• 14.05.2018
    • Vikki_Vikki

    Auf welche Figurtypen stehen die meisten Männer heutzutage?

    Hallo :)

    ich habe eine konkrete Fragen an die Männerwelt in diesem Forum.

    Ich (w/25) habe zur Zeit sehr große Selbstzweifel an meiner Figur, da ich oft auf Instagram Bilder von sehr dünnen Frauen mit gemachten Busen sehe, die anscheinend für Männer als das Ideal angesehen wird.

    Ich selber bin 171 cm groß und wiege 56 Kilo. Habe einen eher kleinen Busen, dafür eine ausgeprägte Hüfte und Hintern. Meine Taille ist sehr schmal, so dass sie normalerweise nicht zu meiner Hüfte passt.
    Die meisten sagen es ist eine sehr weibliche Sanduhrenfigur.

    Die meisten Frauen haben eher ein schmales Becken und sehr dünne Beinchen. Meine Beine sind auch nicht dick. Sie passen nur nicht zu meinem schmalen Oberkörper.

    Meine Frage lautet: Gibt es auch Männer, denen Rundungen an Frauen heute noch gefallen? Oder muss es wirklich die grade geschnittene mit großem Busen sein?

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Viele Grüße
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 14.05.2018
    • INSPIRATIONMASTER
    Trenne dich von dieser Frage und stelle dir die Frage, ob du dir so gefällst und du dich so annimmst! Solange du dir nicht gefällst, solange gefällst du auch nicht anderen!
     
    • # 2
    • 14.05.2018
    • morslucis
    Hi,
    dein BMI legt nahe, dass an dir wirklich überhaupt nichts "dick" wirkt.
    Die Stellschraube für Gewicht ist ja fast schon am unteren Anschlag, da solltest du jetzt nicht in die falsche Richtung drehen...
    Wenn DIR deine Beine im Verhältnis zu kräftig sind könntest du gezielt Oberkörpermuskulatur aufbauen, es gibt dafür genügend spannende Sportarten, wo man nicht in die "Muckibude" muss.
    Deine "Kleinen" Brüste werden dadurch aber noch etwas kleiner wirken.
    Mir persönlich gefällt sowas (also durchtrainierte Frauenoberkörper mit nicht allzu großer Oberweite), aber ich spreche da sicher nicht für die Allgemeinheit.

    In jedem Fall denke ich, das du genau so richtig bist, wie du eben bist, und dich halt einfach selbst akzeptieren musst.

    Ich hatte selbst lange ein Problem mit meinem nicht wirklich änderbaren sehr geringen Gewicht, und der entsprechenden Körperform. Es bringt nichts. Dinge die nicht zu ändern sind kann man auch einfach akzeptieren und lieben lernen. Alles hat seine Vorteile. Natürlich ist Aussehen nicht völlig unwichtig, aber selbst der schönste und klügste Mensch wird eine besch... Ausstrahlung haben, wenn er sich selbst hässlich und dumm findet.

    Viele Grüße
    T. (M33)
     
  2. Also für mich muss die Gesamtfigur stimmen.
    Ein gerade Strich mit aufgepumpten Brüsten ist vielleicht mal was für eine Fantasie, aber damit zu kuscheln stelle ich mir irgendwie eigenartig vor...

    Was man sich immer bewusst machen sollte:
    Wir Menschen (beiderlei Geschlechts) haben einige Vorlieben durch die Genetik vorgegeben. Jemand mit einer sehr kleinen Nase wird statistisch eine große Nase beim anderen Geschlecht eher anziehend finden, als jemand der selbst eine große Nase hat. Warum? Weil die Evolution versucht sinnlose Extreme zu verhindern.

    Natürlich spielt die gesellschaftliche Beeinflussung gerade im Teenager- und früheren Erwachsenenalter eine wenigstens ebenso große Rolle.

    Ich habe einige Freunde, die explizit kleine Busen bevorzugen und umgekehrt einen knackigen Hintern sehr schätzen (Alter im Bereich um 30 rum). Je älter man wird, umso mehr löst man sich von den gesellschaftlichen Vorlieben und hat hoffentlich genug Erfahrungen gesammelt, um seinen eigenen Typ benennen zu können.

    Aber am wichtigsten, ich denke da spreche ich für fast alle Männer, ist das Gesicht. Wenn einem das nicht gefällt, dann passt es halt nicht.
     
    • # 4
    • 14.05.2018
    • Laubsk
    Ahja?
    Egal was die Männer wollen oder wie angeblich die meisten Frauen ausschauen, du hast trotzdem die Figur, die du nun mal hast. Freunde dich mit deiner Figur an.

    Wäre mir neu, dass Männer auf "gerade geschnittene" Frauen stehen. Wäre auch unlogisch. Die geradere Silhouette (also ohne ausgeprägtere Taille) stellt sich ja zumeist erst ein, wenn die Fruchtbarkeit der Frau der Vergangenheit angehört.
     
    • # 5
    • 14.05.2018
    • ErikDo
    Was nutzt Dir das? Aber gut, ich antworte mal.

    An Porree-Piepen mit gemachten Brüsten kann ich nichts finden. Ich liebe Rundungen an Frauen und dazu gehört ein runder Hintern und auch schöne echte gleichmäßige Brüste, die mindestens meine Hände füllen.

    m/35
     
    • # 6
    • 14.05.2018
    • realwoman
    Vergiss das mit Bevorzugen und was DIE Männer wollen.Du brauchst genau einen-nämlich den,der dich genauso mag wie du bist.Und denn du liebst.Was helfen dir Haufen Männer,die auf deinen Körper stehen,wenn keiner dabei ist,dich als Frau zu mögen??In einem gebe ich den Vorredner recht-deine Figur hilft dir nicht,wenn du permanent am rummäkeln bist und keine Zufriedenheit ausstrahlst. Grosser Busen ist nicht das A und O,ich hatte sportliche Figur und ehe kleinen Busen,habe darunter gelitten.Jetzt bach zwei Kinder wünsche mir meinen kleinen Busen zurück-kein normales Schlafen, stört beim Sport,geschweige denn die mangelnde Schwerkraft und dass man mit grossem Busen immer mehrere Kilos zuviel aussieht.Dagegen haben meine Freundinen jenseits der 40-er den festen Busen und sehen zierlich aus,auch mit paar Kilos zuviel.
     
    • # 7
    • 14.05.2018
    • Possi_87
    Du hast eine gestörte Selbstwahrnehmung. Wenn man bei 171 cm größe nur 56 kg wiegt ist man schlank. Klar jeder hat einen anderen Körperbau aber das stellt kein Problem für einen Mann dar.

    Viele Frauen mit 171 cm Größe und Mitte 20 wiegen mehr als 75 kg. Das sind dann die wirklich fetten und unansehnlichen. Lieber bleibe ich ein lebenlang Single als mit so einer Frau zusammen zu sein, gefällt mir einfach nicht.

    Was hat eine Frau vor kurzem zu mir gesagt "Junge und gleichzeitig Dicke Frauen haben die Kontrolle über ihr Leben verloren.". Diesem Satz stimme ich zu und sowas eignet sich nicht für eine tiefergehende Partnerschaft.
     
    • # 8
    • 14.05.2018
    • Vikki_Vikki
    Vielen Dank für deine Antwort :) Sie war sehr hilfreich.
    Das Problem ist aber auch, dass ich eigentlich breite Schultern habe. Also ungefähr so breit wie meine Hüfte. Zudem betreibe ich regelmäßig Sport und habe sogar eine kleinen Sixpack, den ich leider nicht loswerde, da ich schon seit ich ein Kind bin Kraftsport betrieben habe. Aber das ist eine andere Geschichte :D. Mein Problem ist nur, dass ich einen breiten Hintern habe, welcher von meiner Figur her stammt und ich nichts ändern kann. Wollte einfach wissen, ob es auch noch Männer gibt, denen sowas vielleicht gefällt.

    Wünsche noch einen schönen sonnigen Tag :)

     
    • # 9
    • 14.05.2018
    • schwalbenweg
    Deine Beschreibung- eher zierlicher Oberkörper, sehr schlanke Taille, normalschlanke Hüfte und normalschlanke Beine bei 56 kg und 171 cm sind echte Traummaße. Das ist auch keine Sanduhr, denn da ist der Oberkörper durch Schulterblätter und Oberweite ausgeprägter. Das Einzige, was Geschmackssache ist, ist die Größe der Brüste. Mit der Ausnahme, das künstlich stark vergrößerte Brüste der überwiegenden Mehrheit der Männer ganz sicher nicht gefallen.

    Ich glaube Mutter Natur hat dich top "ausgestattet". Sei stolz drauf, mach dir nicht so blöde Gedanken, verfalle nicht dem Optimierungswahn, kleide dich so, wie es dir gefällt und womit du dich wohlfühlst, liebe und pflege deinen Körper, deine schönen Brüste, deine Seele, deine Weiblichkeit und genieße das Leben.
     
    • # 10
    • 14.05.2018
    • Camille
    Hör auf dich mit überarbeiteten Bildern von Insta zu vergleichen. Die entsprechen absolut nicht der Realität. Frauen hängen diesen Idealen nach, aber soweit ich weiss nicht die Männer.

    Du erreichst viel mehr mit einem selbstzufriedenen und freundlichen Auftreten als mit hier und da 4 cm mehr oder weniger Umfang. Sei nicht so oberflächlich! und sag "ja" zu dir. Es sind deine Komplexe, die dir im Weg stehen.
     
    • # 11
    • 14.05.2018
    • godot
    Das eine was wir uns wünschen, das andere was wir bekommen können.
    Ich möchte eine große Blonde mit langen schlanken Beinen und kleinem Busen, gerne mit Brille.
    In vierzig Jahren sexueller Aktivität war ich genau einmal für ein knappes jahr mit einer Frau zusammen, die meinem Idealbild einer Frau entspricht. Alle anderen Frauen wichen mehr oder weniger von meinem Idealbild ab und es war schön mit diesen Frauen.
    Was ich damit sagen will, Männer sind pragmatisch, wenn sie ihr Ideal nicht erfüllt bekommen, nehmen sie halt was sie bekommen können.
    Das mit dem großen Busen ist sowieso nur so eine Mediengeschichte auf die nur junge, unerfahrene und dumme Männer hereinfallen.
    Ein erfahrener Mann weiss, dass ein großer Busen nur auf Photos gut aussieht und ansonsten eher nachteilig ist.
     
    • # 12
    • 14.05.2018
    • Hanna_17
    Hallo Vikki,

    Instagram dient doch vor allem der Selbstdarstellung. Die Stars und Sternchen und sogenannten Influenzer leben von ihrem Aussehen. Das heißt, dass sie alles dafür tun, um hübsch und schlank zu sein, was in der Regel täglichen Sport und Verzicht auf alle leckeren Dinge bedeutet. Das Zusammenleben dürfte für die meisten Partner eher spaßbefreit sein, wenn die Frau immer und stets auf die Figur bedacht ist.
    Außerdem sind die Fotos in der Regel gestellt und es wird nur das beste Bild von einer Reihe von Bildern reingestellt. Mit der Realität hat das oft nichts zu zun.
    Lass dich davon also nicht irritieren. Mit deinem Gewicht bist du sehr schlank. Vielen vermutlich sogar zu dünn.

    Deine Sanduhrfigur ist toll. Männer stehen darauf und nicht auf gerade geschnittene Körper wie du vermutest. Das Thema Brust-OP hatten wir hier vor einiger Zeit. Dort - und ebenfalls in meinem Umfeld - herrscht die Meinung vor: "Die Brust muss zum restlichen Körper passen." Wenn du also schlank bist, wird eine XXL-Brust die Männer eher abstoßen. Mit ein paar Rundungen kann auch etwas mehr Brust dasein.
    Ich persönlich mag zudem die Vorstellung nicht, etwas künstliches anfassen zu müssen, wäre ich ein Mann. Es ist eben nur Silikon mit etwas Haut darüber. Das müsste ich ausblenden können. Aber das ist nur meine Meinung als Frau.

    W32
     
    • # 13
    • 14.05.2018
    • sunnygirl17
    Liebe FS,
    du solltest aufhören dich zu fragen, welcher Figurtyp den Männern gefällt. Lerne dich selbst zu lieben! Ich weiß, wie sich das anhört, denn ich musste es auch erst lernen. Ich habe alle Kleidergrößen in meinem Leben durch, von dünn bis mollig (Größe 36-46). Ich bin jetzt mollig und kurvig gebaut. Heißt, ich habe einen großen Busen, einen schönen Hintern, eine sichtbare Taille, für meinen Körperbau lange schlanke Beine und kleide mich stets weiblich, d.h. vorzugsweise Kleider und Röcke und bekomme immer wieder Komplimente, sowohl von Frauen als auch von Männern.

    Ich habe mein ganzes Leben versucht, irgendeinem Ideal (oder einem Mann) zu entsprechen, aber ich war nie ich selbst dabei.

    Ich habe inzwischen gelernt, zu mir zu stehen. Wenn die Ausstrahlung stimmt, dann rückt die Figur immer mehr in den Hintergrund.

    Zu deiner Frage: Irgendwo gibt es ganz sicher den passenden Mann, der dich genau so nimmt, wie du bist!
     
    • # 14
    • 14.05.2018
    • Cressida
    Hallo FS,

    jeder Mann steht auf eine andere Figur.

    Der eine will mehr Brust, der andere will mehr Hintern, der dritte will beides und der vierte will nur kleine Brüste. Der eine will knabenhaft, der nächste die Rubensfrau.
    Manche Männer mögen sehr kleine Frauen, andere große, mächtige Frauen, und andere wiederum Frauen mit ganz breiten Hüften und kurzen Beinen.

    Dann gibt es noch die, die Frauen mit barocken Formen mögen, sprich ordentlich Bauch und breite Schenkel. Und dann gibt es noch die, die Afrikanerinnen, Brasilianerinnen und Thaifrauen wollen. Aber das sprengt hier vielleicht den Rahmen.
    Da gibt es kein einheitliches Bild. Das weiß ich aus Erfahrung.
    Den meisten Männern ist die Figur der Frau eh egal. Die legen Wert auf ganz andere Dinge.....

    Von daher wundert mich deine Frage. Aber o.k
    Deinem Alter nach, bist du digital native, sprich hast Instagram, facebook, twitter, smartphone, tablet, internet, youtube mit der Muttermilch aufgesogen. Kennst dich aus mit followern, clicks, likes, Daumen hoch, Daumen runter und schaust dir diverse Bildchen von photoshopbearbeiteten Sirenen und Grisetten unserer Zeit an. Daraus wird kein Mensch schlau. Mit Photoshop kannst du die Figur so ziehen, wie du sie brauchst.

    Daraus folgst du, dass deren Aussehen nachahmenswert sei, und Männer daraus stehen würden. Das ist aber nicht so.
    Das sind Werbebotschafterinnen, die den Profit ankurbeln sollen. Nichts weiter. Kein Mann beschäftigt sich mit deren Figur, es sei denn er macht Profit damit.

    Wenn du nur 56 Kilo wiegst, dann ist dein BMI in Ordnung, also du bist jetzt nicht adipös.

    w 45
     
    • # 15
    • 14.05.2018
    • Pia62
    Ach, liebe FS,
    es tut mir immer sehr weh, wenn ich lese, wie sehr sich Frauen, aufgrund ihrer Optik, ihrer Figur, in Frage stellen.

    Die Natur hat sich schon etwas dabei gedacht, wunderschöne (Un)regelmäßigkeiten zu zaubern. Die meisten Männer haben funktionierende Antennen, die sich an deinen hübschen, attraktiven, individuellen Regelmäßigkeiten festtackern. Es sind die Signale, die ihre eigene Codierung in Alarmbereitschaft versetzt. Allerdings funktioniert das nur, wenn du von dir überzeugt bist und kein Gramm, keine Formen, anzweifelst. Was juckt dich, was die meisten Männer bevorzugen. Ich denke, du bevorzugst nur den EINEN, der für dich bestimmt ist. Damit er dich erkennen kann, musst du deine eigene Persönlichkeit selbstbewusst durch die Welt tragen und dich am allerwenigsten an photo(topping) bearbeitete, virtuelle Gespenster orientieren.
    Hab Mut, sei stolz, deine Einzigartigkeit krachen zu lassen.
    Alles Liebe!
     
    • # 16
    • 14.05.2018
    • Lebens_Lust
    Es gibt Männer mit jedem Frauengeschmack. Genauso welche, die einen kleinen Busen bevorzugen wie solche, die einen operierten ablehnen. Oder solche, denen das nicht so wichtig ist. Es dürfte sich nicht lohnen, wenn Du Dich dafür operieren lässt.
     
    • # 17
    • 14.05.2018
    • Gast_mn
    Liebe FS,

    du hast für manche 20 kg zu wenig, weiblich wäre 70kg auf 1,70. Und du bist schon mager, daher auch deine knabenhafte Spargelfigur. Wo soll denn der dicke Busen herkommen? Brüste sind Fett- und Wassermasse und verschwindet bei Schlanken, Sportlern oder Athletinnen und Menschen, die sich eher fettarm ernähren.
    Hast du dir schon mal die Anhänger dieser Instagram-Models angesehen? Wenn ja, gefallen dir diese Typen? Willst du diese Typen beeindrucken? Denn du ziehst das an, was du darzustellen versuchst!

    Meiner Beobachtung nach stehen viele Männer eher auf Frauen, die 2-5 Kilo mehr haben und zufrieden mit sich sind, denn diese Magermodels sind es nicht! Sie strahlen aus, dass sie "Catfishing" brauchen, um sich als was zu fühlen. Lassen sie die Maske fallen, verbirgt sich dahinter häufig ein psychisches Häufchen Elend.

    Was suchst du denn für Männer? Das Problem ist ja, Männer die auf solche Frauen stehen, die reduzieren dich auf diese Figur und hassen den Rest von dir. Sie werten deinen Charakter, dein Können und deine Interessen ab, weil du ihnen selber als Person zu langweilig bist. Gepaart mit deiner Unsicherheit, ob du recht genug bist. Also bist du langweilig. Der Schuss geht spätestens in der Beziehung nach hinten los, wenn du merkst, dass man einen Mann rein mit Figur nicht halten kann.
     
    • # 18
    • 14.05.2018
    • gast_m
    Ein sehr guter Punkt für Dich liebe FS. Fir fehlt Selbstbewisstsein, das solltest Du aufbauen und zwar nicht über Männer!

    Mein persönlicher Geschmack an die Frauenfigur:
    - gesund
    D.h., schlank und sportlich, nicht abgemagert. Keine äußerlichen Eingriffe, keine gemachten Brüste. Keine große Oberweite.

    Die meisten Frauen und Männer sind übergewichtig heutzutage. Deine Parameter sind hervorragend!

    m, 39
     
    • # 19
    • 14.05.2018
    • Vikki_Vikki
    Vielen Dank für deine ausfühliche und hilfreiche Antwort.

    Es ist tatsächlich so, dass ich eigentlich sehr selbstbewusst rüberkomme.
    Die wenigsten wissen, dass ich mir ab und zu Gedanken über meine Figur mache.
    Aber ich denke auch, dass es teilweise normal ist sich in Frage zu stellen.

    Wollte halt nur mal wissen, was die Männerwelt so von breiteren Hüften hält. :D

    Wünsche noch einen angenehmen, sonnigen Tag.
    Grüße :)


     
    • # 20
    • 14.05.2018
    • Apfeldieb
    So, wird sie das? Vom wem? Wer, bitteschön, erdreistet sich, darüber zu entscheiden, was mir zu gefallen hat? Da möchte ich schon noch ein paar Wörtchen mitreden.

    Und außerdem: was willst Du denn mit „den meisten Männern” anfangen? Ist Dein Bett soooo groß? Irgendwo da draußen läuft einer ’rum, der Dir gefällt, und dem Du genau so gefällst, wie Du eben bist. Weil er sich, genau wie ich, sein Schönheitsideal nicht vom Zeitgeist diktieren lassen will.
     
    • # 21
    • 14.05.2018
    • D-RAN
    Hättest Du auch einfacher fragen können.
    Bei uns Männern gibt es dann immer den Spruch "gebährfreudiges Becken".

    Ist aber eher nur eine Nuance bzw. Geschmacksfrage. Da tickt jeder anders.
    Die meisten wird es eher nicht so wichtig sein, wenn die sonstigen Körpermaße (für mich z.B. nicht zu klein, da bist Du gerade an der Grenze ) insgesamt stimmen.
     
    • # 22
    • 14.05.2018
    • carpe
    Du bist noch jung. In deinem Alter sind Selbstzweifel oft ausgeprägter. Und immer wieder die Frage; was finden Männer gut. Das Gute am Älterwerden: das wird dich nicht mehr so stark beschäftigen, du wirst selbstbewusster werden.

    Die Geschmäcker sind unterschiedlich. Es gibt nicht DEN bevorzugten Frauentyp bei Männern. Genauso wie ich einen völlig anderen Männertyp mag, als beispielsweise meine Freundin.
    Viele Männer sind mit Frauen zusammen gewesen, die unterschiedlich aussehen. Also sind sie offensichtlich ohnehin flexibel.

    Ich habe eine ähnliche Figur wie du, nur dass ich 7 cm größer bin. Schmaler Oberkörper, gebärfreudiges Becken. Die angezogene Gesamterscheinung wirkt "sehr schlank". Viele Männer lieben kleine Brüste. Ich habe da noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Niemals. Der Vorteil an kleinen Brüsten ist, dass sie im Alter immer noch mädchenhaft-knackig aussehen, nichts wird hängen.
    Männer, die auf große Brüste fixiert sind, sehen sofort, dass du nicht in ihr Beuteschema passt und so wirst du mit einem solchen Mann nicht im Bett landen. Von daher werden die Männer, die dir nahe kommen, schon wissen was sie wollen.
    Schmale Taille und breitere Hüften sehen wunderschön weiblich aus. Du bist schlank und gesund. Ich würde mir nicht so viele Gedanken machen.
     
    • # 23
    • 14.05.2018
    • Vikky
    Liebe FS,
    da empfiehlt sich der Gang zum Psychiater, wenn man so eine verkehrte Körperwahrnehmung hat. Wer sich an bearbeiteten Instagrammbildern orientiert und sich grämt, dass er selber nicht so aussieht hat ein echtes Problem.

    Sixpack schon als Kind, Krafttraining schon als Kind? Der einzige Sportbereich aus dem ich so ein gesundheitsschädliches Unwesen kenne ist Kunstturnen. Das würde Deine verzerrte Selbstwahrnehmung erklären - wird ab dem 5. LJ. genauso systematisch trainiert wie der Körper.

    Du kannst keinen dicken Hintern und dralle Beine haben. Das ist vollkommen ausgeschlossen.
    56 kg bei 1,71 und aktive Sportlerin, d.h. relativ hohes Gewicht wegen Muskelpaketen - wo sollen da noch ein paar Kilo Fett für einen zu dicken Hintern herkommen? - vollkommen ausgeschlossen.
    Ein Sixpack anzutrainieren ist harte Arbeit und lasst alle Fettreserven am ganzen Körper schwinden, am Hintern an den Oberschenkeln und auch an der Brust.
    Kann sein, dass Du mangels Busen flach wie ein Brett bist, vermutlich hast Du genetisch bedingt breite Hüften - ganz sicher hast Du keinen dicken Hintern, denn das geht nach Deinen Angaben nicht.

    Du hast einen BMI von 19,6, in Verbindung mit viel Sport und entsprechender Muskelmasse liegst Du im sehr niedrigen Bereich.
    Deine Vorstellungen von Deiner Figur entsprechen nicht der Realität.

     
    • # 24
    • 14.05.2018
    • carpe
    Das ist ein Irrtum. Egal wie sehr die FS zunimmt, kleine Brüste bleiben kleine Brüste. Bei 20 kg mehr würde die Hüfte sehr breit werden, der Bauch dick, aber bei den Brüsten wird sich im Vergleich dazu nicht viel tun. Eine schlanke Figur passt gut zu einem eher A-förmigen Körper, alles andere würde dann in Richtung Fettverteilungsproblem gehen. Unten Größe 42 und oben 36.
     
    • # 25
    • 14.05.2018
    • Protarier
    Hey hey Vikki_Vikki ;)

    Da ich nun gute 4 Jahre Single bin und allmählich wieder Lust auf eine Partnerschaft verspüre, habe ich mich die letzten Wochen mal selbst ein wenig beobachtet. Auf was springe ich an, was gefällt mir, wo geht die Richtung hin.
    Nun, es gibt kein klares Muster. Mal abgesehen vom 'must have'- der langen Haare. Kleine oder große Brüste, schlank, curvy, dick, groß oder klein.. oder sämtliche Kombinationen daraus. Alles kein grundsätzliches KO-Kriterium. Eine leichte Tendenz zu rundlicheren Proportionen möchte ich mir aber selbst attestieren.
    Solange du authentisch, weiblich, zufrieden und in dir ruhend wirkst, fällst du ins Auge. Selbst und gerade unter 100 solcher Instagram-Models mit gemachten Brüsten, die erfahrungsgemäß ganz andere Probleme haben. Auf mich jedenfalls wirken die nicht anziehend sondern künstlich, gestellt, zerrissen und damit- unschön.

    Sei einfach du!

    m, 38
     
    • # 26
    • 14.05.2018
    • Babar
    Da kannst du dich aufs Älterwerden freuen, meine Taille ist im Begriff, sich zu verabschieden:-( Nö, im Ernst: Für mich tönt das wie eine sehr hübsche und weibliche Figur. Freu dich daran.

    Frau 51
     
    • # 27
    • 14.05.2018
    • Neugieriger
    Kann ich nur unterschreiben. Natürlich möchte man gerne hören, dass man beim anderen Geschlecht körperlich gut ankommt. Aber je älter man wird, umso mehr ahnt man auch, dass diese Wirkung überschätzt wird. Gerade bei Körperdetails, auf die man wenig Einfluss nehmen kann, wie beispielsweise der Knochenbau. Was anderes ist es bei Eigenschaften, auf die man Einfluss nehmen kann, wie beispielsweise das Gewicht. Aber gerade bei 56 kg bei 171 cm Körpergröße müsstest Du Dir wirklich keine Sorgen machen.
     
    • # 28
    • 14.05.2018
    • Lovescout
    Guten Abend FS
    Erstmal sollst du dich in deinem Körper wohlfühlen. Also muss er so sein, wie du ihn gerne hättest. Das wirkt dann auch auf die Austrahlung und dann wird der Mann der dich so anziehen, sexy findet auf dich aufmerksam.
    Jetzt will ich dir deine Frage beantworten.
    Für mich muss die Frau schlank sein. Aber schlank sein heißt nicht mager. Lieber weibliche Rundungen und dafür ein paar Kilo mehr. Ich will ja nicht Angst haben, wenn ich die Frau in den Arm nehme, dass ich ihr wehtue.
    Große Brüste sind zwar ein Hingucker. Aber ob groß oder klein, wenn das Gesamtpaket (hübsches Gesicht, wohlproportionierter Körper und tolle Ausstrahlung) stimmt, dann ist die Größe der Brüste nachrangig wichtig.
    Was gar nicht geht sind gemachte Brüste.
    Ich hoffe, ich konnte dir etwas deiner Selbstzweifel nehmen.
    Gefalle dir selbst, dann gefällst du auch Männern.
     
    • # 29
    • 14.05.2018
    • Abate Fetel
    Zunächst mal: nach deiner Beschreibung hast du keine Sanduhrfigur, sondern eine A-figur bzw Birnenfigur. Ob 'die meisten Männer' das mögen oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Du kannst in jeder langweiligen Frauenzeitschrift und im Internet herausfinden, wie du dich kleiden könntest, um deine Vorzüge zu betonen usw....
    Aber dein Körper ist keine Ware, die du _den meisten Männern_ anpreisen musst, oder? Hast du nicht noch mehr zu bieten?
    Was machst du denn, wenn hier noch eine repräsentative Menge an Männern antwortet (Wieviele müssten das dann eigentlich sein?) was du befürchtest? Legst du dich dann unters Messer?
    Oder ist das hier ein eigentliches fishing-for-compliments? Hoffst du insgeheim, dass alle Männer dir bestätigen, dass deine Figur die heißeste ist?
    Ich glaube, es ist bei Männern ähnlich wie bei Frauen. Figur, Haarfarbe, Charaktereigenschaften....alles das weicht mal hier mal da vom eigenen Ideal ab. Hauptsache, das Gesamtkunstwerk stimmt.
    Sonst würde ja auch niemand je einen Partner finden.
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)