1. Frage:
    Gefragt am: 10.12.2012, 19:20 von Gast
    Das erste Date - was bringe ich der Frau mit?
    Hi, habe in Kürze mein erstes persönliches Treffen..., und bin saumäßig aufgeregt. Ich bin ein Mann im besten Alter - und mein Date eine fast gleichaltrige Dame, beruflich gesetzt und ohne Kinder. Wir haben uns über alle möglichen Themen, auch über das Thema Sex, unkompliziert und ganz offen ausgetauscht. Naja..., und jetzt das erste persönliche Kennenlernen..., und einen Strauss Blumen ist obligatorisch. Aber was würdet ihr als Mann mitbringen - und über was würdet ihr als das weibliche Pedant euch freuen?
    Antworten:
  2. #1 Gast
    10.12.2012 19:31
    Einen Strauß Blumen zum ersten Date? Bitte nicht! Er ist nicht nur total unpassend, sondern auch äußerst unpraktisch (hast Du eine Klappvase mit Trockenwasser dabei?). Du brauchst gar nichts mitbringen, nur Dich selber. Sei ganz einfach Du selber. m43.

  3. #2 Gast
    10.12.2012 19:33
    Hallo Fragesteller, ich empfehle Dir, bloß kein Kuscheltier oder so etwas mitzubringen. Das ist mir passiert und ich fand das total kitschig.
    Dann empfing mich mal ein Herr mit einem RIESEN BLUMENSTRAUSS - das fand ich total übertrieben...

    Mir hat mal ein Herr eine CD mit seinen Lieblingsliedern mitgebracht - mir hat das gefallen, ob sie selbstgebrannt war. Es war etwas persönliches.....

    viel Glück
    w57

  4. #3 Gast
    10.12.2012 19:36
    Also, auch auf die Gefahr hin, dass ich nicht repräsentativ bin, aber ich würde mich über Blumen sehr freuen. Nicht unbedingt die "lahme" rote Rose, sondern ein bunter, mit ein bisschen mehr Mühe zusammengestellter Strauß. Wenn ein Mann mir beim ersten Date außer Blumen noch mehr mitbringen würde, fände ich das eigentlich schon zu viel. Für weitere Geschenke gibt es ja hoffentlich auch noch weitere Gelegenheiten ;-)

    w, 41

  5. #4 Gast
    10.12.2012 19:40
    Nichts mitbringen, gar nichts! Schon gar keine Blumen! Bitte nicht!

    Lade sie ein - zum Kaffee, zum Essen, was ihr eben vorhabt.
    Das genügt vollkommen als Mitbringsel und kommt bei fast allen Frauen ausgesprochen
    gut an. Wenn du, sobald es ans Zahlen geht, noch fragst:"Darf ich dich einladen?",
    dann hast du alles perfekt gemacht.

    (w, Ü50)

  6. #5 Gast
    10.12.2012 19:40
    Bin w, 40 und sage Dir: Bring nichts zum ersten Date mit! Gar nix! Erst recht keine Blume!
    Ich stehe auf alte Schule, obwohl ich ansonsten doch eher immer stylish und cool bin und war.
    Ich lege Wert auf Stil und Knigge - und das seit ich denken kann.
    Aber Blumen oder gar Pralinen zum Date? Das machen vielleicht Opas.
    Du kannst diskret die Rechnung zahlen, aber was mitbringen musst Du die ersten Dates sicher nichts! Selbstgebrannte CD kann man mal zum Date mitbringen, aber Geschenke oder Blumen kannst Du mitbringen, wenn sie Dich zu sich zum Essen einlädt - wobei mir auch da ne Flasche Wein lieber wäre - aber in dem Fall hätte ich auch nix gegen Blumen.
    Sei lustig, charmant und locker - das reicht!

  7. #6 Gast
    10.12.2012 19:41
    Ich finde Präsente beim ersten Date unangenehm. Da werden Erwartungen evtl. gar nicht erfüllt, dann geht Frau mit einem Blumenstrauß nach Hause und fühlt sich nicht gut. Oder du fühlst dich nicht gut, weil dir die Dame doch nicht so gefällt... Aufmerksamkeit kann man auch anders zeigen, indem man z. B. im Café bezahlt, sie zum Lachen bringt oder ihr zeigt, dass man sie wieder sehen möchte.
    w

  8. #7 Gast
    10.12.2012 19:47
    Beim ersten date? BItte nichts mitbringen! außer Humor, gute Laune und ein gepflegtes Äußeres. Für mich als eine Dame im besten Alter gibt es kein größeres Geschenk als dass ein gepflegter Mann vor mir steht, dem ich ansehen kann, dass er sich "extra" etwas Mühe gegeben hat, sprich sich ordentlich gekleidet hat, ein gutes Rasierwasser benutzt hat und nicht so daherkommt als sei das Treffen so gar nichts besonderes...das zeigt mir Achtung und Wertschätzung. Ein Geschenk ist zum ersten Kennenlernen völlig überflüssig, mir wäre es sogar unangenehm. Später, wenn sie dich mal zu sich nach Hause zum Essen einlädt, dann wäre ein Strauß Blumen bei mir sehr willkommen....

  9. #8 Gast
    10.12.2012 19:50
    lieber fs,

    vorsicht mit den geschenken beim 1. date. die meisten herren bringen nichts mit und das ist nicht enttäuschen, in der regel übernehmen sie die 1. rechnung, das ist geschenk genug.
    über mitgebrachte kleinigkeiten habe ich mich jedoch immer gefreut, z.B eine einzelne Luxuspraline in einer wunderschönen Verpackung (mehrfach erhalten), Miniblumensträußchen oder einzelne Blüte, kleines Büchlein mit lustigen Sprüchen oder dergleichen. ich bekam auch schon teurere geschenke + einladung und das fand ich immer ziemlich unangenehm, da sehr verpflichtend. beim letzten mal, als mir das passiert ist, größeres geschenk + einladung zu essen + anfahrt des Herrn über 150 Km und danach begeisterte mail mit Einladung für Reise, war sich so an die Wand gedrückt, dass ich den Kontakt abbrach, obwohl mir der Herr eigentlich gefallen hat, ich hatte das gefühl, gar keine wahl mehr zu haben, falls ich ein 2. date annehme, als ihn als partner zu akzeptieren und das war mir einfach alles zu viel...

    lass es mit den blumen gut sein und mach den strauß nicht zu groß, lieber eine einzelne Blüte Amaryllis (passend zur Jahreszeit) oder Orchidee - keine Rosen - schön gebunden, wird dir ein dankbares lächeln einbringen, das ist mehr als eine dame beim 1. date erwartet und gewohnt ist.

    dir von herzen viel erfolg und eine große liebe

    w

  10. #9 Gast
    10.12.2012 19:56
    Wo bitte trefft ihr euch?! Cafe, Restaurant oder sonst ein offentlicher Platz? Da gehen Blumen absolut NICHT ! Wo soll sie damit hin? Blumen immer NUR bei einem Treffen zu hause!

    Im Normalfall bringst du gar nichts mit, es sei denn euer Kontakt ist bereits so intensiv gewesen, dass du genau weißt, was ankommen kann. Ein Taschenbuch über ein Thema, das ihr bereits besprochen hattet, eine CD mit Musik, über die ihr schon diskutiert habt usw. - das geht, alles andere wird schnell peinlich.

  11. #10 Gast
    10.12.2012 20:01
    Zum ersten Date bitte nichts mitbringen!
    w,25

    P.S.: Ab dem x-Date darf es auch mal eine (!) Blume sein. Kein Straus.

  12. #11 Gast
    10.12.2012 20:01
    Nichts. Es sei denn, es gäbe ein Geschenk, das dir geradezu ins Auge springt, weil es so gut passt. Und es passt genau dann, wenn es sich in irgendeiner Weise auf eure Kommunikation und auf ihre Interessen bezieht. Sie hat dir von einem bestimmten Musiker vorgeschwärmt? Dann passt genau eine CD dieses Musikers oder eines Musikers in derselben Richtung mit den Worten: "erinnert mich an XY, könnte dir auch gefallen". Sie liebt Paris? Dann vielleicht ein kleines Büchlein mit Gedichten über Paris. Von Wagenbach z.B. gibt es ganz schöne literarische Reiseführer, da ist fast immer was Passendes dabei. Wenn ihr über so viele Dinge gesprochen habt, wirst du ja vielleicht wissen, wofür sie sich interessiert. Wichtig ist, dass das Geschenk dezent ist und nicht allzu protzig rüberkommt.

    Auf keinen Fall würde ich mich über ein unpersönliches Geschenk freuen. Dazu gehören Blumen, Pralinés, Entspannungsbäder (es sei denn, ich habe dir gerade von meiner neuen Badewanne berichtet), Kuscheltiere (echt peinlich).

    Viel Glück!

  13. #12 Gast
    10.12.2012 20:14
    Ich bin 28 und liebe schokolade! Ich wünsche mir eine kleine schachtel meiner lieblingsschokolade :) das wär ein perfektes date, zumindest perfekter auftakt.

    Schade, dass die männer heutzutage so eine art scham entwickelt haben und außerdem auch so geizig geworden sind, dass sie, und wie oft kommt das vor, in irgendeine weise aufs geld verweisen.


    Nein, wenn ein mann, dann bitte mit klasse im umgang mit einer dame ;) ich will frau bleiben und lasse mich nicht bis zur absolutheit emanzipieren.

    Entweder ihr wollt frauen oder mannsweiber... Rosinen rauspicken geht nicht.

  14. #13 Gast
    10.12.2012 20:27
    Nein, keine Blumen - außer, sie möchte danach sofort nach Hause und sie ins Wasser stellen.
    Es ist Winter, da erfrieren sie sowieso.
    Wenn schon, dann eine süße Kleinigkeit - aber wirklich nicht viel.

    Spar die Blumen auf, wenn du das erste mal bei ihr eingeladen bist.

    w 55

  15. #14 Gast
    10.12.2012 20:44
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Schade, dass die männer heutzutage so eine art scham entwickelt haben und außerdem auch so geizig geworden sind,
    Sind sie ja nicht. Aber selbst dem letzten Mann vergeht die lust, wenn Frau ihm ständig unter die Nase reibt wie Emanzipiert sie doch ist. Sieht man ja an den antworten hier. "Den Blumenstrauß bringt ja nur noch der Opa mit". Es ist nur eine nette Geste, mehr nicht.

    Aber die Idee mit der Orchidee hat was. Und ist auch nicht so gewöhnlich. Aber auch das geht ja nicht. Ist ja eine zumutung für die Frau. Kopfschüttel....

  16. #15 Gast
    10.12.2012 21:16
    Ich (w/40) hatte einmal ein erstes Date mit einem Mann, der mich mit seinem Auto vom Bahnhof abholte. Wir haben einen Ausflug gemacht und er hat mich später mit seinem Wagen zum Bahnhof gebracht. Er hat dann aus seinem Kofferraum einen Blumenstraus "herausgezaubert" und mir diesen geschenkt, zusammen mit einem Lebkuchen (war in der Weihnachtszeit) als Proviant für meine Reise. Ich habe mich sehr gefreut und fand die Geste charmant und aufmerksam.
    <- mod Nebenthema gelöscht >

  17. #16 Gast
    10.12.2012 22:03
    Normalerweise bringt man zum ersten Date _gar nichts_ mit - Blumen überhaupt nicht, es ist doch reichlich unpraktisch, wenn man sich im Cafe tritt oder spazieren geht und die Dame trägt die meiste Zeit den Strauss in der Hand.

    Wenn der Kontakt via Mail oder Telefon schon intensiver ist, könntest Du Dir über eine selbstgebrannte DVD oder CD Gedanken machen.

    Stell Dir mal vor, die Dame gefällt Dir optisch oder charakterlich doch nicht so, wie gewünscht, Du würdest Dich sicher nicht sonderlich gut fühlen, wenn Du im Überschwang Blumen mitgebracht hättest. Wenn Du Du Dich unbedingt erkenntlich zeigen willst, dann komme vor allem gepflegt, mit höflichen Umgangsformen, gutgelaut und übernehme die erste Rechnung.

    w

  18. #17 Gast
    10.12.2012 22:17
    Das mit den Geschenken ist so eine Sache, ich persönlich neige auch dazu, dass es am besten ist nichts mitzubringen, da Geschenke eine hohe symbolische Bedeutung haben und man sich so gewaltig die Finger verbrennen kann.
    Trotzdem finde ich eine kleine Aufmerksamkeit durchaus angebracht, vor allem wenn Du aufgrund des Mailkontaktes weisst, dass sie etwa Schokolade mag als Beispiel.

    Ich habe aber einen anderen Tipp für dich, den ich wichtig finde: Ich persönlich finde es eher schlecht, wenn ihr schon per Mail über Sex redet, das hat nichts zu tun, dass ich prüde oder konservativ wäre. Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, dass Kontakte meistens scheitern, wenn mann zu schnell über so was spricht. Jedenfalls besteht gerade als Mann die Gefahr, Du zum lieben Kumpel wirst, mit den man über alles spricht.
    (m, 43)

    Deshalb würde ich Dir raten, nur lockeren Smalltalk zu betreiben beim ersten Date. Denn dort geht es einfach daraum zu schauen, ob ihr euch auch in natura so symphathisch findet.

  19. #18 Gast
    10.12.2012 22:35
    Ich finde es süß, wie du dich auf das Date freust und würde mich von den Antworten nicht verwirren lassen. Ein paar Vorschläge waren ja trotzdem dabei, ich fände das mit der CD schön. Wenn mir ein Mann gefiel, habe ich mir auch immer gerne seine Musik angehört. Das mit dem Blumenstrauß ist tatsächlich wegen der Größe etwas unpraktisch. Aber peinlich finde ich das gar nicht. Wenn die Dame dich mag, freut sie sich auch darüber.

  20. #19
    11.12.2012 00:00
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Aber die Idee mit der Orchidee hat was. Und ist auch nicht so gewöhnlich.
    Ich habe früher mal einer Frau eine Orchidee und ein Brief dazu per Post geschickt.
    Die Orchidee war versandfähig verpackt (Klarsichtbox), mit Wasserreservoir.

    Die Frau nannte mir, das alles gut angekommen sei. Viel mehr aber nicht. Und sehen wollte sie mich nicht mehr.

    Andere Frau: T-Shirt (richtige Größe + Farbe) zugeschickt, das mit einem Motiv bedruckt war, vom Hobby der Frau = Motorrad fahren. (Nichts geschmackloses oder gar anzügliches. Und keine Sprüche drauf)
    Das T-Shirt gefiel ihr, wie sie mir nannte. (... aber ich nicht mehr.)

    Zum ersten Date: Lieber nichts mitbringen. Geschenke scheinen den Frauen lästig und belastend zu sein.
    Sie nehmen es mit, um den Schenkenden nicht zu verletzen. Aber rechne damit, daß es bei ihnen zuhause im Mülleimer landet. Besonders, wenn sie den Mann nicht (mehr) wollen.

    Eine Musik-CD scheint gut. Aber nur, wenn man den Musikgeschmack der Frau genau weiss.
    Dann schenkt man eine CD, die ihr gefällt = sie nicht weg wirft.
    Aber besser eine gekaufte CD. Dann erscheint das Geschenk wertvoller.

    Wenn was schenken, dann das Date mit einem kleinen Bummel in der Stadt verbinden.
    Unterwegs spontan was entdecken, und ihr als Geschenk vorschlagen. Aber nichts aufzwingen.

    Man muß Frauen nicht in allem verstehen können. Sie wollen meistens nicht verstanden, aber akzeptiert werden.

  21. #20 Gast
    11.12.2012 00:09
    Auf keinen Fall irgendwas mitbringen. Das ist total übertrieben!!

  22. #21 Gast
    11.12.2012 00:09
    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Ich habe aber einen anderen Tipp für dich, den ich wichtig finde: Ich persönlich finde es eher schlecht, wenn ihr schon per Mail über Sex redet, das hat nichts zu tun, dass ich prüde oder konservativ wäre. Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, dass Kontakte meistens scheitern, wenn mann zu schnell über so was spricht. Jedenfalls besteht gerade als Mann die Gefahr, Du zum lieben Kumpel wirst, mit den man über alles spricht.
    (m, 43)
    Mann ähnliches Alter habe genau die entgegengesetzte Erfahrung gemacht: nur Smalltalk - wurde nichts draus, die Frau stellte sich für mich als langweilig heraus.
    Gespräch über ex-Beziehungen, Sex und vieles mehr - super tolle interessante Frau, nicht verklemmt, total nett, könnte was draus werden...:-)

    Zum Thema was der Frau mitbringen: wenn es deinem persönlichen Stil entspricht, der Frau einen Strauß Blumen mitzubringen, dann mach es! Sch..ß auf die ganzen Bedenkenträger von wegen wohin damit im Restaurant etc. Erwachsene Menschen werden es ja wohl schaffen, irgendwo in einem Restaurant einen Strauß Blumen zu deponieren. Evtl. bittet man den Kellner, sie in eine Vase zu stellen. Wo lebt ihr denn? Und wenn die armen Blümelein ein paar Stunden ohne Wasser auskommen müssen, was solls. Selbst gebrannte CD beim ersten Date ist erst recht kindisch.

    Ich persönlich halte es allerdings auch so, dass es reichen sollte, wenn man schick angezogen etc. und mit den Infos aus dem Mailverkehr im Kopf (wegen der Konversation) pünktlich erscheint, die Frau einlädt und sich von seiner besten Seite zeigt.

    m

  23. #22 Gast
    11.12.2012 12:10
    Du bringst folgendes mit:
    Gute Laune, ein aufgeschlossenes Wesen und gute Manieren.

    Erfahrungsgemäß dated Mann/Frau leider nicht nur 1x bis zum entscheidenden Volltreffer.
    Wie auch immer, auf keinen Fall Blumen mitbringen, das ist `too much`.

    Insbesondere ist daran zu denken, dass Blumen im Restaurant/Cafe auch abgestellt/abgelegt werden müssen. Damit bringt man sie in eine unangenehme Lage, weil Blumen eigentlich ins Wasser gehören.

    Zieh Dich nett an und lade sie ein. Damit kann man beim 1. Date immer punkten.

    W/47

  24. 11.12.2012 12:20
    Wenn Du an eine auch nur annähernd ökologisch denkende Frau gerätst, sind Blumen um diese Jahreszeit nicht wirklich DAS Geschenk... dann lieber Pralinen... damit suggerierst Du auch, dass ihre Figur perfekt für Dich ist, so wie sie ist ;-).
    Ich hab mich mal über ein Taschenbuch mit Widmung sehr gefreut, gerade weil es finanziell nur was Kleines war, aber inhaltlich genau zu mir passte.

  25. #24 Gast
    11.12.2012 12:34
    Bei einem ersten Date verbietet es sich regelrecht irgendetwas zu verschenken, es sei denn man will sich unbedingt lächerlich machen. Blumensträuße und ähnliches gehen gar nicht!

    Als Mann würde ich selbstverständlich immer dazu einladen die Restaurant-, Café- Rechnungen u. ggf. Eintrittskarten zu übernehmen.

    m/45

  26. #25 Gast
    11.12.2012 12:41
    Ein Lächeln. M44

  27. 11.12.2012 12:49
    Bei einem ersten Date verbietet es sich regelrecht irgendetwas zu verschenken
    Seh´ ich auch so, und wenn ich vorher gefragt wurde, hab ich das immer abgelehnt, aber über 50 gelten da anscheinend wirklich andere Traditionen, manche Männer wollen es, manche Frauen erwarten es...
    da gibt es wirklich einen Verhaltens- Bruch.
    @FS: Was meinst mit "bestem Alter"? Über 50? Über 60?
    Wenn Du den ganzen Tag mit ihr verbringen wirst, mehrmals zum Essen eingeladen bist etc., ist eine Kleinigkeit trotzdem richtig. Finde ich auch mit 41 :-).

  28. #27 Gast
    11.12.2012 15:28
    Also, hier wird ja gerade getan, als würde ein Mann einer Frau mit einem kleinen Präsent etwas zumuten.

    Erwarten würde ich einen charmanten, galanten und gepflegten Mann, würde er mir eine Kleinigkeit (!) schenken, würde ich mich über alles freuen, solange es nicht anzüglich ist.
    Die Geste zählt und die ist einfach nett und gutgemeint, auch wenn er evtl. nicht meinen Geschmack getroffen hat.


    w/35

  29. #28 Gast
    11.12.2012 20:17
    Ich habe nie etwas mitgebracht und es wurde auch nie erwartet, wobei mir komischerweise schon dann und wann beim ersten Date was geschenkt wurde. Vielleicht gefällt es Frauen doch...hmmh
    m

  30. #29 Gast
    12.12.2012 07:30
    Mir wäre es lieber, ein Mann würde mir nichts zum ersten Date mitbringen. Natürlich ist es irgendwie eine nette Geste aber nehmen wir mal an beim Date merkt Mann/Frau, daß es überhaupt nicht passt. Irgendwie wäre es dann sehr komisch für mich mit einem Präsent in der Tasche zu gehen.