Status der Frage:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bin gerne allein, bin ich beziehungsunfähig?

    Hallo allerseits! Habe meine Frage: nach dem anspruchsvollen, aber auch stressigen beruflichen Alltag (ich mag meinen Job wirklich sehr) möchte ich abends (wenn ich kein Sport habe) oder am WE nur meine Ruhe haben, und bin sehr gerne alleine. Ich wünsche mir keinen Partner, habe meine Haustiere und bin glücklich und zufrieden, fühle mich keineswegs oder sehr selten einsam. Bedeutet das, dass mein Zug abgefahren ist, und ich beziehungsunfähig bin? Ich bin Mitte 30, eigentlich nicht zu alt. Gibt es Leute, denen es ähnlich geht? Danke für Eure Antworten!
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Du wünschst Dir keinen Partner. Du bist gerne alleine. Du hast Dich in Deinem Leben glücklich und erfüllt eingerichtet.

    Was genau ist Deine Frage? Unter den derzeitigen Bedingungen solltest Du Dir auf keinen Fall einen Partner suchen, denn Du bist doch zufrieden und ein Partner würde nur stören.
     
    • # 2
    • 29.02.2012
    • Gast
    Ich bin "erst" 26 und mir geht es genauso ;-) Keine Ahnung ob es eine Form von "Beziehungsstörung" ist, aber ich habe in einer Distanzbeziehung meine Erfüllung gefunden.
    Ich liebe ihn, sehe in 1-2 Mal die Woche und die restlichen Abende/Tage habe ich für mich. Ich liebe es auch sehr abends in meine leere, ruhige Wohnung zu kommen. Manche meiner Freundinnen finden's nicht normal, aber ich denke mir, solange man glücklich mit seiner Lebenssituation ist, warum sollte man sie ändern? :)
    w26
     
    • # 3
    • 29.02.2012
    • Gast
    Andere Möglichkeit: Stress reduzieren.
    Die Frage mal stellen vom Ende des Lebens her.
    Was werden die Momente sein, auf die gerne zurückgeschaut wird.
    Die Arbeit ? Die Karriere?
    Sicher nicht nur. Bei mir nur zu geringem Teil, wichtig sind mir: Partner, Kinder,Freunde, Familie.
    Auch alle Dinge die meine Persönlichkeit ausmachen.
    w51
     
    • # 4
    • 29.02.2012
    • Gast
    Du bist mit Dir im Reinen und darauf kommt es an. Ich bin ähnlich strukturiert. Brauche als Gegenpol zu meinem Job einfach nur Ruhe und das alleine sein.
    Ändere nichts was funktioniert und worin Du Dich wohl fühlst. Auch nicht unter Druck von außen.
    Lass Dich nicht beirren, Du machst das schon richtig!
    Viel Glück!
     
    • # 5
    • 29.02.2012
    • Gast
    Liebe FS, mir geht es ähnlich wie Dir, nur mit dem kleinen Unterschied, dass ich mir einen Parter wünsche, jedoch keine gemeinsame Wohnung.

    Manche Dinge machen doch zu zweit mehr Spaß und Sex sowieso!
     
    • # 6
    • 29.02.2012
    • Gast
    Unsinn, freu dich, dass es dir so gut geht. Ein guter Partner rundet das schöne Bild ja auch ab.
    Soll heißen: Genieß einfach dein Leben, wie es ist. Es ist schön, wenn es dich glücklich macht. Sollte sich iwann ein Partner melden, der deinen Alltag noch besser gestalten kann, ist es ja eine willkommene Ergänzung.

    Genieß einfach, was du hast.
     
    • # 7
    • 29.02.2012
    • Gast
    Mir geht es genauso. Ich bin allerding 50 habe 20 Jahre Ehe hinter mir und bin sehr ausgefüllt und glücklich. Bin selbstständig, habe einen tollen Sohn bei dem alles glatt läuft und einen netten Bekanntenkreis.
    Ich spiele Golf und fahre Ski. Trotzdem weiß ich, dass man zu Zweit vielleicht noch glücklicher sein kann. Ich komme bei Männern trotz meines Alters gut an und habe Dates. Vielleicht verliebe ich mich ja nochmal. Bisher ist es nicht passiert.
    Ist doch schön, wenn man es entspannt sehen kann.
     
  4. Glaub mir, das ist völlig normal. Ich lebe seit 11 Jahren alleine, habe keinen Sex und auch nicht das verlangen danach. So lange du glücklich mit deiner Lebensweise bist behalte sie bei.
     
  5. Ich sehe es im Grunde wie Nr. 1. doch hab ich mir beim Lesen Deiner Zeilen gefragt:

    Hat sie Kinderwunsch ?

    Soll das alles sein im Leben ?

    Ich glaube, daß das Deine Gedanken sind, auch wenn Du sie nicht aussprichst. Ich denke aber, daß Du genau weißt, daß job und Sport im Leben nicht alles ist. Auch ein intelligenter und erfolgreicher Mensch teilt gerne, hat gern Sex, Kinder, eine Beziehung und möchte für jemanden leben.

    Und ich denk, je weniger Ex Beziehungen Du hast und je weniger Du enttäuscht wurdest in der Anbandelungsphase, desto besser sind die Voraussetzungen daß Du jemand findest.
     
    • # 10
    • 29.02.2012
    • Gast
    Mir geht es teilweise ähnlich. Ich bin so alt wie du, hatte bislang zwei sehr kurze Beziehungen und die erste erst mit 29. Auch wenn ich die Zweisamkeit jedesmal genoß, war ich nach relativ kurzer Zeit zusehends genervt davon, dass immer jemand um einen ist, man immer gezwungen ist Rücksicht zu nehmen und ich nicht die Zeit in dem Maße für mich hatte, so wie ich es all die Jahre gewohnt war.

    Ob ich mich tatsächlich zu sehr an das Singleleben gewöhnt habe und beziehungsfähig bin, oder ob auch eine Rolle spielte, dass die Frauen und ich nicht zueinander gepasst haben vermag ich nicht zu sagen.
     
    • # 11
    • 29.02.2012
    • Gast
    in Deiner Frage liegt Deine Antwort


    Gut, dass Du Deinen Job magst und auch gern mit Dir all-ein bist.
    Nicht jeder hat einen erfüllenden Job und kann Zeit mit sich selber wirklich geniessen.
    Das sind gute Voraussetzungen für eine Partnerschaft, - wenn Dir danach ist.

    Viele von uns sind schon einmal sehr verletzt worden, dass sie sich gar nicht mehr vorstellen können geliebt zu werden,so wie sie sind.
    Manche von uns haben etwas verloren, was sie sehr geliebt haben.
    Dann haben wir wenig Glaube, Mut und Kraft, einen Schritt auf jemanden zu machen.
    Und wenn jemand näher kommt, bekommen manche Angst und wir ziehen uns zurück
    oder beenden es um uns zu schützen.

    Wir machen uns klein und unsichtbar, (bin nicht gut genug, wertvoll genug)
    wir machen uns gross und stolz (jetzt brauch ich keinen mehr) etc.

    Ich behaupte, Liebe ist das Schönste auf der ganzen Welt :)
    Einer, der da bleibt und nicht beim ersten Problem abhaut oder fremdgeht :)
    Der einen tröstet, mit dem man lachen und weinen kann, Werte, Interessen, etc teilt.

    Fange wieder an zu Träumen, wie Du es früher getan hast!
    Wie fühlt sich das an, wenn Du an Kuscheln, Küssen, zusammen rumalbern denkst?
    Gemeinsam Kochen, am WE etwas Trinken und im Sommer ein gemeinsamer Ausflug ans Wasser?

    Ich denke, Du lenkst Dich ab, wünschst es Dir aber, wie -fast jeder?- geliebt werden möchte.

    Stell Dir vor, wenn Du das liest, sehnt sich ein Mann / eine Frau nach genau Dir!
    Er /sie denkt daran, wie schön es wäre, Dich endlich treffen zu können um mit Dir gemeinsam durchs Leben zu gehen.

    Fang wieder an zu Träumen, phantasieren wie er,sie sein soll.
    Stell Dir Euch beide in einer wunderschönen Situation vor.

    Dafür musst Du nur Ja sagen und geduld haben, falls es nicht der nächste Mensch ist, aber vielleicht beim zweiten.
    Liebe lässt wachsen und macht Dich verletzlich. Du musst auch bereit sein, dass Du vielleicht wenns beim ersten Mal nicht klappt, traurig und enttäuscht bist. Aber mach weiter.
    Will einer nicht, hat sich der, die falsche doch schon selber aussortiert. Das ist gut so.
    Sei bereit und sag Ja zur Freude: Ja, es wird toll werden, auch wenn es Tiefpunkte gibt.
    Ja, ihr werdet eine Menge Spass haben. Dafür sind Träume wichtig. - Und irgendwo gibt es jemand, der genau von dem gleichen träumt wie Du. Und er, sie will auch wissen wie Du leben möchtest und ihr beide werdet einen Kompromiss finden, für ein miteinander.

    Denk immer daran, da draussen gibt es so viele Menschen.
    Vielleicht weint er, sie gerade, oder hat Sehnsucht nach genau jemand wie Dir und würde Dich jetzt einfach gerne in den Arm nehmen.

    Auch Du kannst jemanden so glücklich machen. Umarmung und Nähe ist soetwas schönes.
    Du bist für irgendjemand die Sonne, der den Tag -noch heller macht.

    Versuchs beim nächsten Rausgehen, fahr Deine Antennen mal wieder raus.
    Vielleicht lächelt er, sie nicht sofort weil er, sie genauso viel Angst hast wie Du.
    Mach auch mal einen Schritt :)
     
    • # 12
    • 29.02.2012
    • Gast
    Denkst du denn auch an deine Zukunft? Wenn du die Frage, ob du für immer alleine bleiben willst, ohne Herzschmerz mit "ja" beantworten kannst, ist doch alles völlig in Ordnung. Frau muss keinen Partner haben, nur weil die Gesellschaft es eventuell mal verlangt.
     
    • # 13
    • 01.03.2012
    • Gast
     
    • # 14
    • 01.03.2012
    • Gast
    @ 11
    So schön und treffend beschrieben. Diese Sehnsüchte dürften wohl in jedem Menschen stecken. Manchmal sind sie verdeckt von irgendwas Unwichtigem. Aber sie sind da. Und es gibt irgendwo jemanden, dem es genauso geht, und der passend ist. Ich habe es mehrnals erlebt - man findet ein Pendant - wenn vielleicht auch nicht füt immer.

    Ich bin ein Mann, aber es ist egal, denn diese Sehnsüchte sind übergreifend vorhanden.
     
    • # 15
    • 01.03.2012
    • Gast
    Mir gehts irgendwie auch so.
    Ich habe meinen Hund und mag es auch meine Ruhe zu haben.
    Nur: Ich habe einen Freund.
    Meine Macke ist, dass ich ihn über Nacht nicht hier haben kann, es nicht mag morgens mit ihm aufzustehn, zu frühstücken....ich will schlichtweg meine Ruhe habe.
    Ab und an kriege ich auch so Phasen wo ich ihn ne Woche nicht sehen will.
    Ich breche immer wieder aus, fühle mich eingeengt. Ein Zusammenleben mit mit mir wäre unmöglich.
    In meiner Ehe ging das nur, weil mein Ex Mann oft weg war.
    Ich bin über mein eigenes Verhalten nicht gerade glücklich-muss wohl mal auf die Couch!
     
    • # 16
    • 01.03.2012
    • Gast
    Liebe FS,
    ich bin sicher, Du bist nicht beziehungsunfähig!
    Nur weil die meisten Menschen (nach Aussen hin) in einer Ehe, Partnerschaft leben usw. muss das ja nicht für jedermann gelten.
    Ich finde es sehr schön., wenn es noch Menschen gibt, die sich ihr Leben so gestalten wie sie es für am besten halten. Es muss ja nicht ewig so bleiben, wie Du jetzt lebst. Das kann man m.E. auch nicht bestellen, "so, ab morgen lebe ich anders". Das ergibt sich ja mit der Zeit.

    Meine persönliche Meinung: Authentisch leben, auch wenn es nicht der "Norm" entspricht.

    Beste Grüße
     
    • # 17
    • 01.03.2012
    • Gast
    Ja, aber Du hast ja auch schon ein bestimmtes Alter und bist, sorry, nicht mehr in der Position, Dinge aufzuschieben. LB. FS + @2 als ich in Eurem Alter war, habe ich genauso empfunden. Das kann in einem halben Jahr schon ganz anders sein. Also, macht bis dahin, wie es Euch gefällt.

    w46
     
    • # 18
    • 01.03.2012
    • Gast
    Was hat denn das mit "Beziehungsunfähigkeit" zu tun ?

    Sie sind völlig normal und bedürfen eben nicht dieser Nähe, nach der sich viele andere sehnen.

    Das Singledasein hat sehr viele angenehme Seiten - aber das wissen Sie ja selbst.


    m, 50
     
    • # 19
    • 01.03.2012
    • Gast
    Eine sehr wichtige Frage! Die diversen Antworten haben mich doch etwas überrascht, aber auch positiv gestimmt. Man glaubt es kaum, wie hoch die Anzahl der Frauen zu sein scheint, die autonom und selbstbestimmt leben wollen und auch können. -
    Selbst bin ich ein geradezu chronischer Alleinleber. Dies jedoch kaum mit Verdruss, jedoch stets mit einer diffusen Sehnsucht nach Zweisamkeit; was sich in meinem vorgerückten Alter so leicht nicht mehr erfüllen lassen wird. Ich frage mich auch, ob die meisten Menschen nicht dem gesellschaftlichen Zwang ausgesetzt sind, man hat eben nicht allein zu leben! -

    In meiner letzten Beziehung - die acht Jahre angedauert hat - bin ich sehr schwer verletzt worden. Es war ein psychotischer Horror mit sehr viel Seelenqual (Partnerin als Kind vom Vater missbraucht)! - Nun ist genug! -
    So kann ich mein Alleinsein sehr gut leben und auch genießen. Ich habe sehr viel geistige Interessen: Kunst, Musik, Literatur! - Eine gelassene Ruhe ohne die heute üblichen Anforderungen eines Partners mit Zerstreuung und "Spaß!" - ist einfach köstlich und lebenswert!

    Nur die körperliche Intimität, verbunden mit Zärtlichkeit, zu einer Frau fehlt mir sehr oft! -

    (M, 64)
     
    • # 20
    • 01.03.2012
    • Gast
    Bei allem Respekt, hast du diese schlimme Beziehung mal aufgearbeitet? Andererseits frage ich mich, warum du eine Beziehung mit einer Frau, die so eine schlimme Kindheit hatte, überhaupt eingegangen bist. Das es da über kurz über lang Probleme geben wird, hätte dir klar sein müssen.

    Für körperliche Intimität usw. gibt es doch genug Möglichkeiten (Affären, ONS, Prostituierte), diese zu stillen.

    Wo liegt also bei dir das Problem, dass du deine Bedürfnisse als Mann nicht stillen kannst?

    w 48
     
    • # 21
    • 01.03.2012
    • Gast
    Das ist eine besondere Eigenschaft, ein Talent oder eine Begabung.

    Die meisten Menschen blasen Trübsal, bekommen Minderwertigkeitskomplexe oder werden depressiv wenn sie alleine sind, oder es fehlt ihnen einfach etwas. D.h. sie sind dann sozusagend nur ein halber Mensch. Ohne das ständige Feedback eines anderen fühlen sie sich langfristig schlecht.

    Du hast daß Talent mit Dir selbst klarzukommen, das macht Dein Leben um vieles einfacher.
    Glückwunsch!
     
    • # 22
    • 01.03.2012
    • Gast
    Wenn Sie wirklich glücklich sind und es nicht nur eine Verteidigung des Singlelebens ist, dann ist daran nichts falsch. Immer ehrlich mit den Menschen sein, dass man nicht interessiert ist oder nur Sex möchte.

    Die Frage, ob Sie für immer alleine sein wollen halte ich für falsch. Das kann sich schließlich ändern. Manche träumten ihr Leben lang von einer tollen Beziehung sind im Alter aber lieber Single. Andere waren überzeugte Single, bis sie ihre Meinung geändert haben oder jemand in ihr Leben trat, der alles änderte.

    Die Grundregel überall ist: Solange man glücklich ist und keine anderen Menschen verletzt ist alles in Ordnung.
     
    • # 23
    • 01.03.2012
    • Gast
    FS: Vielen herzlichen Dank für zahlreiche Antworten und auch für (ja, wirklich überraschende!) positive Stimmung! An #9 Ich habe auch noch Kinder im Schulalter :). An #11. Hmm, es ist alles schön und nett. Aber ich war auch verletzt worden und in so eine Phantasie-Welt fliehen? Sorry, ist defititiv nicht mein Ding.
    Freut mich allerdings , dass ich nicht alleine mit meiner Einstellung bin. Wenn ich je mit jemand zusammen kommen sollte, da wird es jemand von "gleichgesinnten", da bin ich mir fest überzeigt! Liebe Grüsse an Alle!
     
    • # 24
    • 01.03.2012
    • Gast
    Da bin ich nicht so sicher. Es gibt viele Leute, die jahrelang zurückgezogen scheinbar zufrieden gelebt haben, und plötzlich begann dann eine „wilde“ Phase mit sehr viel Promiskuität. Der FS rate ich, mal zum Internisten und zur Frauenärztin gehen. Vielleicht stimmt es ja gesundheitlich nicht so ganz.

    m 49
     
  6. Warum fragst du dich, ob du beziehungsunfähig bist?

    Wenn das stimmt, was du oben schreibst, dann ist doch mit und bei dir alles OK! Nicht OK ist dann aber deine Frage - das ist ein Widerspruch!

    Mir geht es auch so: Mir fehlt nichts, es geht mir gut! Aber ich frage mich auch nicht, ob ich deshalb beziehungsunfähig bin...?!
     
  7. @24: Warum wird von vielen Seiten immer mit der Krankheitskeule gewunken wenn jemand nicht dem Bild entspricht das von der Allgemeinheit erwartet wird? Kannst du mir das vieleicht erklären?
     
  8. Wie heißt es so schön: Allein sein ist schlimm - aber noch viel schlimmer ist nicht allein sien können.

    Vermutlich hängt es damit zusammen, ob man extravertiert oder introvertiert ist - ich bin ja auch so einer der gerne die Ruhe und Stille zuhause mag und nicht ständig von Menschen umgeben sein kann.
     
    • # 28
    • 02.03.2012
    • Gast
    DAS würde nur in Betracht kommen, wenn sie eine Beziehung, aber keinen Sex wollen würde. Die FS möchte aber auch keine Partnerschaft. Ich persönlich finde diese Einstellung schon fast beneidenswert. Sie erspart einem sicher viel Kummer.
     
    • # 29
    • 02.03.2012
    • Gast
    #24 Dasselbe würde ich jemandem raten, der so abstruse, falsche Schlußfolgerungen zieht.
    Allerdings würde ich dich zum Neurologen und zum Psychologen schicken.
    Du kannst doch nicht behaupten, daß Menschen, die lange ohne Partner gelebt haben, plötzlich völlig austicken und promisk werden.
     
Status der Frage:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)