Maike

Maike

Ich wollte ihn unbedingt „live“ erleben

„Sonntagabend hatte ich mich bei ElitePartner angemeldet und schon kurz darauf warteten einige nette Anfragen und Schriftwechsel. Am Dienstagabend kam der erste Gruß von Adrian und ich muss gestehen, dass mich unter anderem sein Bild sofort fasziniert hat.

Im Profil haben auch die wichtigsten Dinge gestimmt, obwohl wir beiden die bisher wenigsten Matchingpunkte (88) hatten. Daraufhin hat sich ein witziger E-Mailkontakt entwickelt. Wir haben pro Tag im Schnitt drei E-Mails hin und her geschickt. Er schrieb so, wie ihm der Mund gewachsen war – mit viel Humor, aber auch Ernsthaftigkeit, wo es angebracht war. Samstag war ich den ganzen Tag unterwegs, so dass ich nicht mailen konnte. Also sind wir auf SMS umgestiegen (meine arme Handyrechnung) und abends haben wir das erste Mal telefoniert. Was für eine Stimme! Ich fand ihn zu dem Zeitpunkt bereits toll und wollte ihn auch unbedingt „live“ erleben.

Wir einigten uns auf den nächsten Tag, an dem wir uns auf einer Burg trafen. Er war so, wie er sich beschrieben und wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Wir hatten sofort einen guten Draht, ohne Berührungsängste und peinliche Gesprächspausen. Nachdem wir bereits den ganzen Nachmittag und halben Abend miteinander verbracht hatten, haben wir zu Hause auch noch einmal zwei Stunden lang miteinander telefoniert. Dienstag, also eine Woche nach dem ersten Kontakt bei ElitePartner, hat er mich nach der Arbeit besucht und wir haben einen gemütlichen Abend verbracht, an dem wir uns zum ersten Mal geküsst haben. Ich möchte ihn nicht mehr hergeben!!!

Persönlicher Erfolgstipp:

„Auch als Frau Anfragen und Grüße versenden, nicht schüchtern sein und die Punkte, die für einen selber wichtig sind, möglichst schnell klären. Außerdem am besten gleich sein Bild freischalten.“

Schreiben Sie Ihre eigene Erfolgsgeschichte
Kostenlos anmelden