• 29.12.2016
    • Clarissa

    Ego-Push für Anfänger oder was ist da los...?

    Eine gute Freundin hatte kürzlich via SB ein Date, welches sie nicht so prickelnd fand, der Mann kam ihr allerdings auch etwas angespannt, traurig und gehemmt vor, ansonsten nicht unangenehm, aber auch nicht wirklich spannend (beide Mitte/ Ende 40, er seit 4 Jahren getrennt lebend, sagte nur er sei wegen seiner Kinder und dem schlechten Einfluß seiner Frau lange nicht aus der Ehe gegangen..?). Ich schlug ihr vor, es doch noch mit einem weiteren Treffen zu versuchen, da er das ein wenig kleinlaut vorgeschlagen hatte.
    Nun die Überraschung: Er meldete sich nach einigen Tagen mit einer eher lapidar- pseudocoolen Nachricht, die Faszination fehle und sorry, etc. Daraufhin antwortete sie etwa in der Art "Alles ok, ging mir auch so, ich wünsche Dir alles Gute" und war ziemlich erleichtert.
    Und dann die Überraschung: jetzt will er sie unbedingt doch treffen.
    Ehrlich gesagt habe nicht mal ich während der SB-Zeit so etwas Seltsames erlebt. Meine Freundin hat natürlich kein Interesse mehr.
    Was war das? Habt ihr (M/W) das auch mal erlebt? Es gibt doch immer wieder interessante Stories..
     
  1. Die Seite wird geladen...
    Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    • Mieser Abschied als Ego-Push?
    • Wie finde ich einen Partner

    • # 1
    • 29.12.2016
    • Cassel
    Gut, dass deine Freundin kein Interesse mehr hat.

    Möglicherweise hatte er noch eine andere Frau getroffen, die nun auch nicht will, und da greift er halt wieder auf andere Kontakte zurück nach dem Motto: Besser die als keine.
     
    • # 2
    • 29.12.2016
    • EarlyWinter
    Wen interessiert's? Ist keinen müden Gedanken wert. Ich tippe auf den Klassiker, eine andere Option (Frau) hat sich geboten, die er interessanter fand. Die fand aber ihn wahrscheinlich nicht so faszinierend und er macht dann einen auf "Besser Spatz in der Hand..." Bis zur nächsten besseren, "faszinierenden" Option. Aber Interesse an deiner Freundin hat er nicht. Braucht kein Mensch. Abhaken und Ende der Geschichte.
     
    • # 3
    • 29.12.2016
    • Toi et moi
    Eine Theorie wäre folgendes: Er datete parallel mehrere Frauen und er hat sich in der Person geirrt. Er wollte wahrscheinlich einer anderen Frau eine Absage erteilen und versehentlich hat er die Absage an deine Freundin geschrieben.
    Eine zweite Theorie: Er hat deiner Freundin eine Absage geschrieben, weil er eine bessere Kandidatin kennengelernt hatte. Die andere hat sich aber dann doch als Niete erwiesen und nun kommt er wieder an.
    Lustige Geschichte. Ich habe auch zweimal das Gleiche erlebt. Mittlerweile kann ich darüber nur lachen. So ist es nun mal. Die Hoffnung stirbt zuletzt, dass es da draußen doch Menschen gibt, die anders sind.
     
    • # 4
    • 29.12.2016
    • Rosendame
    Der Typ weiß nicht was er will.

    Kann alles sein. Angst vor Nähe, Angst verletzt zu werden, er fühlt sich deiner Freundin nicht gewachsen, er ist sprunghaft, er hat kein Bock aber doch nix Besseres am Laufen zur Zeit, er wurde von einer anderen versetzt, er hat sich überlegt, daß Sex doch drin wäre, er ist Psycho.............................
     
    • # 5
    • 29.12.2016
    • Loba
    Wahrscheinlich hat er parallel noch eine andere Frau gedatet, die er lieber wollte und ihm jetzt aber abgesagt hat.
    Und deine Freundin ist als "zweite Wahl" wieder im Spiel.
    Sollte er sich aber "geirrt" haben und deiner Freundin vorschnell abgesagt haben, müsste er eine schlüssige Erklärung hierfür haben. Aber da deine Freundin (nachvollziehbar) kein Interesse mehr hat, kann er sich die sparen.
    Nein, erlebt habe ich das selbst noch nicht. Aber ich bin und war auch noch nie auf einer SB aktiv.
     
    • # 6
    • 29.12.2016
    • Blair
    Erst gestern Abend hatte ich ein ähnliches Erlebnis! Habe vor ein paar Monaten jemanden kennengelernt, an dem ich interessiert war, er aber nur eher lauwarm, weshalb ich die Annäherungsphase mit netten Worten beendet hatte. Wir hatten dennoch immer wieder sporadisch Kontakt, bis ich ihm dann vor ein paar Tagen freundlich geschrieben habe, dass ich mir mit ihm nur Freundschaft vorstellen könnte. Seitdem fährt er alles auf was geht und haut Sprüche von wegen dass er mich ja massieren könnte, wenn ich möchte, er könne mir auch kochen, usw. Als ich dann freundlich ablehnte und sagte, dass es für mich bei der Freundschaft bleibt schrieb er "Sag niemals nie".

    Das sind ganz neue Töne von ihm, aber wie gesagt erst seitdem ich ihm gesagt habe, dass ich mir mit ihm nicht mehr vorstellen kann. Ich nehme das nicht ernst, ihm geht es um die Eroberung, mehr nicht. So wird es wohl der Bekanntschaft deiner Freundin auch gehen.

    w(29)
     
    • # 7
    • 29.12.2016
    • Moona
    Naja, vielleicht hat er doch nicht so viel Auswahl, wie er glaubte und muß jetzt für seinen Geschmack tief stapeln. Manche Beziehungsängstlichen sind erst dann forsch, wenn sie kämpfen müssen, wenn sie glauben, es drohe keine Gefahr. Oder was auch immer. Man behalte lediglich im Sinn, dass es viele Gestörte in den Singlebörsen gibt.
     
    • # 8
    • 29.12.2016
    • Jana_09/15
    Vermutlich hatte er eine andere, vermeintlich interessantere Frau am Start, derer er sich wohl sicher war. Diese scheint nun doch abgesprungen zu sein, so dass er sich in Ermangelung weiterer Optionen wieder bei deiner Freundin - der 2. Wahl - meldet.
     
    • # 9
    • 29.12.2016
    • LaVieEnRose
    Es ist ja gerade DAS Ziel der Egopusher, ihr Selbstbewusstsein aufzumöbeln, indem sie mit dem gegenüber spielen und sich dadurch überlegen fühlen. Dadurch, dass deine Freundin sich zunächst nochmal mit ihm treffen wollte, hatte er sein Ziel wahrscheinlich schon erreicht. Er wollte halt sehen, ob er sie "rumkriegt" und sie sich auf ihn einlässt. Das gab ihm ein gutes Gefühl und er hat sich wahrscheinlich toll gefühlt, weil eine tolle Frau auf ihn steht.

    Nun der Schock für einen Egopusher: Deine Freundin hat ihm offen dargelegt, dass sie ihn auch nicht so toll fand und gar erleichtert war, dass das Treffen nun doch nicht stattfindet. Damit hat sie ihn abgewiesen und hatte das letzte Wort. Das kann er natürlich nicht auf sich sitzen lassen!

    Habe das auch schon erlebt, mit einem Mann, dessen "Selbstbewusstsein" ich zunächst anziehend fand. Nach kurzer Zeit habe ich aber gemerkt, dass alles nur Show war. Er wollte mich einfach rumkriegen und den Bauch gestreichelt bekommen. Auf eine Beziehung war er nie aus. Das hab ich dann schnell bemerkt und mich nicht mehr gemeldet. Da hat er mir hinterhergeschrieben. Sein Ego konnte das gar nicht vertragen.

    Deine Freundin soll froh sein, dass sie einen solchen Schwachmaten nicht nochmal treffen musste!
     
    • # 10
    • 29.12.2016
    • Behave
    Warum beschäftigt man sich eigentlich weiterhin mit sowas, wenn man oder die "Freundin" gar kein Interesse mehr hat. Das kann ja nur mit Langeweile zu tun haben, weil man keinerlei andere Inhalte im Leben hat?!
     
    • # 11
    • 29.12.2016
    • Einzelstück
    Ach, das kommt öfter vor... Davon gibts auch verschiedene Ausprägungen, darauf kann sich deine Freundin schon mal emotional vorbereiten...

    Ich hatte mal ein Date, bei dem er nach 15min einen Anruf bekam und dringend gehen musste. Ich dachte mir, was ist das für ein Looser, kann er sich nicht einfach höflich verabschieden, wenn ich ihm nicht zusage - muss er echt so eine kindische Aktion bringen? Diesem Ärger habe ich dann auch Luft gemacht, und seine (für mich seltsame) Reaktion war eine Entschuldigung (bzw. Ausrede) und die (in den folgenden Tagen nachdrückliche) Aufforderung, sich doch nochmals zu treffen. Irgendwann habe ich nachgegeben und zugestimmt, darauf folgte dann die Absage, denn er "hat es sich doch anders überlegt".
     
    • # 12
    • 30.12.2016
    • moringa
    Ich habe etwas ähnliches mal erlebt. Ein Typ wollte beim ersten Date direkt sehr viel Sicherheit, fragte ob ich immer treu war und ob ich auch wirklich an einer ernsten Beziehung interessiert bin. Er sagte mir er habe absolut kein Interesse an lockeren Geschichten etc. Ich hatte definitiv nach etwas Ernstem gesucht, aber wenn mein Gegenüber eben gar nicht zu mir passt kann ich auch nichts dazu. Ich sagte ihm also höflich, dass ich kein weiteres Treffen möchte, weil er nicht mein Typ war. Daraufhin wollte er ein weiteres Treffen mit der Begründung, wir könnten ja auch eine F+ haben.

    Tja, damals war ich ähnlich verwirrt wie du. Ich glaube diese Typen wollen einfach besonders lässig rüberkommen und vergessen dabei einfach sie selbst zu sein.