1. Frage:
    Gefragt am: 04.08.2013, 19:42 von Gast
    Was soll das Gerede von "friends with benefits"?
    Ich (N), w 23, kann nicht einschätzen, was er, 22, genau will. Folgendes wir kennen uns seit einigen Monaten, zuerst als Kollegen im Kollegenkreis. Bis wir dann eines Tages zu zweit weg waren. Kurz wir haben uns ein paar Wochenende nacheinander getroffen und bei einander übernachtet. Es war allerdings eigentlich immer nur kuscheln, tw küssen und sowas. Er war sehr schüchtern und wirkte eigentlich schon verknallt auf mich. Nun bevor ich vor kurzem für einige Zeit weggefahren bin ist er extra noch zu mir gekommen. Dabei hat er mich dann gefragt, was ich den von unserem Status denke und dass er uns so als Friends with benefits sieht. Darauf entgegnete ich, dass ich es auch voll locker sehe usw.

    Er hat dann bei mir übernachtet, wo wieder eigentlich nur kuscheln usw. war (obwohl ich jeweils mehr möchte). Als ich dann sagte, dass es sich etwas zu gut anfühle, hat er gesagt, dann siehst du doch mehr darin, und ich darauf, nein, aber das kann sich schnell ändern. Er stimmte mir dann zu mit, "ja da hast du wahrscheinlich recht".

    Nun ich hab seither nur mit ihm geschrieben (war im urlaub und er wohnt weiter weg), wie schon immer, muss ich jedoch immer zuerst schreiben. Von alleine tut er das nicht. was soll ich nun?

    Danke für differenzierte Meinungen.
    Antworten:
  2. #1 Gast
    04.08.2013 20:57
    Er hat dir deutlicher als viele andere gesagt, dass er eine freundschaftliche F...Beziehung möchte.
    Sex, keine Verbindlichkeit, schon gar kein beziehungsansatz.
    Er antwortet dir auf dein 'mehr' ausweichend.
    Mach nicht den Fehler überzuinterpretieren.
    Er will nicht mehr und es wird sich auch nicht mehr entwickeln.
    Immerhin nett, dass er das klar definiert.
    Du willst mehr.
    Das passt nicht.

    W, 35

  3. #2 Gast
    04.08.2013 21:42
    Liebe Fragestellerin,
    er hat dir klar gesagt, dass er eine Sexbeziehung ohne Gefühle will. DAs it der Inhalt der Formulierung " friends with benefits" Moralis ist so eine Beziehung nicht verwerflich, die Frage an dich ist, ob du mit so einem M Sex willst. Entscheide dich. W

  4. #3 Gast
    04.08.2013 21:45
    @1
    Lese bitte aufmerksam - es hat noch kein Sex stattgefunden!

    Liebe FS,
    was willt Du - eine Affäre oder eine Beziehung? Klär das bitte für Dich als erstes!
    Euer Verhalten bzw. Gespräch liest sich für mich wie ein Spielchen: Ich habe Angst verletzt zu werden, also spiele ich den/die Starke, die Friends with benefits verkraften kann. Seid Ihr überhaupt Freunde? Was macht eine Freundschaft aus - Vertrauen, Offenheit.... Teilt Ihr das?
    Beobachte noch 3 Monate Deine Gefühle, spüre, ob Du Dich geliebt fühlst und dann hast Du alle Antworten, die Du brauchst.
    W40

  5. #4 Gast
    04.08.2013 22:10
    @Gast: Ehm lies doch bitte richtig, er hat davon geredet ja, aber dann müsste man ja wohl auch Sex haben, und dass will er ja jeweils nicht (ich hingegen schon).
    Moderationsanmerkung. Bei Missvertändnissen kontaktieren Sie die Administration des ElitePartner-Forums Moderationskommentar: Falls Sie die FS sind, geben Sie sich klar zu erkennen! Danke!

  6. #5 Gast
    04.08.2013 22:31
    FS: Also Leute, er hat bereits vor dem ganzen von mir geschwärmt und wollte was von mir, ist aber ein sehr zurückhaltender Mensch. Beim 1. mal alleine eins trinken hat er mir zB. auch gesagt, dass er eine Frau langsam kennen lernen will, weil wenn er nur auf Sex aus wäre, könne er auch eine dafür bezahlen. Ok? und ich hab ja auch geschrieben, dass er eher verliebt rüberkommt als sonst was und er will ja gerade keinen Sex, deshalb macht seine Formulierung auch Null Sinn. Achja und ich bin seit 6 Monaten mit ihm befreundet und wir haben denselben kollegenkreis.

  7. #6 Gast
    04.08.2013 22:55
    @3
    Ich habe durchaus gelesen, dass noch kein Sex lief - aber unter friend with benefit versteht man ganz eindeutig körperlichen Kontakt. Und wenn er das so sieht, ist es damit für ihn klar, dass es dahin gehen wird.
    Also bitte nicht so unsinnig kommentieren.
    Es steht in keiner Zeile - er will nicht- , es steht da, sei schüchtern und wirke verknallt.
    Entweder hat er keine Ahnung, was diese Bezeichnung bedeutet - wie mindestens zwei weitere in diesem post, oder er möchte dahin kommen und ist eben noch verlegen oder spielt.
    Kein schüchterner unerfahrener Mann wird so was so schnell so deutlich benennen.
    Also kennt er diesen Begriff.

  8. #7 Gast
    05.08.2013 07:00
    Friends with Benefits ist nichts anderes als sich ab und zu treffen, Sex haben, aber keine Beziehung. Er schreibt Dir nicht zuerst, da er nicht an Dir interessiert ist. Wäre er das, würde er sich melden. Kannst Du Dir vorstellen, nur Sex mit ihm zu haben, aber nicht mehr (dann darfst Du auch nicht die Erwartung hegen, dass er sich mal meldet, ausser er hat grad Bock). Wenn ja: Go for it. Wenn nein, lass ihn fallen, alles andere ist ein rennen ins offene Messer.

  9. #8 Gast
    05.08.2013 13:55
    Oh ja- und die Welt ist eine Scheibe.
    Der eine jagt schneller, der anderer genüsslich.
    Sei doch bitte nicht so naiv, 'ok'?
    Männer sagen viel und verhalten sich oft komplett konträr.
    Klar könnte er zahlen - muss er aber nicht, grins.
    Einmal lieb und schüchtern geguckt, zappeln lassen, ein paar Wochen überbrücken, was von Kennenlernen erzählen und los geht's.
    Aber er hat doch gesagt....
    Er hat dir (nebenbei) was von benefit erzählt.
    Wenn er dich soweit hat und du glaubst an mehr, wird er dir genau das sagen.
    Keine Verbindlichkeit.
    Er meldet sich doch nicht mal.
    Wo siehst denn du da Interesse??

    Du klingst noch sehr jung.
    Für ihn wäre es doch einfacher, das benefit nicht mal in den Raum zu stellen und es so zu versuchen bei Dir.
    Macht er aber nicht. Das öffnet ihm die Tür, ' es immer gesagt zu haben '.
    Solche Angebote kenne ich eher von erfahreneren älteren Männern.

    Und wie verliebt Männer wirken, wenn sie etwas wollen - es würde hier den Rahmen sprengen.
    Irgendeine Intention hat er - Beziehung nicht, würde ich wetten.

  10. 05.08.2013 14:59
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Irgendeine Intention hat er - Beziehung nicht, würde ich wetten.
    Na wie deutlich muss er denn noch werden.. seine Intention ist "Friends mit Benefit" was gibts den da noch zu wetten? warum müssen Frauen bisweilen so hingestellt werden als seien sie komplett unfähig ihre eigene Meinung zu haben.. ? Mach's wenn du es willst und wenn nicht lass' es.. aber um Himmels willen fange doch nicht an irgendwas hinein zu interpretieren in etwas was glasklar ist..?

  11. #10 Gast
    05.08.2013 22:15
    Männer glauben manchmal, dass die Gefühle verschwinden, wenn sie sie nicht zulassen.
    Moderationsanmerkung. Bei Missvertändnissen kontaktieren Sie die Administration des ElitePartner-Forums Moderationskommentar: Falls Sie die FS sind, geben Sie sich klar zu erkennen! Danke!