1. Erwarte ich zu viel?

    Hallo.

    Ich hätte gerne eine objektive Meinung, gerne auch mal von Älteren, da ich "erst" Mitte 20 bin.
    Kurz zu mir: ich bin w, 25, stehe eigenständig mit beiden Beinen fest im Leben (alleinlebend in einer Eigentumswohnung, Vollzeitjob und berufstätig seit meinem 17. Lebensjahr) Ich habe Hobbys, einen großen Bekanntenkreis und einige sehr gute Freunde.

    Mit Männern hatte ich bisher aber fast nur Pech, aber darüber könnte ich ein Buch schreiben, deshalb gehe ich jetzt nicht zu sehr auf die Vergangenheit ein sondern nur auf den letzten Fall.

    Ich habe mir generell vorgenommen, es langsam angehen zu lassen.
    Vor allem, wenn ich jemanden kennen lerne den ich interessant finde.

    Nun ist der Fall eingetreten, ich habe jemanden kennen gelernt den ich wirklich toll fand. Nach ca. 3 Wochen schreiben (hin und wieder, zum Schluss intensiver) haben wir uns dann getroffen und wunderbar verstanden.

    Wir haben 5 Stunden am Stück über Gott und die Welt geredet und uns keine Minute angeschwiegen. Natürlich weiß ich nicht was er dabei empfunden hat, aber er wirkte auch interessiert und machte nicht den Eindruck, als habe es ihm nicht gefallen. Er meinte noch, ich solle mich melden wenn ich zu Hause bin, und hat mir das keine 5 Minuten als ich aus der Tür raus war auch nochmal geschrieben.
    Das habe ich dann gemacht und mich dann auch nochmal für den schönen Abend bedankt und gesagt, dass ich es sehr schön mit ihm fand (wir waren sehr lecker essen und danach bei ihm)
    Rein körperlich lief nichts, aber ich habe mich sehr wohl gefühlt, da wirklich nicht die Gesprächsthemen ausgingen und die Zeit wie ihm Fluge verging. Ich weiß aber auch, dass es nur mein Empfinden sein könnte.

    Nun sind seitdem 2 Tage vergangen und ich habe nichts mehr gehört. Früher hätte ich gesagt "Ach der meldet sich schon", die Füße still gehalten und mich auf den Kontakt wieder eingelassen, wenn ein Mann sich nach 5 Tagen,1 Woche oder noch länger wieder gemeldet hätte. Bloß entspannt sein, nichts anmerken lassen. Aber ich will das nicht mehr. Ich will jemanden, der wirklich an einem Kennenlernen interessiert ist... Nun merke ich aber von Tag zu Tag, dass ich mich mehr zurück ziehe. Versteht mich nicht falsch. Ich bin kein Fan von 24/7 schreiben. Aber eine kurze Nachricht dauert heutzutage keine Minute. Ich will jemand, der mir Treffen vorschlägt, an meinem Wohlbefinden interessiert ist und nicht abtaucht nach einem Date.

    Sehe ich das falsch?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Hallo FS,

    hat er denn auf deine letzte Nachricht gar nicht mehr geantwortet?
    Da du ganz offensichtlich selbstbewusst bist und dir im Leben schon viel aufgebaut hast, könntest du ihm ganz selbstbewusst noch eine Nachricht mit einem konkreten Vorschlag für ein weiteres Treffen schicken. Und zwar deshalb, um dir nicht vorzuwerfen, dass du es nicht versucht hast. Dadurch verlierst du nicht gleich dein Gesicht. Keine Sorge.
    Wenn dann nix von ihm kommt, ist er eine Wurst. Dann hast du das auch nicht nötig und kannst ihn unter ferner liefen abhaken.

    W/38
     
  4. Pech gibt es hier nicht. Vielmehr ein falsches Beuteschema, falscher Kommunikationsstil und fehlende Erfahrung. An all den Punkten kann man arbeiten und sich weiter entwickeln...

    Lass Dich nicht stressen beim Daten. Wenn er sich nicht meldet dann hat er eben kein Interesse. Kommt vor und ist kein Beinbruch.

    m, 39
     
  5. Das siehst Du richtig. Der Betreffende erfüllt diese Rolle aber nicht. Offenbar ist er nicht an Dir interessiert.

    Ein Gespräch kann gut und anregend verlaufen und die sexuelle Anziehung trotzdem fehlen. Ich habe mich schon oft sehr gut mit Frauen unterhalten beim ersten Date, die mich als Frau aber nicht begeistern konnten.

    Du wirst also weitersuchen müssen.
     
  6. Nein, du siehst das nicht falsch, ich sehe das genauso, ich habe umfangreiche Erfahrungen, hier liegt doch schon zu Beginn der Wurm begraben.
     
  7. Er hat mir am selben Abend noch kurz geschrieben, aber auf mein Dankeschön für den schönen Abend und dass ich es schön mit ihm fand kam dann nichts mehr. Seitdem Funkstille. Es ist aber auch "erst" 2 Tage her. Einerseits sind es für mich zwar "nur" 2 Tage, in denen man durchaus mit anderen Dingen beschäftigt sein kann, andererseits aber auch "schon" 2 Tage, in denen man nicht 1 Minute findet um sich kurz zu melden, zu antworten ... was ja vorher auch ging. Deswegen tendiere ich auch eher zu der Sichtweise, dass er schlichtweg nicht interessiert ist. Nochmal schreiben würde ich ihm nicht unbedingt.
    Mir ging es jetzt eher darum, ob ich vielleicht doch übertreibe, aber ich denke, dass ich mit meiner Vermutung schon ganz richtig liege.
    Leider! Ich finds schade.. aber naja, vielleicht ist bei ihm einfach nicht der Funke übergesprungen. Kann man eben nicht erzwingen.
     
    • # 6
    • 20.12.2018
    • void
    Sind das denn die üblichen Zeiträume, die ihr auch in den 3 Wochen hattet, als ihr euch nur geschrieben hattet?
    Falls ja, finde ich es auch verdächtig, aber falls ihr früher schneller geantwortet hattet, denke ich, dass er kein Interesse mehr hat. Er fand den Abend sicher schön, aber es hat bei ihm nicht das ausgelöst, was er erwartet hat.

    Falls er sich nach ner Woche noch mal meldet, würde ich auch keine Lust drauf haben, mich nochmals zu treffen. Denn es ist ja jetzt schon klar, falls ihm nicht sein Handy geklaut wurde und es keine andere Kontaktmöglichkeit gäbe, dass er kein großes Interesse hat.
    Kann ja sein, dass er noch andere Frauen treffen will und sich auch mit denen schreibt, aber ich finde, wenn man einen Aussortiertprozess anstrebt, sollte man auch die bei Laune halten, die man schon gesehen hat.
     
  8. Das ist ätzend.
    Wenn kein Interesse besteht, könnte man ja dies zumindest mitteilen.

    Es Ich dann noch mache, nur für mich , ich schicke einen kurzen Gruß.
    Kommt erne Reaktion, ist gut, wenn nicht, Haken darunter.

    Verkehrt machst Du nichts - es passte dann nicht.

    W,49
     
  9. Typischer Fall, man unterhält sich gut und f/m taucht hinterher ab. Völlig normal.

    Aber:
    Das würde das Forum wahrscheinlich doch ein wenig interessieren. Wie ist Dein übliches Pech-Schema? Kannst Du uns darüber bitte aufklären? Ev. könnte das Forum Dir dann für die Zukunft ein wenig behilflich sein. Danke!
    ErwinM, 49
     
  10. Ich frage mich, was das für Frauen sind, die so einem Typ noch hinterher rennen, er ist eine Wurst.
     
    • # 10
    • 20.12.2018
    • Anju
    Selbst wenn im Vorfeld bereits schriftlicher Kontakt bestand, wo ist das Problem es dann auch ernsthaft

    Formulierte Ansprüche, wie

    und..

    wollen für mich mit beschriebener Zeitkomponente von

    nicht recht zusammenpassen. Für meinen Geschmack etwas extrem.
     
  11. Ich mag das Wort Erwartungen nicht wirklich.
    Du fühlst Dich damit nicht wohl.
    Somit könnte jetzt auch dein Interesse an ihm, verschwinden.
    Und das fände ich sehr gesund....musste ich aber lange lernen und hab ich bis heute nicht perfektioniert.

    Vielleicht meldet er sich und vielleicht nicht aber wenn, dann achte auf deine Grenze.
    Die ist wichtig und für Dich völlig richtig.
    Mit dem Wort "zu ' wird jeder als falsch bezeichnet.
    Zu gross, zu emotional, zu rational etc...
    Das erzählen Dir andere schon fast täglich, weil sie den Drang verspüren alles zu bewerten.

    Tu das nicht auch mit Dir selbst!

    Du magst schöne Dinge ansprechen und Du magst eine regelmäßige Kommunikation.
    Das tust Du selbst und wünschst es für Dich.
    Und gib Dir das Recht auf das Gefühl und lerne die Männer nicht zu mögen, die nicht so sind.
     
  12. Männliche Sicht der Dinge
    - melden Männer sich nicht, liegt das fast nie daran, dass das Handy ins Klo gefallen ist.
    - Männer benötigen manchmal auch Zeit, um zu überlegen. Und manchmal sind Männer auch beschäftigt
    - 2 Tage sind lang, wenn man auf eine Nachricht wartet. Aber nicht lang, wenn man bis zum Hals im Stress steckt

    Es kann also sein, dass er sich meldet. Dann solltest du dir die Begründung anhören, warum er sich nicht vorher gemeldet hat. Und erst dann - falls du dann noch willst - auf beleidigt umschwenken.
     
  13. Ganz exakt.

    Wenn ich ein Date toll fand, den Mann sympathisch, dann möchte ich in Kontakt bleiben, mich zeitnah wieder treffen - auch um diesen ersten Eindruck zu prüfen.
    Und ansonsten mag ich eine WhatsApp, einen Anruf...
    Wenn sich nun einer "Zeit" lässt, also tagelang schweigt, dann spielt er entweder, habe ich schon erlebt, oder er hat kein Interesse. Der Mann, der spielen wollte, das gab er später zu, wollte testen, er bekam keine 2.Chance, das braucht es nicht.
    Auf jeden Fall passt sein Kommunikationsverhalten nicht zu meinem.
    Bis zu einem gewissen Grad ist Toleranz und Anpassung möglich, aber ich habe gelernt, da sehr gut auf meine Bedürfnisse zu achten.

    Ich finde es auch keinen Widerspruch , sich Zeit lassen zu wollen - da geht es um Kennenlernen, sich Zeit nehmen , es wachsen zu lassen, und trotzdem den Kontakt zu pflegen.

    Nur dieses Stillschweigende finde ich unmöglich.
     
  14. Du musst theoretisch nicht warten, bis er sich meldet. Ich halte 5 Tage oder 1 Woche schon für lang.
    Schreibe ihm kurz etwas.
    Vielleicht in etwa das Du das Treffen gern wiederholen möchtest. Entweder es ist ein Auftakt oder nicht.
    Es war einer schöner Abend; ja das fand ich auch...und jetzt warten beide darauf, wer wieder zuerst Interesse zeigt.
    Wenn er nicht weiter will, erfährst Du es sowieso, ob Du ihn zuerst anschreibst oder er Dich vielleicht nach einer Woche.
     
  15. Hallo FS,

    tendenziell sind zwei Tage nicht viel, aber du wirst sicherlich gemerkt haben (weil du das Kommunikationsverhalten vorher von ihm kennst), dass jetzt etwas nicht stimmig ist. Dein Bauchgefühl sagt dir im Prinzip schon, dass etwas nicht stimmt. Das ist bei mir auch immer so. Ich merke recht früh wie sich das entwickelt. Am besten nicht mehr warten, sondern sich ablenken mit anderen Dingen und nach ein paar Tagen abhaken. Es ist schwer, weil man viel denkt und sich verrückt macht, aber es bringt nix. Inwiefern hast du immer Pech gehabt? Lief das immer ähnlich ab?

    Ich glaube du datest die falschen Männer.
     
  16. Es sind nun drei Tage vergangen.
    Er hat mich bei Instagram gelöscht...

    Habe ihn nun auch gelöscht und versuche hinter dem ganzen einen Haken zu machen, auch wenn’s schwer ist.
     
  17. Liebe FS,
    ich denke auch, dass es bei ihm einfach nicht gefunkt hat und es somit nicht für mehr reicht. Du hattest ihm ja noch ein weiteres Mal geschrieben und dich bei ihm für das schöne Treffen bedankt. Somit sehe ich das wie du und würde nicht nochmal schreiben.

    Nein, du erwartest nicht zu viel. Ein Mann, der echtes Interesse hat, bleibt dran und ruft sich ins Gedächtnis, egal wie busy er ist. Schließlich will er dich für sich "sichern", weil ja ein anderer dazwischen kommen und dich wegschnappen könnte.

    Die Suche nach dem richtigen Partner kommt der Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleich. Setze dich also nicht unnötig unter Druck. Das hast du nicht nötig. Du kommst sympathisch und realistisch rüber und hast dein Leben nicht nur gut im Griff, sondern hast in deinen jungen Jahren schon eine ganze Menge erreicht. Alle Achtung!

    Ich habe sowohl in jungen Jahren also auch im hohen Alter von damals 45 Jahren die Erfahrung gemacht, dass der Richtige sich eben nicht durch krampfhaftes Suchen finden lässt, sondern dann auftaucht, wenn man überhaupt nicht damit rechnet.

    Zu deinem Pech mit den Männern - wie kam es dazu?
    So als erster Gedanke zum Beuteschema: Halte dich grundsätzlich nur dort auf, wo du gerne bist und du aufblühst. Also z.B. nicht meinen, in eine Bar gehen zu müssen, obwohl das überhaupt nicht dein Ding ist. Hier würdest du ansonsten auf die falsche Zielgruppe treffen.

    Alles Gute für dich!
    W50 :)
     
  18. Genau du liegst richtig mit deiner Vermutung, lass es bleiben! Wer keine Minute Zeit hat um mir ein Lebenszeichen zu senden, hat mich nicht verdient, mein Selbstwert ist dagegen!
     
  19. Nein du übertreibst nicht. Du hast ihm da einen Ball zugespielt den er sicher absichtlich hat wegrollen lassen. Egal was ihn bewegt sich auf diese Steilvorlage totzustellen, es kann nichts sein was für ihn spricht. Entweder disqualifiziert er sich selber, weil er sich zu sicher fühlt und ein Tölpel ist, oder er knipst alles damit ab. Keine Antwort ist da auch eine Antwort. Da hätte er sofort drauf antworten sollen. Hätte er Interesse, wäre schnell was wie "Finde ich auch, treffen wir uns wieder?" o. ä. gekommen. Dank Internet und Onlinedating sind die meisten inzwischen nur noch auf der Flucht, der Suche nach dem besten Schnäppchen etc. Das ist durchaus menschlich, aber es lässt sich auch hervorragend Beziehungsvermeidung unter dem Deckmäntelchen von "Ich tu doch alles dafür wen zu finden, aber …" betreiben. Manche kommen dann doch zu Potte, viele aber eben nicht. Du brauchst jemanden, der das zu schätzen weiß, das du schon so sehr auf eigenen Füßen steht, dies selber auch tut und die Chance ergreift, mit dir was aufzubauen. Ich glaube die meisten Menschen, in dem Fall Männer, können nicht mal ihren Mangel sehen und fühlen sich unbequem, wenn sie auf einmal in Sachen Eigentumswohnung, etc. hinterherhinken und das meiden sie dann lieber. Die wenigsten Menschen reagieren auf diese Form des versteckten Neids damit sich dann mal zu bewegen. Sie schaffen sich dieses Vorbild lieber aus den Augen. Da viele Frauen immer noch den Weg gehen, was zu lernen das ihnen nichts einbringt, ist es für Männer nach wie vor total einfach nach unten zu daten und sich für die Wünsche an "Teilhabe" dieser Frauen danach einfach taub zu stellen. Es ist durchaus noch Zeit, geh aus, schließe dich Vereinen oder Gruppen mit deinen Interessen an. Da trifft man auch schon mal wen passendes. Da hast du dann auch nicht die die nur vom Sofa aus in D rumtelefonieren wollen. w52
     
  20. Er hat in den drei Wochen vorher zuletzt täglich geschrieben.

    Was ich mal wieder nicht verstehe an der Sache
    - warum schickt er mir kein 30 Minuten nach dem Treffen nachts noch ein Kuss-Smiley
    - sagt ich solle, mich melden wenn ich zu Hause ankomme (beim Abschied und dann 5 Minuten nachdem ich aus der Türe rausgegangen bin nochmal bei WhatsApp)

    Das und die Tatsache, dass wir uns 5 Stunden am Stück super unterhalten haben - und ja, ich weiß, es ist objektiv immer was anderes, aber mir kann auch keiner erzählen, dass ich es mir komplett einbilde - verwirren mich ...

    Fakt ist aber, er hat scheinbar (doch ?) kein Interesse, darüber muss ich nicht rätseln. Dennoch bin ich verwirrt.

    Für mich bleibt die Welt des Datings ein großes Rätsel, da denkt man, es wäre alles gut, und dann wird man geghostet. Ich wüsste nicht, wie ein Date noch viel besser laufen sollte...?!
    Es ist für mich immer schade, aber ich bin trotzdem froh nicht das Bedürfnis zu haben einem Mann in dem Fall weiter hinter her zu rennen. Sollte er sich tatsächlich nochmal melden, dann werde ich ihm das auch genauso vermitteln, dass es nicht das Kennenlernen ist was ich mir vorstelle, ihm aber trotzdem alles Gute wünsche.

    Danke für eure Antworten. Wünsche euch schöne Feiertage :)
     

  21. Ich habe ja bereits geschrieben (nachdem er mir am gleichen Abend des Dates geschrieben hat)

    "War sehr schön mit dir, danke nochmal :-*"

    Das war die letzte Kommunikation, fand ich okay und nicht zu aufdringlich, immerhin hat er mich ja auch zum Essen eingeladen und wir waren danach bei ihm. Seitdem kam nix mehr. Ich fand schon, dass ich dadurch vermittelt hab, dass wir uns gerne nochmal wieder sehen können. Vorher konnte er ja auch jeden Tag schrieben. Und ja, wie gesagt, er hat mich auf Instagram gelöscht.

    Ich werde ihm definitiv nicht nochmal schreiben. Das würde sich komplett falsch anfühlen, abhaken kann ich die Sache auch so :(
     
  22. Danke für deine nette Antwort :)

    ich muss aber ehrlich sagen, dass er (er ist ein paar Jahre älter) wesentlich wohlhabender ist als ich und auch "mehr" besitzt.
    Ich habe auch nur eine kleine Eigentumswohnung, die zwar nett eingerichtet aber nicht besonders groß ist o.ä., ich habe auch nur ein "normales" Einkommen, wirklich nichts besonderes :)
    Aber auch wenn es ein Ausschlusskriterium sein sollte, dass ich nicht so vermögend bin wie er, dann ist es eh nicht der richtige Mann.
     
  23. Es ist ganz simplel: Er möchte bis zu genau dem Punkt, an dem er sich gegen Dich entscheidet, die Hoheit über diese Entscheidung behalten! Wenn er einen dieser Aktionen nicht macht, kann er nicht mehr zurück!

    Ich mache das auch so. Bis zu der letzten Sekunde, in der ich dann aber doch unter Umständen "nein" sage, gebe ich Vollgas. Wenn ich es nicht täte und die Frau plötzlich doch haben wollte, müsste ich umständlich erklären, warum ich mich nicht zeitnah gemeldet habe und würde ihr damit plötzlich die Hoheit überlassen, darüber zu eintscheiden, ob sie mich trotzdem nimmt, oder nicht. Ich wäre plötzlich in der Defensive.

    Meine Regeln:

    - Wenn das date eh' stattfindet, kann ich mich auch von meiner besten Seite zeigen und Interesse demonstrieren, wenn mir die Frau nicht so dolle gefällt. Es kostet ja nichts! Die Zeit ist eh' weg!

    - Sich nach dem date zu melden, sich für das date zu bedanken und auch ein wenig den sicheren Nachhauseweg der Frau im Blick zu haben, ist nicht nur guter Stil, sondern es kostet auch nichts!

    ...danach ist aber in vielen Fällen doch Ende und Erklärungen gebe ich auch keine mehr ab, denn sie provozieren "Umstimmaktionen".

    V.m48
     
  24. Das ist mir erst jetzt aufgefallen! Wollte er vielleicht einen speziellen "Dank" für das Abendessen, den Du ihm nicht gegeben hast? Immerhin bist Du ja mit zu ihm gegangen und hast ihn damit ordentlich "angespitzt". Kein Wunder, dass er sich jetzt nicht mehr meldet, er hat letztendlich nicht bekommen, was er wollte.
    ErwinM, 49
     
  25. Liebe FS,

    ich find das leider auch sehr eindeutig. Er hat kein Interesse an dir. Das zeigt er dir auf diese Weise, leider. Ich glaube auch nicht, dass er dir direkt schreiben wird, dass bei ihm der Funke nicht übergesprungen ist. Warum sollte er auch? Darauf würde nur eine für ihn unangenehme Diskussion folgen. Außerdem will er sich die Option mit dir offenhalten (Mann weiß ja nie...). Warte nicht drauf, dass er dir schreibt. Und versuche, dir keine Gedanken mehr darüber zu machen. Er wird den Abend mit dir sicher genossen haben, danach aber für sich festgestellt haben, dass mehr nicht drin ist.

    Ich habe sowas auch mal erlebt. Ist länger her - habe jemanden über eine DatingApp kennengelernt und wir haben uns ganz wunderbar verstanden. Es war zwar von Anfang an klar, dass es für eine Beziehung nicht passt (unausgesprochen), aber wir haben uns eine Zeit lang sehr regelmäßig getroffen und auch viel miteinander geschrieben. Und irgendwann ist er dann auch abgetaucht. Hat sich nicht mehr von alleine gemeldet und auch nicht mehr geantwortet. Für mich auch völlig grundlos. Es wäre okay gewesen für mich, wenn eine andere Frau der Grund gewesen wäre. Ich hätte es aber gut gefunden, wenn er mir das gesagt hätte. Aber warum hätte er das auch tun sollen? Wir waren schließlich kein Paar sprich keine Verpflichtungen dem anderen gegenüber. Rein menschlich hätte ich es trotzdem nett gefunden, einen Grund zu hören.

    Er hat sich übrigens dann nach einem halben Jahr wieder gemeldet. Wir haben uns auch noch mal getroffen dann. Weil für mich ja sowieso immer klar war, dass da keine romantischen Gefühle mitspielen, habe ich mich drauf eingelassen. Und das Ende vom Lied war, dass ich bei dem Treffen festgestellt habe, was für eine Flachpfeife das eigentlich ist, über die ich mir den Kopf zerbrochen habe, warum sie nicht mehr schreibt...

    Ich bin mir zu 99 Prozent sicher, dass deiner auch wieder schreiben wird. Und dann ist es an dir, den Spieß mal umzudrehen. Es sei denn du willst ihn trotzaltem wieder sehen - dann bin ich kein Fan davon, Spiele zu spielen...

    Alles Gute für dich von einem weiteren Liebes-Pechvogel :)
     
  26. #23 @Valmont...ich gehe konform und kann das verstehen, einzig das Ende kann doch klar kommuniziert werden, ich würde niemanden umstimmen wollen, der mich nicht will. Im beruflichen Alltag oder bei privaten Angeboten, sei es Sale bin ich es auch, kostet mir nichts. Die FSin bei Instagram zu löschen, war eindeutig. Gott sei Dank hat er sie nicht 1 Woche warten lassen.
    Und liebe FSin, Kuss-Smilys bedeuten in der Kommunikation leider gar nichts, wie man sieht; dienen nur dem warmhalten, bis er sich entscheidet, für oder gegen einen.
     
  27. Teufelszeug Whatsapp.

    Er hat schon verstanden, dass Du ihn interessant fandest. Wenn er es ähnlich empfunden hat, dann hätte er dir das gleich geschrieben. Er antwortet erstmal nicht, weil er nicht weiss, wie er das kommunizieren soll und ab er das überhaupt kommunizieren soll.

    Lese gerade, dass er Dich bei Instagram gelöscht hat.
    Albern, aber das war es dann wohl.
     
  28. Kurzer Einspruch,
    Egal wie Du aufdrehst - die Frau entscheidet genauso, ob SIE Dich möchte.
    Du kannst sie lange wollen, wenn SIE Nein sagt, ist es Nein.
    Es funktioniert nur mit beidseitigem Ja.

    Und - Frauen merken durchaus, ob es aufgesetzt ist. Ich bin dann ganz schnell auf Rückzug.
    So geschickte Schauspieler seid Ihr nicht.

    Die Frauen, die darauf eingehen, merken es, aber haben eigene Motive, warum sie es zulassen.

    W,49
     
    • # 29
    • 23.12.2018
    • void
    Genau. Ne andere Taktik wäre ja auch nicht geschickt.

    @bardot.xx Da Du geschrieben hast, dass Du immer Pech mit Männern hast, mal ein paar Gedanken dazu:
    Fünf Stunden Zeitverbringen finde ich ok (wenn man sich nicht gleich unsympathisch ist), um zu gucken, ob man miteinander reden kann usw.. Aber eben auch das Nonverbale, ob die Chemie stimmt, müsste ja irgendwie schon ein wenig anklingen. Ich glaube, das ist oft der springende Punkt bei Frauen. Wenn man mal das Klischee glauben will, dass die meisten Männer die gegenübersitzende Frau eben auch abchecken, ob dem Mann Sex mit ihr Spaß machen würde und ob sie überhaupt bereit dazu wäre, werden auch leichte Signale in dieser Hinsicht ausgesandt, FALLS der Mann die Frau anziehend findet. Wenn frau die dann nicht widerspiegelt und die ganze Zeit nur denkt "der Mann ist klug, nett, zuvorkommend, Jackett und Möbel sind geschmackvoll", und sich betrachten lässt, ohne selbst zu empfinden, dass sie den Mann sexy findet und entsprechende nonverbale Signale aussendet (ich meine keineswegs laszives Benehmen, sondern die normalen Reaktionen, Leuchten in den Augen, bisschen nervös sein, weil der Mann so anziehend ist, Flirtsignale), wirkt sie wie ein Neutrum, selbst wenn sie hübsch ist.
    Ich sag nochmal, ich meine keineswegs, dass man signalisieren sollte, gleich mit dem Mann schlafen zu wollen, sich sexy zu geben, damit man selbst begehrenswert wirkt usw., es geht mir darum, ganz natürlich neben allem anderen auch mal zu denken "mit dem Mann könnte ich mir körperlich was vorstellen", statt eine komplett "sexneutrale" Ausstrahlung zu haben.

    Natürlich kann es immer noch dran liegen, dass Du zuwenig verdienst, keine Gegeneinladung ausgesprochen hast, eine Fremdsprache zu wenig gesprochen hast, was weiß ich. Und natürlich mag es auch Männer geben, die bei einer kennengelernten Frau nicht abchecken, ob sie mit ihr schlafen wollen würden und ob die Frau so ein Signal zurückschickt.
    Aber da Du schriebst, dass Du Pech mit Männern hast, denke ich, dass Du entweder die falschen Männer aussuchst oder vielleicht nichts rüberbringst, was aber wichtig wär. Mir ist klar, dass frau beim ersten Date idR an mehr als Reden nicht interessiert ist, aber ob es eine sex. Schwingung gibt, die für eine spätere Zeit wichtig wird, ist ja schon feststellbar.
    Vielleicht wollte er auch wirklich nur Sex schon am ersten Abend, so klang es für mich nicht, aber kann sein. Vielleicht, wenn er soviel mehr Geld hat als Du, dachte er "jetzt darf ich die Dame noch zig mal einladen, bevor sie mal mit ner Gegeneinladung kommt" und hatte Angst, dass Du ihn ausnutzen wirst. Das meint nicht, dass Du zu wenig Einkommen hast (kann auch noch sein), sondern mit Deinen Mitteln nichts machen willst als Zeichen, dass Du Dich nicht passiv dauernd einladen lässt.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)