1. Freund schreibt mit einer Anderen. Was tun?

    Hallo Zusammen!
    Ich, 26, bin mit meinem Freund 28, seit 2 Jahren zusammen. Ich weiß er würde mich nie betrügen- so viel vorab!
    Ich hab neulich in seinem Handy einen Chat gesehen mit einer anderen. Sie hat ihn angeschrieben, weil sie gehört hat, dass er den Handballverein wechselt und sie in der neuen Mannschaft ab und zu Training gibt usw. Sie hat ihm dann zum Geburtstag gratuliert und hat ihn scherzhaft mit „Hallo Herr..“ angeschrieben, also sehr schmerzhaft und aus meiner Sicht flirtend.
    Ich hab ihn dann gefragt, ob er mit anderen eigentlich schreibt. Er hat mich angeschaut und meinte, nein macht er nicht außer, dass ihn neulich eine alte Freundin mal angeschrieben hat, mit der noch nie was war und die gemeinsam in einer klasse mal gegangen sind und befreundet waren. Sie haben über seine Verletzung gesprochen und es seinen wenig Nachrichten gewesen, ob ich es lesen möchte. Ich meinte, nein brauch ich nicht. Es waren aber ein paar mehr Nachrichten, und nie hat er mich erwähnt. Als ich gefragt hab, ob sie von mir weiß, meinte er ja und er hat uns auch als Profilbild. Trotzdem wird er sie bald öfter mal sehen was mir Angst macht. Er hat ihr immer geantwortet und auch mit hallo Frau X geantwortet. Mir ist das eigentlich zu viel, obwohl ich auch mit anderen Männern ab und zu mal schreibe, beim Feiern mich oft und lange mit Männern unterhalte, lache, Spaß hab, ein bisschen flirte und wenn ich mal etwas mehr trinke auch mal mit Typen tanze und leider auch Schonmal fremdgeküsst hab. Aber das hatte nie Bedeutung und ich hab wahnsinnig Angst, dass er sie gut findet. Das macht mich fertig.
    Was soll ich tun?

    Vielen Dank!!
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Hallo liebe Lollipop,

    ich hab jetzt deinen Text 2 mal gelesen, weil ich erst nicht sicher war, ob das 2 Frauen sind, also die deren texts du gelesen hast und die von der dein Freund sprach. Es ist ja wohl die gleiche, dein Freund ist ehrlich, auch dass sie von dir weiss ist die Wahrheit, siehe Profilbild deines Freundes. Er scheint mir wirklich vertrauenswürdig, er bat dir sogar an den Textverlauf zu lesen, was willst du mehr?

    Du bist diejenige, die schon fremdgeküsst hat, und hast Angst dass dein Freund das genauso macht. Meistens gehen ja die Eifersüchtigen fremd, das hab ich oft bei Bekannten mitbekommen, ich hab das zwar nicht gemacht und war oft eifersüchtig, aber ich bin auch einfach zu aufrichtig und loyal.

    Mein Rat: Bitte ihn, dass du den Chatverlauf doch lesen kannst, er hat es ja sogar vorgeschlagen, und dann rede ganz offen mit ihm und sag dass du dieses "Hallo Frau xy" etwas strange findest. Einfach offen und ehrlich sein, dann habt ihr ne Gesprächsbasis, das ist das wichtigste in einer guten Beziehung. Sag ihm vielleicht auch vorsichtig, dass du ein bisschen eifersüchtig bist, natürlich nicht so dass er das Gefühl hat eine kontrollierende Psycho Freundin zu haben...

    Und unabhängig davon denke ich, dass es gut wäre an deinem Selbstwert und am Selbstbewusstsein zu arbeiten, schau dir YouTube Videos dazu an, kauf die Selbsthilfe Bücher...überlege warum du immer soviel Bestätigung von Männern brauchst. Wobei ein bisschen flirten finde ich völlig ok, auch wenn man gebunden ist. Du musst selber entscheiden, ob du es machst weil es natürlich ist, oder weil du es brauchst um dich gewollt zu fühlen...
     
  4. Ach ja. Du darfst also mit anderen Männern schreiben, flirten küssen. Wenn dein Mann mit einer anderen schreibt ist es für dich also ein Nogo. Außerdem machst du durch deine Eifersucht alles kaputt.

    Du hast übrigens nichts an dem Handy von deinem Freund zu suchen. Wenn jemand ungefragt an mein Handy geht würde derjenige von mir Ärger bekommen.

    Ich hätte mich schon längst von dir getrennt.
     
  5. Moment mal du knutscht mit fremden Männern und er soll sich schlecht fühlen weil er zwei Sätze mit einer Sportkollegin wechselt?

    Arbeite an deinem Selbstvertrauen! Wenn es so wäre dann ist es halt so. Hole ihn halt mal vom Sport ab und lass dich vorstellen und fertig.
     
  6. Ach so, Du treibst es ja sogar noch schlimmer, nach Deinen persönlichen Maßstäben zu urteilen, aber Dein Freund darf nicht mal einer früheren Schulfreundin etwas harmloses schreiben, was er Dir ja auch zeigen wollte? Stell Dir vor, er würde sie auch noch küssen, was absolut harmlos ist? Was würdest Du da sagen?
    Kehre mal erst vor Deiner eigenen Hütte. Mehr gibt es eigentlich dazu nicht zu sagen.
    Du vertraust ihm nicht? Dann ist das Ding zwischen Euch beiden gelaufen. Darf man mal fragen, wie Du in sein Handy schauen konntest? Ach so, das verstehe ich auch nicht:
    Irgendwie tut mir Dein Freund leid.
     
  7. Diese ganze W'A Schreiberei bringst dorch mehr Verdruss als alles andere.

    Ich denke, Du hast ihm schon zu verstehen gegeben, dass Du da ein Auge darauf hast.
    Das ist auch OK.
    Das kannst Du vielleicht noch einmal wiederholen.

    Wenn sich das jetzt bei ihm aber ohne Änderung oder gar noch mit Heimnlichtuerei einfach so fortsetzt, respektiert er Dich nicht und Du must ihn klar zu Rede stellen, wie Eure Beziehung fortsetzt werden kann bzw. ob das so möglich ist.
     
  8. Dein Freund scheint "ein Guter" zu sein. Warum sollte man nur mit dem eigenen Geschlecht befreundet sein?
    Dein Fremdkuessen ist dagegen ziemlich schäbig.
    Du verdrehst hier was.
    SEIN Verhalten ist OK.
    Deines nicht.
     
  9. Mann oh mann, echt mal locker machen.
    Dein Freund ist offen und ehrlich und es gab ein Leben vor Dir in dem er sicher auch weibliche Bekannte hatte und hat.
    Er wird sicher die eine oder andere Frau gut finden, Du ja auch andere Männer und hast sogar schon mal fremdgeküßt.
    Und ich denke hier liegt der Hase im Pfeffer. Du gehst von Dir selbst aus. Das muß jedoch nicht für Deinen Partner gelten.
    Wenn ich bei jeder Frau die mein Partner gut findet oder mit seinen weiblichen Bekannten spricht, mir so einen Kopf machen würde, dann hätte ich viel Kopfweh.
    Eifersucht ist eine Leidenschaft die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.
    Lerne zu vertrauen, vor allen Dingen Dir selbst.
    w/55
     
  10. Das weiß niemand, du auch nicht, das hättest du so gerne!
    Aha, du traust ihm also doch nicht, dein Bauchgefühl hat dich geführt, so fängt es meistens an, mit Geheimnissen, denn er hat es dir nicht freiwillig erzählt!
    Aha!
    Mit dem musst du rechnen, dass er sie gut findet und dann?
    Ja das Leben ist kein Ponyhof, lese eine Woche lang hier im Forum sämtliche Beziehungsprobleme mit Trennung, Scheidung, fremdgehen, damit musst du leben, tun dagegen kannst du nichts!
     
    • # 9
    • 17.06.2019
    • frei
    Du wirfst deinem Freund etwas vor, das er gar nicht tut, du aber sehr wohl ?
    Machst du einen Uz mit uns ?

    w 52
     
  11. Was du tun kannst? Mehr Selbstvertrauen haben. Dein Freund ist mit dir zusammen und vermutlich dich liebt, weil du für ihn eine tolle Frau bist.

    Daas er irgendwo eine andere trifft, die ihm besser gefällt und in die er sich verliebt ist eben das Risiko in der Liebe. Diesem Risiko ist dein Freund umgekehrt genauso ausgesetzt. Das kannst du nicht verhindern.

    Wenn es so kommt, dann ist es eben so, dann soll es so sein, vielleicht wartet was viel besseres noch auf dich.

    Mein Rat daher: mach dich locker, vertrau dir und ihm. Dann bist du für ihn eine angenehmere Partnerin, als wenn du dich eifersüchtig kontrollierend gibst.

    Die Gefahr ihn mit letzterem zu vertreiben ist hoch.
     
  12. Tja da hast du den Salat.
    Weil du dich selbst nicht im Griff hast traust du ihm dahingehend auch nicht.
    Schade.
    Dann verstehe ich dein Problem nicht.
    Oder denkst du er serviert dich ganz ab um mit ihr zusammen zu sein?
    Versuche tief durchzu atmen und ihm zu vertrauen.
    Bis jetzt sehe ich keinen Grund so Angst zu haben.
    Alles Gute und viel Glück euch beiden
     
  13. Hallo

    du kannst von anderen nichts erwarten, was du nicht auch selbst machst.
    Wenn du mit anderen redest, tanzt und sogar knutscht,... letzteres ist schon echt unschön.
    Aber prinzipiell finde ich, sollte man dem Partner Freiraum lassen. Er kann ja seine sozialen Kontakte nicht nur auf dich beschränken! Gib ihm den Freiraum und zeig, dass du ihm vertraust, anstatt derart streng mit ihm zu sein.
    Die Gefahr besteht meiner Meinung nach darin, dass er sich auf Dauer dann eingeengt fühlen wird und irgendwann ausbricht.
    Das heißt nicht, dass man alles hinnehmen muss, aber hin wieder schreiben und hier und da ein paar Witze - seh das nicht so eng ;-)
     
  14. Ich kann ja durchaus die Bedenken verstehen, wenn der Freund mit einer anderen häufig schreibt. Aber wenn du selbst fremdflirtest, küsst... dann hast du doch überhaupt gar keine Grundlage für Beschwerden? Er hat ja nicht mal offensichtlich geflirtet. Im Übrigen kann ich zwar nachvollziehen, dass man bei begründetem Verdacht schwach wird und ins Handy schaut (Obwohl ich den auch nicht sehe; machst du das bei ihm öfter? Dann hast du eh ein Vertrauensproblem.) . Aber dann würde ich das danach auch offen ansprechen, dass ich da was gefunden habe, was mich beunruhigt; dann wär das gleich eine sehr offene Grundlage für eine generelle Unterhaltung über Treue und Flirten. Kann natürlich sein, dass er dir dann dein Verhalten auch um die Ohren haut.

    w, 35
     
  15. Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.
    Dein Text widerspricht sich.
    Warum dann der Hokuspokus?
    Das ist durchaus möglich, es herrscht gegenseitige Sympathie, mit ihr kann er unbedarft reden und flirten, bei dir bekommt er Eifersüchteleien. Rat mal, was angenehmer ist ...
    Wie stellst du dir das vor? Zunächst zu Beginn einer jeden Konversation den Beziehungsstand klären?
    Du hörst dich an wie die heilige Inquisition. Null Vertrauen. Ganz ehrlich, eine Beziehung ohne Vertrauen hat überhaupt keinen Wert.
    Ja, vollkommen zurecht. Mit Eifersucht zerstörst du alles.

    Ich weiss, von was ich rede. War selbst jahrelang in einer sehr emotionalen Beziehung. Letzten Endes waren es die ständigen (grundlosen) Eifersüchteleien, die alles zerstört haben, obwohl wirklich sehr starke Gefühle, auch von meiner Seite, im Spiel waren.

    Ich weiss nicht ob und wie man dagegen angehen kann. Arbeite an dir, wenn dir die Beziehung wichtig ist.
     
  16. Ach so, aber das ist in Ordnung? Oder hast Du das nur "überlesen"?
    Ich finde, das schlägt dem Fass den Boden aus.
     
  17. Also da ist ja der Mann, auch nicht besonders clever. Würde die FS in mein Smartphone stöbern, dann wird sie gar nichts finden, weil ich dafür eine Cloud habe. Alles, was ich schreibe befindet sich in der Cloud, wenn ich will. Darauf hat niemand Zugriff, wenn er nicht meine Userdaten, usw. hat. Und finden kann nur eine Frau nur das, was ich erlaube gefunden zu werden.

    Jetzt kommt schon die nächste Frage: Wenn der Mann irgendetwas am Laufen hat, dann ist er nicht clever genug, um dies geheim zu halten. Tja, da arbeiten manche Tag für Tag mit den modernen Techniken, aber wissen nicht wie man dies Geheimhalten kann.
     
  18. Das habe ich überlesen.
    Das ist natürlich dann nicht in Ordnung, wenn man selbst nicht möchte, dass der andere mit dem eigenen Geschlecht "digital flirtet".
    (Für mich ist es das, was der Freund der FS so schreibt).

    Ziehe meine o.g. Post zurück.
     
  19. Finde deine Fehler und alles löst sich auf:

    - du tust etwas, wovor du befürchtest, dass andere sich genau den gleichen Spaß und Flirt erlauben könnten wie du, denn rein rechnerisch haben sie alles Recht dazu.
    - du küsst fremd
    - du bist eifersüchtig, das heißt,verunsichert über deinen Status bei ihm

    Ein guter Plan wäre, als Frau mehr Selbstsicherheit zu bekommen. Das kann man auch, wenn man sich gleich für eine offene Beziehung entscheidet. Bis ihr 40 seid, habt ihr sicherlich noch mit reichlich anderen Leuten geschlafen - beide. Alles andere wäre pathetisch.
    Wenn du das nicht willst, solltest du dir einen bescheideneren Mann suchen, z.B. einen Landwirt, der kein Bock auf flippige Mäuse, Chats und Partygewusel hat und ihn gleich heiraten. Das könnte gut laufen.
     
    • # 19
    • 17.06.2019
    • void
    Das klingt für mich schon nach "was ich selber denk' und tu', trau' ich auch dem and'ren zu".

    Dein Freund ist, so wie es für mich aussieht, ein ehrlicher. Du hast in seinem Zeug geschnüffelt, schon küssenderweise betrogen (ist für mich durchaus schon Betrug), flirtest, tanzt mit anderen. Außerdem stellst Du Fragen, die Deinen Besitzanspruch an den Mann darstellen ("weiß sie von mir" - das ist gänzlich unwichtig, wenn man gar nicht davon ausgehen muss, dass die Frau Interesse hat oder gar der Partner).

    Ist in meinen Augen ein Selbstwertproblem und Du kannst Dir nicht vorstellen, dass einer ehrlich ist, weil Du es nicht bist. Wenn Du Deinen Freund behalten willst, dann beschäftige Dich lieber nicht mit der Frage, ob er sie gut findet, sondern, wie Du jemand werden kannst, dem man vertrauen kann und der nicht denkt, sofort ausgetauscht zu werden.
    Dein Freund ist ja nicht "nur so" mit Dir zusammen, irgendwas an Dir wird ihm schon besser gefallen als bei anderen Frauen. Oder ist das so einer, der schnell Freundinnen wechselt? Würde ich jetzt nicht denken.

    Wenn er sie gut findet, kannst Du eh nichts ändern. Aber ich würde ihn nicht auch noch drauf stoßen, dass er darüber nachdenkt, OB er die Frau gut findet. Also dass DU sie schon zu Deiner Konkurrentin machen, bevor ER sie überhaupt als Deine Konkurrenz auf dem Schirm hat, statt einfach als Bekannte von früher. Ich glaube kaum, dass er jede Frau abcheckt, ob sie ihm besser gefällt als Du, und schon gar nicht alte Bekannte. Die Gefahr bestünde nur, wenn er mal verliebt in sie gewesen wäre, aber das hat er ja schon verneint und ich denke, Du glaubst ihm das.

    Die kennen sich aus der Schule und witzeln rum. Vielleicht ist es sogar flirtend (obwohl ich glaube, dass manche Männer das gar nicht sehen). Aber er ist mit Dir 2 Jahre zusammen und Du hast anscheinend nicht das Gefühl, dass er nur noch da ist, weil ihm nichts "Besseres" begegnete. Also würde ich sagen, kannst Du Dich erstmal beruhigen und gucken, was passiert. Wenn es passieren sollte, dass er sich verliebt, dann kannst Du es auch nicht durch Diskussionen im Vorfeld ändern. Und ich würde nicht mehr schnüffeln, denn es nützt nichts, wenn man daraus keine Konsequenzen für sich ziehen will (also letzter Beweis für Betrug, so dass man Schluss machen kann), sondern nur Druck macht: Der Schnüffler wird Bestätigung suchen und wenn er nachfragt und die Bestätigung nicht bekommt, denken, da wird was vertuscht. Dabei muss es dem anderen gar nicht aufgefallen sein, dass ein Flirt stattgefunden haben könnte. Außerdem weiß der andere, dass es gleich Stress geben könnte, also wird er Harmloses auch harmlos darstellen, und Nicht-Harmloses sowieso nicht zugeben, womit der Schnüffler mit seinem Wissen herausrücken müsste, was er aber sicher nicht will, um sich nicht als Schnüffler zu outen.
     
  20. Wenn er fremd gehen oder stiften will, kann er das machen, egal, was Du davon weißt oder nicht und wieviel Du ihn kontrollierst. Die Frage ist, bist Du die Frau, bei er so ein Risiko eingehen würde? Eine argwöhnische Partnerin ist nicht attraktiv.
     
  21. Hab ich wirklich überlesen. Ohne Anführungszeichen.
    Nein ich finde es nicht in Ordnung, jedoch hat die Fragestellerin nicht darum gebeten, ihr Verhalten moralisch zu bewerten, sondern sie hat gefragt, was sie in Bezug auf ihren Freund machen kann. DARAUF hab ich geantwortet.

    Ist es wirklich so schwer zu verstehen, was ich mit meiner Antwort sagen will?

    Letztlich trifft auch hier das alte Sprichwort zu: "was ich denk und tu trau ich auch anderen zu."
     
  22. Was ist der Unterschied? Dein Kopfkino.
    Es hat für ihn auch keine Bedeutung.

    Dein Kopfkino, weil Du Dich nicht sauber verhältst und von Dir auf ihn schließt.

    Ich küsse nicht fremd, meine Partnerin tut es nicht, wir vertrauen uns, verbieten nichts.

    M, 54
     
  23. Freund schreibt mit einer anderen und Du tanzt, fliirtest und knutschst mit anderen. Ist Deine Frage ein Troll? Ich hoffe das sehr.
    Du solltest Deine Finger vom Handy eines anderen Menschen lassen. Für ewig. Es geht Dich nichts an. Ein Mensch lässt sich nicht besitzen. Ein Mensch liebt freiwillig. Lern das.
    Und lern mal, was "Projektionen" sind, Miss "Ich-sehe-den-Splitter-im-Auge-des-Bruders, aber-den-Balken-im-eigenen-Auge nicht."
    Vll. hilft Dir das ja.
     
  24. Ich hab ihn drauf angesprochen und gesagt mich macht das traurig.
    Er ist eben zu sich nach Hause gefahren weil er meint immer macht er alles falsch, ich würde ihm immer sagen was er anders machen soll und immer sei er der idiot.
    Ich hab Angst dass er es beendet

    es tut mir echt leid. Ich hab es voll ausgereizt. Ich mache mir so sorgen.
    Ich versteh nicht dass er immer sagt er ist glücklich und dann lässt er eine Bombe platzen und rennt Weg. Dann spricht man doch vorher mal mit mir :(
     
  25. Hm, nur was ich selber denk und tu, traue ich auch ändern zu.
    Wie alt bist du denn? Klingt so ein bisschen nach 16-18.
    Sollte sich an meinem Handy jemals jemand unberechtigterweise zu schaffen machen, würde er/sie meinen Unmut darüber sehr sehr deutlich zu spüren kriegen und mich und mein Handy möglicherweise nie wieder zu Gesicht bekommen.
    Unglaublich, was es so alles gibt...
     
  26. Also er hat mir geantwortet.
    Er liebt mich und hatte nie vor mich zu verlassen er hat nur ständig das Gefühl dass er alles falsch macht und ich diskutiere und er Angst davor hat und mal einen klaren Kopf brauchte...
     
  27. Du wirst da nicht viel machen können! Du kannst keinem jungen Menschen unter 30 verbieten können, mit keiner Person des anderen Geschlechts Kontakt zu haben.

    Für mich ist das nicht flirtend, sondern distanziert freundlich, oder foppend kollegial. Wäre ich immer so empfindlich gewesen, hätte ich es zu nichts gebracht.
    Gehörst du zufällig zur Veganer-Generation, die ständig auf alles hochsensibel reagiert? Leg dir mal paar Nerven zu!

    Wie soll ich dir das jetzt erklären? Ich habe in meinem ganzen Leben nie jemandem erzählt, wenn ich eine Beziehung hatte, weil ich gerne ein ungeschriebenes Blatt bin, und mir so niemand jemand was anhängen oder sich gedanklich zusammenbasteln kann, wie er es für sich gerade braucht. Und Männer sehen auch keinen gesteigerten Grund, zu erzählen, dass sie eine Beziehung haben. Ich finde das normal.

    Ja, du gehörst wahrscheinlich zu den Leuten, die Wurstbrot und Pizza Salami essen und auf Jäger schimpfen. Doppelmoral eben.
    Was du dir selbst zugestehst, musst du auch an anderen ertragen können! Sei weniger empfindlich! Ist ja echt schlimm!

    Ich sag dir was: Dein Freund wird tausende Frauen gut finden, weil du nicht die einzige Frau auf dem Planeten bist. Damit muss man klar kommen. Nochmal: Werde erwachsen und reagiere nicht auf alles so extrem empfindlich!
     
  28. Das kannst du nie wissen und dessen kannst du nie sicher sein.
    Ganz einfach, weil es keine Garantie für Treue in einer Beziehung gibt.

    Typisch. Leute die selbst flirten, schreiben, küssen und dann als Entschuldigung angeben, das wäre bloß passiert, weil sie zu viel getrunken hätten, schließen oft von sich auf andere und verdächtigen den Partner, er könnte auch so drauf sein. Natürlich wollen sie auf keinen Fall , dass der sich ebenso verhält. Das ist echt ein Witz.

    Wenn es keine Bedeutung hat, warum tust du es dann?
    Du nimmst für dich ein gewisses Verhalten in Anspruch, willst aber, dass er das bloß nicht ebenso macht und dir dann sagt, das hätte keine Bedeutung. Findest du das nicht ziemlich daneben?

    Ja, was ist, wenn er sie gut findet?
    Dann ist es eben so. Vielleicht verlieben sie sich sogar. Gegen all das kannst du gar nichts tun.

    Davon abgesehen: Es passt nicht zwischen euch. Du solltest dir einen Mann suchen, der so gepolt ist wie du. Deinem Freund wünsche ich eine Frau, die ihn nicht verbiegen will und auf die er sich verlassen kann.
     
    • # 29
    • 18.06.2019
    • void
    Ich würde sagen, dass die Zeit gekommen ist, dringend umzudenken. Du engst ihn zu sehr ein. Davon reißt sich jeder irgendwann los. Ich seh das so, dass Dir nur bleibt, Dich mit dem Problem ALLEIN auseinanderzusetzen, dass Du so eifersüchtig und misstrauisch bist. Also keine Vorschriften mehr, mit wem er kommunizieren darf und wie. Keine Fragen mehr, ob er anderen Frauen auch ja sagt, dass er ne Freundin hat usw..
    Sonst machst Du Dir alles kaputt.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)