1. Bin ich bei ElitePartner richtig?

    Nach einer zwanzigjährigen Beziehung habe ich mir vor vier Jahren eine lange Pause verordnet. Ich hatte viel zu klären mit mir selbst und habe mich in der Zwischenzeit mit Erfolg im Beruf engagiert. Die zeitliche Distanz lässt so manches in einem anderen Licht erscheinen. Inzwischen fühle ich mich wieder bereit, auf eine Frau zuzugehen und mich auf eine Partnerschaft einzulassen.

    Elitepartner wurde mir als gute Möglichkeit für eine Beziehungsanbahnung empfohlen. Ich stehe dieser Form des Kennenlernens grundsätzlich eher reserviert gegenüber, andererseits kenne ich inzwischen drei Paare, die sich auf diesem Weg gefunden haben.

    Seit einer Woche halte ich mich nun also hier im Forum auf und bin immer noch unschlüssig, ob ich mich in das Abenteuer stürzen soll. Es geht mir nicht um das finanzielle Engagement. Vielmehr müsste ich auf diesem Weg einiges an persönlichem, auch an zeitlichem, Engagement aufbringen. Dazu wäre ich grundsätzlich bereit, aber nun komme ich zu meiner eigentlichen Frage:

    Im Forum schreiben in den verschiedensten Threads zahlreiche Frauen mit, welche ein sehr gefestigtes und prägnantes Männerbild zum Ausdruck bringen. Es liegt mir fern, Haltungen und Überzeugungen von anderen Menschen zu werten. Ich habe gelernt, dass man Dinge von vielerlei Warten aus betrachten kann. Respekt darf man nicht nur einfordern, man muss ihn andern auch selbst entgegenbringen. Und doch frage ich mich in meiner Situation unweigerlich, ob die Mehrheit der Forumsteilnehmerinnen hier repräsentativ für die Mehrheit der weiblichen Partnersuchenden auf Elitepartner ist.

    An die Damen hier: Was meinen Sie zu dieser Frage? Und an die Herren: Was sind Ihre Erfahrungen mit Elitepartner jenseits dieses Forums?
     
  2. Ich denke das Forum ist nicht repräsentativ für die Menschen die bei EP einen Partner suchen. Letztlich sind hier auch Nicht-Kunden von EP und Menschen die aktuell überhaupt keinen Partner suchen aktiv. Desweiteren zieht das Forum Menschen an die sich gern und bewusst in solchen Medien tummeln. Dies gilt ganz bestimmt nicht für den EP Kunden Mainstream. Das Diskussionsspektrum/medium ist eben nicht nur für die direkte Zielgruppe von EP aber besonders für Internetaktive interessant.
     
  3. In diesem Forum schreiben sehr unterschiedliche Personen. Ich glaube sogar, die wenigsten haben ein Profil bei EP.
    Dann vermute ich, dass hier viele schreiben, die selbst noch etwas aufzuarbeiten haben, insofern kann man aus diesem Personenkreis nicht auf den Personenkreis in EP schließen.

    Ich kann Dir zu den Damen auf EP nichts sagen. Als ich mich im Internet auf Partnersuche begeben habe, bin ich auf einer sehr drögen Plattform gewesen. Die ich auch nicht weiter empfehlen würde, allerdings habe ich dort nach sehr kurzer Zeit meinen Partner kennengelernt.
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  4. Nein, das Forum allein ist nicht repräsentativ.
    Einige Personen in diesen Forum sind keine Singles. Andere sind Singles suchen jedoch außerhalb von EP & Co. nach einen Partner.

    Natürlich schreiben hier auch Mitglieder von EP. Eine ungefähre %-Anzahl kann ich dir nicht nennen, da dieses Forum anonym ist und
    wer nicht als EP Mitglied im Forum gekennzeichnet werden möchte, der unterdrückt/ deaktiviert diese Funktion.

    An deiner Stelle würde ich es versuchen.
    Meld dich an und bilde dir deine eigene Meinung, wie die Frauen auf dich reagieren werden, hängt auch von dir ab.

    Um deine Chancen besser auszuloten, kannst du noch ein paar Eckdaten nennen:
    Alter, Familienstatus, Kinder, ungefähre Vorstellungen von der Partnerin,
    außergewöhnliche Interessen.
    Mit ein paar mehr Details über Dich bekommst du bestimmt passendere Antworten von deiner Zielgruppe.

    An sich liest du dich sympathisch, bis auf dein "Zeitproblem", aber das revidierst du zum Teil in deinen Post, denn dir ist hoffentlich bewusst das du auch im Real Life die Zeit und Muße haben solltest um jmd. für eine Partnerschaft kennen zulernen.
    Gut, finde ich das du dir die Zeit genommen hast um deine gescheiterte Beziehung zu verarbeiten und du dir kein vorschnelles Urteil über manche Frauen im Forum (evtl. Mitglieder)
    bilden möchtest, oftmals ist hier auch Aktion = Reaktion. In gewisserweise scheinst du Tolerant zu sein, jetzt fehlt nur noch bisschen Mut und das Quäntchen Glück.

    Alles Gute für deine Suche.

    W/25/ kein Mitglied.
     
  5. Hallo FS,
    worauf genau willst du hinaus? Deine Frage klingt erst einmal, als möchtest du die statistische Wahrscheinlichkeit auf eine passende Partnerin abklären.

    Dieses Forum - wie auch die SB - sind meines Erachtens Ausschnitte aus der realen Welt. In allen dreien wirst du zu einem gewissen Grad Frauen begegnen, die sehr verbittert sind, oder die aus schlechten Erfahrungen heraus kein gutes Männerbild haben. Wiederum andere, die bestimmte Erwartungen an den Mann haben, die mit dem, was du geben kannst und möchtest, zusammenpassen oder auch nicht.

    Ich glaube nicht, dass du bei Elitepartner - vielleicht abgesehen vom Bildungsgrad - im Querschnitt andere Frauen findest als in der übrigen Welt. Vielleicht sind sie beruflich etwas erfolgreicher, finanziell daher etwas unabhängiger und daher etwas weniger bereit, sich aus Gründen der Abhängigkeit allzu viele Eskapaden oder Respektlosigkeiten gefallen zu lassen. Vielleicht sind auch die Ansprüche aus denselben Gründen in Nuancen ein wenig höher.

    Insgesamt würde ich aber sagen, dass Frauen, die sich bei einer SB anmelden, kein komplett zerstörtes Männerbild und die Hoffnung auf bessere Erfahrungen mit Männern nicht aufgegeben haben. Eigentlich auch - wie viele Männer - nur jemanden suchen, der zu ihnen passt und vielleicht auch die bislang gemachten schlechten Erfahrungen aufhebt.
     
  6. Ich denke, dass dieses Forum hier mehrheitlich konservativ eingestellt ist. Dementsprechend sind da auch die Geschlechterbilder, Rollenerwartungen, Vorstellungen, wer, wie, wann und warum ein Kind zu bekommen hat. Wieviel man verdienen muss, um eine Familie zu unterhalten. Wie schnell man Sex haben darf mit einem Date. In welchen Alter welche Freizeitgestaltung angemessen ist. Und so weiter und so fort. Das kommt immer auf die Lebenswelt der jeweiligen Foristen an, und was sie in ihrem Leben kennengelernt haben, und welche positiven Erfahrungen ihnen verwehrt blieben.

    Daraus würde ich nicht einen Hinderungsgrund sehen, das Online-Dating bei Elitepartner zu probieren. Immerhin gibt es dort - wie überall- solche und solche Menschen. Pech kannst du überall haben, deine Zeit überall verschwenden. Ich würd der Sache eine Chance geben, an deiner Stelle.
     
  7. In solchen Foren tummelt sich immer ein ganz eigentümliches Volk. Natürlich mich eingeschlossen. Nein, das ist kein repräsentativer Querschnitt der Gesellschaft und wohl auch nicht der EP-Klientel. Ich hoffe es wirklich.
     
  8. Bitte, bitte nicht.
    Genauso wie die Männer hier nur ein ganz kleiner, nicht repräsentativer Ausschnitt einer Vielzahl von männlichen Individuen sind.
    Und bei weitem sind nicht alle, die hier schreiben, auch bei EP als partnersuchend. Ich denke, keine 30%, gerade unter den regelmäßigen Schreiber*Innen.

    Eher sind hier sehr viele, ich nehme mich nicht aus, die ihre ganz spezielle Geschichte haben und entsprechend ihrer sehr subjektiven Erfahrungen schreiben. Die Fraktion der Schwarzseher und Negativzerdenker ist zudem deutlich überrepräsentiert, und scheint immer mehr an Gewicht zu gewinnen.
    Es war nämlich schon mal anders, und viel Mut machender.

    Ich nehme an Du bist männlich - sorry, ich duze Dich, weil einfach Usus im Netz.

    Du kannst Dich doch erstmal anmelden, unverbindlich, und schnuppern.
    Dir die Profile anschauen und Dir Dein Bild machen. Lies dazu auch mal die diversen Profilchecks. Bekomme den Gefühl dafür, was in Profilen steht, und was dahinter steckt. Ich fand die Psychogramme durchaus zutreffend, bei mir zumindest war es sehr zutreffend. Die Matching Points dann nur noch bedingt.

    Wobei Du Dir immer bewusst sein solltest, online ist eine Chance, aber keine Garantie. Es ist eben nicht einfach, DEN Menschen zu begegnen.
    Mach Dir keinen Druck, bleibe offen, neugierig, wage auch mal einen 2.Blick. Nicht jedes Top Profil hält was es verspricht. Schau Dir die einzelnen Profile an, spüre hinein, und wenn Dich etwas berührt, dann werde aktiv, schreibe an.
    Nicht zu viele NoGos, treffe die Person real. Alles andere ist Makulatur.
    Und gib nicht zuviel auf Photos, es gibt die Überraschungen in beide Richtungen.

    Dir viel Glück - und hinein schauen kannst Du doch mal. Habe ich bei allen möglichen Seiten gemacht, und dann entschieden.
     
  9. Gute Morgen lieber FS,

    deine Einstellung gegenüber Elitepartner kann ich verstehen und auch nachempfinden,
    Das Forum ist nicht die Welt und deine Erfahrungen hängen von dir und deinem Gedankengut ab. Gleiches zieht Gleiches an, da wird niemand drum herumkommen. Schwarze Schäflein wirst du überall finden, aber du bist sicher in der Lage die Spreu vom Weizen zu trennen.
    Mache deine eigenen Erfahrungen, die sich bestimmt deutlich von dem abheben, was du hier so liest, da bin ich sicher.

    Viel Glück und Erfolg!
     
  10. Die Teilnehmerinnen des Forums sind nicht gleich Mitglieder bei ElitePartner. Hier schreiben auch Singlefrauen, die keinen Partner suchen und liierte Frauen wie ich. Viele Frauen hier haben ihre eigene Meinung und vertreten sie auch. Unabhängig von Machos, die versuchen, sie hier zu deckeln. Finde ich gut. Wenn Du eine devote Frau suchst, solltest Du das gleich am Anfang kommunizieren. Ob es da viele bei Elitepartner gibt? Keine Ahnung.
    w, 53, verheiratet
     
  11. Liebe @Noch offen ,

    meine Erfahrung: ich habe hier bei Elitepartner meine aktuelle Partnerin gefunden, es hat knapp 15 Monate gedauert aber ja, man kann hier finden, wenn man sucht.
    Was nicht hilft, sind No Go-Listen
    Was hilft, sind Go-Listen.

    Viele Frauen hier haben eine negative Einstellung, d.h. No Go-Listen, was sich auch in den Fragen/Antworten im Forum und geäußerten Einstellungen zu Männer widerspiegelt.

    Was mich eigentlich beschäftigt, ist jedoch die Frage, was Dich die Einstellungen von Frauen in EP tangieren? Suchst Du einen Mann oder eine Frau?

    Evtl. solltest Du auch kurz überfliegen, welche Probleme denn die Frauen mit dem gefestigten und prägnanten Männerbild haben und hier darüber schreiben. Möglicherweise relativieren sich dann all Deine Befürchtungen schnell.

    Was EP als Beziehungsanbahnungsinstitut betrifft, es ist nicht die einzige Plattform aber sie hat einen verführerischen Namen.
    Was Du daraus machst, liegt bei Dir.

    Mensch50
     
    • # 11
    • 31.01.2018
    • frei
    Ich glaube, dass hier viele Leute mitlesen, die meisten vielleicht nur ab und zu und auch nur die Threads, deren Überschriften sie neugierig machen.
    Mitschreiben tun nur wenige und es sind fast immer die gleichen, einige über Jahre so wie ich.

    Manche machen das, weil sie wirklich etwas lernen wollen, die meisten aber sicher vor allem, weil es sie unterhält.

    Wenn ein Thema kommt, das geeignet scheint, sich gegengeschlechtlich zu hauen, passiert dies und zwar mit einer geradezu beruhigenden Verlässlichkeit, ebenso verläßlich sind die Inhalte der Beiträge, die man anhand der Nicks zuordnen kann.
    Das gibt Halt.
    Man weiß schon im voraus, was die jeweiligen User schreiben werden, das allein ist tröstlich.

    Ich denke, fühle, kommuniziere und handele aufgrund meiner Sozialisation eher wie ein Mann und habe daher meist Verständnis für die männliche Sichtweise hier, jedenfalls für die der vernünftigen Männer, von denen es immerhin einige gibt, was aber wieder einige Frauen davon abweichend bewerten.
    Jedenfalls werde ich hier eher von ( wenigen ) Frauen gehauen und das hat auch sicher nichts mit mir zu tun, jedenfalls nehme ich es nicht persönlich, denn man kann ja nicht everybodys darling sein, aber grundsätzlich kann man schon sagen, dass wir hier wie auf dem Schulhof der Grundschule 'Jungs gegen Mädchen' spielen.

    Das alles hat mit der Partnersuche hier oder auf einem anderen Portal nicht das Geringste zu tun.
    Keine Angst, versuche es ruhig mal.
    Ich denke, als Mann, der ernsthaft eine feste Beziehung sucht, hast du gute Chancen.
    Gucke dir doch mal den Profilcheck an, dort findest du ausschließlich Leute, die hier ein Profil haben und jemanden suchen.

    Kleiner Tip von mir, die etwa drei Jahre auf drei verschiedenen Portalen, u.a. hier, gesucht und am Ende jemanden gefunden hat:
    Du brauchst sehr viel Geduld.
    Mache dich frei von der Vorstellung, dass du 100 Frauen anschreibst, dir 80 antworten, dich 60 treffen, du dann unter 40 aussuchen kannst und die Frau für die nächsten 20 Jahre gefunden haben wirst.
    Mein persönlicher countdown über drei Jahre:
    tausende Anschriften bekommen, mit tausend ganz kurz geschrieben, mit hundert länger, mit all diesen auch telefoniert, davon fast alle getroffen, davon etwa 10 mehr als einmal, davon mit dreien eine kurze Beziehung gehabt, davon mit einem seit fast vier Jahren zusammen.

    w 50
     
  12. Ich bin durch einen Freund auf EP aufmerksam geworden. Er suchte eine Frau und ich half ihm damals beim Gestalten des Profils. Da ich Beziehungsthemen liebe, lese ich schon lange im Forum mit und schreibe auch seit einiger Zeit. Ich finde die Vielfalt an Meinungen toll und man darf nicht die positiven, optimistischen Beiträge überlesen. Die gibt es nämlich durchaus.
    Es ist schon richtig, dass einige Ansichten etwas konservativer sind. Aber gerade, wenn man selbst anders tickt, ist es interessant, auch mal mit anderen Vorstellungen konfrontiert zu werden. Das hält den Geist wach und fördert die Toleranz.
    Ich bin selbst Akademikerin und in einer glücklichen Beziehung mit einem Nichtakademiker. Wir haben uns nicht online kennengelernt. Für mich wäre es nichts.
    Mein eingangs erwähnter Freund ist übrigens bei EP fündig geworden und nun schon länger mit seiner Freundin glücklich. Es hat zwar damals längere Zeit und viele Dates gedauert. Aber er ist auch ein schwerer Fall und beruflich sehr eingebunden.
    Ich wünsche dir auch so viel Glück.
     
  13. Ja vielleicht nicht mehr, aber ich schätze über 50 % waren früher einmal Mitglied bei Elite Partner und durch diese Mitgliedschaft sind sie dann hier im Forum. So war es jedenfalls bei mir so.

    Man sollte keine Listen aufstellen, was nicht geht, sondern sich eher Gedanken machen, was wirklich geht.
    Was halfen mir die sogenannten Nogo-Listen. Dies wusste ich auch schon vorher. Einfach für alles offen sein und dann sieht man weiter.
     
  14. Lieber FS,
    ich habe dieses Forum erst entdeckt , nachdem ich mich bei EP als Premium Mitglied angemeldet hatte, bzw. nach den ersten Dates.
    Ich bin hier, mittlerweile nicht mehr suchend, mittelmäßig aktiv und war anfänglich sehr überrascht wie konservativ dieses Forum zum Teil ist und für mich immer wieder auch etwas weltfremd.
    Begriffe wie Freundschaft plus, LAT ,habe ich hier kennengelernt und offene Beziehungen kenne ich nur hier, in meinem RL überhaupt nicht.
    Will sagen: wenn Du ernsthaft suchst, kann EP eine gute Option sein. Sicher etwas Zeit ist zu investieren, doch dies kannst Du steuern, in dem Du Dich eben nicht so häufig verabredest.
    Meine Erfahrungen sind durchweg positiv. Ich hatte auch eine Beziehung durch EP und viele andere nette Kontakte, mit dreien bin ich heute noch in Kontakt.
    Repräsentativ ist dieses Forum also nicht. Ein Garant für Beziehung ist EP ebenfalls nicht. Doch da Du monetär wohl nicht zuviel zu verlieren hast, würde ich den Invest wagen.
    Viel Glück beim Suchen und Finden .
     
  15. Ich denke auch, dass das Forum nicht repräsentativ ist.

    Aus meiner Erfahrung und was ich von anderen Leuten so gehört habe, ist Elitepartner seriöser als viele andere Plattformen. Einfach mal probieren, man kann ja auch frei entscheiden, ob man ohne Stress nur alle zwei Wochen jemand anschreibt, oder jeden Tag.
     
  16. Ja, kommt mir auch so vor!
    Aber grundsätzlich ist es so, wie @RumTaTa es einmal prägnant formulierte: kein normaler Mensch postet andauernd im Forum und das weiß jeder :)

    Natürlich sind wir Frauen und Männer hier so "normal" wie im RL auch, aber uns eint das Interesse daran, uns über Beziehungsfragen auszutauschen, ganz unabhängig davon, ob wir eine suchen oder nicht, und auch unabhängig davon, wo wir sie suchen. Ich z. B. hatte mich nach 24 h PB gleich wieder abgemeldet, denn für mich ist Onlinesuche nix...

    Viel Glück dir bei deiner Suche! Kannst ja mal hier berichten :)
     
  17. Ach nein, garnicht. Ich war mal vor Jahren kurz hier angemeldet - was ich so traf war grösstensteils ganz normal. Ich empfand es einfach als "emotional anstrengend" Menschen so zu treffen, weshalb ich es nicht weiter vertieft hatte.

    Als ich damals im Forum las, ui nein, da hat man ja sofort genug. Finde ich nicht repräsentativ und davon würde ich mich nicht irritieren lassen. Bin dem Forum treu geblieben, weil ich finde es hat Unterhaltungswert. Denke aber wenige hier haben ein Profil.

    Aber wenn Du ein Profil machst, lass die Sprüche, das das nicht dein Fall sei etc. Niemand macht das gern, es ist ein praktisches Mittel, aber damit hausieren gehen wohl die wenigsten.
     
  18. Das Portal ist eigentlich gut, auch immer habe meine Frau hier kennengelernt.

    Ich denke aber durchaus, dass Du die Einstellungen deer weiblichen Forumsnutzer durchaus auf Deine Kontakte hochrechnen kannst.

    Du solltest nur berücksichtigen, dass diese Userinnen durchschnittlich eher gereift bzw. auch mal im höheren Alter sind und daher grundsätzlich .

    Jüngere Frauen sind wohl deutlich naiver denken aber (vielleicht eher unbewusst) aber doch ganz ähnlich und haben iherseits keine Ahnung wie wir Männer denken.

    Ich habe mit Anfang/Mitte 30 vieles über FRauen nicht gewusst, ich wünschte ich hätte das Forum damals schon gehabt. Dann wäre mir viel Ärger erspart geblieben.

    Daher ist das Forum sehr lehrreich.
     
  19. Ganz herzlichen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich fühle mich ermuntert, hier von der Teilmenge nicht auf das Ganze zu schließen.
    Nein, ich suche keine ‚devote’ Frau, wie in einer der Antworten in Erwägung gezogen. Im Gegenteil, ich suche eine Partnerschaft auf Augenhöhe, eine starke, kluge, selbstbewusste und damit selbstkritische Frau mit einem unverstellten Blick auf gesellschaftliche Fragen, auch auf die Auseinandersetzung der Geschlechter. Auch ich bin alles andere als devot, trotzdem halte ich Sätze mit einem Fragezeichen gut aus und meide im Privatleben Menschen, die nur Sätze mit einem Ausrufezeichen kennen. Ich missioniere genauso ungern, wie ich mich selbst missionieren lasse. Das bringt es wohl am ehesten auf den Punkt.
    Zeit ist für mich ein Lebensmittel. Dass ich ein bewusstes Augenmerk auf ihren Verbrauch habe, erklärt sich aus meiner Biographie. Es bedeutet nicht, dass ich Zeit nicht herrlich verschwenderisch ausgeben kann. Wenn ich mir das heute öfter leiste als früher, so verschwende ich meine Zeit lieber an ein Buch, an ein Hobby, an Gedanken, die sich erst beim reinen Nichtstun einstellen, als daran, eine Frau davon zu überzeugen, dass Männer nicht so sind, wie sie glauben will. Ich unterhalte mich ausgesprochen gerne und lasse mich dabei gerne anregen. Wechselseitige Vorträge ohne Fragen sind nicht per se schlecht, aber man muss sich der Einbahnstraße bewusst sein, die man gerade befährt.
    Gerne werde ich beim Thread „Ist es normal dass Männer die eigene Frau nicht mehr so anziehend finden?" noch ein paar Fragen zurücklassen und mich dann mit Dank für die freundliche Aufnahme aus diesem Forum verabschieden.
     
  20. Es klingelt keine Partnerin an der Tür. Natürlich braucht man bei der Suche nach dem passenden Partner "persönliches und zeitliches Engagement". Wenn man das nicht wirklich will, sollte man es lassen. Du schreibst ja selbst, dass Dir Deine Zeit wertvoller mit einem Buch oder einem anderen Hobby ist. Nicht jeder braucht zwangsläufig einen Partner. Auch nach einer langen Ehe und Beziehung nicht. Deine Prioritäten haben sich offenbar geändert. Das ist doch völlig in Ordnung. Dann stehe dazu, ohne andere Menschen( in dem Fall Frauen) und zu kritisieren. Du suchst ja keine.
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)