1. Habe ich richtig gehandelt?

    Ich habe einen sehr charmanten Mann hier bei EP kennengelernt. Der Kontakt war sehr intensiv, wir haben jeden Tag geschrieben und telefoniert. Eine Woche später haben wir uns getroffen. Er ist zu mir gefahren (wohnen ca. 400 km voneinander entfernt). Das erste Date lief eigentlich sehr gut! Er sagte, er sucht eine ernsthafte Beziehung. Und jetzt kommt das aber: Er war doch schnell körperlich, hat mich geküsst (direkt Zungenkuss!) war mir doch zu viel...nach dem Date hatte ich eher ein schlechtes Bauchgefühl, weil wie gesagt sehr schnelles Tempo vorgelegt. Er sagte, er loggt sich ein und teilt seine Kontakte mit, dass er seine Partnerin gefunden hat (also ich). 5 Tage nach dem Date sehe ich, dass er plötzlich ein neues Bild von sich hochgeladen hat. Das hat mich sehr irritiert und daraufhin habe ich den Kontakt abgebrochen. Grund hab ich gemeint, es war mir alles zu oberflächlich. Das mit dem Bild habe ich nicht gesagt. Dann kam nur „ist ok! Alles Gute für Dich“. Was meint ihr?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 21.01.2019
    • void
    Also mit allem, was ich hier schon gelesen habe: KEIN Mann, der eine ernsthafte Beziehung aktiv sucht, sucht sich ne Frau, die 400 km weit weg wohnt. Da ist viel zu unsicher, wie oft er sie sehen kann, wer zu wem ziehen "muss" und ob das ein Problem wird usw.. Eine Frau so weit weg, wird dann aktiv gesucht, wenn sie möglichst nicht vor der Haustür stehen kann und dergleichen.

    Das muss nun nicht so stimmen, aber sein weiteres Verhalten bestätigt das ja, dass er gerade keine ernsthafte Beziehung sucht, sondern nur Sexabenteuer.

    Aha ...
    Naja, ich denke, Dein Eindruck ist richtig.
     
  3. Liebe Maggie,

    Leider ein Klassiker.

    Du hast alles richtig gemacht.
    Es war nur ein Strohfeuer.

    Und wer ein neues Bild auf seinem Profil hochlädt, oder den Profil in einer anderen Form optimiert, IST weiterhin auf Suche.

    Krönchen richten, und weiterhin bei Dir bleiben und bei dem, was Du willst.

    Ehrlich, ich verstehe dieses Verhalten nicht, ich bin auch schon einigen Männern dieses Typus begegnet - was soll das?
    Feuer und Flamme, und dann - nichts.

    Ich lege da schon länger umgehend den Rückwärtsgang ein.

    W,49
     
  4. Ich gratuliere dir, dass du dich konsequent (und richtig!) verhalten hast. Natürlich sagte er dir, dass er eine ernsthafte Beziehung sucht. Nur wäre er in diesem Fall nicht ganz so schnell vorgeprescht, Zungenkuss geht gar nicht nach dem ersten Date, ein Küsschen auf die Backe wäre (für mich) das Äußerste gewesen.

    Dass er dir zugesagt hat, alle anderen Kontakte einzustellen gehört in die selbe Kategorie: er wollte, dass du dich sicher fühlst und bereit bist, auf weitere Annäherungen von seiner Seite aus einzugehen. Seine schnörkellose Abschlussreaktion (»... alles Gute für dich !«) zeigt, wie wenig ernst es ihm mit einer Beziehung war. Sei froh, dass du dich schnell - und hoffentlich schmerzfrei - von ihm verabschiedet hast!
     
  5. Ich hätte mich genauso entschieden. Das passt doch nicht...
    Warum datest du jemanden aus so großer Entfernung?
     
  6. Naja, 400 Km finde ich nicht so weit, aber ich wurde vielleicht in meiner Zeit in Texas umerzogen.:)

    Da meinte jemand, dass wir kurz ins neue Shoppingcenter fahren und nach 3 Stunden im Auto fragte ich wie weit es denn so ist. Da meinte der Amerikaner, dass kurz immer eine Fahrt bis zu 150 Meilen ist.
    Gut Texas kann vielleicht auch nicht mir Deutschland vergleichen, da ja der Bundestaat alleine doppelt so groß ist wie Deutschland.
    Damals hatte auch ein Arbeitskollege von mir eine Beziehung von Houston nach Dallas und dies sind ja auch schon ca. 250 Meilen.
     
  7. Ist doch egal.
    Du hast den Kontakt abgebrochen und sein Verhalten abgewertet. Wenn Du nicht einmal nach seiner Sicht der Dinge gefragt hast oder im Signale gegeben hattest ...
    Ist einfach egal.
     
  8. Das hast du richtig gemacht, wie oberflächlich er tatsächlich ist, bestätigt er mit seiner Aussage, lass die Finger von solchen Männern, die tun nur Frauen Schmerzen zuführen.
     
  9. Absolut richtig gehandelt! Würden seine Worte stimmen wären dementsprechende Taten gefolgt. Super gemacht und Glückwunsch, dass du so klar bei dir bist!!!
     
    • # 9
    • 21.01.2019
    • frei
    Hahaha, was für ein Typ.
    Der ist aus dem Lehrbuch 'Daten, aber richtig', Kapitel: 'der Fremdgeher'.
    Da werden Typen in Reinform gelistet und dieser ist einer.

    Du hast aus Versehen richtig gehandelt.
    Beim nächsten Mal weißt du Bescheid, wenn dir einer beim ersten Date einen Zungenkuss geben oder ähnliches machen will.

    Und ja, Frau void hat sicher recht:
    Ok, sagen wir, 'kaum ein Mann'. Diejenigen, die sich auf sowas einlassen, ohne dass das Motiv die Ehefrau zuhause ist, die du nie treffen sollst, sind die ganz Verzweifelten. Die fahren bis ans Ende der Welt, um überhaupt mal eine Frau abzukriegen.
    Aber willst du einen Verzweifelten ?
    Und dann vielleicht auch noch die, die eigentlich gar keine Partnerin wollen und denen es recht ist, wenn sie sie nur alle vier Wochen sehen.
    Willst du das ?

    Ok, es gibt nichts, was es nicht gibt, und so ist vielleicht einer unter hundert weder verzweifelt noch distanziert noch auf pure-Sex aus, wenn er sich gezielt eine Frau sucht, die weit weg wohnt.
    Ich empfehle aber, davon abzusehen, hundert dieser Männer eine Chance zu geben, in der Hoffnung, den einen Ernsthaften zu finden.
    Such dir beim nächsten mal einen, der nah wohnt, sagen wir mal max. 50 oder 100 km weit weg.
    Und überlege wenigstens ganz kurz, ob es echt ist, wenn ein Mann alle deine Hobbies und deinen Humor teilt, das gleiche Lieblingsgericht und das gleiche Lieblingsbuch hat wie du, mit dem du also jeden Tag supi telefonierst, oder ob er dir vielleicht nach dem Mund redet und dir vormacht, dass ihr 'Seelenverwandte' seid.
    Gehe mal davon aus, dass es rein statistisch sehr unwahrscheinlich ist, einen Klon zu finden, die Wahrscheinlichkeit, dass mich einer einlullen will, erscheint mir wesentlich höher.
    Je mehr Übereinstimmungen, desto seltsamer kommt es mir vor.

    w 51
     
  10. Eine Frage, was ist in diesen 5 Tagen gewesen? Haben weder Sie noch er sich nochmal gemeldet? Hatte evtl er auf eine Nachricht von Ihnen gewartet? Entweder ist es ein Missverständnis gewesen oder aber die Interpretation stimmt, dass er doch nur eine schnelle Nummer gesucht hat.
     
  11. Wenn ein Mensch zwischen dem, was er sagt, und dem, was er tut, diametrale Gegensätze erkennen isst, beurteilt man (und frau) ihn an dem, was er tut.

    Ich empfinde ihn nach Deiner Schilderung als hochgradig und nahezu unangenehm bedürftig, nach was-auch-immer. Kommt, wird schnell sehr körperlich, erzählt, er loggt sich aus, lädt aber ein anderes Bild hoch - und am Ende diese hohle Floskel.

    Äh nee. Vergiß´ den mal. Hast alles richtig gemacht. Unangenehmer Mensch, finde ich.
     
  12. DAS würde mich nun auch mal interessieren. Aber alle haben hier Recht, du hast dass Richtige gemacht. Das einzige, was bei ihm versehentlich gemeint war ist, dass er es nicht so meinte. Alles gut gemacht!
     
  13. Aus meiner Sicht hast Du perfekt gehandelt.
    Ein Kumpel von mir datet auch massenweise Frau aus dem Internet und auch gern weit weg. Einzelheiten möchte ich gar nicht wissen, aber ich weiß, dass er dann immer eine Nordrundreise und Südrundreise macht. Dann werden die Damen reihum halt 'kontaktiert'.

    Einer Freundin ist es so ergangen, die hatte so eine Art Affäre. Der hat sich mal gemeldet und dann wieder 2 Monate nicht. Dann wieder stand er wie aus dem Boden gewachsen plötzlich vor ihrer Tür.
    Als sie dann einmal nicht so sprang wie er wollte, hat er sie sofort gecandelt.
    Alles Leid, das man sich möglichst früh ersparen sollte.
     
  14. wäre mir auch zu viel. Er sucht sicherlich eher eine Affäre bzw. nichts festes. So kommt es zumindest bei mir an. Dein Bauchgefühl war richtig

    spricht dafür, dass er weitersucht. Er will sich noch besser präsentieren. Männer, die eine Frau kennenlernen und sich für sie interessieren machen das nicht bzw. legen das Profil zeitnah auf Eis.

    Du hast alles richtig gemacht! 400 KM Entfernung finde ich auch recht viel und bin da tendenziell skeptisch. Warum suchen Männer wohl so weit enfernt jemanden? Vermutlich weil die eigene Frau zu Hause hockt...da ist es einfacher nicht auzufliegen je weiter die Dame weg wohnt.
     
  15. Fernbeziehungen können sich zufällig ergeben. Häufen sich diese Zufälle bzw. verliebe oder suche ich grundsätzlich in der Ferne liegt nach meiner Meinung immer, nicht selten auf beiden Seiten, System dahinter.

    Für Menschen mit Angst vor Nähe und professionelle Parallelbeziehungs-Freunde sind Fernbeziehungen ideal. Man kann sich virtuell nah sein und gleichzeitig "erdrückend" echte Nähe vermeiden. Man trifft sich nachvollziehbar begründet nicht oft real, was Distanz garantiert und Zeit für parallele Beziehung ja sogar Familien oder Raum sich zurück zu ziehen um z.B. Reizüberflutung zu verarbeiten schafft.

    Quasi eine Win-Win-Situation für entsprechende "Partner". Nicht selten wird aber der eine "Partner" irgendwann von einer bitteren Erkenntnis überrascht. Er ist nicht der alleinige "Partner". Seine Empörung ist aber unbegründet, denn er selbst sucht, findet, etabliert solche Partnerschaften. Alles andere ist im zu nah. Daher ist jedes Gejammer ist in einem solchen Fall Unsinn. Schließlich wurde das bestellte Menü geliefert und wenn ich scharf bestelle ist es Unsinn mich über die Schärfe des Essens zu beschweren.

    Anfragen aus mehr als 50 km Entfernung lehne ich daher ab, es sei denn es ist eine Nachfrage nach einer Stadtführung mit Übernachtung plus. Habe ich tatsächlich auch schon bekommen, allerdings urlaubsbedingt abgelehnt. Ohne den Urlaub hätte ich es wahrscheinlich getestet.
     
  16. Ich sehe es ein bisschen anders als die anderen.
    Klar, nach dem 1. Date und 400 km Entfernung zu sagen: "Die ist es", ist viel zu früh. Auf der anderen Seite verstehe ich dann nicht, warum du den Kontakt sofort beendest, wenn er ein neues Bild reinstellt? Die Aussage war doch auch aus deiner Sicht zu früh, oder nicht? Du wolltest dich noch nicht festlegen, er wollte sich noch nicht festlegen, gleiche Einstellung also.

    Ich kann aber natürlich verstehen, dass du enttäuscht warst, als er entgegen seinen ersten Bekundungen doch weiter sein Profil pflegte und nicht mehr vorhatte, seinen Bekannten mitzuteilen, er wäre vom Markt. Ich hätte aber anders reagiert, wäre vorsichtiger an die Sache herangegangen, hätte den Kontakt aber nicht gleich abgebrochen. Es ist normal, dass man nach dem ersten Date nicht gleich sein Profil auf unsichtbar stellt und alle bestehenden Gespräche einstellt. Wenn man hier im Forum mitliest, halten die meisten sogar Paralleldating für ok in der ersten Zeit. Ich hätte daher geschaut, wie es sich weiter entwickelt.

    Nun ist es aber egal. Die Sache ist durch und es hat nicht sein sollen . Es gibt noch viele andere Männer da draußen, die keine 400 km entfernt wohnen. Also grübeln nicht mehr, ob du eine Chance verpasst hast, sondern sieh nach vorne. Viel Glück.

    W33
     
  17. Na, großartig. Den Mann kontrollieren, das Gesehene ohne jede Rücksprache interpretieren und auch gleich Konsequenzen ziehen. Wahrscheinlich hat er schon vorausgeahnt, daß diese Kontrolle kommen wird, mitsamt dem ganzen Rest. Ich an seiner Stelle hätte ein Bild hochgeladen, das mich mit herausgestreckter Zunge zeigt.

    P.S.: Erklärungen, wie ein Mann tickt, kommen fast immer von Frauen.
     
  18. Hi.

    Sehr gut gemacht.
    Ein Mann der schon nach einem Date sagt, er habe "die eine" gefunden?! Gruselig!!
    Lovebombing nennt sich das.

    Ich hatte mehrere solche. Sie aendern sich nicht. Die lesen auch alle das gleiche Buch glaub ich (pickup oder aehnliches).

    Ich hatte zB am Wochenende n Treffen mit einem Ex der auch so gestrickt war.
    Er fing gleich wieder an mit lovebombing.. als waer nix gewesen.

    Letztlich wollte er nur ich soll bei ihm uebernachten. Nachdem ich seine Struktur kenne, lehnte ich dankend ab, bei ihm zu schlafen.
    Bot aber an, er könne mal zum essen und reden vorbeikommen.

    Nachdem s keinen "Sex sofort" gab, ruderte er tags darauf sofort zurück.

    Ich frag mich wie gross die sexuelle Not bei so manchem Mann sein muss, dass er so sehr seine Wuerde verliert, eine Frau manipulieren und anluegen zu müssen um zum Schuss zu kommen. Naja.
    Aber wer den Gegner kennt...

    Was Du beschreibst ist der Klassiker: wenn ein Mann mich gleich als Traumfrau etc vollschleimt ohne mich zu kennen: Arme hoch werfen. Schreien. Wegrennen :)

    Sie sind alle gleich. Wer das Spiel erkannt hat, kann frueh aussteigen. So wie Du.
     
    • # 19
    • 22.01.2019
    • frei
    Alle gleich sind die Männer natürlich nicht, aber es gibt eben auch die, die nicht das wollen, was du willst, hier: er ( wahrscheinlich nur ) Sex, du ( wahrscheinlich ) eine feste Liebesbeziehung.
    Die meisten Frauen: so wie du. Wenn der Sexsuchende ehrlich ist, findet er folglich schwer eine Frau, also gehen sicher einige unehrlich an die Suche nach einer Frau für Sex.

    Um das zu erkennen, gibt es gewisse Indizien, die aber in der Tat keine Beweise sind.
    Hier liest du z.B. einen Mann, der zugegebenermaßen ein wenig vom Naheliegenden abweicht, wir erinnern uns an einen Regenschirm, einen Weg zum Bahnhof, ein im Auto verstecktes Brot und andere bizarre Beispiele seiner einzigartigen Beziehung zu entweder der seit Jahren gleichen Frau oder immer wieder neuen, seltsamen, aber trotz allem, auch er ist ein Mann, den du hättest getroffen haben können und bei dem wir uns nun mit der Interpretation der Indizien irren würden.
    Er erklärt aus seiner Sicht, was in dem Mann vorgegangen ist.
    Sehr interessant, ich wäre nicht darauf gekommen, da kann man mal sehen....
    @Apfeldieb , nur der Vollständigkeit halber, habe ich dich richtig verstanden ? Der Mann hat beim Date gemerkt, dass die Frau ihn kontrollieren wird, deshalb hat er als ultimativen Test das neue Foto hochgeladen und dann hat er irgendwie gemerkt, dass sie auf seiner Seite war und das hat ihm bestätigt, dass sie ein Kontrollfreak ist und darum hört sie nun nichts mehr von ihr... Ähmmm...

    @FS, der durchschnittliche Mann hingegen dürfte die von dir geschilderten Verhaltensweisen vermutlich tatsächlich dann zeigen, wenn er das Naheliegende im Auge hat.
    Dieser hat nicht ein oder zwei derartiger Indizien geliefert, sondern einige mehr. Ich denke, es ist eindeutig,
    Du hast Glück, hast was gelernt und das ohne den geringsten Schaden.

    w 51
     
  19. Ne..klar bezog ich das nicht auf Männer.. sondern auf diesen hier beschriebenen Typus!

    Und ich find auch nix schlimmes dran Sex zu wollen. Hätte er das explizit so gesagt, kann man drüber reden.

    Was ich aber nicht mag ist, wie hier, diese Manipulation über Gesuelze mit Traumfrau, Partnerin und Liebe um eine Frau ins Bett zu kriegen und dahin dass sie sich oeffnet, als Strategie. Das finde ich erbärmlich und würdelos.

    Es ist also mehr das wie..das vorspielen falscher Tatsachen..als das ob, was ich abstossend finde.

    Weil ich im echten Leben und hier im Forum so oft sehe wie es Frauen verwirrt. Sie zweifeln an ihrer er eigenen! Wahrnehmung, weil Worte und Taten nicht zusammen passen. Weil mit ihnen gespielt wird. Und eine Intimität vorgegaukelt die nicht ansatzweise da ist.

    Da geht viel Vertrauen verloren. Und entsteht auch viel Hass auf das andere Geschlecht. Bestenfalls Verwirrung und Hilflosigkeit.

    Und führt leider auch dazu dass Frauen Lust auf Sex verlieren oder sich radikal zu schützen beginnen. Weil eben nicht mit offenen Karten gespielt wird.
     
  20. Wie häufig bekommt denn der Mann den Sex wenn er direkt danach fragt? Ggf. hat man eine geringe Chance wenn man schon vorher normal miteinander geschrieben hat oder verdammt gut aussieht.
    ( Oder wenn du die Frau bist und fragst )

    Eine Frau braucht doch i.d.R. ein gutes Gefühl dafür und das vermitteln Männer dann. Er geht daher auf die Bedürfnisse der Frau ein.
     
  21. Nein. Es handelt sich lediglich um einen Gegenentwurf, um aufzuzeigen, daß die erstbeste Interpretation nicht zwingend auch die einzig mögliche ist. Schon gar nicht bei „weichen” Fakten wie der Entfernung vom Wohnort: wo, genau, liegt die Grenze, über die hinaus „kein Mann” ernsthaft Beziehungen sucht? Bei 400 Kilometer? 399 wären noch in Ordnung, aber ab 401 springt das Affärensucher-Lämpchen an? Und der Mann mutiert zum Lügner, weil er ja diese exakt meßbare Absicht verheimlicht? Mein Gegenentwurf lautet: er träumt vielleicht davon, den Rest seines Lebens in einer Region zu verbringen, der er sich schon seit langem verbunden fühlt, warum auch immer. Eine Frau dort kennenzulernen ließe dieses Wunschziel Realität werden. Die Frau wäre dann ja Nebensache, höre ich unken? Nicht wirklich: jede Region hat ihre Eigenarten, und wer sie mag, verliebt sich dort auch leichter als anderswo.

    Auch die Frage, wer den Beziehungsversuch zuerst beendet hat, muß im aktuellen Fall offen bleiben, da wir ja nur eine der beiden Seiten kennen. Vielleicht hat er ja auf das Versprechen hin, seinen anderen Kontakten abzusagen, ein ähnliches auch von der Fragestellerin erwartet? Stattdessen kam 5 Tage lang überhaupt nichts, und er ging also davon aus, daß er wohl doch keinen überzeugenden Eindruck hinterlassen hat. Die schlichte Antwort „ist ok! Alles Gute für Dich” deutet ja an, daß ihn die Absage wohl nicht wirklich überrascht hat.

    Und selbst das im nachhinein als zu forsch beschriebene Küssen mit Zunge könnte aus der Erfahrung resultieren, daß Frauen sich gerne verschmäht fühlen, wenn nicht sie es sind, die die Grenze setzen, sondern der Mann von sich aus innehält. Daß er „im entscheidenden Moment gekniffen” habe, läßt sich ein Mann ganz sicher bis an sein Lebensende von keiner Frau mehr sagen, insbesondere wenn erneut die ebenso unausgesprochene wie falsche Schlußfolgerung droht, solch gewolltes männliches Innehalten sei ein Indiz für einen Rest schlechten Gewissens gegenüber der verheimlichten Ehefrau.

    Wie dem auch sei, die Sache ist abgehakt, und außer ein paar Spesen ist nichts wirklich Bewegendes passiert. Erheblich schlimmer für beide wäre gewesen, wenn ihm die Absage in Tateinheit mit falschen Beschuldigungen serviert worden wäre. Da so etwas wirklich passieren kann (drei objektiv ehrenwerte Gründe habe ich aufgezählt), rate ich dringend dazu, die Indizien immer erst zu verifizieren, bevor man sich so weit aus dem Fenster lehnt wie hier.
     
  22. Ja, die "Meinungshoheit" hier im Forum ist da eindeutig.

    Ich sehe das im Kern für mich persönlich genauso. Aber hier haben wir doch auch eine Frau, die sich einen Mann ausgesucht hat, der so weit weg wohnt. Warum?
    Es gibt ja durchaus Paare, die das jahrelang so ganz toll finden.
    Und die FS schreibt, das erste Date sei "gut gelaufen". Sie schreibt ihm auch nicht ehrlich, dass sie irritiert ist, dass er ein neues Bild einstellt und deswegen keinen Kontakt mehr möchte oder die Entfernung ihr doch zu weit ist oder es ihr zu schnell geht, sondern irgendwas von "alles zu oberflächlich". Das finde ich wiederum ziemlich oberflächlich.

    Ich verstehe auch nicht ganz, was die Fragestellung der FS hier sein soll. Sie hat sich diesen Mann nach Schreiberei ausgesucht und dann doch als nicht passend empfunden. Wie soll das irgendwer hier beurteilen? Sie kann das doch sehen, wie sie möchte. Geht es nur darum, die eigene Sichtweise bestätigt zu bekommen?
     
  23. Das ist die Frage, die unbeantwortet bleibt.
    Denn auch sie hat sich wissentlich auf diese Distanz eingelassen.
    Nicht nur er.

    Ich hatte das auch zu gewissen Zeiten, aber da war immer der Gedanke, wenn es passt, bin ich bereit zu einem Wohnortwechsel. Ich war nicht regional gebunden. Und so kam es letztendlich auch, deswegen wohne ich heute 350km weiter südlich, in einer Ecke wo ich niemals wohnen wollte.
    Es ist wunderbar.

    Aber die Strohfeuergeschichten kennen leider alle, die online daten.
    Aus dieser Erfahrung heraus kommt die Erklärung der hier schreibenden Frauen.
    Nachdem es ein Verhalten ist, dass verletzt und verunsichert, an den Selbstwert geht, wird gewarnt und bestätigt.

    Was, Lebens_Lust, würdest Du machen, wenn eine Frau, mit der Du Dich sehr nett getroffen hast, danach ihr Profil auf Hochglanz bringt?
    Fragst Du wirklich, oder setzt Du nicht auch einen Haken? Da braucht man an für sich nicht reden. Wenn ich begeistert bin , nehme ich mir nicht die Zeit, mein Profil nachzubessern.

    Und auf so verschwurbelte Ideen wie @Apfeldieb käme ich nicht ansatzweise.
    Würde ich ein Photo sehen, wie vorgeschlagen, würde ich denken, was für ein Vollpf***.
    Ich kontrolliere nicht, aber oft genug schaue ich nach einem Date nochmal ein Profil an, einfach um die Eckdaten nochmal zu rekapitulieren, und mit dem , was ich beim Date gespürt habe, abzugleichen. Ein Abgleich meines virtuellen Eindruckes vor dem Date mit dem realen Eindruck nach dem Date.

    W,49
     
  24. Ich wüsste immer noch gerne, was in den 5 Tagen gewesen ist, nach deren Ablauf der Mann sein Profilbild geändert hat.

    Übrigens finde ich auch nicht, dass es per se gegen jemanden spricht, wenn er beim ersten Date schon richtig küssen will. Vielleicht spürte er dass die Chemie total stimmt und ließ seiner Leidenschaft freien Lauf. Vielleicht wäre er auch später in einer längeren Beziehung voller Leidenschaft und ein toller Liebhaber. Ich finde es immer etwas seltsam, wenn Leute verurteilt werden, die “zu früh“ körperlich werden, und andererseits sich darüber beklagt wird, wenn der Mann oder die Frau, die man sich dann letztlich ausgesucht hat, nach kurzer Beziehungsdauer sich als leidenschaftslose Schlaftablette entpuppt.
    Feuer und ernste Absichten schließen sich doch nicht gegenseitig aus.
     
    • # 26
    • 23.01.2019
    • void
    Ich denke, Frauen sind da nicht so pragmatisch, sondern eher romantischer, wenn es darum geht, eine Partnerschaft zu finden. Vielleicht finden sie den Mann "besonderer" als er die Frau findet, wenn sie sich kennenlernen, und sieht solche Probleme nicht als Probleme an, wo es doch um die Liebe geht. Aber weiß ich nicht.

    Das stimmt sicher. Aber ich glaube, das sind wenige.

    Vielleicht fasst sie es so zusammen, und wenn man schon kein Interesse mehr dran hat, will man vielleicht keine Energie reinstecken.
    Hilft doch auch, wenn man denkt, dass man falsch gehandelt hat und nun vielleicht den Fehler seines Lebens gemacht hat. Oder wenn man ein schlechtes Gewissen hat, weil man den anderen vor den Kopf gestoßen haben könnte, weil man böserweise mal nicht so nett wie sonst war.
    Wenn andere schreiben "ich seh es wie du", beruhigt es doch, dass man bei Entscheidungsunsicherheit den richtigen Weg gewählt hat und nun nicht den Traumprinzen vergrätzte.
    Nee 399 sind auch zu viel :D
    Es geht ums Pragmatische, nicht um eine genaue Zahl. Für manche ist schon eine halbe Stunde Bahnfahrt zu viel.
    Und in meine Vermutung floss auch ein, dass der Mann für mich wie ein routinierter Aufreißer klingt, so wie die FS sein Handeln beschreibt (anscheinend schnell körperlich mit "du bist jetzt meine Partnerin" - welcher ernstzunehmende Mann, der damit nicht irgendwas bezweckt, handelt so?). Ihres hat sie nun gar nicht beschrieben, also wurde sie einfach geküsst, dh. überwältigt, wie gestaltete sich die Aktivität von ihrer Seite aus usw.. Aber Leute, die körperlich werden und dabei völlig unrealistische Beziehungsaussagen tätigen, klingen für mich nach Aufreißer (ungeschickte Sorte), da gibt es für mich keine plausible andere Erklärung. Dass die Entfernung nun relativ weit ist, kann natürlich auch daran liegen, dass er im näheren Umkreis schon alles an "Aufreißmaterial" abgegrast hat.
     
  25. Richtig, oder um diesen Menschen einfach noch einmal virtuell auf mich wirken zu lassen. Noch einmal sein Gesicht sehen, um mir das schöne Date mit ihm noch einmal in Erinnerung zu rufen. Nicht nur einmal, sondern jeden Tag. Bis zum nächsten, fieberhaft ersehnten Treffen. Wenn das dann von der anderen Seite als „aha, sucht also weiter” interpretiert wird – ich finde gar keine Worte dafür, wie sich das anfühlt.
     
  26. Hallo ihr Lieben,

    so hier die FS nochmal vielen herzlichen Dank für Eure Nachrichten.

    Alsooo wir haben eigentlich ganz normal geschrieben nach dem Date und es war alles wie gehabt deswegen war ich richtig enttäuscht und irritiert als ich das neue Bild entdeckt habe. Ich muss hier auch sagen, dass wir sehr vertraulich geschrieben haben auch vor dem Date mit Kosenamen, ich denke an Dich usw. Er hat auch ein nächstes Treffen geplant und sogar langfristig wollte er mich wohin mitnehmen. Also er hat langfristig geplant aber das war mir andererseits etwas suspekt...genau lovebombing und fasrforwarding nennt sich das. Er meinte, er ist halt so, entweder man nimmt ihn wie er ist oder halt nicht. Schließt etwas an narzisstische Charakterzüge.
    Er hat mir halt schon sehr gut gefallen und muss irgendwie immer an ihn denken und mich fragen, ob ich vielleicht doch einen Fehler gemacht habe.
    Er ist ein gut aussehender Mann und hat eine sehr hohe Position. Also verzweifelt oder ähnliches war er glaub ich nicht, denn er kann schon leicht Frauen bekommen.
    Ich bin nicht ortsgebunden und wäre bereit ggf. umzuziehen deswegen hab ich mich drauf eingelassen.

    Ich meine, ich habe den Kontakt beendet und habe das nochmal erwähnt also das mir alles zu viel war etc. und Alles Gute gewünscht nur seine Reaktion ist auch ein Wort. Daraufhin hat er sich von mir bei EP verabschiedet. Schade weil die Chemie an und für sich gestimmt hat aber gut das Leben geht weiter. Nächstes werde ich die Sachen klar ansprechen dann bleiben keine Fragezeichen mehr offen...
     

  27. Nun, aber Du würdest es nach Deinen Ausführungen als Kontrolle empfinden, und am liebsten ein Bild mit ausgestreckter Zunge einstellen.

    Wir reden hier nicht von Profilbesuchen, sondern davon, dass einer begeistert tut, und kurz danach sein Profil optimiert.
    Das passt nicht zusammen.

    Wenn ich sehr begeistert bin, stelle ich mein Profil auf unsichtbar...

    W,49
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)