1. An welchen "Schlüsselwörtern" im Profil kann man erkennen, ob Mann nur eine Affäre sucht?

     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 11.05.2009
    • Gast
    Ich würde sagen, daß man das gar nicht an Schlüsselwörtern erkennen kann, da sich jeder Mensch anders ausdrückt.

    Wie wär´s denn, wenn Du einfach ganz direkt fragst? Oder wäre das zu einfach? ;-)
     
    • # 2
    • 11.05.2009
    • Gast
    Schlüsselwörter - weiss ich nicht, habe aber die Erfahrung gemacht, dass alle interessanten (creativen, feinfühligen) Männer schon irgend-eine Frau haben (sie ist zwar nicht ihre grosse Liebe, aber für gelegentliche Treffs & Sex passt es). Oder sie führen sog. "schleppende" Beziehungen, die in allem zufriedenstellend sind. Ist ja OK: Lieber eine Torte zussmmen essen, als trockenes Brot alleine.

    Diese Männer hatten auf EP eins gemeinsam: bei allen stand in den 4 wichtigen Punkten: Dem anderen seine Freiräume zugestehen und ihn nicht unnötig eineingen.
     
    • # 3
    • 11.05.2009
    • Gast
    @2: ich w/40 hatte diesen Satz auch bei mir drin stehen. Und ich habe nun wirklich keine Affaire gesucht, sondern über EP vor über 2 Jahren meinen Partner gefunden, mit dem ich nach wie vor glücklich zusammen bin. (Wir wohnen getrennt) Das hat viel mit dem Alter und den eigenen Erfahrungswerten zu tun. Nicht jeder, der eine langjährige Beziehung/Ehe hinter sich hat, möchte sofort wieder in den Klammergriff des nächsten Partners, mit ihm zusammen ziehen und nur noch Händchen haltend und im Doppelpack durch die Gegend laufen. Es soll auch Menschen geben, die ihren Freiraum (nicht sexuell) bei Hobbies oder Beruf brauchen, aber ganz genau wissen, ich will einen festen Partner und diesem bin ich treu - auch wenn ich ihn/sie nicht täglich sehe und jede freie Minute mit ihm verbringen kann/will.
     
  3. Zu #2 "Dem anderen seine Freiräume zugestehen und ihn nicht unnötig eineingen" habe ich auch drinstehen, aber ich suche keine Affäre. für mich ist das lediglich ein Ausdruck des Wunsches, keine "Klammerpartnerschaft" zu suchen.
     
    • # 5
    • 11.05.2009
    • Gast
    @1: Und derjenige gibt es dann auch sicher sofort zu! Also wo lebst du denn?!
     
    • # 6
    • 11.05.2009
    • Gast
    Die Schlüsselwörter, die Du suchst, gibt es nicht. Du willst Dich schützen, verständlich. Aber kann man das? Haben nicht die Menschen, die nur etwas kurzes suchen ihr Blender - Dasein meistens nicht schon so perfektioniert, dass man das nicht erkennt? Ich glaube, man kann hier drehen und wenden, wie man will. Wenn jemand es drauf angelegt hat, wird er schon wissen, wie er bestmöglich ans Ziel kommt.
     
  4. Ich nehme mal an, die Frage wurde gestellt, um affärensuchende Männer auszusieben und nicht etwa gezielt aufzufinden.

    Bei Familienstand = verheiratet ist die Sache klar. Frühere Diskussionen hier haben gezeigt, dass Familienstand = getrennt lebend auch stark nach Affärensuche riecht.

    Ansonsten glaube ich nicht, dass man sowas an Schlüsselwörtern oder an was anderem erkennen kann. Der Schreiber von #1 macht es sich allerdings auch zu einfach. Was wird ein Mann wohl antworten, wenn man ihn direkt fragt, ob er an einer seriösen Beziehung interessiert ist oder nur an einer Affäre? Mit so einer plumpen Frage vergrault man auch die "guten" Männer. Das bringt einen bestimmt nicht weiter.

    Man muss sich schon ein bisschen auf den Kontakt einlassen, um herauszufinden, ob er nur eine Affäre will. Solche Männer wollen immer ziemlich schnell sexuell zur Sache kommen, das ist immer ein ziemlich sicherer Indikator. Das dauert zwar ein bisschen länger als das bloße Durchlesen eines Profils, aber man kann ja parallel mehrere Kontakte haben. Und man muss natürlich offensichtlichen Sexangeboten widerstehen können.
     
    • # 8
    • 11.05.2009
    • Gast
    Mit 40 und nach 2 jahren NOCH getrennt zu leben?? dort will er eindeutig nicht mit dir festlegen....
     
    • # 9
    • 11.05.2009
    • Gast
    @8: Warum muss ich nach zwei Jahren mit ihm zusammen wohnen? Wer schreibt das vor? Nur weil MAN es so macht? Wer ist MAN? Weil es gesellschaftlich eher anerkannt ist?

    Was ist, wenn beide es nicht wollen? Welche Konsequenzen hätte es denn? Zusammen wohnen hat nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile - oder?!?!?

    Freue mich auf Dein Feedback und deine Erläuterungen!
     
    • # 10
    • 11.05.2009
    • Gast
    @Sieben
    Ja, ich möchte sieben ;-) Ich finde, dass diese Plattform u.a. auch die Möglichkeit bietet, Affären kreuz und quer durch alle Bundes- und meinetwegen auch Nachbarländer zu suchen. Mir ist auch schon passiert, dass der Getrenntlebende von weither (praktisch, weil Entdeckungsgefahr nicht so groß) gern etwas zum Vernaschen sucht, da er sich eigentlich gar nicht von der Ex- oder Ehefrau trennen mag. Im Profil wird dann auch gern mal etwas von Toleranz und Freiräumen geschrieben... Auch erfolgt relativ schnell das Eingeständnis, dass Mann eine warmherzige und sehr frauliche Partnerin sucht...
    Ich stimme euch zu, dass man es letztendlich herausfinden muss, an was für einer Art von Beziehung der Korrespondent interessiert sein mag und man das in der Regel ja relativ schnell mitbekommt.
    Fragenstellerin
     
    • # 11
    • 11.05.2009
    • Gast
    @9: Musste dich auch gar nicht für rechtfertigen. Schau mal in Lisas "Partnersucheblog". Gibt's mittlerweile auch einen Begriff für: Mingles! Paare, die nicht zusammen wohnen. Schon komisch, dass das gesellschaftlich immer noch irgendwie anstößlich wirkt und die beziehung direkt nicht ernst genommen wird...
     
    • # 12
    • 11.05.2009
    • Gast
    @11: danke! Man nennt es auch LAT - living apart together. Mingles, den Ausdruck kenne ich auch. Aber genau das passiert mir momentan oft - Was? Ihr wohnt nicht zusammen?!?

    Da ist es anerkannter, wenn man nach 3 Wochen "Beziehung" (wo soll die denn da schon herkommen?) schon zusammen zieht. Bescheuert diese kleinkarierte Gesellschaft! Sorry, musste ich jetzt mal los werden!
     
    • # 13
    • 12.05.2009
    • Gast
    Einzelne "Schlüsselwörter" gibt es für sich genommen wohl nicht, aber wenn sich mehrere Angaben in der Richtung "Freiraum zugestehen, Sex ist wichtig, getrennt lebend oder ledig, keine Kinder" häufen und dagegen nirgendwo etwas von der Wichtigkeit von Ehrlichkeit und Treue steht und das Profil ist oberflächlich ausgefüllt, werde ich misstrauisch. Auch wenn einzelne Aussagen nicht zusammen passen, z.B. Altersangabe und Foto, ist das ein Hinweis, dass es jemand mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. Auch wenn er bei der Konntaktaufnahme ohne weitere Worte nur ein Foto sehen will - NO GO!
    Eli,w48
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)