1. Frage:
    Gefragt am: 19.08.2011, 16:43 von Gast
    Was sendet MANN für Signale???
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe auf der Arbeit eine Kollegen kennen gelernt und muss feststellen, dass wir uns auf einer Wellenlänge befinden (er 31 Jahre alt, ich 25 Jahre alt).
    Wir albern viel herum, machen Blödsinn, lachen ständig, wenn wir zusammen sind und necken uns spaßeshalber. Ab und an gibt es mal eine Berührung am Arm oder an der Hand. Wenn er mir auf dem Büroflur über den Weg läuft, lächelt er mir zu (ich ihm natürlich auch).
    Auffällig ist, dass er mit mir erheblich mehr rumalbert als mit sämtlichen anderen Kolleginnen.

    Während ich nun auf Wolke 7 schwebe, weiß ich leider überhaupt nicht, wie es um ihn steht. Ich habe keine Ahnung, ob er mir "nur" freundschaftlich gegenüber steht, oder ob da evtl. mehr ist...

    Daher mal die Frage an die Männerwelt: Woran erkennt man es als Frau, ob ein Mann auf eine Frau steht? Welche Signale sendet Mann (evtl. auch unbewusst) aus???

    Vielen Dank!!!
    Antworten:
  2. #1 Gast
    19.08.2011 17:30
    Aus Erfahrung klug sag ich und.....vergiß es, Du bist nur ein weiblicher Kumpel für ihn.
    Gerade dieses herumflirten, necken, Blödsinn machen gehört dazu.
    Ein Mann, der sich verliebt wird ernster, unsicherer, stiller, er wägt ab und überlegt was er und wie er es sagt, er will nichts falsch machen. Als Witzbold will er bestimmt nicht ankommen.
    Ich kann mit jedem Typen Blödsinn machen, zumindest am Anfang des Kennenlernes, sobald ich verliebt bin ist allerdings Schluss mit lustig.
    Er ist nach Deiner Beschreibung definitiv nicht verliebt.

  3. 19.08.2011 17:34
    Welche Signale MANN sendet? Exakt die, die du beschreibst! Kann sein, er ist etwas schüchtern und traut sich noch nicht, dich einzuladen. Sprich ihn doch einfach an, daß dann und dort ein toller Film (Konzert, Theaterstück) läuft, du aber nicht hingehen möchtest, weil Dir die Begleitung fehlt. Sollte er wirklich Interesse haben, dann wird er Dich zu 99% fragen, ob er Dich begleiten darf. Probieren geht über studieren...Viel Glück

  4. 19.08.2011 17:46
    Zweifellos findet er dich toll, wahrscheinlich attraktiv und es macht ihm Spaß, mit dir zu flirten. Das tut er auf jeden Fall.
    Könnte aber sein, daß es ihm nur schmeichelt und seinen Alltag versüßt, ohne, daß er ein ernsteres Interesse hätte.
    Sonst würde er sicher versuchen, dich zu daten. Schüchtern ist er ja offenbar nicht...

  5. #4 Gast
    19.08.2011 17:50
    Also ich würde Nähe suchen, das Gespräch suchen, Dich aufziehen, necken. Lachen, immer mal tief in die Augen schauen.

    m, 38

  6. #5 Gast
    19.08.2011 19:08
    Hallo du,

    sei einfach mutig, frag ihn doch einfach mal ob er lust hat mal abseits der Arbeit was mit dir zumachen, würde das nicht direkt als Date deklarieren. Schau dann einfach wie Er sich verhält. Wenn du das Gefühl hast es passt, sag ihm das du ihn total Sympatisch findest.

    Ich denke wir haben 2011 da kann man auch als Frau ohne Schande mal sagen das man Interresse hat evtl traut er sich das von selber nicht.

    und im Worst Case sagt er nein, als Konsequenz wird das rumgedruckse vorbei sein mehr aber auch nicht.

    LG

    m28

  7. #6 Gast
    20.08.2011 10:26
    Zitat Zitat von Sagittarius Beitrag anzeigen
    Welche Signale MANN sendet? Exakt die, die du beschreibst! Kann sein, er ist etwas schüchtern und traut sich noch nicht, dich einzuladen. Sprich ihn doch einfach an, daß dann und dort ein toller Film (Konzert, Theaterstück) läuft, du aber nicht hingehen möchtest, weil Dir die Begleitung fehlt. Sollte er wirklich Interesse haben, dann wird er Dich zu 99% fragen, ob er Dich begleiten darf. Probieren geht über studieren...Viel Glück
    No, no, never. Dann sagt er ab und der Ruf der FS im Büro ist hin. Nein, lass ihn kommen.

    Allerdings will ich einen Mann und definiere ihn nicht darüber, dass es so toll ist, mit ihm Blödsinn zu machen. Gut, aus dem Alter bin ich auch raus :-).

    Von Beziehungen am Arbeitsplatz halte ich eh nicht viel. Ein wirklich reifer Mann würde sich vorsichtiger, auch in deinem Interesse, verhalten und nicht so offensiv, dir gegenüber sein.

    Sei vorsichtig, zieh dich ein wenig zurück und warte ab. Es kann böse nach hinten los gehen. Wenn er es ernst mit dir meint, wird er Wege finden, mit dir ins Gespräch zu kommen, ohne dass die Kollegen Wind davon bekommen. Er muss/sollte sich ja selber auch schützen.

    w 47

    w 47

  8. #7 Gast
    20.08.2011 10:29
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Also ich würde Nähe suchen, das Gespräch suchen, Dich aufziehen, necken. Lachen, immer mal tief in die Augen schauen.

    m, 38
    Oh, dieses Verhalten kenne ich aus der Oberschule, aber nicht von einem erwachsenen Mann.

    Da kenne ich, Lächeln, die Versuche, in der Nähe zu sein, seine Hilfe anbieten, nachfragen, wie es so geht, Ansprechen und Einladung auf einen Kaffee nach Arbeitsschluss, Situationen erspäen, wo man unaufdringlich ins Gespräch kommen kann, um gemeinsame Themen heraus zu finden....uws.

    w 47

  9. #8 Gast
    20.08.2011 10:33
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hallo du,

    sei einfach mutig, frag ihn doch einfach mal ob er lust hat mal abseits der Arbeit was mit dir zumachen, würde das nicht direkt als Date deklarieren. Schau dann einfach wie Er sich verhält. Wenn du das Gefühl hast es passt, sag ihm das du ihn total Sympatisch findest.

    Ich denke wir haben 2011 da kann man auch als Frau ohne Schande mal sagen das man Interresse hat evtl traut er sich das von selber nicht.

    und im Worst Case sagt er nein, als Konsequenz wird das rumgedruckse vorbei sein mehr aber auch nicht.

    LG

    m28
    Denke doch mal weiter und komplexer! Die FS bekommt dann einen Korb, muss dann aber mit dem Spassmacher weiter zusammen arbeiten, was für ein Gefühl.....

    Dein Vorgehen kann ich nur ansatzweise empfehlen für das Kennenlernen im Freundes-, oder Bekanntenkreis, aber niemals im Job!!!!

    Ein Mann der sich nicht traut, nee geht nicht. Ich will einen Mann der sich traut, dass sagt nämlich einiges über sein Selbstwertgefühl und Reife aus.

    w 47

  10. #9
    20.08.2011 12:22
    Tja, Fragestellerin,
    hier ist meine bescheidene Meinung.
    Ihr seid Arbeitskollegen. Niemals, aber auch unter keinen Umständen ein Verhältnis, wie auch immer es geartete sein sollte unter Arbeitskollegen oder innerhalb einer Firma anfangen.

    Denk‘ mal ein wenig in die Zukunft. Wie sieht es nach einer, wenn eventuell auch für Dich nicht möglichen, Trennung oder Beendigung der Beziehung aus.
    Also, so schwer es auch sein sollte, Finger weg!

    Ist nur meine Meinung und wird wahrscheinlich gleich mit zig‘ anderen gutgegangen Beziehungen relativiert.

    Grüße, m/43

  11. #10 Gast
    20.08.2011 12:30
    Hallo liebe Vorposterin,

    nimms mir bitte nicht übel aber hast du mal drüber nachgedacht das genau sowas, das Problem sein könnte. Vlt ist diese ganze necken etc sein Art auszudrücken das er schüchtern ist oder die selben bedenken hat wie Sie.

    Einer muss den ersten Schritt machen und eine Frage ob man mal was machen möchte ist so unverfänglich das man selbst wenn sie sich täuscht etc. man danach noch normal nebeneinander weiter arbeiten kann.

    wir sind doch keine 12 mehr ...

    LG M28

  12. #11 Gast
    20.08.2011 12:36
    Also ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass wenn es was Ernsteres wäre, er nicht nur rumalbern würde, außer er ist wirklich noch recht unreif und geistig unter 20.
    Er würde dich fragen, ob er dich nach Hause bringen darf, ob ihr was Trinken geht, etc.
    Wenn das nicht kommt, bist Du für ihn lediglich eine gute Kollegin, die den Spaß mitmacht und den Arbeitsalltag lustiger gestaltet.

  13. #12
    20.08.2011 13:00
    sonst bin ich ja durchaus dafür das frau den ersten schritt macht,aber hier in diesem fall bin ich dagegen.

    privat ist es kein problem eindeutig sein interesse zu zeigen,auch als frau,aber auf arbeit würde ich das nicht tun...sowas würde ich aussitzen,entweder wird er konkreter oder man beläßt es dabei das man sich einfach nur gut versteht.
    mal davon abgesehen das ich nichts mit kollegen anfange,da gehe ich auf distanz.
    du musst wissen was du willst-das risiko eingehen und ihn darauf ansprechen, also mal zusammen weggehen oder abwarten das er es tut...letzteres wäre in dem fall auf nummer sicher.
    und wie jemand geschrieben hat,er hat die möglichkeit einen aufhänger zu nutzen-wenn du erzählst ich mache gern dies und jenes etc.pp.-und kann darauf eingehen wenn er will....
    sprich schaffe situationen wo er handeln könnte...aber mehr würde ich nicht tun...

  14. #13
    20.08.2011 13:03
    Bei einem Kontakt in Bar oder Club..
    Augenkontakt, rege Gespräche über Gott und die Welt. Viel Lächeln und den anderen voll wahrnehmen indem man seine Blicke über den Anderen gleiten lässt. Eine Berührung, zum Beispiel an der Hand, am Arm oder indem man sich näher beugt um dem anderen "etwas in's Ohr zu flüstern". Duft aufnehmen, sehen ob man den anderen "riechen kann". Werden die Berührungen erwidert, gehen diese auch weiter; indem mal der Arm um die Schulter gelegt wird, oder die Grenze in den privaten Raum (ca. 100 cm vor der Haut) mit dem Oberkörper überschritten wird. Wenn der Andere nicht zurückweicht, kann dieser Abstand verringert werden, bis hin zu 0 :)

  15. #14 Gast
    20.08.2011 14:15
    Liebe Fragestellerin,
    vermutlich mag er Dich und ist selber ein bisschen schüchtern.
    So direkt nach einem Date fragen würde ich nicht, wenn Du einen Korb kriegst, wird es peinlich.

    Versuch´ doch mal, ihm eine Brücke zu bauen:
    Erzähl ihm, dass Du am Wochenende mit Deiner Freundin in´s Kino wolltest oder in´s Konzert. Und nun ist sie krank geworden. Alleine hast Du gar keine Lust.......
    Oder Du erzählst ihm, dass Du schon immer mal Sushi essen wolltest......ob er ein gutes Restaurant kennt.......
    Musst Du natürlich locker machen und ihn nicht zu erwartungsvoll angucken.

    Du wirst ja sehen, ob er darauf anspringt.

    Viel Glück
    w50

  16. #15 Gast
    20.08.2011 16:03
    Hallo,
    ich denke du solltest auf ihn zugehen.
    Wenn er schüchtern ist sucht er zweifelnd nach einem eindeutigem Signal von dir.
    Aus eigener Erfahrung weiß ich das es manchmal schwer ist eine Frau anzusprechen, vor allem die, die man mag und von der man mehr will.
    Wenn du nicht von dir aus mal versucht euch außerhalb der Arbeit zusehen kann es sein das nie was daraus wird und er enttäuscht sich wieder zurück zieht.
    Männer sind komplizierter als es scheint.

  17. #16 Gast
    21.08.2011 02:36
    meiner Meinung zeig er genau die Sinknale die ein Frau haben möchte. ich würde es nicht nicht andres machen, ansprache muss von ihn kommen weil du bist eine frau und das muss er machen, sei weiterhin intressant, das muss sein. fau gibt maximalm 40% und mann den rest. viel glück dabei.

  18. #17 Gast
    21.08.2011 13:23
    Ich glaube wie erwähnt nicht dass er wirklich Interesse an.
    Wenn er soviel Blödsinn mit Dir macht, neckt und lächelt, hätte er Dich schon längst zu einem Kaffee zwischen den Blödeleien eingeladen, scherzhaft aber ehrlich gemeint.
    Immerhin hattet ihr ja schon Kontakt, es ist also nicht das Thema erster leidiger Schritt.
    Wenn wirklich Gefühle im Spiel sind, werden Männer generell "ernster".
    Es wird wohl über einen Flirt nicht hinausgehen.

  19. #18 Gast
    12.09.2013 13:30
    Sehe ich genauso. Ein ernsthaft verliebter Mann albert nicht herum wie ein Clown, sondern
    er wird still und nachdenklich. Er will die Frau beeindrucken, durch Dinge, die er nur für sie
    alleine tut.

  20. #19 Gast
    12.09.2013 15:59
    Na ja, gut.
    Ich habe hier auch so ein Exemplar Mann, was viel mit mir rumkaspert.
    Manchmal wirkt er auch schüchtern, kann mich nicht angucken, mal Ernst, mal widerspenstig, usw.
    Kenne ihn schon länger, und er war mir auch irgendwie immer egal, ausser, dass er mir bei einigen Sachen geholfen hat und meinte, dass er das gerne für mich macht.
    Aber irgendwie liegt da seit kurzer Zeit `ne seltsame Chemie in der Luft, und er begann mir zu gefallen.
    Ich fragte ihn dann mal, ob er Lust hat mal was anderes mit mir zu machen. Er reagierte nicht gerade euphorisch, meinte aber "Ja", ich könne ihn anrufen. Also für meine Ohren eher "Jein"!
    Tja, ich gehöre nicht zu der Fraktion Frau, die Männern hinterher flitzt, und seine Reaktion hält mich davon ab. Ausserdem wohnt er zu nah bei mir, und ich möchte noch aus´m Haus gehen können, ohne im Erdboden zu versinken.
    Also, soll ER "machen" und wenn nicht, dann ists auch nicht weiter tragisch.