1. Frage:
    Gefragt am: 27.12.2013, 20:48 von Gast
    Ehepartner gafft anderen Frauen extrem hinterher, WARUM?
    Es fällt mir schon seit längerer Zeit auf das mein Mann (50) verstärkt anderen Frauen hinterher schaut.
    Bisher habe ich (45) das immer toleriert da ich nicht als eifersüchtige Ehefrau erscheinen wollte, außerdem es immer heißt, es sei normal das wir Menschen auf gewisse Reize reagieren und blind laufen wir ja nun auch nicht durch die Gegend!
    O.k., alles klar! Kein Problem!
    Vor ein paar Tagen bin ich mit meinem Mann Hand in Hand spazieren gegangen, dabei lief an uns ein junges langhaariges blondes aufgebrezeltes Hammergeschoß vorbei.
    Mein Mann drehte sich dreimal nach o.g. um.
    Ich fühlte mich so in meiner Wertigkeit herabgesetzt, fühlte mich wirklich erstmalig verletzt.
    Muss man(n) sich dreimal so intensiv umdrehen und hinterher gaffen und das auch noch im Beisein seiner Partnerin? Ist so ein Verhalten wirklich noch o.k. oder schon peinlich und verletzend? Reicht es nicht wenn man(n) einmal die Frau anschaut und gut ist es?
    Ich habe dann meinen Mann zu Hause sehr emotional auf die Situation angesprochen, habe ihm gesagt das ich mich sehr verletzt fühle. Er war ganz erschrocken, meinte das er das gar nicht so gemerkt hätte!?!?
    WARUM also lächzt und gafft er dann so hinterher? Ich verstehe das nicht, zumal ich selbst nach weiblichen und männlichen Rückmeldungen zufolge nicht unattraktiv bin.
    Klar habe ich meinen Mann auch nach sexuellen Defiziten gefragt welche er dann letztendlich auch bejahte, ihm ist es zu wenig.
    Vielleicht ist das ja auch letztendlich der Auslöser für dieses " hinterher gaffen".
    Antworten:
  2. #1 Gast
    27.12.2013 22:36
    Und du fragst dich noch warum er das macht? Du bist nicht mehr attraktiv genug, meckerst ihn an und mit dem Sex klappt nicht.

  3. #2 Gast
    27.12.2013 22:54
    Hilft dir ein WARUM wirklich weiter ?

    ich denke nicht.... so schwer es fällt...

    beherrsche deine emotionen und zahl es ihm mit gleicher münze heim ! kommentiere jeden hübschen mann in den zeitungen, auf plakaten, im realen...
    Wenn er was sagt, antworte ganz salopp: was denn ?! ich versteh gar nicht was du meinst... du machst das doch auch immer ???! :-)

  4. #3 Gast
    27.12.2013 23:02
    Ich finde, das Verhalten deines Mannes sehr unverschämt ist.
    Das zeigt keine Erziehung und kein Niveau.
    Seine sexuellen Defiziten kann er auch mit dir besprechen.

  5. #4 Gast
    28.12.2013 00:18
    Dein Typ macht das, weil dein Typ halt ein dummer Macker ist.

    Ich finde die Idee anderer hier sch*, deinen Mann es mit gleicher Münze heimzuzahlen! So behandelt man keinen Menschen! Das Zauberwort heißt immer noch: Respekt. Respekt vor dem Tun, der Arbeit, der Meinung und dem Sein des Partners. Ist der Respekt weg, dann zerbricht das ganze Kartenhaus an Liebe und Beziehung. Wenn einem etwas nicht passt, trennt man sich zum eigenen Wohle, bevor man den gegenseitigen Respekt verliert und sich nur noch mit Hass und Neid bekämpft.

    Warum trennst du dich nicht und fragst stattdessen hier, ob es ok ist? Hier wirst du Meinungen aus allen Richtungen hören von "du bist ein empfindliches Küken" bis "Trenn dich von so einem A." Es liegt an dir, wieviel du ertragen und dulden kannst/magst mit so einem Mann. Niemand zwingt dich, bei so jemandem zu bleiben. Erwarte aber von niemandem Mitleid mit deiner Situation. Ist immer eine Frage des Stolzes und des eigenen Selbstwerts, wieviel man über sich ergehen lassen möchte.

    Mir wäre so ein Mann zu anstrengend. Ich habe aber auch noch nie erlebt, dass ein Mann, der sich für mich interessiert (sei es beziehungsmäßig oder nur sexuell) jemand anderem hinterher gegafft hätte. Ich habe schon dafür gesorgt, dass der Mann auf mich fixiert bleibt. Notfalls würde es eben kein 2. Date geben. Verehrer hat man als Frau immer genug. Egal ob man 30 oder 60 ist.

    Mal ehrlich. Bevor man sich kaputt macht, trennt man sich besser.
    Moderationsanmerkung. Bei Missvertändnissen kontaktieren Sie die Administration des ElitePartner-Forums Moderationskommentar: bitte keine Schimpfwörter

  6. #5 Gast
    28.12.2013 00:22
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    beherrsche deine emotionen und zahl es ihm mit gleicher münze heim !
    Ich hätte kein Bock auf so einen Machtkampf. Was willst du von so einem Mann?
    Entweder ist er sexuell schnell von verschiedenen Frauen angetörnt, oder er findet dich unattraktiv oder er hat kein Respekt vor dir oder es ist ihm egal, was du drüber denkst. Gibt es alles.

    Ich würde aber meinen, ich erkenne solche Springer an Männern recht schnell beim ersten Gespräch und mit solcher Sorte Mann würde ich gar nicht zusammen kommen, weil ich sowas schnell erkenne und dann meide. Daher kann ich dir keinen Rat geben. Sowas ist Fremdland für mich.

  7. #6 Gast
    28.12.2013 00:53
    In Deinem Beisein und eigentlich überhaupt ist sein Verhalten schon ziemlich grob. Andererseits gibt es auch Frauen, die selbstwusst genug sind, darüber sogar zu lachen.:)

    Für mich selber wäre das in einer guten Beziehung wohl kein Problem (wenn sie G. Clooney hinterhergafft), denn so ein "Hammergeschoss" ist zunächst mal einfach ein sehenswertes Phänomen und der persönliche Bezug doch recht abstrakt.;)

    m 43

  8. 28.12.2013 01:25
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    In Deinem Beisein und eigentlich überhaupt ist sein Verhalten schon ziemlich grob. Andererseits gibt es auch Frauen, die selbstwusst genug sind, darüber sogar zu lachen.:)


    m 43
    Liebe FS, lass Dir bloß nicht von irgendjemanden einreden, Dein Selbstbewusstsein sei zu gering und mit mehr würde es Dich nicht stören. Eifersucht hat mit Selbstbewusstsein zu tun, um das geht es aber in DIESEM Fall NICHT. Sein Verhalten ist RESPEKTLOS. Sich einmal nach ner Granate umdrehen ist ok. Aber ständig, mehrmals etc. ist nicht ok. Er tut Dir weh und es ist ihm egal. Er stellt Dich eventuell in der Öffentlichkeit bloß, zum einen vor der Dame - sofern sie es bemerkt - und zum anderen vor anderen, die sein Verhalten beobachten. PUNKT. Nix Selbstbewusstsein.
    Sex steht auf einem anderen Blatt...

  9. #8 Gast
    28.12.2013 01:27
    Hier die Nr. 2

    also ehrlich, ich finde es völlig übertrieben, hier zu raten, sich von seinem langjährigen Partner zu trennen, nur weil er anderen frauen hinterguckt.

    klar sind 20jährige nunmal attraktiver als 40jährige, dass man(n) da hinguckt, ist doch ganz normal. Aber welche 20jährige hätte echtes Interesse an einem 50jährigen Mann ??? Wozu die Panik ?

    Respekt kann man nicht einfordern, den muss man sich verdienen. Und da hat die FS mit ihrer "ich bin keine zickige eifersüchtige Frau"-Einstellung dem guten Herrn wohl zuviel Freiraum gelassen.

    Am Ende hat er nur geguckt, um seine Frau zu testen, um seinen Marktwert bei ihr herauszufinden... und bingo: sie reagierte auf Knopfdruck. Sein Ego ist beruhigt, Frauchen liebt ihn und ist ihm sicher.
    Für ihn war es abgehakt, unwichtig und längst vergessen, sonst hätte er sicher nicht so überrascht reagiert...

    Was nun aber, wenn sie nicht wie erhofft reagiert ? Sondern völlig gelassen (ich betone gelassen und nicht grün vor Hass und Neid) und völlig souverän und sich ihrer Position als Frau bewusst ist ?

    Wer rennt dann wohl wem hinterher ? Und was ist wohl schöner.... ein aufmerksamer Ehemann oder ein anderen nachglotzender Ehemann ?

    Vielleicht würde das eher dazu führen, dass der Herr sich wieder um seine Frau bemüht, als wenn sie wie eine wilde Furie ihm eine Szene macht ?

    Männer bekehrt man bekanntlich auch nicht mit "Gesprächen über seine Gefühle" ... damit treibt man sie weg. Da helfen meiner Meinung nach nur Taten - ohne große Worte.

    Liebe FS, du schreibst, du fühlst dich in deiner Wertigkeit herabgesetzt. Das kann dein Mann nicht, dieses Gefühl gibst du dir selbst.

    Zur Verdeutlichung:

    Nimm einen 50-Euro-Schein und zerknüll ihn, wirf ihn auf den Boden und trampel auf ihm herum, bis er ganz dreckig ist.

    Nun die Frage: Wieviel ist er dann wert ?

    Genau. Keinen Cent weniger. Egal wie gut oder schlecht man ihn behandelt hat.

    Und genauso ist es mit dir. Deinen Wert bestimmt niemand von außen, sondern allein du selbst.

    w, 40

  10. #9 Gast
    28.12.2013 01:57
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Tagen bin ich mit meinem Mann Hand in Hand spazieren gegangen, dabei lief an uns ein junges langhaariges blondes aufgebrezeltes Hammergeschoß vorbei.
    Mein Mann drehte sich dreimal nach o.g. um.
    Du willst doch nicht wirklich mit so einer Frau konkurieren ?
    Ja als 50jähriger Mann schaut man schon mal einem "Hammergeschoß" hinterher.
    1xmal - Reflex,
    2xmal - Kann sie auch mit dem A. wackeln,
    3xmal - Sieht sie auch aus der Entfernung gut aus,

    Peinlich nur, dass man gerade mit seiner Frau unterwegs ist. Kann man schon mal vergessen, man ist ja auch schon über 50.

    Gefährlich wird es, wenn er gleichaltrigen Frauen hinterher schaut oder Frauen eines ähnlichen Typs wie du.

    Natürlich müßt ihr an eurer Ehe arbeiten.
    m51

  11. #10 Gast
    28.12.2013 03:51
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    also ehrlich, ich finde es völlig übertrieben, hier zu raten, sich von seinem langjährigen Partner zu trennen, nur weil er anderen frauen hinterguckt.
    Ja und?
    Muss man neuerdings alle Kränkungen über sich ergehen lassen, nur weil Mann das für normal erachtet? Die FS ist verletzt, warum zum Teufel soll sie so etwas dulden, wenn der Partner keinerlei Rücksicht auf ihre Gefühle nimmt? Ständig lassen sich Frauen von ihren Männern alles gefallen und sie lassen es sich sogar von ihren dummen Männern einreden, dass sich das so gehört. Haha, ich lach mich so kaputt. Ich könnte mit so einem Gaffer gar nicht klar kommen, weils peinlich ist, deshalb. So ein Bürschchen kann man nicht ernst nehmen. Ihn noch mit einer Beziehung zu belohnen, da kann ich nur das Köpfchen schütteln, wie behindert manche sein können.

  12. #11 Gast
    28.12.2013 03:56
    Ich verstehe nicht, wieso man sich so etwas gefallen lässt, wenn es einem nicht passt? Es ist relativ egal, ob es in der Gesellschaft "normal" ist. Den ganz persönlichen Maßstab und deine Grenze setzt du selber für dich und sonst niemand. Wenn Männer Frauen hinterher gucken, dann frage ich mich, warum sind Frauen immer so rücksichtsvoll zu ihrem Partner, und schauen nicht auch mal tollen Hammergeschossen an MÄnnern hinterher? Aber soll ich dir was sagen. wenn so ein Hammergeschoss an Mann mal vorbei läuft, dann schauen die feinen Damen sogar noch absichtlich weg, um ihren Freund/Mann nicht zufälligerweise zu kränken. Als Frau bist du einfach viel zu nett und rücksichtsvoll in Situationen, wo es falsch ist. Das wird halt ausgenutzt.

  13. #12 Gast
    28.12.2013 06:03
    Wir Männer sind von der Natur so "programmiert" und es ist für uns wirklich anstrengend, uns das zu verkneifen. Das machen die Hormone.
    Und mal ganz ehrlich: Ihr Frauen zieht doch Eure Hormone auch als Entschuldigung für alle möglichen Dinge - die aus männlicher Sicht extem nervig sind - aus der Schublade.

    Gleiches Recht für alle !

    Ach ja ... Und je unzufriedener er zuhasue ist, desto schwerer fällt ihm das mit dem verkneifen.

    Zu sagen, Er soll nicht gucken weil Du es ja auch nicht tust ist kein fairer Deal, denn Ihm fällt in dieser Angelegenheit das "es sich Verkneifen" deutlich schwerer als Dir.

    Also meine liebe FS ... Was bist Du im Gegenzug bereit, Dir zu verkneifen, von dem Du weisst, dass es ihn nervt und was Dir schwer fällt ? Es ist der Schwierigkeitsgrad, der einen sochen Deal dann fair macht und nicht dass es "die gleiche Sache" sein muss.

  14. #13 Gast
    28.12.2013 11:36
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich. Bevor man sich kaputt macht, trennt man sich besser.
    Also ich habe nirgends gelesen das sich FS kaputt gemacht fühlt ...

    Wenn du dich mit einer sooo jungen Frau vergleichen, messen willst, kann es nicht anders als in Schuss ins eigenen Kontor werden!!! Wobei sich mit anderen vergleichen immer ein dummes Verhalten von Menschen ist, die an ihrem eigenen Wert zweifeln.
    Selbstwert, ich vermute das dieser Lücken aufweist, sonst würdest du dir mehr Respekt einfordern!

    Das Verhalten deines Mannes ist, unterversorgt hin oder her, zumal er dich an der Hand hielt ausgesprochen primitiv. Leider aber nicht unüblich bei Männern in dem Alter, sie habe wohl angst was verpasst haben zu können und schauen, gaffen, mit Fantasieeinlagen begleitet, hinter jungen attraktiven Dingern hinterher.
    Sei froh das du in diesem Moment nicht seine Fantasie lesen konntest!!!

  15. #14 Gast
    28.12.2013 12:24
    Wenn du das nächste Mal in der Stadt unterwegs bist und dein Mann schautwieder so extrem eine andere Frau an ruf einfach kurz der Dame hinterherund bitte sie kurz stehen zu bleiben damit dein Mann sie genauer betrachten kann. Ich garantiere dir das ist ihm so peinlich dass er es nie wiederin in deiner Gegenwart macht.
    Das funktioniert, selber schon ausprobiert, hinterher haben wir gemeinsam darüber gelacht und er hat es verstanden.

    w46

  16. #15 Gast
    28.12.2013 14:27
    Der Rat von #14 ist super gut! Das würde ich Dir, FS, raten.

    Ansonsten ist die Antwort auf Deine Frage: er hat kein Benehmen und/oder sich so wenig in Griff, dass es mit ihm durchgeht, selbst, wenn Du dabei bist.

    Den Postern, die schreiben, es wäre nichts dabei: mit Gucken fängt ALLES an, wenn man(n) schon nicht merkt, dass man in Gegenwart seiner Frau derartig glotzt, ist der nächste Schritt nicht weitab.
    Man muss schon ganz schön abgestumpft sein, um da nichts dabei zu finden!

  17. #16 Gast
    28.12.2013 19:10
    Mir scheint, dass er sich wenig im Griff hat.

    Du kannst ihm helfen, sich besser in den Griff zu kriegen, indem Du Dich mehr anstrengst, ihn glücklich zu machen.

    Nur unglückliche Männer schauen anderen Frauen nach.

    Und da in einer vorherigen Antwort erwähnt wurde, dass das nachschauen der erste Schritt zum Fremdgehen sei ... nur unglückliche Männer gehen fremd.

  18. #17
    28.12.2013 20:36
    Anstatt dem Partner für sein unempathisches Verhalten eine reinzuwürgen, sollte sich die FS mal Gedanken machen. Dem Partner ist es zu wenig Sex. Warum? Hat die FS keine Lust auf ihn, sind ihr seine Bedürfnisse egal? Die FS ist doch in einem Alter, in dem ihre Geschlechtsgenossinnen ständig schreien, dass sie zu wenig und zu schlechten Sex hätten. Aber immer ist der Mann der Böse. Selbst dann, wenn die Frau attraktiven Männer hinterschaut, denn dann ist der Partner scheinbar unattraktiv, ergo selbst schuld.
    Die FS soll mal Initiative ergreifen im Sexleben. Aber dazu sind ja die Frauen zu stolz. Emanzipiert wäre nur das Schlussmachen.

  19. #18 Gast
    28.12.2013 21:17
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wir Männer sind von der Natur so "programmiert" und es ist für uns wirklich anstrengend, uns das zu verkneifen. Das machen die Hormone.
    Mich würde es zwar nicht stören, wenn sich mein Mann nach hübschen Frauen umdreht, ich würde mich mit ihm zusammen umdrehen und vielleicht noch mit ihm darüber diskutieren, was diese Frau so anziehend macht.

    Allerdings würde mich ein Mann, der von sich behauptet, das "seien seine Hormone" total abtörnen! Wenn er Attraktivität durch die Hormonbrille sieht, wäre er mir zu blind.

    Da es dich, liebe FS, verletzt, kannst du nur mit ihm darüber reden; ihm anbieten, dass er sich halt nach anderen Frauen umdreht, wenn du nicht dabei bist. Verhindern kannst du das ohnehin nicht. Du kannst dich nur mühen, weiterhin selbst attraktiv zu bleiben und wenn er sich über zu wenig Sex mit dir beklagt, gemeinsam daran arbeiten, dass auch dir der gemeinsame Sex wieder viel Spaß macht. w

  20. #19 Gast
    28.12.2013 23:12
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich fühlte mich so in meiner Wertigkeit herabgesetzt, fühlte mich wirklich erstmalig verletzt.
    Muss man(n) sich dreimal so intensiv umdrehen und hinterher gaffen und das auch noch im Beisein seiner Partnerin? .....Er war ganz erschrocken, meinte das er das gar nicht so gemerkt hätte!?!?
    WARUM also lächzt und gafft er dann so hinterher?
    Klar habe ich meinen Mann auch nach sexuellen Defiziten gefragt welche er dann letztendlich auch bejahte, ihm ist es zu wenig.
    Vielleicht ist das ja auch letztendlich der Auslöser für dieses " hinterher gaffen".
    Liebe FS,
    Dein Mann hat schlechte Manieren, kann sein Verhalten nicht steuern und ist darin komplett unreflektiert. Er ist sexuell frustriert und findet Dich nicht so attraktiv wie Du Dich. Das sind die Fakten.

    Mir wäre es egal, was der Auslöser für sein Verhalten ist - ich würde es nicht tolerieren. Wenn es in Eurer Ehe sexuelle Defizite gibt, dann wird ja einer der Gründe sein, dass Du ihn sexuell nicht ausreichend attraktiv findest. Da solltest Du mal näher hinsehen, Besitzdenken allein reicht nicht aus.

    Selbst wenn Du ihm die sexuelle Frequenz lieferst, die er schafft, glaube ich nicht, dass er sein Verhalten ändert. Mit zunehmendem Alter wird es mehr, weil diese Frauen für ihn in unerreichbare Ferne gerückt sind.

  21. #20 Gast
    29.12.2013 00:51
    Ich vermute mal, dass dein Mann das schon oft gemacht hat, aber er sollte wissen, dass sich das in deinem Beisein nicht gehört. Er kann ja andere Frauen anstarren, wenn du nicht dabei bist, kann ihm niemand verbieten. Das nächste Mal, wenn das in deiner Anwesenheit passiert, würde ich an deiner Stelle allerdings sofort reagieren, seine Hand loslassen und ihm ganz direkt sagen, dass du es dir verbittest, dass er in deinem Beisein anderen Frauen nachschaut. Sollte er es dann trotzdem weiterhin noch machen, würde ich mich von ihm trennen.

  22. #21 Gast
    29.12.2013 01:17
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal, dass dein Mann das schon oft gemacht hat, aber er sollte wissen, dass sich das in deinem Beisein nicht gehört. Er kann ja andere Frauen anstarren, wenn du nicht dabei bist, kann ihm niemand verbieten. Das nächste Mal, wenn das in deiner Anwesenheit passiert, würde ich an deiner Stelle allerdings sofort reagieren, seine Hand loslassen und ihm ganz direkt sagen, dass du es dir verbittest, dass er in deinem Beisein anderen Frauen nachschaut. Sollte er es dann trotzdem weiterhin noch machen, würde ich mich von ihm trennen.
    So ein Quatsch. Bei jedem Kinkerlitzchen der Rat nach Trennung.
    Es ist vielleicht nicht ganz ok, wenn er im Beisein seiner Frau anderen Damen hinterherschaut, aber so sind wir Männer nun mal gepolt.
    Andererseits ist es von den Frauen nicht ok, wenn Sie 2 mal die Woche Migräne haben oder 3 mal im Monat Ihre Tage....

  23. #22
    29.12.2013 03:43
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Muss man(n) sich dreimal so intensiv umdrehen und hinterher gaffen und das auch noch im Beisein seiner Partnerin? .... Reicht es nicht wenn man(n) einmal die Frau anschaut und gut ist es? ... WARUM also ... gafft er dann so hinterher? ...
    Du hast einen Mann mit Sinn für Schönheit, und er lässt es sich nicht nehmen besonders schöne Frauen zu erkennen, und zu betrachten. - Dir, liebe FS, würde mehr Souveränität und Humor gut stehen.
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wenn du das nächste Mal in der Stadt unterwegs bist und dein Mann schautwieder so extrem eine andere Frau an ruf einfach kurz der Dame hinterherund bitte sie kurz stehen zu bleiben damit dein Mann sie genauer betrachten kann. ... w46
    Das IST souverän. Super.

    Ansonsten denke ich, Frauen sollten nicht versuchen Männern vorschreiben zu wolllen, was Männer denken sollten, oder wohin sie schauen dürfen. - Das geht deutlich zu weit. Das solltet ihr euch nicht anmaßen. Ihr seid definitiv keine besseren Menschen als Männer.

  24. #23 Gast
    29.12.2013 17:45
    Hey, liebe FS und all die anderen, die sich geäußert haben: Einfach ein bisschen „über den Dingen stehen“ - will heißen:

    Warum soll MANN oder FRAU mit Scheuklappen durch die Gegend laufen, wenn man etwas Schönes erblickt? – Ich mache meinen Mann, wenn wir unterwegs sind sogar des Öfteren auf hübsche Frauen aufmerksam, weil ich weiß, dass er sich diese gern anschaut. Er ist dann ob dieses angenehmen Augenschmauses erfreut, hat gute Laune und …freut sich, dass er eine entspannte, selbstbewusste Frau hat, die ihren Marktwert genau kennt und überhaupt keinen Grund zur Eifersucht hat. – Also ich kann da nichts Schlimmes erkennen, amüsiere mich höchstens darüber und find’s tatsächlich einfach „gut“, dass mein Mann „uns Frauen“ toll und begehrenswert findet…

    Ich schaue ja auch gern, wenn ein nett aussehender Kerl, der mir gefällt, meinen Weg kreuzt :-)
    So ein „Miniflirt“ – wie ich es mal nenne – tut doch allen gut und zaubert i.d.R. BEIDEN ein Lächeln ins Gesicht… Was sollte daran verkehrt sein??
    w55

  25. #24 Gast
    31.12.2013 02:28
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Mir scheint, dass er sich wenig im Griff hat.

    Du kannst ihm helfen, sich besser in den Griff zu kriegen, indem Du Dich mehr anstrengst, ihn glücklich zu machen.

    Nur unglückliche Männer schauen anderen Frauen nach.
    Was für ein billiger Manipulationsversuch! Der Fehler liegt beim gaffenden Ehemann - und zwar nur bei ihm!

    Männer mit guten Manieren verhalten sich nicht so. Ihr Glückszustand spielt dabei keine Rolle.

    Liebe FS, lassen Sie so ein Verhalten bloß nicht durchgehen. Ihr Gatte blamiert Sie vor anderen. Sprechen Sie ihn nochmals darauf an. Und wenn das nichts nützt, hilft nur noch eine Schocktherapie.

    Entweder Sie fangen an, sich genauso auffällig und peinlich nach jüngeren Männern umzusehen, was in der Regel schnell Wirkung zeigt. Oder Sie greifen den schon in den Raum gestellten Vorschlag auf und bitten tatsächlich einmal eine Dame stehenzubleiben, damit Ihr Mann in Ruhe ausgiebig gucken kann. Ebenfalls sehr wirkungsvoll!

    Viel Erfolg bei der Umerziehung!

  26. #25 Gast
    02.01.2014 03:00
    Da habe ich eine gute Anregung aus der Hundeschule (auffallend vieles funktioniert auch bei Männern).Wenn er gafft und Dich nicht mehr bemerkt, gehe ganz schnell unauffällig weg und verstecke Dich. Er muß Dich dann suchen und das verknüpft er dann bald mit einer unangenehmen Sache.
    Falls er Dich nicht sucht, ist das ja auch nicht schlimm. Du findest garantiert einen jüngeren Mann, der kein solcher Idiot ist:D
    w

  27. #26 Gast
    02.01.2014 10:13
    An FS:

    Du hast richtig getan und ihn darauf angesprochen. Ihm war es peinlich und er hat es nicht gemerkt. Nicht schön, aber so sind die Männer nun einmal. Aber, er geht mit Dir händchenhaltend und er ist mit DIR zusammen, nicht mit einer anderen Frau.

    Also, Männer gucken.. wenn es so extrem ist. sage ihm doch, wenn Du ihn dabei erwischt nächstes mal, mache ihn einfach darauf aufmerksam, kneife ihn, er wird es merken.

    Natürlich musst Du auch darauf achten, dass Du Dich nicht gehenlässt, aber es wäre Blödsinn, mit einer 20-jährigen zu konkurrieren.

    Ich gucke übrigens auch auf Männer. Wenn mir in der Bahn ein junger Mann mit einer Hammerfigur gegenübersitzt, im T-Shirt im Sommer etc.. also dann gucke ich, wenngleich auch nicht extrem (ich hoffe!!!) aber das heisst NICHT dass ich diesen Mann will !!! Ich gucke so, wie wenn ich ein Werbeplakat angucke. Klar, Kopfkino geht, aber - es hat nichts mit mir und meiner Partnerschaft zu tun.

    Ich denke, so ist es bei Männern, die gucken, auch.

    w,40

  28. #27 Gast
    02.01.2014 12:35
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Da habe ich eine gute Anregung aus der Hundeschule (auffallend vieles funktioniert auch bei Männern).
    w
    Ei, wie lustig - Was soll man zu diesem Männerbild noch sagen?

  29. #28 Gast
    02.01.2014 15:29
    Den Tipp von #25 finde ich gut - auch für ihn: damit hat er dann wenigstens die unbeschwerte Möglichkeit, sich guten Gewissens etwas besseres zu suchen.

  30. #29 Gast
    03.01.2014 04:59
    Ist ja immer eine Frage, ob er dir ausreichend Begehren, Liebe und Gefühl entgegen bringt, so dass du ausreichend gesättigt bist, dann darf er auch mal gerne links und rechts gucken und auch flirten, oder ob er sich generell mehr für andere Frauen interessiert und dich links liegen lässt; unzufrieden und unbefriedigt! Letzteres wäre kritisch und in der Tat ein Trennungsgrund.

    Ich habe das einmal erlebt, dass mein Ex im Kino (!) permanent auf ne andere Seite gegafft hat, aber so extrem, dass ihm die Augen rausgeflogen sind. Er war minutenlang gar nicht mehr ansprechbar und wie in Trance. Er sagte zwar, dass er mich liebte, aber er war allgemein der Typ, der extrem kühl und steril war, mir nichts an Gefühl und Liebe gab, aber viele Frauen neben unserer Parnterschaft datete und viel Frauenkontakt und Bekanntschaften suchte, und seine "wahre Traumfrau" wahrscheinlich noch suchte. Also würde ich an deiner Stelle beobachten, ob diese Verhaltensweisen sich anhäufen. Ich hätte es damals besser wissen müssen und mich schneller trennen sollen.