aber mit ins Bett - ohne Sex zu haben. Und bei alledem hat sie ans Küssen noch gar nicht gedacht. Folglich dürftet Ihr Euch auch nicht geküsst haben.

    Das ist eine verquaste Kiste und ich habe den Verdacht, sie ist psychisch gestört.

    Finger weg! Keinen Kontakt mehr! Telefonnummer löschen oder blockieren! Das könnte sonst noch unterirdisch werden.

    Unter Herrgott hat einen großen Tiergarten. Man muss nicht jedes Tierchens Plaisirchen ergründen. Warnsignale wahrnehmen und danach handeln genügt.
     
    • # 11
    • 06.01.2018
    • gast_w
    Das war nicht zu eilig. Das sieht eher so aus, als wollte die Frau unbedingt eine Beziehung finden, aber es hat nicht gefunkt. Vielleicht dachte sie, sie könnte sich mit Aktion/Schauspiel ("meine Eltern haben ein Haus, schau ich komme aus einem guten Stall", auf den Schoss setzen, mit ins Bett legen) selber in Stimmung bringen und dann käme das schon von selbst, weil alles andere an dir anscheinend für sie stimmt. Gefühle gehen aber nun mal in den allermeisten Fällen am Verstand vorbei. Es wirkt ein wenig kindlich, unerwachsen für eien Frau. Da fehlt vom ersten Moment an die Leidenschaft. Und die darf aber in unseren Breitengraden nun mal nicht fehlen. Der Drops ist auch jetzt gelutscht. Ein Funken entwickelt sich nach so einer Aktion nicht mehr. Du hast also nicht zu früh die Reissleine gezogen, sondern dich vor einer zweite Wahl Beziehung geschützt. Falls es inzwischen tolle Ratgeber für Frauen gibt, in denen sowas als Technik zum "kämpfen" oder sonstwie "anfeuern" drinsteht: Selbstdenken hat uns schon immer nach vorne gebracht. Solches, mit Spielchen dekoriertes Gehampel, schieße ich auch als Frau inzwischen im Vorfeld ab. Ich wünschte ich wäre 20 Jahre früher drauf gekommen. Ein eigener Willen und eine gewisse Kreativität sind für beide Geschlechter von Vorteil. Mit den anderen kommt man im Leben nicht weit. w51
     
    • # 12
    • 06.01.2018
    • Einzelstück
    Ganz schlechte Idee, diese Frage! Spätestens, allerspätestens hier hätte ich auch geblockt.
    Du musst lernen, die Signale der Frauen wahrzunehmen, sie hat dir einige Gelegenheiten geboten. Du bist hingegen völlig passiv geblieben.
    Fazit: Du hast nicht zu früh die Reissleine gezogen - du bist einfach nicht in die Pötte gekommen, du warst ihr zu lahm. Tja, das ist eben unsexy und dann landet Mann nunmal in der Friendszone.

    Lerne daraus und mach es beim nächsten Mal besser - heißt im Klartext: werde aktiv!
     
    • # 13
    • 06.01.2018
    • Ejscheff
    Falsch. Dem FS wurde beim vierten Date Sex bzw. Intimitäten angeboten. Nicht nur Sie sondern auch der FS haben herum geeiert. Ggf. haben Beide bisher keine oder nur geringe Erfahrung und waren deswegen unsicher und ängstlich.

    Wenn der FS noch an der Frau interessiert ist, soll er noch einmal den Kontakt suchen, ggf. lässt sich das Desaster noch in ein Happy End umformen. Wenn ihm das zu peinlich ist, vergibt er sich die Chance den Umgang mit solchen Situationen zu üben.

    @Chiasmus im Grunde müsstest du dich bei ihr für den Spruch entschuldigen.

    Abgesehen davon hat sie im Bett auf deine Iniative gewartet und war am nächsten Tag beleidigt.
     
    • # 14
    • 06.01.2018
    • Lebens_Lust
    Es gibt Fragen, die stellt man nicht. Man(n) küsst, wenn mann meint, dann es passt und bekommt schlimmstenfalls eine Ohrfeige. Wer vier mal datet und dann bei Einladung ins Bett die Finger bei sich behält, darf sich eigentlich nur wundern, wenn er überhaupt in der Friendzone landet. Du wirst kaum eine Frau finden, die sich die Klamotten vom Leib reisst und über Dich herfällt. Also, beim nächsten Mal aktiver werden!
     
    • # 15
    • 06.01.2018
    • Jana_09/15
    Ich stelle mir die Situation gerade vor.. Ich lade einen Mann in mein sturmfreies Haus ein, setze mich auf seinen Schoß. Der Mann bleibt passiv. Stattdessen schlägt er vor, auf der Couch zu nächtigen.
    Ich lade ihn doch bitte in mein Bett ein, und er macht wieder: nichts.
    Meine Nacht ist daraufhin unruhig und von Grübeleien geprägt, ob er mich nun mag oder nicht, mich attraktiv findet oder nicht... die üblichen nächtlichen Kopfgeschwüre, während er neben mir schnarcht.

    Am nächsten Morgen fragt er mich, ob ich ihn nicht mal küssen könnte, brabbelt irgendwas von Friendzone und scheint als Krönung seines eigenen Fehlverhaltens noch ziemlich beleidigt zu sein.
    Mit Sicherheit wäre dies der Moment, an dem ich ihn spätestens für völlig unmännlich und unbeholfen hielte. Sehr unsexy, wenig selbstreflektiv und wahrscheinlich nicht in der Lage, den männlichen Part unter uns beiden zu übernehmen.
    Ich mache drei Kreuze, dass mir Sex mit einem solch lahmen, ungelenken und dazu noch narzisstisch sich bedienen lassenden, kindischen "Mann" erspart geblieben ist und ziehe meinerseits die Reißleine.

    Sorry, lieber FS, das nächste Mal machst du das besser.
     
    • # 16
    • 06.01.2018
    • Pia62
    ...zu eilig nicht, zu zögerlich. Sie befand sich in der unangenehmen Position, den Anfang zu machen und rutschte gleich wieder von dir runter. Das Angebot, nicht auf dem Sofa, sondern im gemütlichen Bett zu schlummern, hattest du ausgeschlagen. Die Frage, ob sie dich mal küssen mag, Grundgütiger, du hättest es tun sollen, statt ihr mitzuteilen, dass du nicht als Freund dienlich sein willst.
    Wenn zwei Zurückhaltende sich zurückhalten, wer sollte dann als erster die Zurückhaltung aufgeben, sicherlich nicht die Frau, die zurückhaltend versuchte, Signale zu setzen und deine Zurückhaltung als glatte Abfuhr gedeutet hatte. Daraufhin gab sie sich wieder der Zurückhaltung hin, damit sie ihr Gesicht wahrt. Warum sollte sie dann auch denken, dass du nur zurückhaltend bist und dich aus diesem Grunde zurückgehalten hast, wo sie dich doch versuchte, aus der Zurückhaltung zu locken und du alles zurückhaltend falsch gedeutet hast.
     
    • # 17
    • 06.01.2018
    • yellow bee
    Lieber Chiasmus,

    wie alt seid Ihr? Ich nehme mal an, unter 20?

    Also, ich finde, Du hast richtig, weil authentisch, gehandelt! Ich wäre der Typ Frau/ Mädchen gewesen, den Deine höfliche und erst mal etwas zurück haltende Art sehr angesprochen hätte.

    Mir kommt es so vor, als ob die junge Dame ihrer selbst noch sehr unsicher ist. Sie spielt auf der einen Seite "erwachsen" und cool, es steckt aber im Endeffekt (noch) nichts dahinter.

    Ich denke leider, sie ist nicht wirklich interessiert an Dir (vielleicht noch nicht wirklich an auch nur irgendeinem Mann interessiert). Sie wollte mal nur ausprobieren und vielleicht ihren Freundinnen davon erzählen, dass ein Junge/ Mann bei ihr übernachtet habe. Leere Luft das Ganze Tam Tam von ihr, so scheint mir.
     
    • # 18
    • 06.01.2018
    • Laubsk
    Komische Geschichte. Sie hat dir doch grünes Licht gegeben. Keine Frau schläft mit einer neuen Bekanntschaft im gleichen Bett, wenn sie sich nichts Sexuelles mit ihm vorstellen kann.

    Du taugst nicht für die friendzone. Wieso verhältst du dich dann so?
     
    • # 19
    • 07.01.2018
    • Stern12345
    Dem kann ich als Frau nur zustimmen.

    Lieber FS
    Wenn du anbietest auf dem Sofa zu übernachten und ins Bett geholt wirst (wobei ich das schon schräg finde, wenn vorher noch nicht einmal ein Kuss stattgefunden hat), dann bitte ran an die Frau! Trau dich! Taste dich vorsichtig voran und achte auf ihre Signale. Ich nehme an, das Mädel (hat dich ja ins Elternhaus eingeladen) ist noch sehr jung und unerfahren. Sie hat versucht dir zu zeigen, dass sie intim mit dir werden möchte, hat sich aber selbst nicht getraut direkter zu werden. Gehe davon aus, dass eine Frau die keine Intimität mit dir möchte oder nur eine bestimmte Handlung nicht möchte, es dich unmissverständlich wissen lässt.

    Der Spruch mit der Friendzone war unpassend formuliert. Du sagst was du nicht möchtest, anstatt zu sagen was du möchtest! Warum hast du sie nicht einfach selbst geküsst? Und das am besten schon bevor ihr zusammen im Bett gelandet sein.

    Der Drops mit euch beiden ist gelutscht. Viel zu kompliziert alles.
    Bei der nächsten Frau die du gut findest, sei mutiger und weniger zurückhaltend. Nicht mit der Tür ins Haus fallen und Grenzen akzeptieren, aber lass die Frau äußern wo ihre Grenze ist.
     
    • # 20
    • 07.01.2018
    • Lionne69
    Sag doch einfach mal, wie alt ihr beiden seid.
    Ihr klingt beide noch sehr unerfahren.
    Das ist gar nicht negativ, nur manche Tipps sind dann hier nicht passend, schon gar nicht - und beim 3. Date musst Du sie klar gemacht machen. (Die Aussage finde ich auch als erfahrene Frau den Abturner).

    Hast Du noch Interesse? Was empfindest Du?
    Bist Du verliebt?

    Dann, lade sie ein. Macht etwas zusammen, und wenn es denn Spaziergang ist, wo Du ihre Hand nehmen kannst, eine Bank findest zum Sitzen und den Arm um sie legen. Ein Kuss..
    Gehe ins Kino, einen Film, den sie mag - und nimm ihre Hand.
    Die Signale hat sie gegeben, aber es liegt an Dir, aktiv zu werden.
    Ruhig Zeit lassen, aber Berührungen, Zärtlichkeit, Küsse, in den Arm nehmen...

    Und irgendwann dann auch mehr - bitte an Verhütung denken, rechtzeitig. (Sorry, ihr klingt wie U18, und die Pille braucht einen kompletten Zyklus)
    Lasst Euch wirklich Zeit, wenn es für Euch das erste Mal ist.
    Gerade dann, soll doch etwas sehr schönes sein, etwas Besonderes.

    Du kannst Ihr sagen, dass Du unsicher warst, wie Du Dich zu verhalten hast und Du deswegen zum Holzklotz mutiert bist.
    Findet sie vielleicht auch süß, und Du bekommst Deine weitere Chance.
     
    • # 21
    • 07.01.2018
    • Ejscheff
    Genauso erscheint mir Dein Problem auch. Damit dir dies nicht noch einmal passiert würde ich sie an deiner Stelle einladen und ihr, wenn sie deiner Einladung folgt, ihr kurz sagen, dass dich deine Liebe verwirrt hat.

    Aber nicht zu viel quatschen sondern in den Arm nehmen und küssen, natürlich nicht wenn sie signalisiert, dass sie dies nicht will. Z.B. bei einem deutlichen Nein oder wenn sie dich wegdrückt.

    Auf keinen Fall solltest du weil du dich jetzt schämst auf einen solchen Versuch verzichten. Denn Scham ist nur ein Vorwand weiter zurückhaltend bleiben zu können und wenn du dies diesmal nicht überwindet, passiert dir dies beim nächsten mal auch.
     
    • # 22
    • 07.01.2018
    • Tini_HH
    Oh je... nein - nicht zu eilig, aber sie erwartet von Dir mehr Initiative!
    Wenn sie sich wegdreht, erwartet sie, dass DU dann etwas tust! Was 99,9% aller Männer auch machen, wenn sie schon mal mit ner Frau im Bett liegen.
    Wenn sie sich auf dich draufsetzt, erwartet sie sicherlich, dass du sie küsst, dass Du startest.
    Und dass DU (??) sie fragst, ob sie (?) Dich küsst, setzt dem Ganzen die Krone auf. Bei mir wäre das der ultra-Abtörn.
    So etwas fragt man nicht, das tut man einfach!
    Es mag andere Frauen geben, aber mir wärst Du viel zu zurückhaltend und passiv.
    Mir würde die Lust auf alles vergehen.
    Definitiv der gleichen Meinung!
    @Lebens_Lust ist ein Mann der Tat - der wird aber auch nie in die Friendzone kommen :)
     
    • # 23
    • 07.01.2018
    • Pete500
    Du hast absolut richtig gehandelt. Ich kann auch den Vorwurf nicht verstehen, du seist zu passiv gewesen. Wenn Sie wirklich so Interesse an Dir gehabt hätte, hätte sie auch küssen wollen - selbst wenn eine solche Frage gewissen etwas seltsam vorkommt.

    Das Zutreffende wurde bereits schon gesagt, was diese Frau machte, nennt man herumeiern. Vielleicht hat sie sogar bewusst mit Dir gespielt und sah dich tatsächlich nur als lieben Kumpel an. Solche Geschichten gehen selten gut aus. Du hast zu Recht die Reissleine getroffen, ihr habt euch immerhin schon viermal getroffen gehabt. Das war keinewswegs zu früh.
     
    • # 24
    • 07.01.2018
    • fortune tella
    Bei Erotik und Sex werden zwei Menschen, die sich noch nicht kennen, nicht selten mit einer völlig offenen Situation konfrontiert. Man(n) und Frau wissen oft nicht, worauf das Zusammentreffen hinausläuft. Männer sind aber bis jetzt noch meistens etwas einfacher gestrickt und wollen oder meinen, Sex wollen zu müssen.
    Da gibt es dann manchmal (vermutlich öfter bei der Frau) Situationen und Signale, die nicht eindeutig sind....da heißt es jein und na....da können aber nur respektvolle und geduldige Menschen mit umgehen. Es ist alles nicht so einfach. Aber trotzdem heißt nein natürlich nein.
     
    • # 25
    • 07.01.2018
    • Einzelstück
    Ich kann in dem Post des FS absolut nicht erkennen, in welchem Moment er den aktiven Part inne hatte. Mit seiner Kuss-Frage hat er hingegen ganz klar die passive Position klar gemacht.

    Im Normalfall sollte man sich doch gegenseitig "den Ball zuspielen" - also auf eine Aktion folgt eine Reaktion, die wieder zur nächsten Handlung führt usw.
    Die Frau hat wohl mehrere Aktionen gestartet, u.a. das draufsetzen - von einer Reaktion seinerseits schreibt Chiasmus nichts - nur dass die Frau die Position wieder verließ. Vermutlich verließ sie diese Position, weil die Reaktion aus blieb.
    Da steht nicht: "Ich habe den Arm um sie gelegt" oder so. Es ist so unklar formuliert, dass man nicht vermutet, dass hier vom Mann ein konkreter Versuch unternommen wurde, dass es nicht so unschuldig bleibt.

    Ich glaube also, dass nicht (nur) die Frau herumeiert, sondern auch Chiasmus, und da nur er mitliest (und wir der Frau wohl auf diesem Weg keinen Rat geben können) empfehle ich dem Fragesteller nochmal und ganz klar, in Zukunft selbst aktiv zu werden - sonst wird er das gleiche Problem bei der nächsten Frau wieder haben.
     
    • # 26
    • 09.01.2018
    • low submarino
    Die arme Frau.

    Sie setzt sich auf dich.

    Sie zerrt dich quasi ins Bett.

    Und du fragst ohne Witz am nächsten Morgen, ob sie dich nicht mal küssen will?

    Schmerzt echt das zu lesen.

    Die Frau tut mir leid. Du führst überhaupt nicht. Trittst so sexuell auf, wie ein Priester. Wie deutlich soll sie noch werden?

    Das Ding ist gelaufen. Wer so viele fantastische Chancen immer wieder vorbeziehen lässt, der ist halt auch echt selber Schuld.

    Gib nicht ihr die Schuld.

    Du bist extrem passiv. Wie kannst du überhaupt im Bett neben einer Frau liegen, die du begehrst, ohne dass da irgendwas läuft.

    How is that even possible?
     
    • # 27
    • 13.01.2018
    • Claire1980
    Eigentlich hat ja die Frau dafür gesorgt, dass sie in der Friendzone landet. Wenn ich einen Mann nach dem 4. Date zu mir nach Hause einlade, dann erwarte ich ein wenig mehr.

    Zu früh hat der FS nicht die Reißleine gezogen, da daraus wohl nie etwas wird. Mehr wie ein guter Freund wird er wohl nicht.
     
    • # 28
    • 13.01.2018
    • Stiegl
    Ich finde das ganze sollte nicht überbewertet werden, der Fragesteller scheint jung zu sein und sowas gehört mitunter zum Lernen dazu.

    Mehr Einsatz das nächste mal, mehr Risiko, den Angriff wagen und Küssen!

    Ich, und vermutlich auch jeder andere hier musste ein wenig schmunzeln beim Lesen. Nach einem Kuss fragt man nicht, das ist doch sehr formal. Ebenso könntest Du dir vorher ihr schriftliches Einverständnis dazu einholen. Wobei das ja tatsächlich in einem anderen Zusammenhang in letzter Zeit so diskutiert wurde, vonwegen Unterschrift usw.

    Nee. Wenn ihr schon auf dem Sofa zusammen euch nahe seid dann ran an den Speck!