Thema geschlossen
  1. Frage:
    Gefragt am: 12.04.2009, 12:22 von Gast
    Warum haben Männer Angst vor Frauen mit Ausstrahlung und Attraktivität?
    Wenn eine Frau sehr attraktiv ist, bzw. eine gute Ausstrahlung hat, wird sie von Männern wohl begehrt, aber bekommt eigentlich nur die Looser!! Die meisten "guten" Männer haben Angst vor dieser Frau!! Die Looser sind dann sehr vielfältig Drogen- Tablettenabhängige Trinker schwache Menschen eben, die immer jemanden brauchen, damit sie ihr Leben auf die Reihe bringen könnten. Diese starken Frauen sind sehr häufig im Gefühlsleben sehr schwach und fallen deshalb immer auf die Looser rein, wenn diese die SChallplatte mit Zuneigung und Liebe herausholen.
    Antworten:
  2. 12.04.2009 12:56
    Lies Dir mal diesen Thread durch:

    http://www.elitepartner.de/forum/an-alle-maenner-warum-traut-ihr-euch-so-selten-sehr-attraktive-frauen-anzusprechen.html

    Grobe Zusammenfassung:
    + Männer riskieren offensichtlich kalte, verletzende oder enttäuschende Körbe von besonders attraktiven Frauen.
    + Männer schätzen ihren eigenen Marktwert ein und jagen nicht "nach oben"
    + Blender kommen ihnen zuvor und kommen auch besser an (siehe Fragetext!)

  3. #2 Gast
    12.04.2009 13:03
    Hmmm... also ich für meinen Teil hab einfach keinen Bock mehr auf solche Prinzesschen. Ich hab bisher von denen immer nur nen Korb bekommen. Ich hab herausgefunden, dass es bei diesen besonders attraktiven eben keinen Sinn macht!

    Und hier auf der Plattform halten sich die meisten sehr attraktiven (nicht alle) für was besseres. Frei nach dem Motto, ich muss mein Profil nicht anständig ausfüllen, weil ich so hübsch bin, dass mich alle anschreiben, selber anschreiben mach ich nicht. Bei mir führt so ein leeres Profil einfach nur zur Löschung des Profils. Die Ausstrahlung im Reallife sieht Mann online nicht. Wohl aber das leere Profil und die investierte Mühe, die Frau in ihr eigenes Profil gesteckt hat.

    Das dann diese "Traumfrauen" nur noch von denen angesprochen werden, die scheinbar nichts mehr zu verlieren haben, ist für mich logisch. Ich will eine FRAU haben, die sich eben nicht wie eine Prinzessin verhält, sondern mich als Partner auf gleicher Ebene sieht. Dazu gehört auch, dass sie mal aktiv wird, und ich auch spüre, dass sie es ernst meint.

    Wie heißts doch so schön? Gleich und gleich gesellt ich gern.

    "Diese starken Frauen sind sehr häufig im Gefühlsleben sehr schwach..." gesellt sich zu "Die Looser...schwache Menschen eben..."

  4. #3 Gast
    12.04.2009 13:47
    Hallo, ich als Mann lasse von diesem Typ Frau die Finger, da es zu viele andere Männer gibt, die um sie herum streunen und mit dem sabbern nicht aufhören. Ich orientiere mich lieber am guten Durchschnitt. Zudem kostet es, solch eine Frau zu halten, zu viel Energie, Zeit und Nerven. Und nicht nur das. In der heutigen Zeit auch zu viel Geld. Die wollen nämlich gleich den 10-karätigen Diamantring und ein neues Cabrio haben, da sie sich denken "Ich sehe ja so gut aus, die Kerle kommen von allein, dann kann ich sie auch ausnehmen" Das Gegenteil wurde mir bis heute in mehrfachen Fällen "nicht bewiesen"!!

  5. #4 Gast
    12.04.2009 14:09
    Tja, ich kann #2 und #3 leider nur meine ebenfalls schlechten Erfahrungen mit sehr attraktiven Frauen hinzufügen: Sehr arrogant, Prinzessinnen-Gehabe, sehr anspruchsvoll was Zeit- und Geldaufwand betrifft und meist soviel Persönlichkeit wie ein Kubikmeter Vakuum, frei nach dem Motto "Ich bin schön, ich brauch kein Hirn".
    Insgesamt lehrt die Erfahrung (auch hier bei EP): Finger weg von allem, was sich selbst als "äusserst attraktiv" bezeichnet. Und dann bleiben halt nur noch die Blender übrig, auf die das attraktive Prinzesschen dann bevorzugt hereinfällt.

    Dabei wäre es für eine attraktive Frau so einfach, sich den Richtigen zu angeln: Einfach mal selber aktiv werden, suchen, und ihn ansprechen. Nein, dabei bricht man sich keinen Fingernagel ab, allerdings muss man - in diesem Falle Frau - aber auch soviel Selbstbewusstsein haben, einen Korb zu verkraften.

  6. #5 Gast
    12.04.2009 15:25
    @1-4 kann mich als Mann den vorangegangenen Posts nur anschließen!
    Bei den Prinzessinen stehen die Männer halt Schlange, da glaubt Prinzessin sie hat wohl immer und überall die Auswahl. Das Gegenteil ist mir noch nicht begegnet.

  7. #6
    12.04.2009 15:30
    allein das so eine frage immer wieder gestellt wird, ist schon zeichnend. Sie kennen das problem, aber denken nicht daran ihr verhalten anzupassen, sonder erwarten prinzessinen gemaess, dass sich alle nach ihren vorstellungen richten.
    Vor allem wenn prinzesschen mal nicht im mittelpunkt steht und andere frauen, die ihn ihren augen unter ihres levels sind, den vorzug erhalten, dann sind selbstverstaendlich alle anderen schuld nur nicht sie selbst.
    Wir sind es einfach leid uns das anzutun, eine schoene frau hat um nichts mehr zu bieten als eine huebsche, den nach 20 jahren sehen beide gleich aus, dann bleibt nur noch menschlichkeit ueber, die dann aber meist nur die huebschen haben, da die ex-schoenen in ihrem selbstmitleid versinken und gar kein platz da ist sich um einen anderen menschen zu kuemmern.

  8. #7 Gast
    12.04.2009 16:01
    Ja stimmt, ich (w/38) falle auch immer wieder auf männer herein, die es dann letztlich nicht konsequent durchziehen und mich irgendwann im regen stehen lassen. wenn ich mich emotional fallen lasse und anfange zu vertrauen, dann beginnt das desinteresse von männern. und ja, es ist immer derselbe typ mann. am anfang sehr aufmerksam, zu vorkommend, freundlich, hilfsbereit und galant. und dann... wenn frau nicht nur schön ist, sondern auch mensch... dann ist es vorbei. immer dann, wenn es die starke u. schöne frau ernst meint.

  9. #8 Gast
    12.04.2009 17:46
    @7 dann muß ich mich als Mann nicht mehr wundern, das die Hürden immer höher werden. Beim nächsten Mal wird ja wegen der Voreingenommenheit (Misstrauen, emotionale Distanz) noch genauer hingeschaut.

    Ich finde es schlimm, wenn Männer mit den Gefühlen einer Frau spielen. Eine Frau sollte aber auch nicht spielen und einem interessierten Mann das Leben bei der Ansprache nicht so schwer machen oder überfordern. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Männer einen so verabscheuungswürdigen Jagdtrieb pflegen, wie Du es beschrieben hast. In meinem Umfeld kenne ich so etwas nicht.

    Ich kann nur vermuten und weiß es leider nicht, dass das gefühlte Desinteresses, welches Du meinst, nichts anderes ist, als der Rückzug des Mannes in die Normalität. Oder ist er weggelaufen, nachdem ihr ersten Sex hattet ? Männer können nicht ein ganzes Leben lang hofieren, Komplimente verteilen bis der Arzt kommt. Unnatürlich aufmerksam zu sein, hält keiner lange durch. Schon gar nicht, wenn wenig zurückkommt.(Bezug zur Fragestellung) Ich nenne das schlichtweg Erschöpfung.

    Mir ist das, was Du geschrieben hast einfach zu pauschal und kann Dir ebenso nur pauschal begegnen, in dem ich spekuliere und Vermutungen anstelle. In erster Linie kannst Du nicht die Männer ändern, sondern nur Dich selbst. Deinen Filter, wann ist ein Mann interessant für mich, mußt Du vielleicht unter die Lupe nehmen. Dann fällst Du nicht mehr auf die Falschen herein, oder sie waren gar nicht die Falschen und Deine Ansprüche waren einfach nur zu hoch. Dann wäre da etwas zu ändern. Wie gesagt. Alles nur Spekulation, da ich Deinen Fall nicht näher kenne. Trotzdem viel Glück.

  10. #9 Peter Pan
    12.04.2009 22:48
    Sorry aber wer behauptet denn, dass Männer Angst vor Frauen mit Ausstrahlung und Attraktivität haben???

    Übrigens, Ausnahmen bestätigen nicht die Regel....

  11. #10 Gast
    12.04.2009 23:07
    @5 klasse Beitrag, vielleicht sollte man noch hinzufügen, das ältere Frauen im höheren Alter es schwierig haben einen Partner zu finden und in jungen Jahren die Männer. Wenn Frau in jungen Jahren zu viele Ansprüche stellt, ohne selbst was bieten zu können (sinngemäß in Bezug auf alles: sie nimmt nur statt genausoviel zu geben) und dann logischerweise keinen Mann abkriegt, bekommt sie im Alter ab 40 oder später die Quittung (meistens jedenfalls). Gleiches gilt für Männer umgekehrt auch.

  12. #11 Gast
    12.04.2009 23:34
    Selten soviel vorurteilsbehafteten Klischee-Schmarrn in einer Frage gelesen.
    Wenn man mit solchen Dingen im Kopf herumläuft, dann wundert es einen kaum, daß keiner übrig bleibt, denn zwangsläufig muß jeder in irgendeiner Schublade landen.

  13. #12 Gast
    13.04.2009 00:12
    @ Peter Pan

    Du beruhigst mich. Ich dachte schon, ich müsste hier aus irgendeiner Verteidigungsecke heraus argumentieren und allen anderen widersprechen. Und wirklich zugehört hätten die Adressaten vermutlich nicht. Ist offensichtlich auch gar nicht so nötig, wie es zunächst erschien.
    Puh :-)

    Ulrike

  14. #13 Gast
    13.04.2009 01:22
    warum geht man davon aus, daß alle Frauen die gut aussehen Prinzessinnen sind. Kann es nicht sein, daß sie trotzdem ein Kumpel ist ? Wie soll man sich dann eigentlich beschreiben ? Wenn es dann noch heißt, ab 40 keine oder wenig Chancen. Soll man sich dann mit 70 , obwohl man gut aussieht und fit ist, die Kugel geben ? Feli

  15. 13.04.2009 01:28
    @#13: Ich glaube, besonders gut aussehende Frauen sollten sich besonders natürlich und normal geben und sich auf keinen Fall selbst als "äußerst attraktiv" beschreiben. Dass das arrogant klingt, ist doch klar. Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters und der wird sich schon seinen Teil denken -- oder fühlen. ;-)

    Wer hat gesagt, keine Chancen ab 40? Dieses Alter ist halt kritisch: Frauen mit Kinderwunsch haben häufig Torschlußpanik und Männer entsprechend Angst davor, dass die schnell ("ungeplant" :-) schwanger werden. Frauen ohne Kinderwunsch dagegen sind erst für Männer interessant, die selbst schon so alt sind, dass sie keinen Kinderwunsch mehr haben. Daher also ein schwieriges Alter.

  16. #15 Gast
    13.04.2009 03:51
    @13

    Es sind nicht automatisch alle die "äußerst attraktiv" sind Prinzesschen!

    Das primäre Problem ist vielmehr, dass die "Damen", die in ihrem Profil angeben sie seien
    äußerst attraktiv, auch die Damen sind, die in den SELTENSTEN Fällen ihr "Sie über sich"
    vernünftig ausgefüllt haben, teils noch nichteinmal ein Bild von sich hochgeladen haben,
    bei einer Standartanfrage sowieso mit ignorieren oder Absage abstrafen und offensichtlich
    darauf warten, dass der Ritter aufm weißen Ross bei denen an der Tür klingelt.
    Ich habe es noch NIE erlebt, dass so eine Frau mich angeschrieben hätte. Bei den NUR
    "sehr attraktiven" Frauen hab ich immerhin selten schon mal eine Anfrage erhalten, die dann
    allerdings nur eine Standartanfrage war (also so ne vorgefertigte).
    Bei den "attraktiven" Frauen kommt dann doch schon mal häufiger eine "selbstgeschriebene"
    Anfrage.

    Falls die Frauen das noch nicht begriffen haben, inzwischen warten sehr viele Männer auch schon darauf, dass ihr Frauen sie ansprecht. Die Schönheiten werden also nur mit wirklich sehr sehr seeeeehr viel Glück in abwartender Haltung ihren "Prinzen" finden. Die Chancen würden allerdings steigen, wenn sie selbst aktiv Männer anschreiben würden, aber wozu sich da Mühe
    machen. Der Ritter klingelt ja mal....

    Übrigens, ich habe es noch NICHT EIN EINZIGES MAL erlebt, dass eine Frau sich mein Profil angesehen hätte, bevor ich mich nicht auf ihrem Profil ausgetobt habe. Noch nicht einmal die,
    die laut eigener Angabe "nur" sympatisch oder attraktiv sind.

  17. #16 Gast
    13.04.2009 09:15
    Das kann ich bestätigen.(ich,w,56) bekomme regelmässig Anfragen und ich denke, dass Männer in dieser Lebensphase oftmals keine junge, von Ansprüchen getriebene, ständig im Mittelpunkt stehende, unruhige Partnerin wollen.Ich staune auch, dass sich das Verhältnis oftmals umgekehrt hat und damit habe ich wieder ein Problem. Es melden sich viele Jüngere.Ich denke, dass jedes Alter eine Chance hat und kann die Männer verstehen, die gestandene, ausgeglichene, warmherzige Partnerinnen suchen, die ihnen nicht jeden Tag den Nerv rauben und ihre Attraktivität vielleicht ganz schnell bei den nächsten Gelegenheiten unter Beweis stellen wollen.In meinem Alter geht es mehr um menschliche Werte.Als schwierig würde ich dieses Alter nicht betrachten.Es ist einfach schön, alles geschaft zu haben, was man sich im Leben vornahm, finanziell unabhängig zu sein, das Gesichtsfeld ist weit geworden und man kann ganz gelassen an die Dinge herangehen.Mir wurde gesagt, dass ich für mein Alter immer noch sehr gut aussehe und kann nicht bestätigen,dass Männer Angst vor Attraktivität und Ausstrahlung haben, denn gerade diese Kombination scheint interessant zu sein.Die jungen Männer könnte dies jedoch verunsichern.Frederika hat etwas ganz Wichtiges angesprochen, denn sie spricht von Schönheit.Dieses Wort beinhaltet sehr viel.Da kommen wir der Sache schon näher. Was sagen denn die Männer dazu?Kennen Sie den Unterschied zwischen Attraktivität und Schönheit, Karma und Scharma?

  18. #17 Gast
    13.04.2009 09:23
    zu #7: Kann Dir nur voll und ganz zustimmen. Für das Aussehen kann niemand was, ausser unsere Eltern. Dass man auch heute noch geteert und gefedert wird, wenn man attraktiv ist, war mir eh nicht neu. Sieh Dir mal die ersten Meinungen hier an. Da kann man nur mehr den Kopf schütteln. Sind ein zweimal auf die Schnauze gefallen und nun lehnen sie sich großkotzig zurück und urteilen aus der zweiten Reihe. Reden groß vom Durchschnitt der Frauen, den sie nun anstreben, sabbern aber auch denen hinterher. Denn ich verwette mein Leben darauf, dass sie so wie jedes menschliche Wesen auf diesem Planeten nach dem Äusseren gehen. Anfangs zumindest. Und super, wenn ihnen die dünnen Haare oder Sommerflecken der Angebetenen gefallen. Die haben nämlich die "Schönen" auch. Es gibt keinen perfekten Menschen, auch die tollen Frauen (Prinzesschen hier genannt), sind unperfekt. Doch sie werden oft isoliert, bloß auf ein Podest gestellt von manchen Dummköpfen.

    Noch zum Thema Durchschnitt: jede billige Tante wird angegafft und mit gierigen Blicken verfolgt, wenn sie eindeutige Reize aussendet. Kurzer Rock, tiefes Dekollete, gefärbtes Haar und sie sind alle dabei, wenn sie könnten. Wenn hier von diesen Schönen geredet wird, na dann bin ich gern potthässlich ;))))

    Attraktive Frauen schreiben keine Männer an? Ich schreibe mir die Finger wund und die meisten Männer hier reagieren nicht einmal. Also ich denke, dass wir anhand der vielen Beiträge hier schon erkannt haben, dass dieses Problem ausgewogen auf beiden Seiten vorhanden ist!!

    Sonja

  19. #18 Gast
    13.04.2009 09:30
    Frage an #15: Warum tobst Du Dich bei Profilen aus, schreibst sie aber nicht an? Und weißt Du, wieviele super attraktiven Männer ihr Profil nicht ausgefüllt haben? Lass Dir gesagt sein, sehr viele! Nun erklärs mir! Gibt es womöglich auch sogenannte "Prinzen"?
    Vor allem Ärzte scheinen es nicht nötig zu haben, Profile auszufüllen. Die scheinen zu denken, wenn man ihren Beruf liest, dann kommen die Anfragen von selbst.... ;)

    Du siehst, wir plagen uns auf beiden Seiten mit dem gleichen Problem. Also pack Dein Schwert wieder ein, es handelt sich hier um individuelle Profile von einzelnen Personen, für die ich nicht geradestehen möchte. Denn ich habe zum Beispiel einen Zahnarzt kennengelernt, der mich für alle anderen Ärzte hier entschädigt hat. ;)

    Sunshine

  20. #19 Gast
    13.04.2009 09:39
    @ #15, letzter Absatz

    Da bin ich doch sehr verwundert. Ich sehe mir alle Profile an, die in meinen Partnervorschlägen auftauchen. Nun musst du nicht in meiner Vorschlagsliste stehen, doch denke ich mir, dass auch ein Großteil der anderen Frauen so verfährt. Auch die Art und Weise der ersten Mail würde ich eher der Fantasie und Ausdrucksstärke einer Personen zuschreiben.
    In deinem Beitrag hier lese ich viel Missmut/Frustration. Hoffentlich spiegelt sich diese Stimmung nicht auch in deinem Profil wider. Es könnte abschreckend wirken.
    Grundsätzlich glaube ich nicht, dass das Anschreiben/Nichtanschreiben viel mit dem tatsächlichen Aussehen der Frau zu tun hat.
    Wünsche dir eine positive Ausstrahlung, dann kommt das Glück schon :-)

    Ulrike

  21. #20 Gast
    13.04.2009 12:01
    #18 Du scheinst auf Ärzte zu stehen.Dein Frust, weil es nicht immer klappt, hat hier nichts mit dem Thema zu tun.In der heutigen Zeit schimpft man ja auf Ärzte sehr gern. Wenn sie uns dann aber brauchen, sind sie alle fromm wie die Lämmlein.Aber ich ich stimme Dir zu, egal welche Berufsgruppe, Höflichkeit, Anstand und Respekt vor dem anderen sollten immer zu finden sein.

  22. #21 Gast
    13.04.2009 14:25
    @18

    Ich schreibe nur die an, die mich vom Profil her auch interessieren, mich ansprechen, diejenen, bei denen ich eben das Gefühl habe, es wird ein netter Kontakt. Mein Gefühl täuscht mich übrigens nicht ;-)

    Mein Profil ist vollständig und auch sehr ansprechend ausgefüllt, was allerdings vollkommen nutzlos ist, wenn es von keiner Frau gelesen wird! Ich bin hier schon rund zwei Jahre ohne Beziehungserfolg, aber natürlich mit ein paar wenig netten neuen Bekanntschaften, die mich alle sehr schätzen.

    Prinzen? Öhhmmm... klar, gibts ein paar. Die Masse sind allerdings verlogene. Warum fragst du?

    @19

    Missmut/Frustration? Nach 29 Jahren Einsamkeit und Verachtung? Nö, niemals!!!

    Mein Profil würde auch dich ansprechen, zumindest soweit, dass ein nettes Gespräch sich entwickeln könnte und daraus vielleicht später mehr. Dass ich bei nur 75 Treffern und dem tollen EP - MP-Filter nicht bei jeder in den Vorschlägen aufgelistet bin, ist mir schon klar ;o)

  23. #22 Gast
    13.04.2009 14:26
    @#17 Ich bin der Poster von Antwort #4: Ich ändere gerne meine Meinung über attraktive Frauen, nur leider hab ich bisher noch keine getroffen, die mir dazu einen Anlass gegeben hätte. Die Damen waren durch die Bank eitel, selbstverliebt, arrogant und hohl wie ne Giesskanne. Sicher ist nicht jede so, aber die Chance unter den sehr attraktiven Damen an eine solche zu geraten ist halt leider einfach enorm hoch. Mich würde auch mal interessieren, warum das so ist, ob das an der Erziehung und Sozialisierung liegt? Soziologen vor, sagt mal was zu dem Thema, hier laufen doch so viele von euch rum...
    NB: Ich "sabbere" keiner Frau hinterher, das hab ich nicht nötig. Aber wenn die Argumente ausgehen, verlegt frau sich wohl gerne aufs Beleidigen...

  24. #23 Gast
    13.04.2009 17:02
    #22 Das ist eine Frage des Niveaus.Diese Frauen wissen, dass sie nichts zu bieten haben, kennen Ihre Unzulänglichkeit und übertünchen das mit dem von Dir genannten Verhalten.Sie kommen aus den unterschiedlichsten Verhältnissen.Der Kern bleibt aber, dass sie als mehr gelten wollen, als sie sind.Sie haben sich eine gewisse Selbstzufriedenheit ausgebildet und wehe Du lässt sie nicht in ihrer Hülle, willst mehr wissen als das Püppchen will. Lass die Finger von solchen Frauen.Du hast mehr verdient.Beleidigungen unterstreichen, dass Du es mit keiner ausgeprägten Persönlichkeit zu tun hast.
    Viel Glück Carola

  25. #24 Gast
    13.04.2009 18:07
    @15 ich habe einen Verdacht. Du bedienst ein KO-Kriterium. Du rauchst, nicht wahr oder bist vielleicht übergewichtig? Dann war es das hier für Dich und kannst Dir noch 2 Jahre die Finger wundtippen. Ich kann Deine Erfahrungen teilen. Ich habe es "getestet" und siehe da. aus Null Besuchern wurden 10 am Tag. Habe an einem Tag mehr Zuschriften erhalten, wie in 3 Monaten zusammen. Ich suche erst weiter, wenn ich das Laster abgestellt habe. Alles andere macht keinen Sinn und EP wird für Dich nur zur Frustmaschine. Falls es ein anderes KO-Kriterium ist, löse das ebenso. Es gibt aber auch KO-Kriterien die Du nicht lösen kannst. Schließlich kannst Du Kinder nicht leugnen.

    Zum Thema:
    Optik entscheidet, ob wir zusammenkommen, der Charakter, ob wir zusammenbleiben. Ich habe überhaupt keine Angst vor schönen, selbstbewußten Frauen mit Ausstrahlung. Nein, es ist sogar das, was ich mir wünschen würde, was sich aber nicht in die Realität umsetzen lässt. So hat jeder sein Päckchen zu tragen und muß seine Makel korrigieren. Eine schöne Frau wird nur dann verlassen, wenn sie NUR schön ist.

  26. #25 Gast
    14.04.2009 00:07
    @24

    NEIN! Ich bediene kein KO-Kriterium.
    - Nichtraucher
    - schlank (meine Bekanntschaften, auch über EP kennengelernt, sagen ich sei sehr attraktiv)
    - keine Kinder
    - nicht geschieden, getrennt lebend oder ähnliches
    - Profil vollständig und ansprechend ausgefüllt
    - Bilder hochgeladen
    - optimale Körpergröße für wohl die meisten Frauen, also zwischen 170-190

    Einziges Problem, ICH BIN EHRLICH.

  27. #26 Gast
    14.04.2009 18:19
    @25 Das hätte ich nicht vermutet. Ich habe das Glück, mich wenigestens an etwas klammern zu können. Hm, dann bliebe ja nur noch falsches Alter oder Nichtakademiker übrig.

    Ehrlichkeit? Da haben wir was gemeinsam, was nicht heißt dass es die anderen nicht sind ...

    Trotzdem Viel Glück. Das Pech liegt nich 100 Jahre auf einer Seite.

  28. #27 Gast
    14.04.2009 18:29
    ad #20: Ich habe schlechte Erfahrungen mit Ärzten gemacht? Nein, ganz und gar nicht... ,))) Nur hier bei den Profilen!

  29. #28 Gast
    14.04.2009 18:39
    An Nr. 25: Du scheinst perfekt, bloß wahnsinnig unsympathisch! Schalt einen Gang runter... wir Frauen spüren das.

  30. #29 Gast
    14.04.2009 19:59
    @28

    Wie kann ich unsympatisch sein, wenn die Frauen noch nicht mal auf mein Profil gehen?
    Bei denen, die auf mein Profil schauen, kann ichs ja verstehen, aber so viele sind das nicht.
    Zumal ich ja auch von vielen, mit denen ich Kontakt habe/hatte, mir angehört habe, dass sie
    mein Profil gar nicht gelesen bzw. nur mal eben grob überflogen haben.

    Die Sache mit dem spüren. Ähmm... wie funktioniert das, ohne Kontakt in irgendeiner Form?
    Etwa telepatisch? So langsam glaub ich echt an so ne Naturkonstante.

    Is nich bös gemeint. In einem Gespräch, spüre ja auch ich was in der Frau vorgeht,
    von daher kann ich dein Argument verstehen. Aber nicht wenn absolut gar kein Kontakt
    vorhanden ist. So langsam glaube ich, dass die brauchbarsten sich hier im Forum
    tummeln und der Rest nur so Probeabos hatten und Karteileichen sind. Nur so als
    Werbegag für EP. Is ja nicht der Fall, aber der Gedanke drängt sich dann scho mal auf.

Thema geschlossen