1. Frage:
    Gefragt am: 23.09.2010, 07:38 von Gast
    Wie hoch ist der Anteil an Männern in Deutschland,
    die einen beschnittenen Penis haben? Ist es für Frauen ein "Hingucker", wenn die Eichel frei liegt, z. B. in Gemeinschaftsduschen von Thermen oder in der Sauna?
    Antworten:
  2. #1 Gast
    23.09.2010 09:41
    Willst dich jetzt beschneiden lassen ? In der Sauna begafft werden ? Das geschieht eh wenn du gut gebaut bist..

    Alle moslemischen und jüdischen Männer sind beschnitten, kannst dir ja mal statistische Werte googlen

    [Mod: Regel 7 beachten!]

  3. #2 Gast
    23.09.2010 10:58
    Ich (w) muss sagen, dass ich das in der Öffentlichkeit kaum je gesehen habe, da ich bei den wenigen Gelegenheiten, die sich ergeben (FKK, gemischte Sauna) fremden Männern nicht aufs Gemächt starre, sondern mich diskret verhalte.

    Ansonsten sagt es #1 richtig: "Alle moslemischen und jüdischen Männer sind beschnitten"; das sind eine ganze Menge in Deutschland. Vor allem moslemische Männer zeigen sich eher nicht nackt in Gesellschaft, in weiblicher schon gar nicht, aber auch nicht in männlicher, wenn es sich vermeiden lässt. Und früher sind in den USA alle männlichen Neugeborenen, gleich welcher Religion, beschnitten worden. Ob das noch üblich ist, entzieht sich meiner Kenntnis (wahrscheinlich nicht), aber viele erwachsene männliche US-Amerikaner sind beschnitten, auch wenn sie keine Muslime oder Juden sind.

    Ich glaube kaum, dass es für Frauen, die sich normal und zurückhaltend benehmen, ein "Hingucker" ist

  4. 23.09.2010 11:27
    1. Der Anteil der beschnittenen Deutschen (ohne Migrationshintergrund, ohne andere Religion), der beschnitten ist, ist relativ gering (< 10%). Juden und Moslems werden immer beschnitten.

    2. Nein, eine freiliegende Eichel ist kein Hingucker. Ein völlig entspannter penis ist weder beschnitten noch unbeschnitten ein Hingucker. Ich wüsste nicht, was einen beschnittenen Penis mit trockener, unempfindlicherer Eichel begehrenswerter machen sollte oder was daran ach-so-ästhetischer aussieht.

    3. Es ist absurd, Männer wie Frauemn zu verstümmeln. Egal ob Schamlippenkorrekturen oder Vorhautbeschneidung -- solange e snicht medizinisch dringend nötig ist, sollte man nie derart empfindsame und natürliche Körperteile abschneiden.

  5. #4 Gast
    23.09.2010 15:46
    @3.2
    Ich hatte dreimal in meinem Leben intime Beziehungen mit beschnittenen Männern - dass auch nur einer von Ihnen eine trockene, unempfindliche Eichel gehabt hätte, ist mir in der ganzen Zeit nie aufgefallen.

  6. #5 Gast
    23.09.2010 17:38
    Ich bin zwar nicht beschnitten, ziehe mir aber, bevor ich in die Sauna gehe, immer die Vorhaut zurück, da ich das einfach ästhetischer finde.

  7. #6 Gast
    23.09.2010 22:26
    Bei mir fehlt die Vorhaut teilweise aufgrund medizinischer Indikation seitdem ich acht (?) Jahre alt bin.
    Ich bin zwar nicht oft in Gemeinschaftsumkleiden, Duschen o.ä., hatte aber noch nie das Gefühl, dass zumindest Männern die Tatsache auch nur auffällt. Das war aber ja auch nicht die Frage.

    @3
    Zu Punkt 2
    Dass die Eichel "trockener" und "unempfindlicher" ist kann ich so nicht unterschreiben. Es klingt zwar plausibel und Du hattest als Frau vermutlich eher die Chance, mehr als ein Exemplar genauer unter die Lupe zu nehmen, aber bevor noch der Eindruck entsteht, Du redest hier von Hornhaut wie an der Ferse: Zumindest bei mir erkenne ich keinen gravierenden Unterschied zwischen vorn (freiliegend) und hinten (normalerweise verdeckt) an der Eichel. Selbst die der Luft ausgesetzten Teile der Mundschleinhaut, sprich die Lippen, fühlen sich rauher und trockener an und über meine Empfindlichkeit kann ich nicht klagen. Einen Vergleich zum kompletten Naturzustand habe ich allerdings natürlich wie schon gesagt nicht.
    Zu Punkt 3
    Zustimmung zum Inhalt - Schnippeln ohne Grund ist Blödsinn. Aber der Hautlappen ist auch nicht empfindsamer als der Hodensack. (Ja, kann ich beurteilen, ein Rest der Vorhaut ist ja noch übrig.)
    Die Empfindsamkeit kommt dann, wenn die richtige Person ranfasst. Egal wie viele Quadratzentimeter Hautoberfläche vorhanden sind.

  8. #7 Gast
    23.09.2010 22:46
    Also, ich habe mich in höherem Alter (32) beschneiden lassen, da es auch "medizinisch" notwendig wurde. Phimose (einfach googlen, wen es interessiert) und dann zahlt auch die Kasse.

    Ich find ihn jetzt schöner und fühlt sich auch besser an und ist viel einfach sauber zu halten, ist echt hygienischer.

    In Umkleiden sieht man schon einige beschnittene Penise (ist die Mehrzahl so richtig?). Meine damalige Freundin war Muslime und sah bei mir aber den ersten beschnittenen Penis, war aber nicht ihr erster. Wurde aber eigentlich nie mehr thematisiert, aber sie fand das schon gut. Aber eigentlich kommts darauf nicht wirklich an, wenn man sich gern hat oder sogar liebt. Trocken? Was meint ihr damit, auf alle Fälle kein Problem. Unempfindlicher ist sie die Eichel in nicht erregtem Zustand natürlich geworden, hat schon etwas gedauert bis er sich an Baumwolle gewöhnt hatte, aber beim GV kenn ich keinen Unterschied!

  9. #8 Gast
    23.09.2010 23:11
    Es ist hygienischer und Ich (w) finde es schöner zum anschauen wenn Männer beschnitten sind.

  10. #9 Gast
    24.09.2010 01:03
    @8
    Hygienischer? Mieses Argument.
    In der Zwischenzeit wurde eine tolle Sache erfunden, die nennt sich "Waschen"
    Funktioniert ganz gut mit und ohne Vorhaut...

    Aber Deine optischen Präferenzen seien Dir selbstverständlich gegönnt. Die sind so gut oder schlecht wie andere.

  11. #10 Gast
    25.09.2010 17:11
    Habe mich auch gefragt, was die Frage soll. Ich jedenfalls würde nicht an mir rumschnippeln lassen, weil es irgendwie angesagt ist. Ich würde mir ja auch nicht den kleinen Zeh abschneiden lasen, nur weil es irgendjemandem gefällt.
    Und wie schon gesagt: beim Duschen mal zurückziehen hilft ungemein.

  12. #11 Gast
    25.09.2010 18:28
    bin rein zufällig hier gelandet, echt interessant, ich zähle wohl zu den wenigen Prozent in Deutschland die weder jüdisch noch moslemisch sind, dennoch seit "Klein"beschnitten bin da mein Vater aus hygienischen Gründen dies haben wollte.

    Aus 40 Jahren Erfahrung kann ich alle hier folgendes sagen:

    1. Ein beschnittener Penis lässt sich 100% besser sauber halten
    2. Die Eichel trocknet immer etwas aus
    3. Bisher hat jede Frau bestätigt dass es ein Unterschied ist ob ein Mann beschnitten ist oder nicht, dies hängt mit der freien Eichel zusammen. Ebenso ist die Geruchsbildung bei einem beschnittenen Penis wesentlich geringer.

  13. #12 Gast
    26.09.2010 00:15
    zu #11 Punkt 3:
    worin liegt denn der Unterschied für die Frau? In der Optik ist klar, aber gibt es auch einen Unterschied im Gefühl für die Frau? Würde mich echt interessieren.

    Ich frage das, weil ich einmal Sex mit einem beschnittenen Mann hatte. Und dieser Sex war echt geil, ich spürte Stellen in mir, die zuvor kein anderer Mann berühren konnte. ich dachte damals, dass der Typ einfach gut im Bett ist, und habe es nicht mit seinem beschnittenen besten Stück in Zusammenhang gebracht.

  14. #13 Gast
    26.09.2010 10:33
    Hallo,

    zu Punkt 3 und Deiner Frage:

    Ja es hängt tatsächlich mit der Beschneidung zusammen, genau das was Du geschrieben hast haben mir die Frauen alle einstimmig bestätigt. Ich könnte noch mehr ins Detail gehen aber das würde dann den Rahmen hier sprengen.

    Jetzt weisst du was Du bei der Suche nach dem "Richtigen" berücksichtigen kannst, ....aber wie schon gesagt, deutsche Männer wie ich sind ja eher die Ausnahme.
    Vielleicht sollten wir uns kennenlernen.....hihi ;-) !

  15. #14 Gast
    26.09.2010 18:02
    vielen Dank #13 für Deine spontane Antwort. - Schade, dass Du nicht ins Detail gegangen bist, ist sicher auch für ein paar mehr Frauen interessant. Außerdem wir sind hier im Bereich "Sexualität", und wenn man keine ordinären, sondern eher medizinische Begriffe verwendet, denke ich, geht das schon in Ordnung.

    Viele Grüße

  16. #15 Gast
    29.05.2011 15:30
    Hallo,
    gibt es auch Erfahrung mit dem "offenen" tragen als Unbeschnittener?
    Wie macht man"n" das am Besten?
    Wie lange dauert es, bis die Eichel dauerhaft unempfindlich bleibt?
    Welche Probleme kann es geben?
    Was ändert sich beim Sex?

Thema geschlossen